Die befreite Muse

Die befreite Muse
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die befreite Muse"

1945 stand München vor der großen Herausforderung, seine im Dritten Reich schwerbeschädigte Rolle als weltoffene Kunstmetropole wieder zu legitimieren und die zerstörte Infrastruktur der Kunst- und Kulturszene neu aufzubauen.

Doch der Wiederaufstieg zur Kunststadt ging erstaunlich schnell vonstatten. Faktoren waren dabei die reichen, im
Krieg ausgelagerten und daher gut erhaltenen Bestände, eine engagierte Stifter- und Sammlertätigkeit, die wieder wachsende Attraktivität der Stadt für Künstler und Ideengeber, kompetente ausländische Helfer, der Sitz wichtiger Institutionen und die prosperierende wirtschaftliche Situation Münchens.

In „Die befreite Muse“ zeigt der frühere Politik- und Kulturkorrespondent Karl Stankiewitz, wie es München gelang, wieder zu einer vitalen Kunststadt auf Weltniveau zu werden – sowohl im Umkreis der „Alten Meister“ wie nach einem gewissen Zögern auch bei der Gegenwartskunst. Sein Rückblick auf mehr als sechs Jahrzehnte, ergänzt durch ein Personenregister, dokumentiert die stets wechselnden Szenerien einer der weltweit wichtigsten Kunstmetropolen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783862220113
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:256 Seiten
Verlag:Volk Verlag
Erscheinungsdatum:01.10.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks