Karsten Brensing

 4.3 Sterne bei 50 Bewertungen
Autor von Die Sprache der Tiere, Das Mysterium der Tiere und weiteren Büchern.
Karsten Brensing

Lebenslauf von Karsten Brensing

Dr: Karsten Brensing ist ein deutscher Meeresbiologe, Verhaltensforscher und Autor, der sich als wissenschaftlicher Gutachter und Verfasser von populärwissenschaftlichen Büchern für einen besseren Umgang mit Tieren und einen nachhaltigen Naturschutz einsetzt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Karsten_Brensing

Botschaft an meine Leser

"Wenn ein Tier nachweißlich logisch denken kann, dann denkt es genauso logisch wie der Mensch und wenn in einem Tier die gleichen Hormone und Neurotransmitter Gefühle und Verhalten erzeugen wie beim Menschen, dann fühlt es genauso wie wir!"

Neue Bücher

Wie Tiere denken und fühlen

Erscheint am 11.03.2019 als Hardcover bei Loewe.

Wie Tiere denken und fühlen

Erscheint am 22.03.2019 als Hörbuch bei Silberfisch.

Alle Bücher von Karsten Brensing

Das Mysterium der Tiere

Das Mysterium der Tiere

 (21)
Erschienen am 14.09.2018
Die Sprache der Tiere

Die Sprache der Tiere

 (21)
Erschienen am 05.10.2018
Persönlichkeitsrechte für Tiere

Persönlichkeitsrechte für Tiere

 (6)
Erschienen am 01.03.2015
Brehms Tierleben

Brehms Tierleben

 (1)
Erschienen am 01.10.2018
Wie Tiere denken und fühlen

Wie Tiere denken und fühlen

 (0)
Erschienen am 11.03.2019
Wie Tiere denken und fühlen

Wie Tiere denken und fühlen

 (0)
Erschienen am 22.03.2019

Neue Rezensionen zu Karsten Brensing

Neu
S

Rezension zu "Die Sprache der Tiere" von Karsten Brensing

Sehr interessanter Einblick in die Sprache der Tiere mit einem Aufruf zu mehr Menschlichkeit
Stefanie_1985vor 9 Tagen

Das Buch hat mir gut gefallen. Die wissenschaftlichen Fakten wurden gut und glaubhaft dargestellt und erklärt. Mir hat auch die persönliche Note gefallen, dass der Autor oftmals von seinen eigenen Erfahrungen berichtet hat. Etwas zu langatmig fand ich die Ausführungen über die Geschichte des Tierbildes. Die Zitate Brehms haben zwar gut unterstrichen, was die Menschen früher über Tiere gedacht haben, aber ich finde, dass man diesen Abschnitt hätte raffen können. 

Der Abschnitt Tiere vermenschlichen und die Erklärungen zum Umgang mit Hunden fand ich interessant. Auch das Kapitel über die Delfine und Haie war sehr spannend. Im übrigen Buch kamen viele Fakten zum Vorschein, die man bereits in anderen Büchern oder so schon aufgeschnappt hatte, deshalb nicht wirklich alles "neu". Aber der Autor hat sich offenbar sehr bemüht einen umfassenden Einblick in die Sprache der Tiere zu geben. Gut gefallen hat mir auch die Kritik am Umgang mit Tieren in der Massentierhaltung, die ich persönlich auch ablehne. Deshalb bin ich seit 20 Jahren Vegetarier. Außerdem zeigt das Buch sehr gut, dass man als Mensch nur beobachten muss, um Tiere zu verstehen. 

Fazit: Guter Einblick in die Materie mit dem Aufruf zu mehr Geduld und Menschlichkeit im Umgang mit Tieren.

Kommentieren0
1
Teilen
M

Rezension zu "Die Sprache der Tiere" von Karsten Brensing

Sehr viel Info echt Spitze!
MK262vor 12 Tagen

So ein Buch habe ich noch nie gelesen. Der Autor holt einen auf eine ganz Andere Ebene echt bewundernswert. Werde mir auf alle Fälle sein anderes Buch auch holen bin total begeistert. Dieses Buch ist in erster Linie nicht zur Unterhaltung sondern zur Information gedacht. Was hier sehr gut beschrieben und dargestellt wird.  

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Die Sprache der Tiere" von Karsten Brensing

Wer sprechen möchte, der sollte erstmal zuhören lernen
Zanzarahvor 13 Tagen

Der Autor, Karsten Brensing, ist ein Verhaltensforscher von tierischer Kommunikation. Dies möchte er nutzen, dass Menschen beginnen umzudenken. Tiere sollen sich mit Menschen auf Augenhöhe begegnen. Der Mensch muss lernen, die Umwelt und die sich darin befindenden Lebewesen zu verstehen und zu bewahren.  

Missverstände beginnen schon bei den kleinsten Haustieren und dem besten Freund des Menschen. Dazu gehören Vermenschlichung und falsche Kommunikation mit dem Hund, der einen manchmal einfach nicht zu verstehen scheint. Dabei ist es der Mensch, der sich anmaßt, alles zu wissen und das Tier ihm gegenüber ist einfach nur zu dumm. Grundlegend, wird sich zu wenig um die Bedürfnisse und Beschaffenheit von Haustieren informiert.

Der Schreibstil ist verständlich und es sind einige Bilder und Diagramme vorhanden. Dennoch weist dieses Buch einige Schwächen auf. Oft wirkt es wie eine Zusammenfassung, da einzelne Punkte nicht genauer ausgeführt werden. Mir als Leser hat daher oft der Zusammenhang gefehlt und eine tiefere Bedeutung.

Dieses Buch ist für Einsteiger in das Thema der Kommunikation zwischen Menschen und Tieren gut geeignet. Auch trägt es zur Aufklärung bei, dass das Tier kein Mittel zum Zweck ist und unter dem Menschen steht. Denn dieser soll zur Bewahrung und nicht zur Ausbeutung und Ausrottung beitragen. Es hatte seine Schwächen und an der Ausarbeitung hat es mir gefehlt, daher sind es 3 Sterne und eine Empfehlung für neugierige in dieses Thema.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Autoren oder Titel-Cover
Das neue Buch von Bestseller-Autor Karsten Brensing ("Das Mysterium der Tiere")!

Mit Tieren sprechen: Geht das? Ist es wirklich möglich, die uralte Menschheitssehnsucht, dass Mensch und Tier einander verstehen, zu verwirklichen? Karsten Brensing kennt die Antwort, und seit wir wissen, dass Meisen in Sätzen reden, Delfine eine komplizierte Grammatik sicher anwenden können und manche Tierarten 300 und mehr Vokabeln beherrschen, erscheint fast alles möglich. Jede Form der Kommunikation ist abhängig vom Kontext. Wenn ich einem Wildschwein im Wald begegne, werde ich mit ihm anders kommunizieren als mit einer Katze auf meinem Schoß, und Menschen in Indien kommunizieren mit einer heiligen Kuh anders als ein deutscher Milchbauer mit seinen Rindern im Stall. Dieses Buch entführt in das breite Spektrum des menschlichen Umgangs mit Tieren. Anhand unzähliger Beispiele erleben wir wir tierisches als auch menschliches Verhalten und Kommunizieren. Dabei wird die Vermenschlichung von Tieren zu einem wichtigen Werkzeug. Nach der Lektüre dieses Buches werden Sie Tiere besser verstehen, und wenn Sie richtig kommunizieren, werden Sie auch besser verstanden. Die Zeiten der brutalen Ausbeutung unserer tierischen Mitbewohner dieses Erdballs müssen vorbei sein, die Zeiten eines fairen Miteinanders müssen beginnen. Warum? Weil wir es heute besser wissen!

Hier zur Leseprobe: http://www.aufbau-verlag.de/media/Upload/leseproben/9783351037291.pdf 

Leserunde mit Autor
Am 6. und 7. Dezember wird Autor Karsten Brensing an der Leserunde teilnehmen. Im Frage-Thread könnt ihr eure Fragen loswerden!

Jetzt bewerben!
Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!
Euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlich haben.
Zur Leserunde
Was Tiere denken
Delfine rufen sich beim Namen, und Orcas leben in einer über 700 000 Jahre alten Kultur. Entenküken bestehen komplizierte Tests zum abstrakten Denken, und Schnecken drehen freiwillig Fitnessrunden im Hamsterrad. Hunde bestrafen Unehrlichkeit, doch können vergeben, wenn man sich entschuldigt. Spinnen treffen ihre Berufswahl auf Grundlage ihrer Persönlichkeit und individuelle Vorlieben.
Karsten Brensing entführt uns zu den Ursprüngen der Geistesentwicklung bei Mensch und Tier. Wer schon immer wissen wollte, was im Kopf unserer geliebten Haustiere oder in vielen anderen tierischen Köpfen vor sich geht, der findet in diesem Buch die Antworten, und jede neue animalische Begegnung wird zu einem spannenden Erlebnis.

Hier zur Leseprobe: http://www.aufbau-verlag.de/media/Upload/leseproben/9783351036829.pdf

Mehr über das Mysterium der Tiere gibt es in unserem Themenspezial "Was Tiere denken": http://www.aufbau-verlag.dew/wastieredenken 

Über Karsten Brensing
Karsten Brensing ist Meeresbiologe und promovierter Verhaltensforscher. Er war wissenschaftlicher Leiter des Deutschlandbüros der internationalen Wal- und Delfinschutzorganisation. Zuletzt erschien sein Buch Persönlichkeitsrechte für Tiere (Herder Verlag, 2013). Die von ihm gegründete Individual Rights Initiative (IRI) wird von zahlreichen namhaften Wissenschaftlern und Prominenten unterstützt.

Jetzt bewerben! 

Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Tier ist dein Lieblingstier? 


Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!
Euer Team vom Aufbau Verlag


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlich haben.




Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Karsten Brensing wurde am 18. Januar 1967 in Erfurt (Deutschland) geboren.

Karsten Brensing im Netz:

Community-Statistik

in 83 Bibliotheken

auf 21 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks