Karsten Eckert

 3.3 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von Traumwelten.

Lebenslauf von Karsten Eckert

Karsten Eckert, geboren 1977, ist in Münster/Westfalen aufgewachsen und absolvierte seine Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann im Autohandel. Danach arbeitete er mehrere Jahre in der Autobranche. Seit einigen Jahren arbeitet er für einen Angel- und Jagdsportgroßhandel. Ende 2010 veröffentlichte Eckert seinen ersten Roman “Traumwelten”.

Alle Bücher von Karsten Eckert

Karsten EckertTraumwelten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Traumwelten
Traumwelten
 (13)
Erschienen am 23.09.2010

Interview mit Karsten Eckert

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Ich schreibe seit meinem neunten Lebensjahr, mit kleinen Unterbrechungen bin ich immer dabei geblieben. Als ich neun Jahre alt war, zog ein neuer Nachbarn zu uns ins Haus der Autor war. Dieser Mann ist im Grunde schuld daran, dass mein Interesse am Schreiben selbst geweckt wurde. Zur Veröffentlichung meines ersten Buches kam es im Jahr 2010, wie und warum kann ich nicht genau sagen. Eines Morgens wachte ich auf und fand mein Buch hat einfach zu lange in der Schublade gelegen. Dann habe ich mich an den MV-Verlag gewandt und das Ergebnis liegt ja nun vor.

Welcher Autor inspiriert und beeindruckt Dich selbst?

Ganz klar Charles Dickens. Seine Bücher sind einfach und simpel. Bücher für das normale Volk. Geschichten die einen schon ab den ersten Sätzen fesseln und jeden Intellektuellen die Nase rümpfen lässt. Ich finde ihn großartig. Er war eben ein richtiger Geschichtenerzähler.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Meine Ideen ziehe ich aus allen möglichen Orten heraus. Filmen, Radio, TV, aus dem Leben, flüchtigen Gesprächen und Begegnungen, aber ganz viele Einfälle habe ich im Schlaf, wenn ich Träume.

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Wie halte ich den Kontakt? Bisher beschränkte sich der Kontakt zu Lesern meiner Texte immer offline. Was mir auch ehrlich gesagt viel lieber ist, da ich den Blickkontakt bei einem Gespräch sehr schätze. Doch ansonsten werde ich in Zukunft natürlich jedes mir zur Verfügung stehende Medium nutzen.

Wann und was liest Du selbst?

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich seit einiger Zeit das Lesen etwas vernachlässigt habe. Ich hatte so viele Ideen für neue Projekte, dass ich es schlichtweg vergessen habe. Ansonsten lese ich gerne ein Buch zu Hause auf dem Sofa oder im Sommer im freien ohne störende Faktoren. Was ich gern lese? Man kann schon sagen alles was mein Interesse weckt, ansonsten habe ich schon meine Lieblinge. Charles Dickens, Mark Twain, Jules Verne und Michael Crichton. Es müssen immer Geschichten sein, die mich schnell aus dieser Welt herausreißen. Ich bin kein großer Fan von Fantasygeschichten, sie müssen für mich immer noch einen möglichen realen Bezug haben. Eben gutes klassisches Kopfkino, nur ohne Popcorn.

Neue Rezensionen zu Karsten Eckert

Neu
merlin78s avatar

Rezension zu "Traumwelten" von Karsten Eckert

Rezension zu "Traumwelten" von Karsten Eckert
merlin78vor 7 Jahren

Julia, eine junge Verkäuferin, begibt sich auf eine außergewöhnliche Reise. sie zieht sich zurück und erlebt immer wieder Tagträume. Die ungewöhnliche Reise führt sie durch verschiedene Gesellschaftsschichten und lässt Julias Leben in einem ganz anderen Lich stehen.

Julia ist eine sehr schüchterne und einsame junge Frau. Mit ihren 24 Jahren hat sie noch nie einen Freund gehabt und verbringt ihre Freizeit meist alleine. So auch in diesem Buch, dass von ihrem 14 tägigem Urlaub berichtet. Voller Ängste und Sorgen spiegelt sich ihr Tagesablauf wieder. Sie kann sich nicht unter Menschen wagen und bleibt lieber alleine zurück. Doch schon an ihrem ersten Urlaubstag erlebt sie ihren ersten Tagtraum und mit einem Mal ist sie in einer ganz anderen Welt. Nach jedem Tagtraum den sie erlebt, schwinden ihre Ängste und sie wird mutiger. Sie beginnt das Theater zu besuchen, sieht sich einen Kinofilm an und besucht sogar eine alte Freundin wieder… Und dennoch bleibt die Frage offen, warum sie diese Tagträume, die ihr so real erscheinen, überhaupt bekommt.

Das Buch liest sich auf 262 Seiten sehr flüssig und ist leicht verständlich. Die Traumsequenzen sind gut herausgearbeitet und man kann leicht den Unterschied zwischen Realität und Traumwelt erkennen. Auch Julia wirkt auf den ersten Blick sehr sympathisch, obwohl sie durch ihre selbst gewählte Einsamkeit, und daraus resultierenden leichten Depressionen und Selbstvorwürfen, ein wenig merkwürdig wirkt. Julia ist mehr als nur schüchtern und hat nicht den Mut, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Sie zweifelt an ihrem Selbst und redet sich ihre Situation immer wieder schön.

Mir hat das Buch nicht besonders gut gefallen. Für mich ist Julia eine sehr langweilige Erscheinung, die in ihrem Selbstmitleid badet und keine Hoffnung mehr zu haben scheint. Einzig die Traumsequenzen, die Julia erlebt, sind voller Zuversicht und Freude. Diese Teile sind sehr gut zu lesen und verwandeln das Buch in eine Folge von Kurzgeschichten.
Besonders das Ende konnte mich nicht erreichen und ergibt für mich keinen runden Schlusspunkt. Von daher vergebe ich dem Buch 3 von 5 möglichen Sternen.

Kommentieren0
47
Teilen
Blausterns avatar

Rezension zu "Traumwelten" von Karsten Eckert

Rezension zu "Traumwelten" von Karsten Eckert
Blausternvor 7 Jahren

Die junge Modeverkäuferin Julia hat zwei Wochen Urlaub, in denen sie aber nicht verreist, da ihr das Geld dazu fehlt und auch sonst keinen Plan hat, wie sie ihren Urlaub verbringen soll. Sie hat keinen Freund und auch keine Freunde, und während sie darüber nachdenkt, wie sie die schönsten Tage des Jahres verbringen soll, landet sie in ihrem ersten Traum. Die Träume helfen ihr dabei, den Sinn des Lebens zu finden und ihren eigenen Weg. Aus jedem Traum während dieser vierzehn Tage nimmt sie Erkenntnisse für ihr weiteres Leben mit, die sie weiterbringen und ihr helfen.
Julia ist ein sehr schüchterner Mensch, dem es schwerfällt, auf andere Menschen zuzugehen und sich ihnen anzuvertrauen. Sie hat um sich herum einen Schutzwall erbaut, den niemand durchstoßen kann. Sie lernt aber nach und nach durch diese Träume, dass sie nur Liebe und Glück und Zufriedenheit erfahren kann, wenn sie es zulässt, andere Leute in ihr Leben einzulassen. Nur somit lässt sich ihre Einsamkeit beenden. Julia macht nun erste Versuche, allein zu Veranstaltungen zu gehen, die sie zuvor immer gemieden hatte aufgrund ihrer Panik vor großen Menschenansammlungen. Jeden Tag traut sie sich ein kleines Stückchen weiter vor und ist stolz auf sich.
Die Geschichte ist für jeden interessant, der sich Gedanken über den Sinn des Lebens und seiner eigenen Persönlichkeit macht und nach Lösungen sucht. Der Erzählstil gefiel mir gut, allerdings lenkten mich die vielen Fehler in dem Buch bisweilen vom Thema ab.

Kommentieren0
6
Teilen
AnjaKoenigs avatar

Rezension zu "Traumwelten" von Karsten Eckert

Rezension zu "Traumwelten" von Karsten Eckert
AnjaKoenigvor 7 Jahren

für mich war dieses buch überaus beeindruckend.
eine schüchterne junge frau, die versucht ihren sinn des lebens zu finden und ihr leben in den griff zu bekommen. mit hilfe von tagträumen, zu alltäglichkeiten und menschen die sie sieht findet sie geschichten, die ihr auf ihrem weg helfen und erkenntnisse, die sie weiterbringen in ihrem eigenen leben.
dieses buch sollte jeder lesen, der sich gedanken über das leben und seinen sinn macht. der erfahren will, was die menschen auf dieser welt denken und fühlen. der lösungen und erkenntnisse für sein eigenes leben finden will.
ein empfehlenswertes buch!

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ich möchte meinen Roman "Traumwelten" als Wanderbuch anbieten. Wer es gerne lesen möchte, kann sich hier oder direkt bei mir melden. Über Rezensionen würde ich mich natürlich sehr freuen, wenn ihr es gelesen habt. Klappentext: Die junge Verkäuferin Julia begibt sich auf eine außergewöhnliche Reise ins Ich. Tagträume führen die schüchterne und zurückgezogen lebende junge Frau durch das Leben vieler verschiedener, besonderer Menschen. Die geistige Reise führt sie durch alle Gesellschaftsschichten und lässt Julia ihr eigenes Leben in Frage stellen. Mit der Zeit wird ihr immer klarer, dass sie diese Selbstfindungsreise nicht allein steuert, sondern von jemand anderem geleitet wird. Aber von wem? Wie das Wanderbuch funktioniert: Ihr sagt einfach hier oder bei mir bescheid, wenn ihr gern mitlesen möchtet und ich trage euch in die Liste. Ich schicke es an den ersten los und jeder hat dann zwei Wochen Zeit um es zu lesen und weiterzuschicken. Geht es verloren, dann teilen sich der Absender und der Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar. Und los geht es .... 1. mecdora 2. Mikako 3 .manu-83 4. merlin78 5. melanie_reichert 6. Annelchen
Zum Thema
Karsten Eckert möchte mit euch sein Buch Traumwelten lesen. Aber worum geht es in Traumwelten? Klapptext: Die junge Verkäuferin Julia begibt sich auf eine außergewöhnliche Reise ins Ich. Tagträume führen die schüchterne und zurückgezogen lebende junge Frau durch das Leben vieler verschiedener, besonderer Menschen. Die geistige Reise führt sie durch alle Gesellschaftsschichten und lässt Julia ihr eigenes Leben in Frage stellen. Mit der Zeit wird ihr immer klarer, dass sie diese Selbstfindungsreise nicht allein steuert, sondern von jemand anderem geleitet wird. Aber von wem? Karsten stellt exklusiv für euch 5 signierte Exemplare zur Verfügung die ihr hier gewinnen könnt. Schreibt bitte einfach warum ihr gerade eins dieser Bücher erhalten möchtet und gemeinsam mit Karsten dieses Lesen möchtet, alle anderen sind natürlich dennoch zum mit lesen herzlich eingeladen. Er lost selbst am 18. Dezember 2011 die Gewinner aus. Um euch ein wenig auf das Buch einzustellen empfehle ich euch die Leseprobe zu Traumwelten: http://www.amazon.de/gp/reader/3869911131/ref=sib_dp_pt#reader-link
sameas avatar
Letzter Beitrag von  sameavor 7 Jahren
Danke, ich bin schon sehr gespannt auf das Buch ; ))))))))
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Karsten Eckert wurde am 24. August 1977 in Münster (Deutschland) geboren.

Karsten Eckert im Netz:

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks