Karl Tschuppik Élisabeth (Elisabeth)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Élisabeth (Elisabeth)“ von Karl Tschuppik

Österreich im Jahre 1854: Die junge bayerische Herzogin Elisabeth reicht dem österreichischen Kaiser Franz Joseph in der festlich geschmückten Wiener Augustinerkirche die Hand zur Ehe – unter dem Jubel des Volkes wird aus dem Naturkind "Sisi" die Kaiserin von Österreich. Was wie ein Märchen beginnt, wird alsbald von dunklen Schatten verdüstert: Das strenge Hofzeremoniell, die Trennung von den Kindern, die Pflichten der Repräsentation nehmen der jungen Kaiserin die Luft zum Atmen. Als der goldene Käfig zu eng wird, flieht Elisabeth aus den Zwängen des Hofes, bereist sehnsüchtig ferne Länder und durchkreuzt auf ihrer Yacht die weiten Meere. Das wahre Glück jedoch bleibt ihr versagt – bis zu ihrem bitteren Ende.
Diese biographischen Texte, die der Schriftsteller Karl Tschuppik Ende der 1920er Jahre über das Leben der Kaiserin Elisabeth schrieb, sind mit ihrer Sprachkraft bis heute unerreicht und lassen Glanz und Tragik der Monarchie wieder aufleben.
Gekürzte Ausgabe auf der Grundlage von Tschuppiks Originaltexten aus den Jahren 1928 und 1929.

Stöbern in Biografie

Heute hat die Welt Geburtstag

Der gebürtige Ostberliner war u. a. Keyboarder der Bands Feeling B und Magdalene Keibel Combo. Seit 1994 ist er bei Rammstein.

HEIDIZ

Das Verbrechen

Ein unglaublich gut recherchiertes Buch, das anhand der Mordserie an den Osage Indianern wieder einmal zeigt wie sehr Geld die Welt regiert.

Betsy

Ein deutsches Mädchen

Einblicke in Kindheit und Jugend in der Naziszene

Kaffeetasse

Adele: ihre Songs, ihr Leben

Gute Biographie, durch die auch Fans noch Neues über Adele erfahren. Mehr Fotos wären aber schön gewesen!

Cellissima

Rilke und Rodin

Eine durch und durch lesenswertes, weil ungemein lehrreiches Sachbuch.

seschat

Max

Wortgewaltige Schilderung des Jahrhunderkünstlers Max Ernst, fulminant und fesselnd, wie sein Leben und sein Werk.

Aischa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks