Karly Lane Bridie's Choice

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bridie's Choice“ von Karly Lane

Bridie Farrell and Shaun Broderick come from opposite sides of the tracks. But unlike Bridie's family, who are perennial strugglers, the Brodericks are the wealthy owners of Jinjulu - one of the most prestigious properties in the district. All her life Bridie has longed to leave the small town she grew up in. but time after time family responsibilities have kept her anchored there. Meanwhile, Shaun's dream of taking over the management of Jinjulu is dashed by his dictatorial father who tries to rule Shaun's life both on and off the farm. The Brodericks are dismayed when Shaun falls in love with 'that Farrell girl', whom they deem unsuitable. And they don't just make their feelings clear to Shaun but to Bridie as well. Faced with a choice, Bridie must decide whether to turn her back on her heart or her dreams in order to make the biggest decision of her life. . .

wunderbare Liebesgeschichte - nicht nur für den klassischen Leser von Liebesgeschichten geeignet

— ban-aislingeach
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • jeder hat ein Päckchen zu tragen

    Bridie's Choice

    ban-aislingeach

    05. June 2016 um 13:00

    Der Liebesroman „Bridie’s Choice“ wurde von der australischen Schriftstellerin Karly Lane geschrieben. Das Buch umfasst 322 Seiten und ist 2012 im Allen & Unwin Verlag erschienen. In dem Buch geht es um zwei junge Leute, welche sich ineinander verlieben, aber scheinbar keine Zukunft miteinander haben. Bridie Farrell stammt aus einer schlimmen Familie. Ihre Mutter ist früh gestorben, ihre Cousinen schlafen oft und gerne mit verschiedenen Männern, ihr Vater und bis auf einen Onkel all ihre Onkels sitzen wegen Drogendelikten im Knast. Seitdem sie volljährig ist muss sie sich um ihren kleinen Bruder Luke kümmern, welcher ihr das Leben schwer macht seitdem er in der Pubertät ist. Sobald ihr Bruder fertig mit der Schule ist und sich hoffentlich dem Militär angeschlossen hat, möchte sie weggehen. Shaun Broderick hatte es nur auf den ersten Blick leicht im Leben, denn er gehört zu einer der reichsten Farmerfamilien des Dorfes. Als sein älterer Bruder jedoch starb, zerfiel die Familie. Da er dies nicht ertrug, verschwand er für sieben Jahre. Erst studierte er Landwirtschaft, dann arbeitete er in den Minen und letztendlich kostenlos bei modernen Farmen. Nun ist er zurück und will die Farm seiner Familie modernisieren, aber sein Vater ist strikt dagegen. Bridie und Shaun haben sich vor sieben Jahren ineinander verliebt, aber schon damals fing es nicht gut an. Denn Shaun hatte sich auf eine Wette eingelassen, dass Bridie sich auf ihn einlassen würde. Dies geschah und sie erfuhr von der Wette. Dabei hatte Shaun diese schon fast vergessen, denn er hatte sich in die junge Frau verliebt. Langsam nähern sie sich wieder aneinander, aber ihre Familien sind strikt dagegen, dass die Beiden eine Zukunft zusammen haben. Bridie war mir vom ersten Augenblick an sehr sympathisch und ich hatte Mitleid mit ihr. Denn sie hatte es nicht leicht und leidet darunter, dass man sie als Farrell immer gleich in eine Schublade steckt. Nach außen hin wirkt sie jedoch tapfer, wie ein Stehaufmännchen und dabei versucht sie ihre Schwächen nicht zu zeigen, weil sie sich fürsorglich um ihren Bruder kümmern möchte und ihm ein gutes Vorbild geben möchte. Zu ihm steht sie loyal, von dem Rest der Familie will sie jedoch nichts wissen und da sie einen genauso großen Dickschädel wie ihr Bruder hat knallen die Beiden oft aufeinander besonders wenn sie sich darum streiten wie sie mit dem Vater, der im Gefängnis sitzt, umgehen wollen. Shaun habe ich vom ersten Augenblick an geliebt und da er mir sehr nahe stand, habe ich vom ersten Augenblick an hinter die schöne Fassade blicken können. Für ihn ist es nicht leicht zurückzukommen und mit seinem Vater versteht er sich nicht, seine Schwester rebelliert und die Mutter ist seitdem Tod seines Bruders zu einer Art Roboter geworden. Doch er liebt seine Familie und die Farm der Familie, so dass er loyal ist. Außerdem ist er selbstbewusst, so lange es nicht um Bridie geht und seine hilfsbereite Art zeigt sich schon am Anfang, als er diese vor betrunkenen Männern rettet. Dass er einen ziemlichen Dickschädel hat zeigt sich vor allem daran, dass er an dem Gedanken festhält die Farm modernisieren zu wollen und auch Bridie nicht aufgeben will. Das Buch ist in der dritten Person Singular geschrieben und zwar aus Bridies wie auch aus Shauns Sicht. Die Autorin hat einen wunderbaren Schreibstil, der sich flüssig lesen lässt. Nicht nur Bridie und Shaun sind der Autorin wunderbar gelungen, sondern auch mit den meisten Nebencharakteren kann man sehr gut mitfühlen und den Rest mehr oder weniger verstehen. Zumindest die Taten der Charaktere sind immer nachvollziehbar. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da es nicht nur eine Liebesgeschichte ist, sondern es auch darum geht wie jemand aus der armen Hälfte der Bevölkerung sein Leben meistert und um den Kampf zwischen alten und jungen Farmern. Das Buch empfehle ich sehr gerne weiter. Es eignet sich nicht nur für den klassischen Leser von Liebesgeschichten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks