Karl Traunmüller Linzer Rotlicht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Linzer Rotlicht“ von Karl Traunmüller

In der Landeshauptstadt Linz werden die Leichen von zwei Prostituierten gefunden. Die beiden jungen Frauen wurden grausam mit dem mittelalterlichen Folterinstrument Garrotte hingerichtet. Der erfahrene Kriminalbeamte August Roth und sein junger Kollege Simon Burgstaller tauchen in die dunkle Welt des Linzer Rotlichtmilieus ein. Der Autor Karl Traunmüller, selbst langjähriger Polizist, wirft einen ungeschminkten Blick auf eine Welt, die sonst im Dunkeln liegt.

Hat mir leider nicht gefallen!

— L_I_R_E
L_I_R_E

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Original

Typischer Grisham !!

Die-Rezensentin

Der Totensucher

Zitate:"In Ausnahmesituation können ganz friedliche und normale Menschen zu Monstern werden."

Selest

Die sieben Farben des Blutes

Ein spannender Thriller, der mit einem wahnsinnigen Mörder und interessanten Motiven glänzt. Zum Ende leider etwas lahm.

Svenjas_BookChallenges

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

Durst

NEsbo knüpft mit diesem Thriller wieder an alte Stärke an. Mehr oder weniger die Fortsetzung von "Koma"

hundertwasser

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen