Karola Löwenstein Königsblut - Lied der Wüste

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 20 Rezensionen
(33)
(13)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Königsblut - Lied der Wüste“ von Karola Löwenstein

Was zählt die Liebe, wenn der Tod sie doch zu trennen vermag? Was zählt das Glück, wenn es nicht ewig währt? Das dritte Jahr in Tennenbode beginnt und Selma will gemeinsam mit ihren Freunden die Suche nach den Insignien der Macht fortsetzen. Ihr Ziel, die Macht der Patrizier zu brechen und ihre Liebe zu Adam legal zu machen, scheint in greifbare Nähe zu rücken. Die Wahl des neuen Primus steht an und die Zeichen in der Vereinten Magischen Union stehen endlich auf Veränderung. Baltasar ist als Feind enttarnt und die Schwarze Garde macht sich auf die Suche nach den verschwundenen Mädchen. Aber schon bald geschehen merkwürdige Dinge. Die Seidenpiranhas brechen aus und ein Erdbeben erschüttert Schönefelde. Ist das alles nur Zufall oder hat es eine tiefere Bedeutung? Doch bevor Selma den Dingen auf den Grund gehen kann, geschieht ein unfassbares Unglück und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Der Tod ist nach Schönefelde gekommen und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. "Lied der Wüste" ist der dritte Band der fünfteiligen Königsblut-Saga rund um Selma und ihre magische Liebesgeschichte. Bereits erschienen: Band 1: „Königsblut – Die Akasha-Chronik“ Band 2: „Königsblut – Land aus Eis“ Band 3: "Königsblut – Lied der Wüste" Es erscheinen noch: Band 4 im Winter 2015/2016 Band 5 im Herbst 2016

Super geile Story! Selma ist ein toller Buchcharakter und ich liebe ihren Mut! Es ist absolut Empfehlenswert jedes Band zu lesen!

— SaniRainbow

Super fortsetzung obwohl vielleicht ein klein wenig vorhersebar ;-)

— heidi_scherzer

Löwenstein beschreibt gekonnt die Geschichte von Selma und Adam- einer Liebe bis in den Tod. Eine moderne Version von Romeo & Julia :-)

— Thala

Ein Buch voller Liebe, Freundschaft, Wut, Hass und dem Wissen, eine Entscheidung treffen zu müssen! Ein Jahreshighlight 2015!

— Tiana_Loreen

*****Spitzen-Fortsetzung***** Eine Geschichte über eine tiefe Liebe, Wut, Hass und Verzweiflung, über die Gier nach Macht und einem Zauber, der einen sofort in seinen Bann zieht.

— Aurore

Tolle Geschichte, tolle Charaktere und ein super spannender Roman!

— RichardLawrence

Zauberhaftes Abenteuer mit eine magischen Liebe.

— weinlachgummi

Grandiose Fortsetzung! Spannung, Romantik, Abenteuer, geheimnisvolle Orte, bezaubernde Protagonisten - was braucht ein gutes Buch mehr?

— MelHerz

Die Geschichte ist spannend und ich hatte das Buch so schnell durch, so das ich jetzt wieder sehnsüchtig auf den nächsten Teil warten muss.

— Dneb

Die Liebesgeschichte geht weiter ... :) <3

— Laura-Book

Stöbern in Fantasy

Bird and Sword

Ich würde liebend gern mehr als 5 Sterne geben. <3 Eine Liebe auf den ersten Leseproben Blick. Freue mich sehr auf den 2. Teil der ...

Buch_Versum

Löwentochter

Hat den Erwartungen mehr als entsprochen

Arianes-Fantasy-Buecher

Spur des Feuers

Absolut gelungene Fortsetzung

Brivulet

Die Blutkönigin

Ein Auftakt, der einfach gelesen werden muss! Ich bin immer noch hin und weg!

MellieJo

Rosen & Knochen

Ein netter, kleiner Zeitvertreib mit einer interessanten Interpretation des Märchens Schneeweißchen und Rosenrot.

LittleMissCloudy

Tochter des dunklen Waldes

Eine märchenhafte Geschichte

Aramara

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderschönes magisches Märchen

    Königsblut - Lied der Wüste

    spasch57

    30. December 2016 um 13:14

    Königsblut war mein Einstieg in dieses Genre und ich bin fasziniert. Habe alle drei Bände gelesen und warte sehnsüchtig auf Teil 4. Eine Geschichte für Jugendliche, die aber auch mich in meinem "hohen" Alter noch in seinen Bann gezogen hat.

  • Königsblut - Lied der Wüste - Teil 3

    Königsblut - Lied der Wüste

    SanNit

    13. April 2016 um 13:35

    Suuuuper, viel Spannung, eine verbotene Liebe, Magie, Freundschaft, alles was dazugehört.
    Schöner Schreibstil. Ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.

  • Lied der Wüste

    Königsblut - Lied der Wüste

    Marie1990

    22. January 2016 um 12:09

    Das dritte Jahr in Tennenbode beginnt und Selma will gemeinsam mit ihren Freunden die Suche nach den Insignien der Macht fortsetzen. Ihr Ziel, die Macht der Patrizier zu brechen und ihre Liebe zu Adam legal zu machen, scheint in greifbare Nähe zu rücken. Die Wahl des neuen Primus steht an und die Zeichen in der Vereinten Magischen Union stehen endlich auf Veränderung. Baltasar ist als Feind enttarnt und die Schwarze Garde macht sich auf die Suche nach den verschwundenen Mädchen. Aber schon bald geschehen merkwürdige Dinge. Die Seidenpiranhas brechen aus und ein Erdbeben erschüttert Schönefelde. Ist das alles nur Zufall oder hat es eine tiefere Bedeutung? Doch bevor Selma den Dingen auf den Grund gehen kann, geschieht ein unfassbares Unglück und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Der Tod ist nach Schönefelde gekommen und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. "Lied der Wüste" ist der dritte Band der "Königsblut"-Reihe von Karola Löwenstein. Nahezu nahtlos schließt das dritte Abenteuer um Selma an seinen Vorgänger an und beweist schon zu Beginn einen packenden Einstieg, der den Leser sogleich in die Geschichte hineinzieht und nicht mehr loslässt. "Lied der Wüste" ist der bisher stärkste Band der Reihe, da die Spannung stets überaus greifbar ist und den Leser von vorne bis hinten fesselt. Seite um Seite vergehen wie im Fluge, da man den Geheimnissen unbedingt auf den Grund gehen möchte und auf den Ausgang dieses Romans mehr als gespannt ist. Es entsteht eine Sogwirkung, der man sich nicht entziehen kann, denn "Lied der Wüste" ist ein wahrer Pageturner, der an Dramatik und Spannung kaum zu überbieten ist. Das Tempo ist dementsprechend hoch, denn Karola Löwenstein hat so viele Ereignisse in den Roman hineingebracht, das man kaum zu Atem kommt. Dabei hat sie aber genau das richtige Maß gefunden, um weder Langeweile, noch das Gefühl vom Überladensein aufkommen zu lassen. Auch die Atmosphäre unterstreicht die Dramatik und die Spannung auf eine tolle Art und Weise. Es entsteht eine tolle Kombination, die in Verbindung mit der Magie zu einem perfekten Gefühl beim Leser heranreift. Man vermag richtig in den Roman einzutauchen und ein Teil davon zu werden. So fiebert und leidet man stets mit und findet sich in einem Strudel aus überraschenden Wendungen und Phantasie wieder, der beweist, das Karola Löwenstein diese Reihe mit sehr viel Herzblut verfasst. Jede Sequenz ist brillant durchdacht und schlüssig konstruiert. Alles ist toll aufeinander abgestimmt, um am Ende ein stimmiges Gesamtbild zu ergeben. Zum Schluss wächst das Verlangen auf den vierten Band auf eine überbordendes Maß an, sodass man diesen kaum erwarten kann. Ich bin mehr als gespannt, wie die Geschichte um Selma weitergehen wird und was Karola Löwenstein noch für ihre Leser bereithalten wird. Fazit: Absoluter Höhepunkt dieser Reihe, der an Spannung und Dramatik kaum zu übertreffen ist. Ein magischer Pageturner mit viel Gefühl.

    Mehr
  • Großartiger dritter Teil

    Königsblut - Lied der Wüste

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. July 2015 um 20:41

    Fabelhaft, wunderschön, emotionsgeladen, fantasievoll. Das Buch wo man Freundschaft, unendliche Liebe, ungeahnte Wendungen, Wut, Magie, Hass und noch so vieles mehr findet.  Nach dem ich den ersten und den zweiten Teil um und mit Selma, Adam, Shirley, Liana, Herr König und die Drachen, die anderen Torrel - Brüder, der taffen Großmutter von Selma und noch so vielen anderen symphatischen Personen geradezu verschlungen habe, musste ich natürlich auch den 3. Band der Königsblut - Reihe haben.  Ich durfte wieder meine ganzen Emotionen freien Lauf lassen, denn das Leben in Tennenbode wird nicht einfacher im Gegenteil!  Selma hat es in diesem Teil wieder mit gewaltigen Ereignissen zu tun, die sie aber charakterlich wie auch in ihrer Magie nur noch stärker machen. Die Entscheidungen die sie trifft, sind nicht von der Hand zu weisen. Wieder mal riskiert sie alles und noch viel mehr um ihre Liebe und ihre Freunde zu retten. Faszinierend, beeindruckend, einzigartig. Ich bin immer noch total geflasht.  Karola Löwenstein hat es wieder geschafft mich förmlich nach Tennenbode zu katapultieren und ich war ganz traurig als ich nun am Ende des Buches diese Welt bis zum nächsten Band verlassen musste.  Die Ereignisse sind äußerst spannend, die Figuren sind lebendig, die Handlungen sind schlüssig, die Welt lädt zum Verweilen ein, trotz der schwelenden Gefahr.  Fazit: Ein durch und durch super gelungener dritter Teil, der mich hibbelig zurück lässt, denn ich möchte unbedingt wissen wie es mit Adam, Selma und allen anderen weiter geht. Eindeutige Kauf - und Leseempfehlung!

    Mehr
  • Leserunde zu "Königsblut 3 - Lied der Wüste" von Karola Löwenstein

    Königsblut - Lied der Wüste

    KarolaLoewenstein

    Liebe Fantasy-Fans, "Königsblut - Lied der Wüste" ist erschienen, der dritte Band der fünfteiligen Königsblut-Saga und ich möchte euch gern zu einer Leserunde einladen.Wer wissen möchte, wie die Geschichte von Adam und Selma nach "Königsblut - Die Akasha-Chronik" und "Königsblut - Land aus Eis" weitergeht, der ist hier wieder absolut richtig. Worum geht es? Was zählt die Liebe, wenn der Tod sie doch zu trennen vermag? Was zählt das Glück, wenn es nicht ewig währt? Das dritte Jahr in Tennenbode beginnt und Selma will gemeinsam mit ihren Freunden die Suche nach den Insignien der Macht fortsetzen. Ihr Ziel, die Macht der Patrizier zu brechen und ihre Liebe zu Adam legal zu machen, scheint in greifbare Nähe zu rücken. Die Wahl des neuen Primus steht an und die Zeichen in der Vereinten Magischen Union stehen endlich auf Veränderung. Baltasar ist als Feind enttarnt und die Schwarze Garde macht sich auf die Suche nach den verschwundenen Mädchen. Aber schon bald geschehen merkwürdige Dinge. Die Seidenpiranhas brechen aus und ein Erdbeben erschüttert Schönefelde. Ist das alles nur Zufall oder hat es eine tiefere Bedeutung? Doch bevor Selma den Dingen auf den Grund gehen kann, geschieht ein unfassbares Unglück und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Der Tod ist nach Schönefelde gekommen und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.  Der Roman hat einen Umfang von 524 Taschenbuchseiten. Verlost werden 15 Ebooks im gewünschten Format (Epub oder mobi). Was musst du tun? Bist du bereit für Magie, Intrigen, Geheimnisse, heißen Wüstensand und große Gefühle? Hast du Zeit und Lust, dich an einer Leserunde zu beteiligen und bist du auch bereit, eine Rezension zu veröffentlichen? Wenn ja, dann hüpf in den Lostopf! Viel Glück! Liebe Grüße Karola Löwenstein

    Mehr
    • 214
  • Der dritte Teil der Königsblut-Reihe legt wieder ein hohes Tempo vor!

    Königsblut - Lied der Wüste

    Romanticbookfan

    08. June 2015 um 13:47

    Zum Inhalt: Selma setzt ihre magische Ausbildung in Tennebode fort und ist weiterhin mit Adam im Geheimen glücklich. Denn sie als "Plebejer" darf eigentlich nicht mit einem Mitglied der Patrizier Oberschicht liiert sein. Gemeinsam mit Adam und ihren Freunden möchte Selma weiter nach den Insignien der Macht suchen und diese zerstören. Doch ein schreckliches Ereignis erschüttert Selmas Welt und ihr Glück steht auf dem Spiel. Nun muss sie alles daran setzen die zu retten, die sie liebt... Meine Meinung: Teil 3 setzt direkt nach den Ereignissen von Teil 2 und dem schlimmen Kampf in Antarktika an, bei dem Selma und ihre Freunde Balthasar nur mit Mühe und Not besiegen konnten. Ich hätte mir im ersten Kapitel noch mal eine kleine Auffrischung gewünscht, da es schon einen Moment her ist, dass ich Teil 2 gelesen habe :-) Aber nach einiger Zeit war ich wieder voll drin in der Geschichte! Auch Teil 3 weist eine hohe Ereignisdichte auf; es passiert wahnsinnig viel in kurzer Zeit. Das sorgt natürlich für viel Spannung, aber lässt auch kaum Luft zum Verschnaufen. Schon ziemlich am Anfang passiert etwas, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet hätte! Ich dachte, mich trifft der Schlag! Zum Glück scheint Karola Löwenstein auch von Happy Ends überzeugt zu sein ;-) Selma ist unter den Umständen gewohnt entschlossen, die aktuellen Herausforderungen zu meistern und auch ihre Freunde stehen ihr wieder zur Seite. Die Liebe von Selma und Adam ist unvermindert tief und man merkt, wie sehr die beiden zusammen gewachsen sind und wie wundervoll sie sich ergänzen. Die politische Situation ist ebenfalls wieder ein wichtiges Thema, denn neue Wahlen stehen an und ausgerechnet Skaras Vater (Skara ist ihre Erzfeindin) kandidiert. Er ist natürlich auf Seiten der Patrizier und es verdichten sich die Hinweise, dass auch Balthasar noch nicht komplett von der Bildfläche verschwunden ist. Im letzten Drittel hat mich Karola Löwenstein komplett überrascht mit einer besonderen und sehr entscheidenden Enthüllung. Die Konsequenzen haben mir fast das Herz gebrochen. Fazit: In hohem Erzähltempo entführt uns Karola Löwenstein wieder in die magische Welt von Selma und ihren Freunden. Viele Herausforderungen und Schicksalsschläge erwarten sie, doch die Liebe zu Adam gibt ihr die Kraft, weiter zu kämpfen.

    Mehr
  • Wundervoller 3. Teil

    Königsblut - Lied der Wüste

    Mausi91

    30. May 2015 um 17:22

    Bei Königsblut - Lied der Wüste handelt es sich um Band 3 einer 5-teiligen Reihe. Die Geschichte knüpft direkt an den Vorgänger an und man kommt direkt in die Geschichte rein, obwohl Band 1 und 2 schon eine Weile her waren. Der Schreibstil ist flüssig und schön zu lesen. Man konnte förmlich die Gefühle spüren. Ich habe die Liebe, den Spaß, die Angst und die Trauer gespürt. Und es ist die eine oder andere Träne geflossen. Aber nicht nur aus Trauer sondern auch aus Freude. Die Freundschaft und Verbundenheit zwischen Selma, Adam, Lorenz, Liana, Shirley, Roman und Torin nimmt in diesem Teil eine große Rolle ein. Aber auch die Politik und die Machtverhältnisse kommen nicht zu kurz. Man lernt, dass man manchen Menschen nicht einfach blind vertrauen soll und wie schlimm die Trauer um einen geliebten Menschen ist. Ein wirklich wundervoller 3. Teil und ich feue mich schon auf Band 4 und 5. Ich kann Königsblut - Lied der Wüste jedem nur wärmstens ans Herz legen.

    Mehr
  • einfach nur wow!!!

    Königsblut - Lied der Wüste

    misslia

    27. May 2015 um 13:33

    Ich bin überwältigt und so froh, dass ich die Geschichte lesen durfte... Der 3. Teil der Saga ist genauso gelungen wie die ersten beiden Teile!!! Mir gefällt der Schreibstil, es ist so leicht zu lesen und die Geschichte ist in sich schlüssig und geht auch wunderbar fliesend ineinander über. Es bleibt die ganze Zeit sehr spannend und man fiebert die ganze Zeit mit Selma und Adam (und auch ihren Freunden) mit. Ich freue ich auf jeden Fall auf den 4. und 5. Teil und kann ehrlich sagen, dass eine Leserin dazugewonnen wurde!!!

    Mehr
  • ... eine wundervolle Fortsetzung

    Königsblut - Lied der Wüste

    deffiii

    26. May 2015 um 20:24

    Vorsicht: Band 3 von 5 Ich bin super in die Geschichte hinein gekommen, obwohl die ersten beiden Teile schon etwas länger her sind. In diesem Teil geht es wieder um die mir lieb gewonnene Gruppe von Selma, Adam, Liana, Shirley, Lorenz, Ramon, Torin, usw. Es geht wieder rasant zu und mit viel Liebe, Spannung, Spaß, Trauer stellen Sie sich wieder Ihren Abenteuern. Die Gruppe erlebt immer mehr - getrennt in den Ferien auf Weltreise, bei der Gründung Ihrer eigenen Eventagentur oder auf der Suche nach Balthasar bzw. den verschwundenen Mädchen und den Insignien der Macht. In diesem Teil wird endlich mehr auf die Eigenschaften bzw. auf die einzelnen Charaktere der Torrelbrüder eingegangen und man lern Sie mehr kennen. Ramon und Dulcia - Shierley und Torin :) die beiden pärchen sind zusammen wirklich süß.  Selma freut sich natürlich für die 4 aber es kommt für Sie zu einem wirklichen unpassenden Moment. Ohne Adam kann Sie nicht leben und dass wird ihr durch die beiden Pärchen leider tagtäglich vor Augen gebracht. Die Story an sich finde ich wieder super gelungen. Die Spannung hält von Beginn bis Ende an und man erahnt nicht was als nächstes kommt. Das jedoch lässt einen das Buch nicht mehr aus der Hand legen und man möchte es am liebsten in einem Rutsch durchlesen. Ich freue mich schon auf die nächsten beiden Teile und bin auf die weiteren Abenteuer der Freunde gespannt.

    Mehr
  • Die Reise von Selma geht weiter....

    Königsblut - Lied der Wüste

    Laura-Book

    26. May 2015 um 14:28

    KlappentextWas zählt die Liebe, wenn der Tod sie doch zu trennen vermag? Was zählt das Glück, wenn es nicht ewig währt? Das dritte Jahr in Tennenbode beginnt und Selma will gemeinsam mit ihren Freunden die Suche nach den Insignien der Macht fortsetzen. Ihr Ziel, die Macht der Patrizier zu brechen und ihre Liebe zu Adam legal zu machen, scheint in greifbare Nähe zu rücken. Die Wahl des neuen Primus steht an und die Zeichen in der Vereinten Magischen Union stehen endlich auf Veränderung. Baltasar ist als Feind enttarnt und die Schwarze Garde macht sich auf die Suche nach den verschwundenen Mädchen. Aber schon bald geschehen merkwürdige Dinge. Die Seidenpiranhas brechen aus und ein Erdbeben erschüttert Schönefelde. Ist das alles nur Zufall oder hat es eine tiefere Bedeutung? Doch bevor Selma den Dingen auf den Grund gehen kann, geschieht ein unfassbares Unglück und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Der Tod ist nach Schönefelde gekommen und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. 1. und 2. BandDie ersten beiden Bände habe ich kurz bevor ich dieses Buch gelesen habe, ein zweites mal gelesen und ich muss sagen, egal wie oft man diese Bücher liest, man ist immer in dieser Welt gefangen und verschlingt sie. Die Zeit vergeht wie im Flug, dann ist man schon wieder am Ende angelangt und einfach nur traurig, dass man diese Welt schon wieder verlassen muss. Meine Meinung (Achtung: Spoiler)Man versteht am Anfang schnell wieder um was es geht und welche Personen wichtig sind.Lorenz hat das Buch mal wieder zu einer lustigen Geschichte gemacht. Ich finde auch gut, dass ein paar Seiten seiner Liebesgeschichte gewidmet waren. Shirley hat sich in diesem Buch sehr verändert, ist aber immer noch eine wichtiger Bestandteil der Geschichte. Sie und Torin sind soooo süß.Genauso wie Dulcia und Ramon. Insgesamt finde ich es gut, dass den anderen Torrel Brüdern auch mehr Aufmerksamkeit gegeben wird, denn diese Brüder bringen einen immer wieder ein lachen über die Lippen.Es ist richtig schade, dass Liana Paul nicht die Wahrheit sagen kann, hoffe aber, dass deswegen nicht ihre Beziehung zerbricht. Nun zu Selma und Adam:Selma wird in jedem Buch stärker. Ihre Charaktereigenschaften immer besser. Egal was zwischen den beiden kommt, sie halten zusammen und kämpfen um ihre Liebe. Man merkt einfach an dem was Adam macht oder tut, dass er Selma liebt. Als Adam "stirbt" bricht für sie eine Welt zusammen und ich kann es verstehen. Als ich diese Stelle gelesen habe, habe ich mir immer vorgesagt: Das kann nicht sein? Es wird alles gut.... Ich musst einfach so weinen, weil ich mit ihr mitfühlen musste. Das lässt sich auf jedem Fall auf den guten Schreibstil zurückführen. Nach diesem Schicksalsschlag kann sich Selma, aber doch noch aufrappeln. Man merkt, dass sie jeden Tag mehr kämpfen muss, doch der letzte Funke Hoffnung hält sie am Leben.Die Strapazen die sie auf sich nimmt, meistert sie super. Auch wenn es einmal nicht so gut läuft gibt sie nicht auf. Ein großer Trost für sie sind auch die Drachen, die ihr helfen, sich auch an die schönen Dinge im Leben zu erinnern. Das Ende ist wunderschön und man kann auf den 4. und 5. Band gespannt sein. FazitMir hat dieses Buch super gefallen und ich kann nicht sagen, welcher Band von dieser Reihe bisher der beste ist. Jeder Band bringt Hoffnung auf mehr... <3

    Mehr
  • Das Abenteuer geht weiter

    Königsblut - Lied der Wüste

    Thala

    25. May 2015 um 14:28

    Nachdem ich Band 1 &2 der Königsblut-Reihe bereits verschlungen habe, habe ich mich umso mehr auf den dritten Teil gefreut. Im Mittelpunkt stehen immer noch Adam und Selma, jedoch nehmen die Probleme zu (Suche nach den Insignien der Macht, Kampf gegen Balthasar, Suche nach Selmas Geschwistern, Suche nach den verschwundenen Mädchen und generell die Aufhebung der Zwei-Stände-Gesellschaft). Die Autorin ist sehr einfallsreich und die Geschehnisse werden logisch verknüpft, jedoch fehlte mir irgendwie etwas, das Buch hat mich nicht so sehr mitgerissen wie die ersten beiden Bände, vielleicht, weil ich mich mittlerweile schon an die magische Welt in Tennenbode und seine Bewohner gewöhnt habe. Große Strecken der Handlung befassen sich außerdem mit der Trauer Selmas, was meine persönliche Stimmung während des Lesens auch etwas getrübt hat. Aber der erste große Liebeskummer ist nun mal tragisch, da darf die Welt untergehen. Was mich auch etwas gestört hat, war die Tatsache, dass ich relativ am Anfang des Buches schon einen gewissen Verdacht hatte, der sich dann auch bestätigt hat. Hier hätte ich mir gewünscht, als Leser mehr überrascht zu werden. Vielleicht könnte man im nächsten Band die Hinweise etwas subtiler setzen? Dennoch taten die obigen Punkte meiner Lesefreude keinen Abbruch, denn es macht einfach Spaß, Selma auf ihren Abenteuern zu begleiten. Löwensteins Schreibstil ist souverän und sie schafft es immer wieder, Sympathien für ihre Charaktere zu wecken. Auch Nebencharaktere werden in diesem Teil näher beschrieben und ich habe mich gefreut, mehr über Dulcia, Shirley und die Torrel-Brüder zu erfahren. Im Großen und Ganzen halte ich das Buch für sehr gelungen und es war schön, wieder auf die altbekannten Charaktere zu treffen. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!

    Mehr
  • Rezension zu "Königsblut 3 - Lied der Wüste"

    Königsblut - Lied der Wüste

    Tiana_Loreen

    20. May 2015 um 22:28

    Sehr gelungene Fortsetzung! Ein Buch voller Liebe, Freundschaft, Wut, Hass und dem Wissen, eine Entscheidung treffen zu müssen! Ein Jahreshighlight! Inhalt: [Inhaltsangabe] Was zählt die Liebe, wenn der Tod sie doch zu trennen vermag? Was zählt das Glück, wenn es nicht ewig währt? Das dritte Jahr in Tennenbode beginnt und Selma will gemeinsam mit ihren Freunden die Suche nach den Insignien der Macht fortsetzen. Ihr Ziel, die Macht der Patrizier zu brechen und ihre Liebe zu Adam legal zu machen, scheint in greifbare Nähe zu rücken. Die Wahl des neuen Primus steht an und die Zeichen in der Vereinten Magischen Union stehen endlich auf Veränderung. Baltasar ist als Feind enttarnt und die Schwarze Garde macht sich auf die Suche nach den verschwundenen Mädchen. Aber schon bald geschehen merkwürdige Dinge. Die Seidenpiranhas brechen aus und ein Erdbeben erschüttert Schönefelde. Ist das alles nur Zufall oder hat es eine tiefere Bedeutung? Doch bevor Selma den Dingen auf den Grund gehen kann, geschieht ein unfassbares Unglück und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Der Tod ist nach Schönefelde gekommen und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. meine Meinung: Selmas drittes Abenteuer und ich bin wieder einmal hin und weg! Nach dem tollen zweiten Teil musste ich einfach wissen, wie es mit Selma, Adam und co weitergeht und ich wurde nicht enttäuscht. Auch in diesem Teil verändert sich Selma, denn sie muss erkennen, dass sie Entscheidungen treffen muss, welche nicht nur ihr Leben beeinflussen. Sie hat in diesem Teil mit einigem zu kämpfen und oft genug tat sie mir mit ihrem Schicksal leid! Selma hat keinen leichten Weg eingeschlagen, so wie man ja schon weiß, aber sie versucht alles, um Freunde und Liebe zu retten und das ist einfach nur toll und beeindruckend! Auch die anderen Charaktere habe ich – jedenfalls die meisten davon – ins Herz geschlossen. Shelly ist einfach mit ihrer Art genial ^^ , sie versucht alles, um Skara das arrogante Gehabe auszutreiben und so kommt es oft zu Szenen, die mich in schallendes Gelächter ausbrechen ließen. Liana will ihre Schwester endlich finden, hilft aber Selma, so gut sie kann. Sie ist eine total loyale Freundin, genauso wie Dulcia. Selma kann wirklich froh sein, solche Freunde gefunden zu haben :) . Auch die Torres Brüder kommen oft im Buch vor und da meine ich nicht ausschließlich Adam. Man lernt endlich Adams Brüder besser kennen und – zu meinem Leidwesen – leider auch Adams Mutter, auch wenn ich Tibea so gar nicht mit ihrer Art mag. Die Charaktere sind jedenfalls gut getroffen, verschieden und mit Seele. Wenn man das Buch liest, kann man sich die Personen ohne Probleme bildlich vorstellen, sie sind keine leeren Hüllen, sondern man kann ihre Denkweise und Handlungen verstehen und nachvollziehen. Die Handlung ist ständig spannend und ein Ereignis jagt das nächste. Also langweilig wurde mir beim Lesen definitiv nicht! Die Schreibweise ist locker, flüssig und man findet sich einfach im Buch wohl. Selmas Sicht ist so weitreichend, vor allem, weil sie immer an so viel denkt, ohne dass es zu genau oder langweilig wird. Es passt einfach alles zusammen. Die Idee ist gut durchdacht und ausgearbeitet, die Handlung ist spannend und die Charaktere wirken echt! Fazit: Ein wirklich gelungener dritter Teil! Das Buch war spannend, voller überraschender Wendungen und toller Charaktere. Die Schreibweise lässt den Leser in die Geschichte eintauchen, da sie locker, flüssig und angenehm zu lesen ist. Ich will auf jeden Fall mehr und freue mich schon auf den nächsten Teil! Es ist definitiv ein Lesehighlight des Jahres 2015! Ganz klar 5 von 5 Sterne!

    Mehr
  • neue Abenteuer liebgewonnener Charaktere – ereignisreich, aber mit einigen Längen

    Königsblut - Lied der Wüste

    Bambi-Nini

    18. May 2015 um 20:11

    Da es sich um den dritten Band der Königsblut-Reihe handelt, sind inhaltliche Spoiler in Bezug auf die Vorgänger vorhanden. Nachdem die ersten zwei Insignien der Macht vernichtet sind, sind Selma und Adam auf der Suche nach den weiteren. Noch immer ist es ihr Ziel, die Macht der Patrizier zu brechen und ihre Liebe zu legalisieren. Auch die Suche nach den vermissten Mädchen wird fortgesetzt, doch die Freunde können sich nicht in Sicherheit wiegen, denn Balthasar bleibt weiterhin verschwunden. Als sich plötzlich mysteriöse Ereignisse häufen, rechnen sie mit dem Schlimmsten – doch keiner ahnt, was ihnen wirklich bevorsteht. Ein Wettlauf gegen die Zeit begingt… Die Ereignisse setzen relativ nahtlos an die Geschehnisse des Vorgängerbandes "Land aus Eis" an. Nur wenige Wochen sind vergangen und die Handlungsstränge werden direkt fortgesetzt, denn die Ziele der Gruppe um Selma sind noch die gleichen. Dank Erinnerungen und Gesprächen werden wichtige Informationen wieder aufgefrischt, sodass man sich relativ leicht in die Geschichte hineinfindet. Wer die ersten Teile nicht kennt, wird zwar der Handlung halbwegs folgen können, aber die Entwicklung, die die Jugendlichen in den letzten zwei Jahren durchgemacht haben und die zu dem aktuellen Beziehungsgefügen geführt haben, sind aus den Rückblenden schwer nachvollziehbar. Neben Selma und Adam sind wieder viele bekannte Charaktere Teil der Geschichte. Selmas Freunde entwickeln sich sichtbar weiter und zeigen nochmal neue Facetten. Einige Figuren, die bisher nur wenig bekannt waren, bekommen wichtigere Rollen und auch neue Charaktere werden eingeführt. Die Handlung beginnt wieder interessant – die Suche nach den Mädchen geht weiter und die Angst vor Balthasar, dessen Verbleib unklar ist, schwebt noch in der Luft. Die Jugendlichen sind auf Spurensuche, während sich die politische Situation in der magischen Welt verändert und dadurch zu neuen Schwierigkeiten führt. Noch im ersten Drittel des Buches werden die Ereignisse dramatisch und emotional. Doch danach beginnt sich die Geschichte leider etwas zu ziehen. Selma muss einen schweren Schicksalsschlag einstecken. Anstatt wie sonst zu kämpfen, verliert sie sich im Kummer, sodass mehrere Monate ins Land ziehen, in denen sie nicht sonderlich konsequent noch einer Lösung sucht. In dieser Phase habe ich sie als sehr anstrengend erlebt und hätte mir ein etwas höheres Tempo gewünscht. Die wichtigste Handlung tritt damit etwas auf der Stelle, auch wenn um Selma herum noch viele andere Dinge passieren. Daher bleibt trotzdem eine gewisse Grundspannung erhalten, denn es gibt Ereignisse und Figuren, die schwer einzuordnen sind und letztlich zu unerwarteten Wendungen führen. Und so wird die Handlung zum Schluss noch mal richtig ereignisreich und aufregend. Toller Einstieg, dramatisches Ende. Der Mittelteil war teilweise etwas langatmig, insgesamt bietet die Geschichte aber wieder viel Spannung und einige Überraschungen. Alle Charaktere entwickeln sich sichtbar weiter, auch wenn Selma zwischendurch etwas schwächelt.

    Mehr
  • Und die Saga geht weiter!

    Königsblut - Lied der Wüste

    Aurore

    18. May 2015 um 14:02

    Ein neues Jahr in Tennebode bricht an. Selma und ihre Freunde werden jedoch von Anfang an in Atem gehalten. Es geht etwas Merkwürdiges vor sich, die Lage spitzt sich immer mehr zu. Auch die Wahl des Primus wird überschattet. Denn der Tod besucht Schönefelde und holt sich jemanden... und dann beginnt der Wettlauf gegen die Zeit. Meinung: Erzählt wird wieder aus der Perspektive von Selma, wie es schon aus den ersten beiden Bänden bekannt ist. Ich konnte mich von Beginn an gut in die Geschichte hineinversetzen, auch wenn ich alle Deatils nicht mehr zu 100% im Kopf hatte. Aber die wichtigsten Geschenisse werden noch einmal grob angerissen. Sehr zufrieden bin ich mit der Tiefe der Figuren und der Handlung. Gerade die Gefühlswelt wird schön beschrieben und es kommt authentisch rüber. Viele neue Wendungen in der Geschichte geben dem Leser zuerst Rätsel auf, auch das Auftauchen von neuen Charakteren lässt einen nachdenklich werden. Doch nach und nach wird alles miteiander verknüpft. Wie ich finde, sehr schön gemacht. Ein großer Schicksalsschlag dominiert ¾ des Buches, doch immer wieder tauchen kleine Lichtblicke auf und so wird der Spannungsbogen kontinuierlich hoch gehalten. Insgesamt ist es ein ziemlich komplexes Werk. Jede Figur (und hier meine ich nicht nur die Protagonisten) ist liebevoll herausgearbeitet und man erkennt bei jedem bestimmte Eigenarten und Charaktermerkmale. Bezogen auf die Satzstruktur gab es ab und an ein paar Wiederholungen, gerade an den Anfängen der Sätze, aber dies ist mir nur 2-3 Mal aufgefallen. Ansonsten ist der Lesefluss super, zwischendrin konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Zum einen, weil ich wissen wollte, wie es weiterght, zum anderen, weil es so schön geschrieben war. Als ob man selbst ein Teil dieser Welt ist. Das Ende war schön, für mich fast schon ein bisschen zu schnulzig. ;) Aber ich denke, das ist reine Geschmackssache und ändert definitv nichts an der Qualität dieses Buches. Fazit: Wieder eine wundervolle Mischung aus Liebesgeschichte, Fantasy und Realität, mit einem Hauch von Schicksal. Volle 5 Sterne!

    Mehr
  • Mein Lesehighlight!

    Königsblut - Lied der Wüste

    Little-Cat

    14. May 2015 um 14:07

    Rezension zu dem Buch „Königsblut – Lied der Wüste“ von Carola Löwenstein Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 21.04.2015 , Aktuelle Ausgabe : 21.04.2015 , Verlag : , ISBN: B00WHX0ZHG , E-Buch Text: 429 Seiten , Sprache: Deutsch Zum Inhalt: Endlich geht es weiter. Das dritte Jahr in Tennenbode beginnt und Selma will unbedingt die Insignien der Macht finden. Die Wahl des neuen Primus soll endlich einige Veränderungen bringen, doch plötzlich kommt es zu unvorhersehbaren Ereignissen. Was hat das alles zu bedeuten? Meine Meinung: Wie schreibt man eine Rezension über eines der besten Bücher die man je gelesen hat? Das ist jetzt keine Übertreibung. Dieses Buch, die ganze Reihe gehört zu meinen absoluten Favoriten. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig zu lesen und gleichzeitig schafft sie es die Handlungen so zu beschreiben, das es einerseits spannend ist und andererseits der Leser das Gefühl hat mittendrin zu sein. Der Spannungsbogen wird gut gehalten und so wird es an keiner Stelle des Buches langweilig. Die Charaktere sind wie immer gut überlegt und ausgearbeitet. Selma und Adam müssen diesmal wirklich einiges durchmachen. Der Autorin gelang es sehr gut die Gefühle zu beschreiben. Ich hatte beim lesen oft Mitleid mit Selma und konnte mich gut in sie hinein versetzen. In diesem Buch haben auch die Torrell Brüder das erste Mal eine größere Rolle. Die Autorin hat sie noch einmal näher beschrieben, da sie bisher eher kleine Nebenrollen hatten. Die Handlung knüpft direkt an Band 2 an. Mir persönlich fehlte ein kurzer Rückblick, aber ich denke das ist Geschmackssache. Gut fand ich das die Handlung langsam in Schwung kam. So kann der Leser, bevor es richtig los geht, sich Gedanken machen und nochmal auf Band 2 zurück blicken. Mein Fazit: Ich glaube ihr wisst was jetzt kommt oder? Dieses Buch ist definitiv mein absolutes Lesehighlight.Die Autorin steckt viel Mühe in Details und Kleinigkeiten, die dieses Buch zu etwas ganz besonderen machen. Ich finde so etwas sollte gewürdigt werden und vergebe 5 von 5 Sternen! Reiheninfo: Band 1 – Die Akasha Chronik Band 2- Land aus Eis Band 3- Lied der Wüste Band 4- noch nicht erschienen Band 5- noch nicht erschienen

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks