Karla Fabry

 4,4 Sterne bei 31 Bewertungen
Autorenbild von Karla Fabry (© privat)

Lebenslauf von Karla Fabry

Schreiben ist meine zweite Heimat. Geboren bin ich 1970, lebe mit Family in der Nähe von Stuttgart. Nach dem meinem Studium widmete ich mich der Reportage- und Kunstfotografie, bevor ich zur Arbeit mit dem Wort zurückkehrte. Meine Hobbys sind Fotografieren und digitale Fotokunst, Basteln und wenn noch Zeit bleibt, Kochrezepte erfinden. Letzteres habe ich auf einen der Helden aus »Schattenblau« übertragen. Ihm gelingen alle Rezepte! 

Aus einem Interview: »Am allerliebsten sind mir die Tage, an denen ich stundenlang schreiben und lesen kann. Mit Vorliebe in meiner Dachkammer unter schrägen Wänden, neben vollgestopften Bücherregalen und mit guter Musik im Hintergrund. Hier fühle ich mich geborgen und schicke meine Fantasie auf Reisen. Ich finde das Genre Fantasy toll, denn da kann ich meine inneren Welten, wie fantastisch sie auch sind, zum Leben erwecken. Es ist ein Genre, das zugleich unendliche Möglichkeiten bietet, mich dennoch zu viel Disziplin anspornt. Dann noch eine Prise Romantik und Poesie und schon bin ich in meinem Element. Weil mich das Meer immer sehr berührt und fasziniert hat, war mir früh klar: Die erste Geschichte wird mit dem Meer zu tun haben. Ich wollte jedoch keine vollkommen fantastische Welt erfinden. Meine Welt sollte bis zu einem gewissen Punkt wissenschaftlich erklärbar sein, also tatsächlich existierende Dinge beinhalten. »Schattenblau« entwickelte sich deshalb auch rund um meine Recherchen. Ich habe viel über die Meere und Ozeane gelesen und mir Dokus und Berichte angesehen.« »Schattenblau: Das Herz der Tiefe« war mein Start ins Schriftstellerleben und gleichzeitig der Start meiner Fantasy-Trilogie. 2016 ging es mit dem zweiten Band »Schattenblau: Das Raunen des Meeres« weiter und 2020 mit dem 3. Teil "Schattenblau: Das Funkeln der Wellen" habe ich die Reihe beendet. Spannung, Romantik und Meer ... unter www.karla-fabry.de! Und ganz viele Überraschungen. Besuche mich in meiner digitalen Dachkammer, ich freue mich auf dich!

Botschaft an meine Leser

Ihr Lieben,

wer gern in fantastische Welten abtauchen möchte, der ist bei mir und meinen Büchern genau richtig. Ich schreibe Fantasy für junge und jung gebliebene Herzen. 

Mein Motto: Fantasie erschafft Welten. Ich finde das Genre Fantasy toll, denn da kann ich meine inneren Welten, wie fantastisch sie auch sind, zum Leben erwecken. 

Wo genau liegt die Grenze zwischen Realität und Übernatürlichem? Vielleicht in der Fantasie der Leser, zwischen den Zeilen dieser Geschichten. Oder vielleicht gibt es keine solchen Grenzen.

Eine fantastische Zeit in meinen Welten wünscht euch eure 

Karla Fabry

Alle Bücher von Karla Fabry

Cover des Buches Schattenblau: Das dunkle Raunen des Meeres (ISBN: 9781537213187)

Schattenblau: Das dunkle Raunen des Meeres

 (10)
Erschienen am 23.08.2016
Cover des Buches Schattenblau: Das Herz der Tiefe (ISBN: 9781500439781)

Schattenblau: Das Herz der Tiefe

 (4)
Erschienen am 19.08.2014
Cover des Buches Lotus Love: Mit der Ewigkeit ... (ISBN: 9783754618233)

Lotus Love: Mit der Ewigkeit ...

 (2)
Erschienen am 31.01.2022
Cover des Buches Schattenblau: Das Raunen des Meeres (ISBN: 9798565801354)

Schattenblau: Das Raunen des Meeres

 (1)
Erschienen am 16.11.2020
Cover des Buches Lotus Love: ... in unseren Herzen (ISBN: 9783754652831)

Lotus Love: ... in unseren Herzen

 (0)
Erschienen am 01.05.2022
Cover des Buches Lotus Love: Mit der Ewigkeit ... (ISBN: B09KT8JXVY)

Lotus Love: Mit der Ewigkeit ...

 (0)
Erschienen am 31.10.2021

Neue Rezensionen zu Karla Fabry

Cover des Buches Lotus Love: Mit der Ewigkeit ... (ISBN: 9783754618233)Jessica_Dianas avatar

Rezension zu "Lotus Love: Mit der Ewigkeit ..." von Karla Fabry

eine etwas andere Vampirgeschichte
Jessica_Dianavor einem Monat


Meinung 
Lotus Love ist eine Young-Adult-Fantasy-Geschichte. Im Mittelpunkt steht Lisy. Sie ist eine Protagonistin, wie ich sie bisher nicht erlebt habe. Sie denkt viel über ihr Handeln und ihre Emotionen nach, sie hinterfragt und nimmt nicht alles als selbstverständlich an. 



Mick ist der männliche Part. Er ist ruhig und vermittelt diese Ruhe auch an sein Umfeld weiter. Die Story zwischen den beiden entwickelt sich auf der leidenschaftlichen Ebene schnell. Innerhalb der Handlung ist die Story eher zurückhaltend und entwickelt sich langsam, sodass man sich als Leser in die unterschiedlichen Facetten einfühlen kann. Besonders gefallen hat mir im Auftakt der Fantasy-Part gefallen. 



Fazit 
Eine etwas andere Vampirgeschichte mit Leidenschaft, Ruhe und Magie. 4 von 5 Sternen


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Schattenblau: Das Herz der Tiefe (ISBN: 9781500439781)Mermaidkathis avatar

Rezension zu "Schattenblau: Das Herz der Tiefe" von Karla Fabry

Geniale Storyline und faszinierende Wesen (Achtung: Neues Cover!)
Mermaidkathivor einem Jahr

Fazit:

Mir hat das Buch gefallen. Die Ideen & die Storyline sind einfach super! So etwas habe ich noch nie gelesen, auch wenn ich am Anfang was verwirrt war, hat mich das Ganze wahnsinnig fasziniert. Die Autorin hat wirklich spannende, biologisch-magische Geschöpfe erschaffen mit einer faszinierenden Geschichte. Die Story war so ganz anders, als ich es mir vorgestellt hatte & es gab so einige Überraschungen für mich. Sehr spannend. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, aber an einigen Stellen war er etwas komplizierter & die ständigen Sichtwechsel haben mich, obwohl das doch sehr spannend war, etwas gestört. Trotzdem fand ich es super, dass man die unterschiedlichen Sichtweisen kennengelernt hat. An manchen Stellen ging es mir ehrlich gesagt etwas zu schnell, an anderen war es etwas langatmig. Aber das Ende hat mir dafür sehr gut gefallen. Einerseits stimmig & mehr oder weniger abgeschlossen, aber trotzdem noch mit einigen offenen Fragen, sodass man gerne Band 2 & 3 noch lesen möchte.  An sich ist das Buch eine schöne Liebesgeschichte mit faszinierenden Wesen & mit so einigen Gefahren & Überraschungen. Ich vergebe 4 Sterne.

 

Meine Meinung.

Mir hat das Buch gefallen. Vor allem die Idee und die Storyline haben es mir angetan. Die Autorin hat da wirklich was wahnsinnig Faszinierendes geschaffen. Wobei ich gestehen muss, dass ich ziemlich lange gebraucht habe, um zu verstehen, wie genau die Meereswesen sind. Es wird im Buch sehr schnell klar, dass er aus dem Meer stammt, aber alleine herauszufinden wie genau, war schon sehr spannend. Das ganze Prinzip hat mir sehr gut gefallen. Die Sicht des Buches wechselt eigentlich immer zwischen Lilli und Alex, zwischenzeitlich war zu Beginn auch mal die Sicht von Chris (Lillis Bruder) & seinen Freunden zu lesen. Das war wirklich sehr interessant zu lesen, doch irgendwann war die Sicht einfach weg und man hat nur noch von 2 der 3 die Personen in Alex & Lillis Sicht etwas mitbekommen. Der Schreibstil an sich hat mir aber sehr gut gefallen, wobei es zeitlich manchmal ziemlich schnell gesprungen ist. Einmal habe ich kaum mitbekommen, dass auf einmal 2 Wochen vergangenen waren. An einigen Stellen war es mir somit fast zu schnell, einige Szenen im Buch waren mir zu langatmig & ein paar Szenen musste ich 2x lesen, um sie richtig zu verstehen. Die Charaktere im Buch haben mir aber sehr gut gefallen. Lilli & Alex mag ich sehr gerne. Man hat die Anziehung & die Unsicherheit zwischen beiden gut spüren können. Trotzdem konnte ich so einige Entscheidungen/so einiges Verhalten nicht ganz nachvollziehen. Da ich nicht Spoilern will, verrate ich hier an der Stelle mal nichts. Auch die Nebencharaktere haben mir gut gefallen, wobei ich von einigen gerne noch mehr erfahren hätte. Es gibt ja so einige Überraschungen im Buch. Am liebsten mag ich übrigens Lillis beste Freundin Maria & Eugene (ein wirklich spannender Charakter). Zu Beginn muss ich übrigens zugeben, habe ich etwas gebraucht, um in die Geschichte hinein zu kommen, aber dann hat sie ziemlich schnell Fahrt aufgenommen & es ist so einiges spannendes in dem spanischen Kaff passiert. Es lohnt sich also auf jeden Fall weiterzulesen. Ein Highlight für mich persönlich war die biologische Entstehungsgeschichte & die biologischen Informationen zu den Wasserwesen usw., sowie die geologischen Teile mit der Bergentstehung & den Kräften der Gezeiten mit dem Loch im Meer. So logisch erklärt, dass man es glaubt. Auch das Ende hat mir ganz gut gefallen. Es passiert nochmal ganz viel Spannendes aber man hat das Gefühl, dass es in sich geschlossen ist. Trotzdem gibt es noch viele offene Fragen & es lauert immer noch Böses. An sich kann es so stehen bleiben, aber ich werde trotzdem irgendwann noch die nächsten beiden Bände der Trilogie lesen.

 

Meinung zum Cover:

Ich liebe das Cover! Das blau ist wunderschön gestaltet & auch den Schriftzug mag ich unglaublich gerne! Das Cover hat mich auf jeden Fall sofort angesprochen. Es ruft förmlich nach Meer & mir.

Eure MermaidKathi

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Schattenblau: Das dunkle Raunen des Meeres (ISBN: B01IYISJIY)komisches_kinds avatar

Rezension zu "Schattenblau: Das dunkle Raunen des Meeres" von Karla Fabry

Lauscht dem Raunen des Meeres
komisches_kindvor 2 Jahren

Da mich bereits Band 1 der Trilogie begeistern konnte, habe ich direkt mit Band 2 weitergemacht. Die Geschichte ist wieder spannend aufgebaut, die Reise von Alex und Lilli geht weiter.


Das Cover ist sooo hübsch! Schon allein dafür lohnt es sich, sich näher mit diesem Buch zu beschäftigen.


Ich finde die Umgebung, die die Autorin beschreibt, unglaublich faszinierend. Das Meer, das Leben an Land, Technik unter Wasser, Landamphibien, die sich verwandeln, Tunnel, die zu einer unterirdischen Schule für Wasseramphibien führen. Das alles wird sehr detailliert und umfangreich beschrieben, so dass der Leser das Gefühl hat, auch dort zu sein.


In diesem Band treffen wir Wesen wieder, die wir längst verloren glaubten, wir verlieren uns in den unendlichen Weiten des Meeres, finden uns wieder. Wir befinden uns auf einer Exkursion, um die Welt zu retten, versuchen, Vertrauen zu gewinnen und Vertrauen zu schenken. Wer ist Freund, wer ist Feind? Die Grenzen verschwimmen...


Über allem steht die Frage:

Wo ist Danya? Und was hat sie vor?


Aber ist das wirklich die dringlichste Frage, die sich alle stellen sollten?


Wer glaubte, genau zu wissen, wie die Geschichte weitergeht, hat sich täuschen lassen. Denn die Autorin schafft es wieder ein uns andere Mal, den Leser zu überraschen mit Wendungen, die so nicht vorhergesehen werden konnten. Und das so charmant und nebenbei, dass man sich erstmal umsehen und dreimal blinzeln muss, um zu begreifen, was da gerade passiert ist.


Dennoch gibt es Passagen, die mir zu detailliert beschrieben wurden, die für mich den Lesefluss etwas gestört haben. Wiederholungen, die für diejenigen gut und notwendig sind, die das Buch mit Abstand zu Band 1 lesen, für die, die die Bände hintereinander lesen allerdings nur notwendiges Beiwerk sind, aber nichts zur Story beitragen können. Dadurch ergaben sich für mich einige Längen, die mir nicht gefallen haben und dazu geführt haben, dass ich einige Passagen einfach überflogen habe.


Wer akzeptieren kann, dass diese Geschichte auch die Leser abholt, die viel Zeit zwischen den einzelnen Bänden lassen und dass dieses Buch auch für junge Leser geschrieben ist, die zwischendurch "Happy-End-Momente" brauchen (nicht negativ gemeint, sondern liebenswert), für den ist diese Trilogie genau das Richtige.


Ich freue mich jetzt auf Band 3 und auf den Showdown. Und ich bin überzeugt, dass die Autorin es auch hier wieder schafft, mich zu überraschen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Das war ein tolles Gefühl: endlich das Taschenbuch in Händen zu halten. Die harte Arbeit daran hat sich gelohnt: So sieht es aus. Ganze 570 Seiten!
Über euer Feedback würde ich mich riesig freuen. Und falls jemand das Ebook schon gelesen hat, schreibt mir bitte eure Meinung dazu. 
Noch gibt es Band 2 (den man auch ohne Band 1 lesen kann – oder nur im PREQUEL eine Zusammenfassung) zum Einführungspreis und bei kindle unlimited wie gewohnt gratis.
0 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks