Karuho Shiina

 4.6 Sterne bei 298 Bewertungen

Neue Bücher

Nah bei dir - Kimi ni todoke 29

 (1)
Neu erschienen am 11.10.2018 als Taschenbuch bei TOKYOPOP.

Alle Bücher von Karuho Shiina

Sortieren:
Buchformat:
Nah bei dir - Kimi ni todoke 01

Nah bei dir - Kimi ni todoke 01

 (27)
Erschienen am 18.11.2010
Nah bei dir - Kimi ni todoke 02

Nah bei dir - Kimi ni todoke 02

 (18)
Erschienen am 18.11.2010
Nah bei dir - Kimi ni todoke 03

Nah bei dir - Kimi ni todoke 03

 (17)
Erschienen am 13.01.2011
Nah bei dir - Kimi ni todoke 04

Nah bei dir - Kimi ni todoke 04

 (15)
Erschienen am 10.03.2011
Nah bei dir - Kimi ni todoke 06

Nah bei dir - Kimi ni todoke 06

 (14)
Erschienen am 14.07.2011
Nah bei dir - Kimi ni todoke 05

Nah bei dir - Kimi ni todoke 05

 (13)
Erschienen am 12.05.2011
Nah bei dir - Kimi ni todoke 12

Nah bei dir - Kimi ni todoke 12

 (12)
Erschienen am 11.07.2012
Nah bei dir - Kimi ni todoke 13

Nah bei dir - Kimi ni todoke 13

 (12)
Erschienen am 12.09.2012

Neue Rezensionen zu Karuho Shiina

Neu
Lydia255s avatar

Rezension zu "Nah bei dir - Kimi ni todoke 14" von Karuho Shiina

Liebe³
Lydia255vor 6 Jahren

Auf dem Cover vom 14 Band sind Sawakos beste Freundinnen Chizu (die größere) und Ayane (die stark geschminkte mit den Piercings) abgebildet. Sie stehen Rücken an Rücken, wodurch deren starke Freundschaft gut zum Ausdruck gebracht wird. Beide haben in diesem Band wichtige Nebengeschichten, aber das Hauptthema ist natürlich folgendes: Liebespaare auf Klassenfahrt!

Für Sawako ist es immer noch eine große Umstellung, dass sie plötzlich nicht mehr "Sadako" (eine Horrorfigur aus einem Film) genannt wird und nun sogar ein Teil der Klassengemeinschaft geworden ist. Sie macht ihre ersten Freunde: Chizu, Ayane, Ryu und vor allem Kazehaya, der ihr überhaupt zu dieser positiven Entwicklung verholfen hat. Letztendlich stellt sich nach tausenden Missverständnissen von allen Seiten heraus, dass Kazehaya in Wirklichkeit in Sawako verliebt ist und Sawako auch in ihn, aber sie dachte, dass er keine romantischen Gefühle für sie hat. Tja, jetzt hat Sawako nicht nur plötzlich richtig tolle Freunde gefunden, sondern auch ihre erste Liebe!

Es geht sofort damit los, dass Sawako ganz aufgeregt berichtet, wie anders alles auf Klassenfahrt ist. Die ersten Personen, die ihr nach dem Aufstehen begegnen sind ihre engsten Freunde, das gemeinsame Essen ist plötzlich sehr lebhaft und vor allen Dingen die Begegnung mit Kazehaya versprechen Herzklopfen. Klassenfotos, Gruppenausflüge, Erkundungstouren, Schnappschüsse und ganz viel Spaß stehen bevor! Chizu weiß mittlerweile, dass Ryu in sie verliebt ist, aber kann nicht mit ihm zusammen sein, da sie ihn als ihren Bruder ansieht. Seitdem ist es sehr seltsam zwischen ihnen und Chizu fühlt sich irgendwie unglücklich. Ayane dagegen hat zwar schon wieder einen neuen Freund, aber ist das wirklich Liebe? Sie wirkt sehr nachdenklich und in sich gekehrt und ich vermute, dass sie sich damit auseinander setzt, ob sie eigentlich jemals so verliebt war, wie z.B. Sawako und Kazehaya. Wenn nicht, was bedeutet ihre Beziehung dann? Warum war sie noch nie "so" verliebt?

Karuho Shiina ist eine wahnsinnig tolle Mangaka. Ihr Zeichenstil ist unheimlich schön und total einzigartig. Irgendwie ist ihr Stil etwas altmodisch und gleichzeitig sehr elegant, obwohl ich keine Kimonos oder Holzpantoffeln im Manga finden konnte. ;) Die Mangaka versteht sich allerdings auch in lockeren Szenen den Witz richtig darzustellen und Sawakos Gesichtsausdrücke sind dann einfach köstlich! Was ich aber am meisten an Karuho Shiina bewundere, ist ihr Talent, die Gefühle und Stimmungen der Charaktere einfach perfekt und vollkommen in deren Gesichter hinein zu zeichnen. Zudem sehen alle Charaktere ganz unterschiedlich aus und ihre Optik passt immer zur jeweiligen Persönlichkeit. Besonders die Augen haben etwas sehr lebhaftes und tiefes!

Band 14 beschäftigt sich mit drei verschiedenen Liebessituationen: Sawako und Kazehaya - frisch verliebt, aufregend, schüchtern und zuckersüß, Chizu und Ryu - früher wie Geschwister, jetzt seltsam, Chizu liebt einen anderen und beide sind unglücklich mit der seltsamen Stimmung zwischen ihnen, Ayane und ??? - ist das überhaupt wahre Liebe? Ayane ist auf der Suche, aber bisher hat sich kein passender Partner für sie blicken lassen... Ich finde es toll, dass alle drei so unterschiedlich sind und doch zusammenhalten. Die Story war wieder mal total mitreißend, witzig, wunderschön und berührend, denn Gefühle werden hier großgeschrieben.

Fazit:
5 von 5 Punkten!
Zuckersüß und berührend!

Kommentieren0
2
Teilen
Lydia255s avatar

Rezension zu "Nah bei dir - Kimi ni todoke 13" von Karuho Shiina

Rezension zu "Nah bei dir - Kimi ni todoke 13" von Karuho Shiina
Lydia255vor 6 Jahren

Wieder ein wirklich schönes Cover! In diesem Band geht es viel um Shotas Familie und daher passt es perfekt, das Shota mit seinem frechen kleinen Bruder abgebildet wird. Ich finde es toll, wie abwechslungsreich und passend immer die Cover sind und auch die Farben (und den Zeichenstil so wie so) finde ich klasse. Die Persönlichkeiten werden immer perfekt dargestellt und man hat direkt einen ersten Eindruck von den Figuren.

Sawako Kuronuma ist in ihrer Schule als "Sadako", einer Figur aus einem Horror-Film benannt, da sie ihr sehr ähnlich sieht und Sawako noch dazu extrem schüchtern ist. Die anderen haben Angst vor ihr und denken, dass sie sie verfluchen könnte. Sie möchte sich allerdings unbedingt ändern und mehr mit anderen Schülern zusammen sein und Freunde finden. Ihr größtes Vorbild ist Shota Kazehaya, den einfach alle mögen. Sawako kann es kaum fassen, als ausgerechnet er auf sie zugeht und ihr Selbstbewusstsein ankurbelt. Mit seiner Hilfe bekommt sie mehr Vertrauen in sich und schafft es neue Freunde zu gewinnen, was für Sawako unfassbar toll ist. Chizu, Ayane und Ryu sind einige davon. Doch dann bemerkt Sawako endlich, dass sie sich in Kazehaya verliebt hat! Kazehaya wiederum hat schon lange ein Auge auf sie geworfen und es kommt, wie es kommen muss: die beiden werden ein Liebespaar. Um es offiziell zu machen, müssen sie sich natürlich auch ihren Eltern vorstellen, was für beide ziemlich aufregend ist. Kazehaya hat sich auch schon bei Sawakos Eltern vorgestellt und er wurde von Sawakos Mutter schnell ins Herz geschlossen. Sawakos Vater hat es etwas schwerer, aber auch er schafft es und akzeptiert die Beziehung und die Tatsache, dass sein kleines Mädchen erwachsen wird.

In diesem Band geht es neben Kazehaya und Sawako aber auch um Ryu und Chizu. Ryu ist in Chizu verliebt, hat es ihr allerdings nie gesagt, da er weiß, dass sie in seinen Bruder verliebt war. Nun ist sein Bruder aber verheiratet und Ryu weiß, dass er langsam handeln muss. Chizu ist verwirrt, Ryu ist doch wie ein Bruder und alter Kumpel für sie! Oder?

Kazehaya ist also nun aus dem Schneider, jetzt ist Sawako an der Reihe sich bei seinen Eltern vorzustellen! Es ist sehr amüsant, wie sie sich dabei anstellt und Kazehayas Familie ist, trotz ein paar Eigenarten, sehr herzlich und fröhlich. Direkt darauf geht es schon wieder spannend weiter - eine Klassenfahrt ist geplant!

Karuho Shiina ist eine Mangaka, die man sich unbedingt merken sollte, wenn man verträumte, berührende und wunderschöne Zeichnungen mag. Ihr Zeichenstil hebt sich von anderen ab und mich fasziniert es jedes Mal, wie ausdrucksstark und gleichzeitig sanft ihre Zeichnungen sind. Sie bringt den wahren Charakter ihrer Figuren immer gekonnt zum Vorschein, ihr Humor ist wundervoll und in "Nah bei dir" hat sie einen wunderbaren Plot geschaffen. Mir gefällt es sehr, dass ihre Figuren sich vom Aussehen her immer klar unterscheiden und die Augen zum Beispiel bei jeder Figur anders sind. Ich kann überhaupt keine "Mängel" finden, denn ich liebe diese besondere Zeichenart! Insbesondere mag ich, wie die Mangaka die Hände zeichnet, sie sehen sehr elegant und "echt" aus.

Diese Reihe ist immer noch eine meiner absoluten Manga-Favoriten. Der simple Plot behandelt normale Themen wie Vertrauen, Selbstbewusstsein, Liebe, Freundschaft, Schule, Zusammenhalt und Entwicklung. Eigentlich nichts Neues, aber in diesem Manga doch irgendwie so umgesetzt, dass es wieder spannend und fesselnd wird. Es ist immer wieder ein Erlebnis für sich, wenn man diesen Manga liest! Sawakos Entwicklung und die Hürden, die sie bewältigen muss, sind für jedes Mädchen interessant und berührend. Es ist eine sehr zarte und wertvolle Geschichte und ich genieße sie immer voll und ganz. Was mir auch besonders gut gefällt, ist der Humor! Alle Charaktere haben ihre Eigenarten, was viele Situationen amüsant machen kann. Ich finde zum Beispiel Chizu und Sawako super witzig, auch wenn die beiden auf ganz verschiedene Arten humorvoll sind. Große Empfehlung an alle, die zarte und berührende Lovestories mögen!

Fazit:
5 von 5 Punkten! ^_^

Kommentieren0
6
Teilen
Lydia255s avatar

Rezension zu "Nah bei dir - Kimi ni todoke 12" von Karuho Shiina

Rezension zu "Nah bei dir - Kimi ni Todoke 12" von Karuho Shiina
Lydia255vor 6 Jahren

Was für ein tolles Cover! Ich bin immer noch total begeistert davon. Karuho Shiino beweist, dass sie unglaublich kreativ und wundervoll zeichnen kann. Auf dem Cover, das dieses Mal in Orange getaucht ist, sind Sawako und ihre Eltern, wobei die Mangaka die Persönlichkeiten der Charaktere perfekt auf den Punkt gebracht hat. Sawako ist steif und ernst, aber sympathisch wie immer, ihre Mutter eine nette, lächelnde Frau und ihr Vater ein unruhiger und dadurch witzig wirkender Mann. Das Cover passt auch vor allem sehr schön zur Handlung in diesem Buch.

Sawako Kuronuma ist in ihrer Schule als "Sadako", einer Figur aus einem Horror-Film benannt, da sie ihr sehr ähnlich sieht und Sawako noch dazu extrem schüchtern ist. Die anderen haben Angst vor ihr und denken, dass sie sie verfluchen könnte. Sie möchte sich allerdings unbedingt ändern und mehr mit anderen Schülern zusammen sein und Freunde finden. Ihr größtes Vorbild ist Shota Kazehaya, den einfach alle mögen. Sawako kann es kaum fassen, als ausgerechnet er auf sie zugeht und ihr Selbstbewusstsein ankurbelt. Mit seiner Hilfe bekommt sie mehr Vertrauen in sich und schafft es neue Freunde zu gewinnen, was für Sawako unfassbar toll ist. Chizu, Ayane und Ryu sind einige davon.

Jetzt sind Sawako und Kazehaya endlich ein Paar, nachdem sie über viele Hindernisse steigen mussten. Für Sawako ist ein Traum wahrgeworden. Plötzlich hat sie Freunde und noch dazu einen festen Freund! Diese ganzen neuen Eindrücke sind ein bisschen viel auf einmal, aber mit Kazehaya kann sie es schaffen. Das erste Date, die Vorstellung bei den Eltern, Händchenhalten, der erste Kuss...

Ich habe sehr selten einen Manga gelesen, der mich so inspiriert hat. Die Mangaka zeichnet sehr sanft, berührend und ruhig, sodass man sich so fühlt, als träume man. Ihre Zeichnungen sind super schön und tiefgründig und vor allem auch total romantisch. Auch wie sie ihre Figuren aufbaut ist wunderbar. Zum ersten Mal habe ich das Gefühl, einer Manga-Figur nacheifern zu wollen; so absolut gutmütig, liebenswürdig und freundlich zu sein wie Sawako. Durch ihre Unbeholfenheit ist sie oft auch sehr witzig, was dem Ganzen nochmal einen lebendigeren Touch gibt.

Diese Reihe ist einfach fantastisch. Sie ist eigentlich sehr einfach und behandelt normale Themen wie Vertrauen, Selbstbewusstsein, Liebe, Freundschaft, Schule, Zusammenhalt und Entwicklung, aber Karuho Shiina macht diese Themen wieder zu etwas Besonderem, Fantastischem und Wichtigem. Ich finde es einfach grandios, wie dieser Manga zum Ausdruck bringt, wie bedeutsam echte Freundschaft und Liebe eigentlich ist, etwas, worüber wie eigentlich bewusst sehr wenig nachdenken. Die Handlung ist sehr zart und es passieren keine Autounfälle, Tode oder dergleichen, dennoch ist eine andere Art von Spannung immer da. Den Humor darf man allerdings auch nicht vergessen, er ist herrlich! Man fühlt mit Sawako mit und ist permanent am Däumchen-Drücken, dass sie weitermacht und sich weiterentwickelt, weil die Geschichte so berührend ist. Ich empfehle diesen einfachen, aber wundervollen, sanften und zarten Lovestory-Manga an jeden weiter!

Fazit:
5 von 5 Punkten!
BITTE LESEN!

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 52 Bibliotheken

auf 24 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks