Karola Soldmann Schuld war nur der Sommer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schuld war nur der Sommer“ von Karola Soldmann

Liebe auf den ersten Blick? Aber ja! Mecklenburg-Vorpommern, mitten in den Neunzigerjahren, vorsichtig nähern sich Ost und West an - und zwar auf ganz romantische Weise. René ahnt noch nicht, was für geballte Frauenpower auf ihn zukommt, als ein altersschwacher Ford neben seinem liegengebliebenen Wagen anhält. Er ist sprachlos, als plötzlich seine absolute Traumfrau vor ihm steht. Kristin begegnet dem "Wessi" aber mit gesunder Ostfrauenskepsis. Doch René bringt nicht nur frischen Westwind in ihr Leben, sondern auch in das ihrer Freundinnen. Wer an Happy Ends und die große Liebe glaubt, der ist hier goldrichtig.

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Sehr berührend

Amber144

Die Kapitel meines Herzens

Ein mitreißend verfasster Roman für bibliophile Zeitgenossen und Fans der Brontë-Epoche.Literarische Unterhaltung mit Niveau und viel Esprit

seschat

Tochter des Diktators

Beeindruckender Roman über die Liebe, die eigentlich nie passiert ist, und ein Leben, das nie stattgefunden hat. Fein erzählte Biografie.

FrauGoldmann_Buecher

Palast der Finsternis

Effektvoller Schauerroman-Genremix - gut geschrieben und mit anfänglicher Sogwirkung. Leider Punkteinbußen in Aufbau und Auflösung.

lex-books

Am Ende der Reise

Eine berührende, tragisch-komische Familiengeschichte, die zwischen den Zeilen zum Nachdenken anregt.

HarleyQ

Der Meisterkoch

Märchenhaft à la 1001 Nacht. Abenteuerlich, phantastisch, romantisch - spricht alle Sinne an. Geheimnisvoll und spannend bis zum Ende.

hasirasi2

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen