Karsten Rauchfuß , Ennow Strelow Mörderische Grüße aus Oldenburg

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mörderische Grüße aus Oldenburg“ von Karsten Rauchfuß

Oldenburg, die Übermorgenstadt: jung, dynamisch und erfolgreich! Aber auch hier wohnen das Böse und das Abgrundtiefe oft gleich nebenan. Hier passieren Dinge quer durch alle Stadtteile, die man noch nicht einmal zu träumen wagt.

Habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Eine Karte von Oldenburg im Buch wäre noch toll gewesen.

— Taluzi

Stöbern in Krimi & Thriller

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Spannende, dunkle Abgründe.

Grossstadtheldin

Die perfekte Gefährtin

Grandioser Reihenauftakt!

Lotta22

Tausend Teufel

Authentisch, spannend und der interessante Schauplatz Dresden 1947

faanie

Dominotod

Klassische Ermittlungsarbeit der Polizei mit flacher Spannungskurve und zu wenig schwedischer Atmosphäre. Leider nur Durchschnitt.

jenvo82

Stille Wasser

Spannend bis zum Schluss.

Himmelsblume

Fiona

Komplexer Fall, komplexe Hauptfigur. Insgesamt überzeugender Krimi.

Gulan

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • unterhaltsame Stadtteilkrimis

    Mörderische Grüße aus Oldenburg

    Taluzi

    18. July 2017 um 08:10

    Mörderische Grüße aus Oldenburg bietet 16 Stadtteilkrimis und eine Bonusgeschichte. Im Inhaltsverzeichnis steht hinter dem Titel in Klammern immer der Stadtteil, wo die Geschichte spielt. Bei den einzelnen Kapiteln war dies nicht mehr der Fall. Eine Karte von Oldenburg wäre toll gewesen, weil sicher nicht nur ortskundige das Buch lesen. Die Stadtteilkrimis waren mal spannend, mal skurril, mal amüsant oder unterhaltsam. Thema ist mal die betrogene Ehefrau, der übergewichtige Mann, Kommissar im Ruhestand, Hund der Nachbarin oder die vernachlässigte Tochter. Vielfältig und fantasiereich sind die Geschichten gestaltet. Sie lassen sich gut zwischendurch lesen, da sie nicht allzu lang sind. Besonders gut gelungen ist die Geschichte „dumm gelaufen“. Als Leser muss man einfach mit Imke Isenbach mitleiden. Dadurch dass die Geschichten so unterschiedlich sind, sollte für jeden Leser etwas dabei sein. Von mir gibt es die volle Leseempfehlung!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks