Karsten K. Krüger-Kopiske Deutschlands Handelsflotte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deutschlands Handelsflotte“ von Karsten K. Krüger-Kopiske

In seinem bisher umfangreichsten Werk dokumentiert der Autor in bewährter Form Deutschlands Handelsflotte in der zweiten, überarbeiteten Auflage. Die Flottenliste gibt in tabellarischer Form und nach Reedereien geordnet die wesentlichen Daten aller Schiffe wieder. Es werden mit etwa 700 Zeichnungen nahezu alle Schiffstypen in Seitenrissen mit dem Maßstab 1:1.250 vorgestellt. Abgerundet wird das Werk durch aufschlussreiche Statistiken. (Quelle:'Fester Einband/01.07.2013')

Stöbern in Sachbuch

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Deutschlands Handelsflotte" von Karsten K. Krüger-Kopiske

    Deutschlands Handelsflotte
    bcco1

    bcco1

    03. May 2011 um 16:12

    Das Buch ist perfekt! Man könnte es jetzt dabei belassen, aber ein wenig mehr Grundlagen zu diesem Urteil will ich an dieser Stelle nun doch bieten. Alleine die Einleitung ist sehr lesenswert. Die Entwicklung der deutschen Handelsflotte ist durchaus beeindruckend, ist es doch die drittgrößte der Welt. Übersichtlich und angenehm zu lesen wird der Fortschritt der Handelsflotte in den letzten zehn Jahren dargestellt. Viele aussagekräftige Grafiken und Tabellen runden das Bild ab. Das Herzstück des Buches besteht aber aus zwei Teilen. Zum einen ist da die detailierte Schiffsliste geordnet nach Reedereien, zum anderen der liebevoll gestaltete und sehr umfangreiche Illustrationsteil. Die Schiffsliste ist ein Highlight für jeden, der sich für Schiffsdaten interessiert. Natürlich bietet das Internet eine Menge Informationen, aber in dieser Form müssen viele mühsam zusammengesucht werden, wenn man sich nicht gerade eine teuren Zugang zu kostenpflichtigen Anbietern leistet. Neben dem Schiffsnamen sind dort die IMO-Nummer, Heimathafen, Flagge, Typ, Bruttoraumzahl, Tragfähigkeit, Die Anzahl der Container, die Länge über alles, Breite, Tiefgang, Hauptmaschine, die Leistung derselben, das Baujahr und die Werft einschließlich Baunummer zu finden. Natürlich fehlt auch der Verweis auf die dazugehörige Zeichnung im Illustrationsteil nicht. Da wie schon erwähnt die deutsche Handelsflotte zu den größten den Welt gehört, stehen die Daten von vielen Schiffen in deutschen Häfen, insbesondere von Containerschiffen, mit diesem Buch auf einen Schlag zur Verfügung. Der Illustrationsteil selbst nimmt natürlich den größten Teil ein. Die vielen Zeichnungen sind der absolute Genuß. Neben den vielen Schiffsdetails besteht die Möglichkeit, durch den meist identischen Maßstab einen Größenvergleich herzustellen. Nach ein wenig Lektüre fällt es auch in natura wesentlich leichter, die Größe und Stellplatzkapazität zum Beispiel eines Containerschiffes festzustellen. Es macht immer wieder Spaß zu stöbern und man hat gleich auch einen Überblick über baugleiche Schiffe, die unter jeder Zeichnung aufgeführt werden. Zum Schluss sind die obligatorischen Rubriken wie das Abkürzungsverzeichnis, die Flaggenbezeichnung und der Namenindex enthalten, die zu jedem guten Buch dieser Art gehören. Mein persönliches Fazit: Absolut empfehlenswert, für Liebhaber klassischer Seitenrisse sowieso und für jeden „Datensammler“ auch. Und teuer ist es im Verhältnis zum Umfang und zum Gewicht auch nicht: Für 39,90 Euro ist das Buch fast schon ein Schnäppchen. Es gibt andere, weniger umfangreiche Bücher dieser Art, die teurer verkauft werden.

    Mehr