Neuer Beitrag

KarstenFlohr

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Leserinnen und Leser,

ich würde mich sehr freuen, wenn Sie Lust hätten, meinen neuen Roman zu lesen und zu beurteilen. Hier erstmal kurz eine kurze Inhaltsangabe, und dann eine Anleitung, wie Sie es bekommen können.

Sigismund Skrik, heißt der Erzähler der Geschichte, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf einem Auswanderschiff spielt. Er war der Bord-Friseur, und wie alle wirklich guten Coiffeure bearbeitete er nicht nur die Köpfe seiner Kunden, sondern auch deren Seelen. Er wurde so etwas wie der Beichtvater der sieben Meere.
Und so erfährt Sigismund Skrik, während er auf der Liberty, dem letzten großen Atlantik-Segler, zwischen Hamburg und New York hin und her schippert, was jene Menschen umtreibt und bewegt, die die alte Welt hinter sich lassen, um in der neuen Welt ihr Glück zu suchen.A uch während seiner letzten Fahrt auf der Liberty im Jahr 1879, nach der er auf den neuen Superdampfer Gigantik überwechseln will (was nichts wird, aber das müssen Sie selber lesen), sitzen sie vor Sigismund Skrik auf dem Friseurstuhl und reden sich alles von der Seele, nebenbei überstehen sie gemeinsam während der langen Wochen auf See die aberwitzigsten Abenteuer.
Da ist zum Beispiel
- die Edel-Kurtisane, die von einem Verehrer von Sankt Petersburg ein Vermögen geerbt hat,
- der Zoologe aus Leipzig, der seine vier Makaken-Damen mit einem Affen in Desmoines verkuppeln will,
- die Ringerin aus dem Kopenhagener Tivoli, die bei Barnum&Bailey als „stärkste Frau der Welt“ auftreten soll,
- der Anarchist aus Moskau, der sich als harmloser Nudist entpuppt,
- die junge Adlige, die auf der Flucht vor den Häschern ihres Vaters ist,
- der sächsische Erfolgsschriftsteller, der inkognito zum ersten Mal in den Wilden Westen reist, um die Indianer zu bekehren,
- die Operndiva aus Mailand, die ein letztes Mal singen will,
- der Arbeitsvermittler, der 20 Klöpplerinnen aus Brügge eine große Zukunft versprochen hat,
- die alte Gräfin aus Ostpreußen, die mit einer geheimnisvollen Kiste unterwegs ist,
- der Bauer aus Lauenburg, der es in Minnesota zu einer eigenen Farm und mehreren Squaws gebracht hat und nun seine Familie nachholt,
- der Konzertpianist, der als Goldgräber in Kalifornien reich werden will,
- der Weinbauer aus Bordeaux, dessen Rebstöcke die salzhaltige Luft auf See nicht vertragen,
- der Heiratsschwindler auf der Suche nach der richtigen Frau,
- die Taschendiebin, die in Amerika neu anfangen will.
Sie alle schütten Sigismund Skrik (der übrigens der Ich-Erzähler des Buches ist) ihr Herz aus und entwerfen so ein Panorama der großen Auswanderungszeit, das hinter aller Komik eine Welt zeigt, die für viele tatsächlich keine Zukunft mehr bot.
Hier nun die Anleitung, wie man das E-Book über die Plattform Whispercast erhalten:

Wie Sie das Buch bekommen:
Bitte stellen Sie sicher, dass Sie von allen Amazon-Seiten abgemeldet sind, bevor Sie auf den untenstehenden Link klicken.

https://whispercast.amazon.com/join/LWS529p15TvZYcVoDYK2NQXZ5TrQpI7u

Melden Sie sich mit Ihren Amazon-Zugangsdaten (Login und Passwort) an. Danach werden Sie gefragt, Files von Whispercast zu empfangen. Bitte beachten Sie, dass das Amazon-Konto, das Sie bei der Anmeldung angeben, mit dem Konto übereinstimmen muss, das Sie für die Kindle-App oder das Kindle-Gerät verwenden. Sie können auswählen, dass der Inhalt entweder auf Ihrem Kindle oder auf der Cloud gespeichert wird. Für die letzte Option bitte „Skip this Step“ auswählen. Bitte beachten Sie, diese Option nur dann besteht, wenn Sie ein Kindle /iOs/Android App mit dem bestehenden Amazon-Konto bereits verlinkt haben. Kindle Cloud Reader für PC wird nicht unterstützt.
Sobald Sie sich auf der Whispercast Plattform angemeldet haben, wird der Inhalt zur Verfügung gestellt.

Nachdem Sie das File erhalten haben
Kindle Reader: Unter „Einstellungen“ finden Sie “Synchronisieren”. Sie werden Ihr Buch im Archiv oder im Cloud-Speicher (hängt vom dem Modell des Readers ab) nun sehen können. Sie können die Files auch unter „Fire- und Kindle-Hilfe“ auf Amazon.de finden. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass Ihr Gerät mit Internet verbunden ist.

Smartphone oder Tablet (Android, iPhone, iPad): Öffnen Sie die Kindle-App auf dem Tablet/Smartphone. Bitte stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Gerät mit Internet verbunden ist. Die Titel werden im Archiv oder in der Bibliothek abgespeichert. Sie können die Files auch unter „Fire- und Kindle-Hilfe“ auf Amazon.de finden. Suchen Sie das gewünschte E-Buch und laden Sie es auf Ihr Gerät herunter.

Herzliche Grüße und viel Spaß
Ihr Karsten Flohr

Autor: Karsten Flohr
Buch: Die letzte Fahrt des legendären Schiffsfrisörs Sigismund Skrik

Pixibuch

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

das klingt ja super. Aber ich habe keinen e-book reader. Wann gibt es dieses Buch als Printausgabe??

maggy17

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde auch sehr gerne mitlesen, weil sich für mich schon allein der Titel sehr interessant anhört. Leider habe ich keinen Kindle-Reader. Daher würde ich gerne wissen ob man das ebook auch als epub oder pdf bekommen könnte?

Beiträge danach
63 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

hasirasi2

vor 3 Jahren

Wie ist Ihr Gesamteindruck?
Beitrag einblenden

Das Buch ist auf jeden Fall anders als erwartet. Ich war auf einen "klassischen historischen Roman" aus und wurde von "Die letzte Fahrt des legendären Schiffsfrisörs Sigismund Skrik" echt überrrascht, denn ich würde es eher als Historische Fantasy oder Münchhausen-Geschichte einordnen.
Der Hintergrund der Geschichte ist die europäische Auswandererwelle am Ende des 19. Jahrhunderts. Die verschiendsten Menschen wollen oder müssen einen Neuanfang in Amerika wagen.
Skrik ist "der" (Star-?) Frisör auf der "Liberty" und in seinem Salon lernt man die Mitfahrer näher kennen. Dabei stellt sich auch heraus, dass er einige schon von früher kennt.
Die Geschichte der Protagonisten, auch Skrik´s eigene, wird durch Rückblenden gut erzählt, ist mir aber an einigen Stellen zu fantastisch und überzeichnet. Davon abgesehen ist es ein schönes Buch und erhält von mir 4 Sterne und einen Leseempfehlung für alle Fans von Münchausen und der Auswanderersaga von Iny Lorenz.

Solengelen

vor 3 Jahren

Welches ist ihr Lieblings-Charakter?
@hasirasi2

Ja, toller Vergleich. Er bringt etwas besonderes in die Serie. Leider läuft sie ja nicht mehr.

hasirasi2

vor 3 Jahren

Welches ist ihr Lieblings-Charakter?
@Solengelen

Danke ;-). Ich finde es auch doof, dass die gleich mehrere Formate von "Heiter bis Tödlich" eingestampft haben :-(, ich hab die immer gern geguckt.

PMelittaM

vor 3 Jahren

Welches ist ihr Lieblings-Charakter?
Beitrag einblenden

Skrik ist natürlich selbst der beste Charakter, aber auch alle anderen sind richtig gut gelungen. Besonders klasse fand ich persönlich den Indianerschriftsteller, der natürlich unschwer als Karl May erkannt werden konnte. Als Jugendliche habe ich Karl May geliebt, Sam Hawkens, Winnetou, die Silberbüchse usw., alles war da, diesen Abschnitt habe ich mit einem breiten Grinsen gelesen ...

PMelittaM

vor 3 Jahren

Fanden Sie die Rückblenden verwirrend?
Beitrag einblenden

Ich mag sowieso gerne Rückblenden und fand auch diese nicht verwirrend. Gut hat mir gefallen, dass Skriks eigene Geschichte erst nach und nach erzählt wurde.

PMelittaM

vor 3 Jahren

Wie ist Ihr Gesamteindruck?
Beitrag einblenden

Mir hat der Roman von Seite zu Seite besser gefallen, ich habe mich köstlich amüsiert. Mir hat sehr gefallen, dass nicht alles total ernst genommen werden musste, dass die meisten Geschichten ein bisschen ins Phantastische abgedriftet sind, aber nie so viel, dass man sie als reine Phantasie abtun konnte. Seemannsgarn eben.

PMelittaM

vor 3 Jahren

Welches ist Ihr Lieblings-Kapitel?
Beitrag einblenden

Das habe ich ja schon beantwortet: Das mit dem Indianerschriftsteller :-)

Neuer Beitrag