Karsten Teich Wie Franz Kaiser den Fußball erfand

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie Franz Kaiser den Fußball erfand“ von Karsten Teich

Franz Kaiser ist sauer: Seine Eltern haben ihm streng verboten, sich beim Spielen die Hände schmutzig zu machen. Aber wie soll man ohne Hände Ball spielen? Vor lauter Wut kickt Franz Kaiser mit dem Fuß gegen den Ball – und erfindet so das beliebteste Spiel der Welt. Eine pfiffige Hommage an das Spiel mit dem runden Ball – und natürlich an Franz Beckenbauer, den Fußball-»Kaiser«.

Stöbern in Kinderbücher

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen