Karsten Litschel Das Dunkle Diarium: Der Sturm

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Dunkle Diarium: Der Sturm“ von Karsten Litschel

Lange war es unauffindbar, doch hätte es nie der Vergessenheit anheimfallen dürfen: Das dunkle Diarium, Tagebuch des sinistren Magus Hemmris. Denn jenes Relikt hält Antwort auf alle Fragen inne. Hemmris ist von der Bildfläche verschwunden und hat zwei Abbilder seiner Selbst auf Luvriens Böden zurückgelassen. Nun fehlt es der gutherzigen Hälfte, dem weisen Crysos, an Macht, seinen finsteren Bruder zu bändigen. Dabei sollen die zum Mythos gewordenen Necraru, fürchterliche Nachtwesen, die ihrer Grausamkeit wegen verbannt worden sind, das Blatt wenden. Um der Kreaturen nach ihrer Befreiung aber Herr zu werden, wäre das verschollene Diarium mehr als hilfreich. Jedoch wächst in dem jungen magiebegabten Finûs, Crysos‘ Schüler, eine noch verborgene Kraft heran, die womöglich bisher übergangene Pforten zu öffnen versteht und den Kobold ebenso unverhofft wie unfreiwillig zum Hoffnungsträger des dunklen Diariums reifen lässt.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Das Dunkle Diarium: Der Sturm" von Karsten Litschel

    Das Dunkle Diarium: Der Sturm
    HisDudeness

    HisDudeness

    Hallo zusammen,zur Veröffentlichung meines Debut-Romans "Das Dunkle Diarium - Der Sturm" biete ich nun für alle fantasybegeisterten Leser eine Leserunde an.Um was es im dunklen Terrarium geht, erfahrt ihr hier:Lange war es unauffindbar, doch hätte es nie der Vergessenheit anheimfallen dürfen: Das dunkle Diarium, Tagebuch des sinistren Magus Hemmris. Denn jenes Relikt hält Antwort auf alle Fragen inne. Hemmris ist von der Bildfläche verschwunden und hat zwei Abbilder seiner Selbst auf Luvriens Böden zurückgelassen. Nun fehlt es der gutherzigen Hälfte, dem weisen Crysos, an Macht, seinen finsteren Bruder zu bändigen. Dabei sollen die zum Mythos gewordenen Necraru, fürchterliche Nachtwesen, die ihrer Grausamkeit wegen verbannt worden sind, das Blatt wenden. Um der Kreaturen nach ihrer Befreiung aber Herr zu werden, wäre das verschollene Diarium mehr als hilfreich. Jedoch wächst in dem jungen magiebegabten Finûs, Crysos‘ Schüler, eine noch verborgene Kraft heran, die womöglich bisher übergangene Pforten zu öffnen versteht und den Kobold ebenso unverhofft wie unfreiwillig zum Hoffnungsträger des dunklen Diariums reifen lässt.Würde mich echt freuen, wenn ihr mal einen Blick hinein werft. Eine Leseprobe gibt es ja bei Amazon zu holen. https://www.amazon.de/Das-Dunkle-Diarium-Karsten-Litschel-ebook/dp/B01GHECINE/ref=zg_bs_8421137031_5Ein kleines recht gemütliches Rätsel noch, um Euch auf das Buch einzustimmen:Ich suche eine Dame, die euch besser vertraut ist als eure eigene Mutter. Sie ist so nah und dennoch könnt ihr sie niemals erreichen, keiner eurer Finger wird sie je berühren. Ihr würdet so gerne Einfluss auf sie nehmen, doch beugt sie sich eurer Worte nicht. Stattdessen behält sie sich vor zu sein, wie alles war, neugierig, was noch kommen möge. Wen suche ich?Eine Menge Spaß und vielleicht auch etwas Geduld wünscht EuchKarsten

    Mehr
    • 6