Karo Stein positiv verliebt (German Edition)

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(18)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „positiv verliebt (German Edition)“ von Karo Stein

Immer wenn Jakob im Club ist und Fabian tanzen sieht, wünscht er sich ihn besser kennenzulernen. Doch seit Fabian weiss, dass er HIV-positiv ist, lässt er niemanden mehr an sich heran. Jakob gibt trotzdem nicht auf und kämpft, nicht nur um Fabians Vertrauen, sondern auch gegen seine eigenen Dämonen.

Einfach Schön "seufzs". Leseempfelung

— Grumel

Eine GayRomance Liebesgeschichte anderer Art: informativ,aufgeklärt und positiv ! Wunderbarer Lesespass !

— Karoliina

Aufklärung meets Lesespaß!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "positiv verliebt" von Karo Stein

    positiv verliebt (German Edition)

    JulesB

    05. July 2014 um 16:03

    Obwohl es aussichtslos aussieht, hat sich Jakob in Fabian verliebt. Wann immer er ihn tanzen sieht, sehnt er sich danach ihm Nahe zu sein und ihn besser kennenzulernen. Doch Fabian lässt keinen an sich heran, denn Fabian ist HIV positiv und ha diesen Zustand selbst noch nicht akzeptiert. Als es Jakob gelingt, Fabians Mauer zu durchbrechen, muss er schnell feststellen, dass es mit Fabian alles andere als einfach ist, vor allem, weil Fabian ihn immer wieder von sich stößt. Ein wirklich toller Roman zu einem ernsten Thema, der dieses ausführlich und umfassend umschreibt. Obwohl die Geschichte nur aus Jakobs Sicht heraus beschrieben wird, kann man sich auch in Fabians Gefühle hinein versetzen und bekommt einen guten Überblick über das Leben mit HIV. Zudem ist der Roman sehr informativ und zeigt, dass man trotz einer solchen Infketions zukunftsbejahend sein Leben meistern kann. Eine ausführlichere Rezension gibt es auf meinem Blog: www.julesbunteweltderbuecher.blogspot.de

    Mehr
  • Positiv verliebt - eine positive Erfahrung!

    positiv verliebt (German Edition)

    Lesemaus_im_Schafspelz

    Jakob entdeckt im Club beim Tanzen den unnahbaren Fabian, der ihn von Beginn an fasziniert. Doch Fabian ist HIV-positiv, was jeder weiß und nicht nur das: Fabian blockt jeglichen Annäherungsversuch Jakobs direkt ab und flüchtet in seine eigene Welt, in die er niemanden an sich heranlässt. Doch Jakob lässt sich nicht beirren und kämpft um seine Aufmerksamkeit, bis er sie schließlich erhält. Doch gibt es ein klassisches Happy End…? Ich war sehr gespannt, was mich erwartet: Liebesgeschichte, Aufklärung, eine Mischung aus beiden? Wie wird die story aufgebaut sein, wo der Schwerpunkt liegen?... Mit einer großen Portion Neugier habe ich mich ans Lesen gesetzt und wurde nicht enttäuscht: Karo Stein besticht hier durch die perfekte Balance aus Gay romance und einer Vielzahl an Informationen rund um das Thema HIV. Diese kommen aber nicht platt mit dem erhobenen Zeigefinger daher, sondern sind nett verpackt in eine Liebesgeschichte zweier junger Männer. Überzeugt haben mich auch die pikanteren Szenen, die weder zu plump, noch zu soft waren, in die Beschreibungen konnte man auch als „Heten-Frau“ direkt eintauchen und nachempfinden, wie sich die Protagonisten fühlen mögen. Sprachlich gefiel mir insbesondere die direkte Art, Dinge beim Namen zu nennen und nicht hinter peinlichen Kosenamen zu verstecken – ob man das Buch so einem 12jährigen beispielsweise unbedingt in die Hand drücken möchte, da bin ich mir nicht so sicher, aber für ältere Jugendliche halte ich auch die Sprachwahl durchaus geeignet. Weniger gefallen hat mir die Darstellung, dass mit den Tabletten, alles wieder gut wird… In meinen Augen hätte hier ein wenig mehr auf die Gefahren und Langzeitfolgen der HIV-Ansteckung eingegangen werden können. Bei Jakob und Fabian entsteht ein wenig der Eindruck: „Sobald du unter die Nachweisgrenze kommst, kannst du wieder ungehemmt ungeschützten Verkehr haben“, das stieß mir ein wenig negativ auf, da es nach meinem Empfinden den Ernst der Erkrankung herausnimmt. Besonders gelungen ist der Titel, der dem Leser einigen Freiraum lässt, was die Vielfältigkeit der Interpretationen angeht, sehr schön! Auch das Cover mit der roten Schleife, die die Aufmerksamkeit auf jeden Fall auf sich zieht, gefällt mir sehr gut! Insgesamt halte ich „Positiv verliebt“ für ein durchaus gelungenes und lesenswertes Buch – in jeder Hinsicht und vergebe hier gerne 4,5 von 5 Sternen.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "positiv verliebt (German Edition)" von Karo Stein

    positiv verliebt (German Edition)

    karo_stein

    Liebe Leser, hiermit möchte ich Euch zu meiner ersten eigenen Leserunde einladen. Das Buch "positiv verliebt" habe ich als Botschafterin zum Weltaidstag 2013 geschrieben und veröffentlicht. Es handelt sich um Gay Romance mit einem Hauch Drama. Immer wenn Jakob im Club ist und Fabian tanzen sieht, wünscht er sich ihn besser kennenzulernen. Doch seit Fabian weiss, dass er HIV-positiv ist, lässt er niemanden mehr an sich heran. Jakob gibt trotzdem nicht auf und kämpft, nicht nur um Fabians Vertrauen, sondern auch gegen seine eigenen Dämonen. Ich vergebe für die Leserunde 10 ebooks wahlweise als mobi oder epub. Ihr solltet mindestens 16 Jahre alt sein. Bewerben könnt ihr Euch bis zum 19.1.2014. Ich hoffe, dass sich einige Leser finden, die Lust auf dieses Buch haben und bin gespannt, wie Euch die Geschichte gefällt.

    Mehr
    • 124
  • Positiv in mehrfacher Hinsicht !

    positiv verliebt (German Edition)

    Karoliina

    12. March 2014 um 21:31

    "Immer wenn Jakob im Club ist und Fabian tanzen sieht,wuenscht er sich ihm besser kennenzulernen.Doch seit Fabian weiss,dass er HIV-positiv ist, lässt er keinen mehr an sich heran.Jakob gibt trotzdem nicht auf und kämpft, nicht nur um Fabians Vertrauen,sondern auch gegen seinen eigenen Dämonen."   Beide sind betroffen von der Diagnose HIV-positiv: Fabian,der erkrankt ist, und Jakob,der sich schuetzen muss ! Seit Fabian erkrankt ist, baut er um sich Barrieren,die schwer knackbar sind. Er zieht sich zurueck,ist einsam und krantig. Jakob lässt auf dem Weg auf Fabian zu fast kein Fettnäpfchen aus,ist mutig und geht seinen weg...das Ziel ist eine Partnerschaft mit Fabian.   Diese Geschichte ist einfach wunderbar ! Sie ist aus dem Alltag zweier  Menschen,später Liebenden, geschrieben und beinhaltet all die grossen und kleinen Probleme,die sie haben.Sie zeigt uns,dass man gut informiert an die Beziehung rangehen kann und dass sie ueberhaupt möglich ist ! Anfangs mit kleinen Einschränkungen zwar...aber mit vollen Einsatz ! Die Geschichte von Jakob und Fabian zeigt mir,was alles an einer Beziehung dranhängt...Familie,Freunde/Bekannte,weiteres Umfeld und wie sie alle miteinder kommunizieren oder auch nicht ! Ein chronisch Kranker hat immer gute und schlechte Tage und sie sind nicht einschätzbar/vorhersehbar...Er lebt von ein Tag zum anderen und kann sein Leben schlechter planen,da so viele Faktoren es unerwartet einschränken kann. Die Charaktere und deren Handlungen fand ich sehr gut ! Die Idee mit dem Museum und die Uebernachung dort war Klasse ! Auch besonderes gut war die Tatsache,dass ein Datum viele Emotionen hervorrufen kann--- und ich selber entscheide,was mir am wichtigsten ist---hoffentlich das positivste davon...   Das Buch ist informativ und positiv geschrieben.Es sind Informationen und Fakten ueber die Erkrankung HIV-positiv eíngebaut und doch ist dies eine Liebesgeschichte ! Interessante Links sind in Epilog gut und passend eingefuegt.Die Geschichte lässt sich wunderbar leicht lesen.   Viele lieben Dank fuer das Buch und die Leserunde !♥  

    Mehr
  • positiv zu lesen ;-)

    positiv verliebt (German Edition)

    missy86

    11. February 2014 um 08:00

    In "positiv verliebt" erzählt Karo Stein die Geschichte von Jakob, einem jungen Mann, der - mehr oder weniger heimlich - für Fabian schwärmt. Jedes Wochenende im Club kann er kaum die Augen von dem Tanzenden abwenden, allerdings gibt es ein Problem: Fabian in HIV positiv. Da er selbst diese Tatsache noch nicht so richtig wahrhaben möchte, lässt er auch keine anderen Menschen an sich heran und baut eine imaginäre Mauer um sich herum auf. Und bis Jakob kam, war es ihm auch immer gelungen, diese Mauer aufrecht zu erhalten... Ich finde die Geschichte schön erzählt und es gab tatsächlich auch den ein oder anderen Gänsehautmoment. Leider fehlte mir irgendwie ein bisschen die Spannung (im Vergleich: Margharitenengel konnte ich kaum aus der Hand legen) und ich habe keine richtige Verbindung zu den Hauptcharakteren aufbauen können. Außerdem fand ich auch ein bisschen schade, dass im Buchverlauf durch Max´ Verhalten angedeutet wurde, er wäre in Jakob verliebt; diese Situation am Ende aber ungeklärt blieb. Trotz den kleinen Bemängelungen finde ich es ein tolles Buch, das ganz nebenbei auch noch ein bisschen Aufklärungsarbeit leistet. Insbesondere das Nachwort und die am Ende des Buches angehängten Informationen zu HIV finde ich sehr gut!

    Mehr
  • ernstes Thema schön verpackt!

    positiv verliebt (German Edition)

    christiane_brokate

    07. February 2014 um 18:55

    Inhaltsangabe: Immer wenn Jakob im Club ist und Fabian tanzen sieht, wünscht er sich ihn besser kennenzulernen. Doch seit Fabian weiss, dass er HIV-positiv ist, lässt er niemanden mehr an sich heran. Jakob gibt trotzdem nicht auf und kämpft, nicht nur um Fabians Vertrauen, sondern auch gegen seine eigenen Dämonen. Meine Meinung: Ich finde das Thema wird hier sehr gut aufgenommen und es wird sensibel mit ihm umgegangen, und sehr viel informatives übre Thema Aids erklärt. Was ich toll finde ist das auch auf Fabian eingangen wird wie er sich fühlt und das ist traurig zu gleich da er einem richtig leid tut. Ich denke die Vorurteile von denn anderen kommt daher das nicht genug aufgeklärt wird über die Krankheit. Und dieses Buch verspricht Aufklärung mit Lesespass und Happy End in einem. Dieses buch zeigt genau auf wie auch Fabian umgeht mit seiner Krankheit und er macht was alle  machen würden er blockt erstmal alles versuche ihm näher zu kommen von Jakob ab. Aber Jakob hilft ihn damit umzugehen und steht zu ihm . Das Buch ist hundertprozentig lesenswert und auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Kann nur sagen war begeistert.

    Mehr
  • ernstes Thema schön verpackt!

    positiv verliebt (German Edition)

    christiane_brokate

    07. February 2014 um 18:55

    Inhaltsangabe: Immer wenn Jakob im Club ist und Fabian tanzen sieht, wünscht er sich ihn besser kennenzulernen. Doch seit Fabian weiss, dass er HIV-positiv ist, lässt er niemanden mehr an sich heran. Jakob gibt trotzdem nicht auf und kämpft, nicht nur um Fabians Vertrauen, sondern auch gegen seine eigenen Dämonen. Meine Meinung: Ich finde das Thema wird hier sehr gut aufgenommen und es wird sensibel mit ihm umgegangen, und sehr viel informatives übre Thema Aids erklärt. Was ich toll finde ist das auch auf Fabian eingangen wird wie er sich fühlt und das ist traurig zu gleich da er einem richtig leid tut. Ich denke die Vorurteile von denn anderen kommt daher das nicht genug aufgeklärt wird über die Krankheit. Und dieses Buch verspricht Aufklärung mit Lesespass und Happy End in einem. Dieses buch zeigt genau auf wie auch Fabian umgeht mit seiner Krankheit und er macht was alle  machen würden er blockt erstmal alles versuche ihm näher zu kommen von Jakob ab. Aber Jakob hilft ihn damit umzugehen und steht zu ihm . Das Buch ist hundertprozentig lesenswert und auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Kann nur sagen war begeistert.

    Mehr
  • Hätte mehr sein können ...

    positiv verliebt (German Edition)

    Koriko

    05. February 2014 um 13:28

    Story: Schon seit einiger Zeit ist Jakob in Fabian verliebt; Gefühle die durchaus nicht ungefährlich sind, da Fabian HIV positiv ist und damit als tabu gilt. Doch weder Jakobs Freund Daniel, der ihn ausdrücklich vor näheren Kontakt mit dem jungen Mann warnt, noch Fabian selbst, der aufgrund seines Status kaum jemanden an sich heranlässt, können Jakob davon abhalten sich Fabian zu nähern. Nach und nach entwickelt sich zwischen den beiden Männern eine zarte Beziehung, die jedoch dank Fabians Krankheit, Daniels Warnungen und einigen missgünstigen Freunden auf wackeligen Beinen steht. So muss Jakob eine Menge Geduld aufbringen, um nicht nur Fabians Vertrauen zu gewinnen, sondern auch um zu begreifen, dass die Krankheit AIDS mehr Schattenseiten hat, als gedacht … Eigene Meinung: Die deutsche Gay Romance Autorin Karo Stein hat sich anlässlich des Weltaidstages an das heikle Thema Aids gewagt. „Positiv verliebt“ erschien pünktlich am 1. Dezember 2013 und erzählt die romantische Liebesgeschichte zwischen Fabian und Jakob, deren Beziehung stark unter der Tatsache leidet, dass Fabian HIV positiv ist. Die Thematik ist im Grunde interessant und bietet viel Platz für eine ernste Aufbereitung der Problematik. Leider kratzt Karo Stein eher an der Oberfläche und bleibt in vielen Beschreibungen eher vage. Sicher – „Positiv verliebt“ gehört zum Genre Gay Romance, sprich die Beziehung zwischen den Protagonisten steht im Vordergrund, aber irgendwie hätte man mehr daraus machen können. Das Buch hinterlässt einen durchweg positiven Nachgeschmack, da ernste Thematiken und die eigentlichen Probleme nur am Rande eine Rolle spielen. Das mag sicherlich Fans von Liebesgeschichten zufriedenstellen und zeigt auch, dass AIDS nicht unbedingt eine dramatische Geschichte mit sich bringen muss, doch irgendwie lässt mich der Roman ein wenig enttäuscht zurück. Es geht einfach zu schnell und zu unkompliziert vonstatten. Die Charaktere wirken leider ein wenig stereotyp. Jakob ist ein lieber Kerl, der mit beiden Beinen im Leben steht und doch in einigen Punkten als Träumer daherkommt. Der Leser identifiziert sich sofort mit ihm und es macht Spaß die Geschichte durch seine Augen zu verfolgen. Fabian bleibt ein wenig blass, da er irgendwie zumeist über seine Krankheit definiert wird. Das ist schade, und wahrscheinlich auch nicht beabsichtigt, doch bei näherer Betrachtung ist Fabian leider nur schwer greifbar. Dadurch mangelt es auch ein wneig an Charakterentwicklung, was wirklich schade ist. Gerade Jakob hätte sich stärker weiterentwickeln müssen, insbesondere nachdem er und Fabian zusammengekommen sind. Dafür schließt man einige Nebenfiguren ins Herz – Daniel läuft Jakob mit seiner herrlich zynischen Art und seiner leichten Arroganz schnell den Rang ab. Hier hätte ich gerne mehr erfahren, insbesondere wie die Sache zwischen Lukas und Daniel ausgeht. Stilistisch ist „Positiv verliebt“ gelungen – Karo Stein hat einen sehr schönen, flüssigen und angenehm lesbaren Schreibstil. Man ist schnell in der Handlung, kann sich gut in die jeweiligen Szenen hineinversetzen. Die Autorin versteht es ihre Charaktere lebenidig agieren zu lassen, auch wenn sie manchmal ein wenig zu kitschig daherkommen und man ihnen hin und wieder die männliche Seite nicht so ganz abnimmt. Doch Fans von Gay Romance dürfte das nicht stören, da Karo Stein sehr solide und in sich schlüssige Kost bietet, die immer wieder zu fesseln weiß. Fazit: “Positiv verliebt“ ist eine nette Gay Romance Geschichte für zwischendurch, die gerade mit dem schönen Schreibstil der Autorin und der sympathischen Charaktere punkten kann. Leider mangelt es ein wenig am Tiefgang und einer etwas ausführlicheren Auseinandersetzung mit dem Grundthema AIDS. Sicherlich erwartet man bei Karo Stein kein Aufklärungsbuch oder ein Drama, doch ein wenig mehr hätte es schon sein dürfen, auch um die Charaktere ein wenig besser auszuformen. Aus diesem Grund kann ich leider nur 3 Sterne geben und empfehle es eher Fans von romantischen Gay Romanen und denjenigen, die Karo Steins Schreibstil kennen und mögen.

    Mehr
  • Muss man gelesen haben!

    positiv verliebt (German Edition)

    shadow_breeze

    29. January 2014 um 20:08

    Positiv Verliebt Autor: Karo Stein   Jakob ist schon seit geraumer Zeit in Fabian verliebt. Allerdings traut er sich nicht richtig an Fabian heran, da dieser positiv ist. Das Interesse an Fabian ist so stark, dass Jakob seine Zweifel überwindet und mit Fabian in Kontakt tritt. Von nun an beginnt ein auf und ab der Gefühle auf beiden Seiten, denn aufgrund seiner Krankheit, ist Fabian zu einer Auster geworden. Er lässt keinen potenziellen Partner an sich heran. Allerdings ist Jakob hartnäckig und lässt sich nicht abschütteln. Nach und nach schleicht er sich in Fabians Herz.   Jakob hat sich verliebt. Verliebt in Fabian. Fabian ist positiv.   Das ist die Thematik des Buches. Aber das Buch drückt so viel mehr aus. Es zeigt dem Leser deutlich die Probleme, die Fabian mit seiner Krankheit hat. Nicht nur die mit seiner Umwelt, sondern auch die mit sich selbst und die zwangsläufig folgenden Probleme mit Jakob. Ohne Tabu schreibt Karo Stein aus dem Leben eines Positiven und auch aus dem Leben des zukünftigen Partners. Sie hat die Realität erfasst. Zweifel bestehen nicht nur auf der Seite des Positiven sondern auch auf der eines Partners und der Familie. HIV/Aids ist selbst in der heutigen Zeit immer noch ein Tabu Thema. Man weiß, dass es die Krankheit gibt, aber man muss ja nicht darüber reden.   Kurz: Eine romantische, einfühlsame Liebesgeschichte, die nicht den Bezug zur Realität verliert. Einfach wunderschön.

    Mehr
  • Eine schön beschriebene Gefühlswelt!

    positiv verliebt (German Edition)

    MarionH

    27. January 2014 um 21:24

    Eine wunderschöne Geschichte über den Zwiespalt zwischen Liebe, Lust, Unsicherheit und Unwissen. Sie zeigt vor allem die Ängste eines Partners, der einen HIV-Infizierten liebt. Auch eine sehr wichtige Seite, die gezeigt werden muss und sehr gut erzählt wurde! Die Gefühle und Gedankengänge sind ziemlich gut rübergebracht. Ich habe mich in Jakob hineinversetzen können, aber hab auch all den Kummer von Fabian gespürt. Hatte teilweise echt nen Klos im Hals, aber hab auch viel schmachten müssen. Tolle Beschreibungen der Szenen! Trotz des Themas beschränkt sich die Geschichte doch auf die Welt der Liebe und den Umgang mit einem HIV-Infizierten. Gut ist, dass es keine Mengen an Fachinformationen gibt. Es geht hier wirklich rein um die Schwierigkeiten zweier Menschen, die jeweils in einer anderen Welt leben und doch zueinanderfinden können/wollen. Die Sexszenen waren wundervoll, mit zärtlicher Leidenschaft beschrieben. Die Bedenken, die Lust, die Liebe, die Vorsicht – alles vorbildlich vereint. Welche Moral ich daraus ziehe?, dass man durch Liebe wirklich alles schaffen kann. Kampfgeist kann Ängste überwinden und der Zusammenhalt alle weiteren Probleme bewältigen. Das Ende ist natürlich traumhaft. Richtig beruhigend, romantisch und liebevoll. Ich hatte so sehr gehofft, dass die beiden es schaffen und dass es Fabian besser gehen wird. Ein herzzerreißendes Paar!

    Mehr
  • einfühlsame Geschichte mit ernstem Hintergrund

    positiv verliebt (German Edition)

    hexe2408

    25. January 2014 um 18:28

    Liebe geht durch den Magen, Liebe verdreht und den Kopf, Liebe lässt uns Dinge tun und hoffen, die wir sonst nicht für möglich gehalten hätten – Liebe kann einen verändern! Seitdem Jakobs Herz für Fabian schlägt, bekommt er seinen Traumtypen nicht mehr aus dem Kopf. Er schmachtet ihn heimlich an, beobachtet ihn, versucht sich ihm zu nähern und hat doch nicht ausreichend Mut, besonders nicht, wenn er die Zurückweisung zu spüren bekommt. Denn Fabian hat beschlossen, niemanden mehr an sich heranzulassen. Seitdem er weiß, dass er sich mit dem HI-Virus angesteckt hat, hält er sich von der Männerwelt fern, lebt in seiner eigenen, kleinen und sehr einsamen Welt und kämpft gegen seine Gedanken und seine Ängste. Um zu Fabian durchzudringen, muss Jakob viel Geduld aufbringen und sich auf einen Kampf einlassen, den andere Verliebte nicht durchstehen müssen. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Es ist eine schöne Kombination aus einem sehr ernsten Thema, über das sich viele Menschen nach wie vor zu wenig Gedanken machen und einer tollen Liebe zwischen zwei Menschen, die sich einfach gefunden haben. HIV und AIDS kennt jeder und doch ist der Wissenstand oft eher mangelhaft. Man hat unberechtigte Ängste, die dazu führen, dass die Betroffenen ausgegrenzt werden. Und doch gibt es so viele, ganz alltägliche Handlungen, von denen in keiner Weise eine Gefahr ausgeht. Das Buch öffnet einem noch einmal die Augen und sensibilisiert dafür, sich mit dem Thema immer wieder auseinander zu setzen. Natürlich ist Eigenschutz wichtig, aber Toleranz und Akzeptanz sollten mindestens genauso angesehen sein. Jakob als Ich-Erzähler ist ein sehr mutiger, junger Mann, der sich seinen Ängsten und seiner Unsicherheit stellt. Er wächst über sich hinaus, informiert sich und vor allem bleibt er standhaft, auch wenn Fabian ihn oft bei Seite schiebt. Ihre Liebe ist eine Gradwanderung, die immer wieder Höhen und Tiefen hat. Doch gemeinsam kann man stark sein und sich ein glückliches Leben aufbauen, auch wenn das nicht immer einfach ist. Der Schreibstil im Buch ist sehr angenehm, viele Stellen haben mich sehr berührt und noch mal zusätzlich zum Nachdenken gebracht. Man sollte offen sein und die Augen nicht vor Dingen verschließen, die einem immer wieder begegnen und einen umgeben. Jakob und Fabian gehen da mit gutem Beispiel voran.

    Mehr
  • Eine Positive Liebesgeschichte!

    positiv verliebt (German Edition)

    -doro-

    25. January 2014 um 16:15

    Eine wundervolle Geschichte über 2 Menschen, die sich trotz der HIV-Krankheit näher kommen und eine gute Beziehung führen.  In „Positiv verliebt“ geht es um Jakob, der schon seit einer Weile in Fabian verliebt ist. Da er dessen „Status“ kennt, traut er sich nicht so richtig ihn anzusprechen. Doch mit der Zeit fasst er sich ein Herz und versucht Fabian kennen zu lernen. Diese stößt ihn anfangs öfters weg, aber mit der Zeit wächst Fabians Vertrauen in Jakob und auch sein eigenes Selbstvertrauen nimmt zu, sodass sie sich langsam näher kommen.  Karo Stein ist mit diesem Buch wirklich etwas Positives gelungen! Es werden sozusagen zwei Themen erzählt, zum einen die junge Liebe zwischen Jakob und Florian und zum anderen das doch eher ernstere Thema HIV. Es ist eine wirklich gute Mischung, die sowohl romantisch als auch traurig ist. Als zusätzliches Extra gibt es noch die ein oder andere Info zum Thema HIV (für die, die sich bisher damit noch nicht so intensiv beschäftigt haben).  Wirklich ein sehr schönes Buch, welches ich definitiv weiter empfehlen kann!

    Mehr
  • Gay-Romance mit ungewöhnlichem Thema

    positiv verliebt (German Edition)

    Romanticbookfan

    23. January 2014 um 13:34

    "Positiv verliebt erzählt die etwas ungewöhnliche Liebesgeschichte zwischen Jakob und Fabian. Jakob ist schon länger in Fabian verliebt, doch er traut sich nicht so richtig, ihn anzusprechen. Fabian ist HIV-positiv und hat das noch nicht ganz verarbeitet. Deswegen reagiert er auch eher abwesend, als Jakob endlich einen vorsichtigen Versuch wacht, Fabian näher kennen zu lernen. Die Liebesgeschichte entwickelt sich eher langsam und vorsichtig und natürlich schwebt das "positiv" immer zwischen den beiden. Man erlebt als Leser sowohl Fabians Ängste als auch Jakobs Bedenken mit und kann sich so gut in die beiden einfühlen. Der Autorin ist es gelungen, eine sehr gefühlvolle Liebesgeschichte zu schreiben und auch zu zeigen, dass es funktionieren kann, selbst wenn ein Partner HIV-Positiv ist!  Eine zarte schöne Liebesgeschichte, die mir richtig gut gefallen hat!

    Mehr
  • Aufklärung meets Lesespaß!

    positiv verliebt (German Edition)

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. January 2014 um 17:35

    Inhalt: Jakob hat sich bis über beide Ohren in Fabian verliebt. Immer wenn er im Club ist, beobachtet er Fabian, der selbstvergessen in der Masse tanzt. Er wirkt isoliert und verloren. Fabian ist HIV positiv und lässt niemanden mehr an sich ran. Als sich Jakob die Chance bietet, Fabian kennen zu lernen, nutzt er sie, doch schnell muss er erkennen, dass es gar nicht so einfach ist, mit Fabians Krankheit und den eigenen Dämonen fertig zu werden. Meinung: Ein sehr heikles und ernstes Thema, das die Autorin gekonnt in eine schöne und sanfte Liebesgeschichte verpackt hat. Heutzutage kommt man, glaube ich, nicht mehr an dieser Thematik vorbei. Sei es durch Medien oder betroffene Bekannte, Freunde, Familie und dennoch gibt es so viel Unwissen, was die Krankheit angeht. Ich fand es sehr interessant, wie das Thema HIV hier in diese Geschichte eingebaut wurde und den Leser somit tief hineingezogen, informiert und auch zum weiteren Nachforschen angeregt hat. Bei Fabian und Jakob gilt ganz klar der Spruch: Wo die Liebe hinfällt. Man kann sich nicht aussuchen in wen man sich verliebt und bei einigen Paaren liegen eben ein paar Stolpersteine mehr im Weg so wie bei Fabian und Jakob. Während Jakob am Anfang alles durch eine rosarote Brille sieht, versucht Fabian alles um Jakob zu vertreiben, obwohl er sich nach Nähe sehnt. Doch schnell wird auch Jakob klar, dass die Krankheit und auch die Anfeindungen bzw. das Unverständnis von außen nicht so einfach wegzustecken sind. Die Emotionen wurden sehr authentisch transportiert und haben mich beim Lesen gefangen genommen. Die Angst, die Verzweiflung, der Hass und die Frustration aber eben auch die Hoffnung, die Liebe und die Leidenschaft und trotz des sehr ernsten Hintergrundes fehlt es nicht an Humor und Leichtigkeit. Fazit: Aufklärung meets Lesespaß!  Einfühlsame Liebesgeschichte mit einer Prise Drama.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks