Königsblut - Land aus Eis

von Karola Löwenstein 
4,7 Sterne bei64 Bewertungen
Königsblut - Land aus Eis
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

SaniRainbows avatar

Super geile Story! Selma ist ein toller Buchcharakter und ich liebe ihren Mut! Es ist absolut Empfehlenswert jedes Band zu lesen!

D

viel zu schnell ausgelesen, könnte das Buch kaum aus der Hand legen... danke Freue mich bereits auf Band 3

Alle 64 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Königsblut - Land aus Eis"

Einst ward geschrieben, die Liebe heilt das Herz.
Doch was zählt die Liebe ohne die Freiheit, sie zu leben?

Selma macht sich auf die Suche nach ihren Eltern und dem Gral der Patrizier. Sie ist fest entschlossen, die Oberschicht zu stürzen, um endlich mit Adam eine offizielle Partnerschaft führen zu dürfen. Doch hat die Akasha-Chronik tatsächlich die Wahrheit gesagt?
Selma zweifelt immer mehr daran.
Die Morlems sind spurlos verschwunden und auch Baltasar taucht nicht mehr auf. Alles sieht nach einem perfekten Start in das zweite Studienjahr aus, bis der neue Student auftaucht, der voller Widersprüche steckt.
Aber Selma hat wenig Zeit, sich darüber zu wundern, denn als der Primus plötzlich eine radikale Wende in seiner Politik vollzieht, gerät ihre Beziehung zu Adam von einem Tag auf den anderen in höchste Gefahr. Selma wird nun klar, dass die Bedrohung aus einer ganz anderen Richtung kommt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781499761597
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:622 Seiten
Verlag:CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum:11.06.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne45
  • 4 Sterne17
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SanNits avatar
    SanNitvor 2 Jahren
    Königsblut - Land aus Eis - Teil 2

    Suuuuper, viel Spannung, eine verbotene Liebe, Magie, Freundschaft, alles was dazugehört.
    Schöner Schreibstil. Ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Marie1990s avatar
    Marie1990vor 3 Jahren
    Land aus Eis

    Einst ward geschrieben, die Liebe heilt das Herz. Doch was zählt die Liebe ohne die Freiheit, sie zu leben? Selma macht sich auf die Suche nach ihren Eltern und dem Gral der Patrizier. Sie ist fest entschlossen, die Oberschicht zu stürzen, um endlich mit Adam eine offizielle Partnerschaft führen zu dürfen. Doch hat die Akasha-Chronik tatsächlich die Wahrheit gesagt? Selma zweifelt immer mehr daran. Die Morlems sind spurlos verschwunden und auch Baltasar taucht nicht mehr auf. Alles sieht nach einem perfekten Start in das zweite Studienjahr aus, bis der neue Student auftaucht, der voller Widersprüche steckt. Aber Selma hat wenig Zeit, sich darüber zu wundern, denn als der Primus plötzlich eine radikale Wende in seiner Politik vollzieht, gerät ihre Beziehung zu Adam von einem Tag auf den anderen in höchste Gefahr. Selma wird nun klar, dass die Bedrohung aus einer ganz anderen Richtung kommt. 

    "Land aus Eis" ist der zweite Band der "Königsblut"-Reihe von Karola Löwenstein.

    Mit einer geringfügigen zeitlichen Unterbrechung führt die Autorin die Geschichte weiter. Es fällt sehr leicht, wieder in die magische Welt hineinzufinden, sodass man ab der ersten Seite wieder direkt gefesselt ist. Auch hier bedient sich Karola Löwenstein wieder toller Ideen, um diese zu einer interessanten Geschichte zu verknüpfen. 

    Die Autorin weiß ihre Leser zu fesseln. Die 620 Seiten sind vollgepackt mit Ereignissen, die eine stete Spannung aufbauen und den Leser nicht mehr aus ihren Fängen lassen. Das Tempo ist hoch, Langeweile dementsprechend nicht existent. Jede Seite ist spannend, denn man versucht zusammen mit der Hauptprotagonistin die vielen Fragen und Widrigkeiten zu ergründen bzw. aus dem Weg zu räumen. Dadurch dass man als Leser stets am Miträtseln ist, entsteht eine tolle Verbindung zur Geschichte von der man sich hervorragend fesseln lassen kann. Dabei weiß Karola Löwenstein stets zu überraschen und lenkt ihren Roman in immer neue Bahnen, die neugierig auf den weiteren Verlauf machen.

    Auch die Atmosphäre ist herrlich magisch aufgeladen und passt sich den jeweiligen Situationen an. Es macht viel Freude sich davon fesseln zu lassen und immer wieder in neue Abenteuer einzutauchen. Dabei kommt auch die Romantik nicht zu kurz, die stellenweise herzzerreißend dramatisch und an anderen Stellen wieder zuckersüß zu lesen ist. 

    Der Schluss ist packend und wirft weitere Fragen auf, die neugierig auf Band 3, sowie viele weitere Bände dieser Reihe machen. Mich hat dieser zweite Teil definitiv zu unterhalten gewusst, weshalb ich ihn nach Beginn nur schwerlich aus der Hand legen konnte.  Nun bin ich überaus gespannt, was Karola Löwenstein sich für uns in Band 3 ausgedacht hat.

    Fazit: Packender und atmosphärisch dichter zweiter Band der Reihe, die mit Magie und jeder Menge Spannung und Gefühl zu punkten weiß.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Rineths avatar
    Rinethvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Fantastische, spannende Fortsetzung
    Fantastische, spannende Fortsetzung

    _Inhaltsangabe lasse ich aus_

    Der zweite Teil der Akasha-Chroniken schließt fast nahtlos an den ersten an und ich war bereits nach wenigen Sätzen wieder mitten drin in Selmas Leben in Tennenbode und bei ihren Freunden.

    Im ersten Teil war Selma noch ein wenig unbedarft, etwas naiv und hatte häufig mehr Glück als Verstand. Hier entwickelt sie sich stetig weiter, bereitet sich vor, trainiert verbissen und weiß genau wann sie etwas erreichen kann oder es schlicht sinnlos ist. Ihre Gedankengänge sind toll, ich bin ihr gern durch alle Welten gefolgt.

    Die Welt in der diese Reihe spielt erinnert bisweilen ein wenig an Harry Potter, die Zauberschule, die Fächer, die witzigen Pflanzen und Nahrungsmittel dazu noch die Drachenrennen (ok, hier sind es Drachen und bei HP Besen, aber ihr wisst, was ich meine;-) ).
    Mich hat es dennoch nicht wirklich gestört, ist die Welt doch komplex und durchdacht aufgebaut und alles stellt sich für mich "selbstverständlich" dar, nicht gekünstelt oder an den Haaren herbei gezogen.

    Auch Selmas Freunde, alle Nebencharaktere - wobei man sie hier nicht als solche betiteln kann, denn sie nehmen alle wirklich eine große Wichtigkeit und Präsenz in der Story ein - sind ein kunterbunter Haufen und alle zusammen ergänzen sich wirklich hervorragend.
    Der Leser hat das Gefühl, mitten drin und dabei zu sein.

    Selma muss auch diesmal wieder diverse Kämpfe austragen, so ist das Buch nicht in Anfang - Mitte - und fulminantes Ende aufgeteilt, es ist die ganze Breite hindurch spannend und so gibt es auch in den vorderen und mittleren Abschnitten Kämpfe bei denen man alles um sich herum vergisst.
    Das Ende ist - wie auch im ersten Teil - in sich ein wenig abgeschlossen, der rote, böse Faden besteht aber weiter und wird sicherlich im nächsten Teil weiter gesponnen.
    Ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung und freue mich schon darauf!

    Auf Grundlage meiner Bewertungen vergebe ich daher dicke 4,5**** Sternchen mit einer Windböe oben drauf.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    I
    Issy24vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Tolles Buch, super zu lesen, ereignisreiche Geschichte mit unerwarteten Wendungen. Selma kämpft für ihre Träume und entdeckt neue Welten.
    Spannend und ereignisreich geht es weiter

    Der zweite Band der Königsblut-Reihe schließt unmittelbar an den ersten an und besticht  ebenfalls durch einen flüssigen und ansprechenden Schreibstil. Die Leser werden hineingenommen in Selmas Reise in die Antarktis, wo sie ihre Eltern sucht, und erfahren zudem, was Selma seit dem Ende des ersten Schuljahrs erlebt hat. Man taucht direkt wieder in Selmas Welt ein und trifft liebgewonnene Menschen und Tiere wieder.
    Zurück in der Heimat hält das zweite Schuljahr für Selma so manche Überraschung bereit. Selma und ihre Freunde merken schnell, dass das Verschwinden von Baltasar und der Morlems nur eine Verschnaufpause war und ihnen nicht nur von dieser Seite Gefahren drohen. Die Entwicklungen schreiten sehr schnell voran - Langeweile kommt hier nicht auf - und nicht nur einmal gerät Selma und die Liebe von Selma und Adam in Gefahr. Geichzeitig findet Selma neue Verbündete, die sie unterstützen, sei es bei ihrer Suche nach dem Gral der Patrizier, beim Kampf gegen das System der Trennung zwischen Plebejern und Patriziern oder beim Kampf gegen Baltasar und seinen Wunsch, König zu werden. Der Schluss hat einige überraschende Elemente und gleichzeitig fügen sich viele Puzzelteile zusammen und ofene Fragen werden beantwortet.
    Und durch den ganzen Band zieht sich Selmas und Adams Liebe, die ihnen Kraft gibt für all die Abenteuer und schweren Entscheidungen, die sie in dieser Zeit durchleben. Man merkt Selma an, dass sie viel Wissen dazugewonnen hat und in Vielem viel überlegter reagiert. Gleichzeitig ist und bleibt sie Selma, die sich kopfüber in ein Abenteuer stürzt, weil sie hofft, dadurch ihren Zielen näher zu kommen oder ihre Freunde schützen zu können.

    "Land aus Eis" ist in sich rund und abgeschlossen (da kein Cliffhanger). Es gibt viele neue und spannende Handlungsstränge, neue Welten und neue Wesen. Nicht nur Selma findet Antworten, auch der Leser bekommt sie und die neuen Entwicklungen und Erkenntnisse machen Vorfreude auf den nächsten Band.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Samy86s avatar
    Samy86vor 4 Jahren
    Spannungsgeladen geht es weiter mit Selma und ihrer Geschichte!

    Kurzer Einblick:


    Selmas Reise auf der Such nach ihrer Familie geht weiter. Nach dem sie erfahren hat, dass laut Prophezeiung der Akasha Chronik, ihre Eltern in Antarktis aufzufinden sind, begibt sie sich voller Hoffnung auf den Weg dorthin. Doch die Aussichten sind nicht mit Erfolg gekrönt. Geschwächt und mit den Gedanken nicht ganz bei der Sache startet sie ins nächste Semester um ihre magischen Kenntnisse aufzufrischen und zu erweitern.  Doch die Ruhe trügt, scheinen alle ungewollte Bekanntschaften verschwunden zu sein, droht ihr die nächste Gefahr und so macht sie sich auf die Suche nach dem Gral der Patrizier. Das Abenteuer nimmt ungeahnte Wendung und Selma wird erneut auf die Probe gestellt....


    Meine Meinung:


    Der nahtlose Übergang der ersten beiden Bände ist der Autorin Karola Löwenstein einfach fantastisch gelungen. Man dringt genau dort wieder Mitten ins Geschehen ein, an dem der erste Teil der Königsblut-Reihe geendet hat. Sehr fix jedoch ist sie dieses mal in der Bearbeitung der einzelnen Abschnitte, was zwar ein rasches Weiterkommen in der Handlung bewirkt, jedoch vor Action, Wendungen und dem Ereignissen der einzelnen Szenen die Verarbeitung für den Leser etwas erschwert. Dennoch ist der zweite Teil super interessant und macht einfach neugierig auf die weiteren Bände drei Bände der Königsblut-Saga. Leider müssen wir noch etwas ausharren bis Band 3 folgen wird. 


    Charaktere:


    Selma ist wie im ersten Teil sehr ungebändigt und forsch in ihrem Wesen. Sie muss mit zahlreichen Enttäuschungen und Gefahren auskommen, auch geht ihr der Wachstum ihrer Fähigkeiten nicht schnell genug, so scheint es zu mindestens. Auch in Sachen liebe, will ihr Glück nicht wachsen. So muss sie ihre Beziehung zu Adam weiterhin geheim halten und Besserung dieser Situation ist noch nicht in Sichtweite. Zu mindestens kommt sie ihren Familienverhältnissen etwas näher, was aber auch nicht gerade das Ergebnis ist, welches sie sich erhofft hat. 


    Schreibstil:


    Karola Löwenstein hat einen frischen, jugendlichen und sehr angenehmen Schreibstil, welcher die Handlung sehr optimal und verständlich näherbringt. Durch ihre bildhafte und detaillierte Beschreibungen kann man sich sehr gut die einzelnen Szenen und Schauorte vorstellen und bereist so gemeinsam mit Selma und ihren Freunden bzw. Feinden die Geschichte!


    Fazit:


    Spannungsgeladen und rasch geht es weiter Rund um Selma und ihre Geschichte. Eine Saga die für alle Fantasie-Fans wirklich sehr empfehlenswert ist! 

    Dennoch um in die Handlung hinein zu kommen empfiehlt es sich natürlich mit Teil 1 zu beginnen :)

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Romanticbookfans avatar
    Romanticbookfanvor 4 Jahren
    3,5 Sterne für sehr viel Action


    Land aus Eis ist der zweite Teil der Königsblut-Serie rund um Selma und Adam.

    Zum Inhalt:
    Selmas Mission geht weiter: Sie möchte immer noch verzweifelt das System aus Plebejern und Patrizieren abschaffen, um mit ihrer großen Liebe Adam zusammensein zu können. Dabei agiert sie zusammen mit ihren Freunden aus der magischen Schule von Tennebode aus.
    Und tatsächlich scheint sie Baltasar empfindlich geschwächt zu haben, der die Monarchie wieder einführen wollte und gewaltsam junge Mädchen entführt hat. Doch Selma droht der Ruhe vor dem Sturm nicht und ihre Ahnung soll sie nicht trügen...

    Meine Meinung:
    Die Autorin knüpft in Teil 2 nahtlos an die Ereignisse von Teil 1 an. Adam und Selma sind immer noch heimlich ein Paar und Selma kämpft weiterhin dafür, dass sie auch offen dazu stehen können. Zudem ist das Rätsel um ihre Familie noch ungeklärt. Sind ihre Eltern und Geschwister wirklich tot?

    Karola Löwenstein schlägt wieder ein sehr hohes Tempo an. Was vor 20 Seiten noch geschehen ist, ist nach kurzer Zeit schon gefühlt 5 Schritte weiter. Das macht Selmas und Adams Geschichte sehr spannend und gibt ein hohes Tempo vor. Mir persönlich war es jedoch manchmal zu viel. Manchmal schwirrte mir der Kopf von den vielen Geschehnissen und ich hätte mir zwischendurch einfach mal die ein oder andere längere Szene zum Durchatmen gewünscht.

    Selma ist wieder gewohnt forsch und manchmal auch etwas unüberlegt unterwegs. Allerdings verfolgt sie ihre Ziele sehr hartnäckig, was auch gut ist, denn teilweise stehen fast alle gegen sie. Dennoch scheint sie sich auch ihrer Kräfte und der damit einhergehenden Verantwortung bewusster zu sein. 
    Sie ist sehr loyal gegenüber ihren Freunden und Adam ist für sie das Licht, auch in größter Verzweiflung. 

    Die Liebesgeschichte zwischen Adam und Selma ist auch in Land aus Eis ein wichtiger Bestandteil. Doch die beiden geraten in eine große Krise, in der es nicht gut für die beiden aussieht. Auch hier macht es die Autorin sehr spannend.

    Den Komplott, der sich am Ende entwirrt, hatte ich so nicht vorausgesehen, dafür ein großes Lob an die Autorin, denn so war es in sich schlüssig. Auch auf einen fiesen Cliffhanger verzichtet Karola Löwenstein dankenswerterweise, so dass man beruhigt bis Frühjahr 2015 warten kann, wenn Teil 3 der Geschichte erscheinen soll.

    Fazit:
    "Land aus Eis" führt die Geschichte von Magierin Selma und ihrer großen Liebe Adam fort. Viel Action und Spannung sind garantiert, denn Selma muss sich vielen Gegnern stellen auf ihrem Weg, ihre Familie zu finden und die Ungerechtigkeiten innerhalb der magischen Union abzuschaffen. Ab und zu ein wenig Luft schnappen hätte der Geschichte gut getan.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Mausi91s avatar
    Mausi91vor 4 Jahren
    Königsblut - Land aus Eis

    Königsblut - Land aus Es ist der 2. Teil einer 5-teiligen Reihe.
    In den 2. Teil kann man super einsteigen und man ist gleich wieder im Geschehen drin. Der Kampf um die Politik und die Abschaffung der Klassentrennung geht weiter. Man begleitet Selma und ihre Freunde im 2. Schuljahr auf Tennebode. Nicht nur die Liebe von Selma und Adam wird auf die Probe gestellt. Sondern es werden auch Geheimnisse bezüglich ihrer Familie und der Geschichte der Magier gelüftet. Kann sie jemanden Neues trauen oder hätte sie sich lieber auf ihr erstes Gefühl verlassen sollen?

    Eine wirklich gelungene Fortsetzung. Ich warte schon sehnsüchtig auf den nächsten Teil, welcher laut Autorin im Frühjahr 2015 erscheinen soll.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Bambi-Ninis avatar
    Bambi-Ninivor 4 Jahren
    ereignisreiche Fortsetzung



    Da es sich um den zweiten Band der Königsblut-Reihe handelt, sind inhaltliche Spoiler in Bezug auf den Vorgänger vorhanden.

    Selma brennt darauf, der Prophezeiung der Akasha Chronik, dass ihre Eltern in der Antarktis sind, nachzugehen. Noch sehr geschwächt von ihrem Kampf gegen Balthasar macht sie sich am Ende der Sommerferien mit Adam auf die Suche, die leider erfolglos bleibt. Enttäuscht widmet sich Selma im neuen Semester wieder ihrer magischen Ausbildung, will aber weiter forschen. Schon bald wird sie in neue, gefährliche Abenteuer auf der Suchen ach ihrer Familie und dem Gral der Patrizier verwickelt.

    Land aus Eis setzt fast nahtlos an die Handlung des Vorgängerbandes an. Da Selma direkt damit beginnt, den Hinweisen nachzugehen, die sie im ersten Band erhalten hat, ist es wenig ratsam, Land aus Eis zu Lesen, ohne den Vorgänger zu kennen, vor allem, da dieser ausschlaggebend ist, um Selmas Handlungsmotive, vor allem bezüglich ihrer Beziehung mit Adam, zu verstehen.

    An der Uni treffen Adam und Selma auf ihre bereits bekannten Freunde. Schön ist, dass auch diese im Verlauf der Geschichte neue Facetten ihrer Persönlichkeit zeigen, während sie Selma in ihrem Kampf zur Seite stehen.
    Mit Anakin kommt in diesem Band eine neue Figur hinzu, die für viel Spannung sorgt, vor allem da man ihn lange nicht einschätzen kann.

    Die Handlung ist von Beginn an packend, wobei nach der enttäuschenden Suche zu Beginn schon allein aufgrund des Buchtitels klar ist, dass es nicht Selmas einzige Reise in das weiße Land sein wird. Wie es dann allerdings passiert und was sie dort erwartet, kommt überraschend und unerwartet.
    Die Beziehung zwischen Selma und Adam steht nun deutlich mehr im Fokus. So schön die gefühlvollen Szenen auch sind, nerven die beiden mit ihren ständigen Liebeserklärungen manchmal aber auch ein wenig. Im Kontrast dazu stehen dann allerdings auch wieder sehr dramatische Situationen, fesselnde Konflikte und traurige Ereignisse.

    Am Ende konnten bereits einige Fragen geklärt werden, neue kamen hinzu. Wie auch in Band 1 ist die Geschichte in sich geschlossen, da der wichtigste Handlungsstrang beendet ist. Selma steht allerdings noch ein langer Weg bevor, wenn sie all ihre Ziele erreichen will.

    Was ein klein wenig die Spannung nimmt, ist das Wissen, dass es 5 Teile werden sollen - 5 Reliquien der Macht, 5 Bucher?! Egal wie gefährlich Selmas Situation also auch wird, sterben kann sie eigentlich nicht, aber ich bin gespannt, welche Überraschungen Autorin Karola Löwenstein noch für die Leser bereithält und welche Steine Selma noch in den Weg gelegt werden.

    Land aus Eis ist eine gelungene Fortsetzung, die sich nahtlos an den Vorgängerband anfügt, sodass die Geschichte weiter an Komplexität gewinnt. Das Wiederauftauchen bereits liebgewonnener Charaktere sowie die abwechslungsreiche Story sorgen dafür, dass sich das Buch trotz des vergleichsweise großen Umfangs zügig lesen lässt.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Liennes avatar
    Liennevor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Toller 2. Band voller Spannung, Magie und Abenteuer! Hat mir sehr gut gefallen!
    "Königsblut - Land aus Eis" - Ein wunderbarer 2. Teil der Königsblut-Saga!

    Königsblut – Land aus Eis – Karola Löwenstein

    Inhalt:
    Einst ward geschrieben, die Liebe heilt das Herz.
    Doch was zählt die Liebe ohne die Freiheit, sie zu leben?

    Selma macht sich auf die Suche nach ihren Eltern und dem Gral der Patrizier. Sie ist fest entschlossen, die Oberschicht zu stürzen, um endlich mit Adam eine offizielle Partnerschaft führen zu dürfen.
    Doch hat die Akasha-Chronik tatsächlich die Wahrheit gesagt?
    Selma zweifelt immer mehr daran.
    Die Morlems sind spurlos verschwunden und auch Baltasar taucht nicht mehr auf. Alles sieht nach einem perfekten Start in das zweite Studienjahr aus, bis der neue Student auftaucht, der voller Widersprüche steckt.
    Aber Selma hat wenig Zeit, sich darüber zu wundern, denn als der Primus plötzlich eine radikale Wende in seiner Politik vollzieht, gerät ihre Beziehung zu Adam von einem Tag auf den anderen in höchste Gefahr.
    Selma wird nun klar, dass die Bedrohung aus einer ganz anderen Richtung kommt.

    Bereits erschienen:
    Band 1: „Königsblut – Die Akasha-Chronik“
    Band 2: „Königsblut – Land aus Eis“

    Band 3: „Königsblut – Lied der Wüste“ erscheint im Frühjahr 2015.

     

    Meine Meinung:

    Auch der 2. Teil der Königsblut-Saga konnte mich begeistern! Den Schreibstil empfand ich bereits im 1. Teil als sehr angenehm. Ich war von der ersten Seite an wieder mitten im Geschehen und konnte mir alles sehr gut bildlich vorstellen. Selma hat eine großartige Wandlung durchgemacht, wodurch sie mir noch sympathischer geworden ist. Auch ihre Freunde Adam, Liana, Lorenz, Shirley und Dulcia sind mir sehr ans Herz gewachsen. Adam möchte sie unbedingt beschützen. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist wirklich schön! Die magische Welt, die die Autorin hier erschaffen hat ist wunderbar und sehr fantasievoll. Die Drachen sind toll beschrieben, vorallem Ariel ist mir ans Herz gewachsen. Die Handlung ist sehr spannend und voller überraschender Wendungen, sodass es nie auch nur einen Moment langweilig wird.

     

    Fazit:

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sich bei „Königsblut – Land aus Eis“ um einen wunderbaren und spannenden 2. Teil der Königsblut-Saga handelt. Auf jeden Fall lohnt es sich die Geschichte um Selma weiterzuverfolgen! Ich warte bereits sehnsüchtig auf den 3. Teil und bin sehr gespannt wie es mit Selma weitergehen wird!

    Kommentare: 1
    20
    Teilen
    deffiiis avatar
    deffiiivor 4 Jahren
    Königsblut - Land aus Eis

    Lange haben wir ja nicht auf den nächsten Teil warten müssen. Find ich echt Klasse, den dann bleibt man in der Story und kann ohne lange Unterbrechung gleich weiterlesen :)

    Im 2 Teil kommen neben dem Kampf um Gleichberechtigung für alle Magier noch ein paar andere  Probleme dazu mit denen sich Selma und Ihre Freunde kümmern müssen.

    Deutlich zu erkennen ist, dass Selma an Ihren Erfahrungen gewachsen ist und sich sehr verändert hat. Erwachsener geworden ist.  Sie möchte mehr über dass Verschwinden Ihrer Eltern erfahren und möchte auch den Gral der Patrizier vernichten.


    Ich muss sagen das der 2. Teil den ersten um einiges Topt ich aber von beiden wirklich begeistert bin. Ich kann ihn nur empfehlen. Neben der Liebesgeschichte zwischen Selma und Adam kommt auch viel Aktion auf.


    Kampf, Magie, Liebe, Intrigen und noch vieles mehr erschweren Selma und ihren Freunden den Kampf um die Gleichberechtigung für alle Magier. Wer mehr erfahren möchte, wie es Selma ergeht der sollte unbedingt zu diesem Buch greifen.

    Kommentieren0
    10
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    KarolaLoewensteins avatar
    Liebe Fantasy-Fans,
    ich möchte euch zu einer Leserunde zu "Königsblut-Land aus Eis" einladen, dem zweiten Band der fünfteiligen Königsblut-Saga. Dieses Buch ist die Fortsetzung zu "Königsblut-Die Akasha-Chronik".
    Wer wissen möchte, wie die Liebesgeschichte von Adam und Selma weitergeht und ob sie es schaffen sich gegen die vielen Bedrohungen der Vereinten Magischen Union zur Wehr zu setzen, der ist hier genau richtig.

    Worum geht es?
    Einst ward geschrieben, die Liebe heilt das Herz.
    Doch was zählt die Liebe ohne die Freiheit, sie zu leben?

    Selma macht sich auf die Suche nach ihren Eltern und dem Gral der Patrizier. Sie ist fest entschlossen, die Oberschicht zu stürzen, um endlich mit Adam eine offizielle Partnerschaft führen zu dürfen.
    Doch hat die Akasha-Chronik tatsächlich die Wahrheit gesagt?
    Selma zweifelt immer mehr daran.
    Die Morlems sind spurlos verschwunden und auch Baltasar taucht nicht mehr auf. Alles sieht nach einem perfekten Start in das zweite Studienjahr aus, bis der neue Student auftaucht, der voller Widersprüche steckt.
    Aber Selma hat wenig Zeit, sich darüber zu wundern, denn als der Primus plötzlich eine radikale Wende in seiner Politik vollzieht, gerät ihre Beziehung zu Adam von einem Tag auf den anderen in höchste Gefahr.
    Selma wird nun klar, dass die Bedrohung aus einer ganz anderen Richtung kommt.

    Der Roman hat einen Umfang von 620 Taschenbuchseiten. 
    Verlost werden 15 Ebooks im gewünschten Format (epub oder mobi). 

    Was müsst ihr tun?

    Bist du bereit für Drachenrennen, für Magie, Intrigen und viel Schnee und Eis?
    Hast du Lust und Zeit, dich aktiv an der Leserunde zu beteiligen und eine Rezension zu veröffentlichen?

    Dann hüpf in den Lostopf und vielleicht bist du dabei!


    Wer das Buch schon kennt und gelesen hat, ist natürlich ebenfalls herzlich eingeladen, sich an der Leserunde zu beteiligen.


    Ich wünsch euch viel Glück und freu mich auf eure Bewerbungen.
    I
    Letzter Beitrag von  Issy24vor 4 Jahren
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks