Kaspar Panizza

(72)

Lovelybooks Bewertung

  • 66 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 59 Rezensionen
(56)
(14)
(2)
(0)
(0)
Kaspar Panizza

Lebenslauf von Kaspar Panizza

Kaspar Panizza wurde 1953 in München geboren. Er stammt aus einer Künstlerfamilie. Die Arbeiten seines Vaters, eines bekannten Kunstmalers, prägten ihn ebenso wie die vor mehr als 100 Jahren entstandenen, von der Zensur verfolgten Bücher seines Urgroßonkels Oskar Panizza. Nach dem Pädagogik-Studium machte Kaspar Panizza eine Ausbildung zum Fischwirt. Später entdeckte er seine Liebe zur Keramik. Nach abgeschlossener Ausbildung mit Meisterprüfung arbeitete Kaspar Panizza zunächst als Geschirr-Keramiker und später als Keramik-Künstler im Allgäu. 2004 übersiedelte er nach Mallorca, wo er eine Galerie mit Werkstatt betrieb und zu schreiben begann. Seit 2009 lebt Kaspar Panizza in Ribnitz-Damgarten an der Ostsee und betreibt dort zusammen mit seiner Ehefrau ein Keramik-Atelier

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Kaspar Panizza
  • Kommissar Steinböck und Katze, Frau Merkel ermitteln

    Teufelskatz

    Happines

    28. November 2017 um 18:39 Rezension zu "Teufelskatz" von Kaspar Panizza

    Teufelskatz von Kaspar Panizza ist 2017 im Gmeiner Verlag erschienen. Es ist der zweite Teil einer Krimi-Reihe mit Kommissar Steinböck und seiner Katze Frau Merkel.Inhalt:Die Ermordung eines ehemaligen Priesters durch einen Profikiller führt Kommissar Steinböck und seine Katze Frau Merkel direkt in die Niederungen der katholischen Kirche. Auf den Spuren des letzten Briefes eines Pfarrers versuchen Steinböck und sein Team, den jahrzehntealten Sumpf aus Mord und Vertuschung aufzuklären. Währenddessen wendet sich Frau Merkel der ...

    Mehr
    • 2
  • Teufelskatz

    Teufelskatz

    Booky-72

    09. November 2017 um 10:22 Rezension zu "Teufelskatz" von Kaspar Panizza

    Der zweite Fall für Kommissar Steinböck und seine Katze Frau Merkel. Dass der Steinböck mit seiner Katze spricht, lässt ihn für andere verrückt erscheinen. Ich finde das ganz normal, mach ich schließlich auch. Daher hat mich das Cover, wie die Geschichte auch gleich zum Lesen gelockt. Ein Ex-Priester wird ermordet und die Tat führt die Ermittler in die Tiefen der Vergangenheit und in einen Sumpf von kriminellen Machenschaften, als Hauptthema Kindesmissbrauch. Das ganze sehr authentisch dargestellt. Ein hervorragender Krimi nach ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Teufelskatz" von Kaspar Panizza

    Teufelskatz

    kasparcampos

    zu Buchtitel "Teufelskatz" von Kaspar Panizza

    Jetzt nochmal die neue Leserunde. Das erste mal hat nicht geklappt. Komme mit diesem Programm einfach nicht zurecht. Endlich sind sie wieder da. Kommissar Steinböck und seine Katze Frau Merkel. Nach „Saukatz“ kommt jetzt die „Teufelskatz“. Dieses Mal wird es Frau Merkel mit dem fliegenden Spaghettimonster und Kommissar Steinböck mit dessen Anhängern, den Pastafaris zu tun bekommen. Doch nicht nur die rauben Steinböck und seinem Team den Schlaf, sondern auch der geheimnisvolle Brief eines sterbenden Priesters, der, seinen Tod vor ...

    Mehr
    • 739
  • spannender und unterhaltsamer Regionalkrimi

    Teufelskatz

    Vampir989

    03. November 2017 um 23:04 Rezension zu "Teufelskatz" von Kaspar Panizza

    Klapptext:Die Ermordung eines ehemaligen Priesters durch einen Profikiller führt Kommissar Steinböck und seine Katze Frau Merkel direkt in die Niederungen der katholischen Kirche. Auf den Spuren des letzten Briefes eines Pfarrers versuchen Steinböck und sein Team, den jahrzehntealten Sumpf aus Mord und Vertuschung aufzuklären. Währenddessen wendet sich Frau Merkel der Kirche des fliegenden Spagettimonsters zu. Und wieder treibt die Katze Steinböck zur Verzweiflung und diesmal direkt in die Fänge des Polizeipsychologen.Dies ist ...

    Mehr
  • Teufelskatz

    Teufelskatz

    lesefreude_book

    31. October 2017 um 19:01 Rezension zu "Teufelskatz" von Kaspar Panizza

    „Teufelskatz“ ist nach „Saukatz“ der zweite Fall von Kommissar Steinböck und seiner Katze Frau Merkel. Hat mir der erste Teil schon hervorragend gefallen, ist der zweite noch etwas besser. Die beiden Teile können problemlos unabhängig von einander gelesen werden.Steinböck wird für verrückt gehalten, da er mit seiner Katze spricht. Jeder Katzenbesitzer wird mir recht geben, dass dies ein ganz normales Verhalten ist. Gut, die wenigsten werden wirklich sinnvolle Antworten von ihrer Katze erhalten oder gar mit ihr einen Mordfall ...

    Mehr
  • Teufelskatz -ein Regionalkrimi für jeden Geschmack

    Teufelskatz

    Diana182

    30. October 2017 um 13:32 Rezension zu "Teufelskatz" von Kaspar Panizza

    Das Cover zeigt eine schwarze Katze mit leuchtend grünen Augen. Vor ihr steht ein großer Teller leckerer Spagetti. Darüber ist der Titel des Buches vermerkt. Als Katzenliebhaber viel mir dieses Buch direkt ins Auge und ich wollte mehr erfahren. Ein Blick auf den Klappentext macht deutlich, dass man hier einen spannenden Kriminalroman erwarten kann. Also genau das richtige für mich! Der Einstig in die Geschichte gelingt recht schnell. Sofort ist man mitten im Geschehen und kann sich die einzelnen Szenen bestens vorstellen. Auch ...

    Mehr
    • 2
  • teuflische Frau Merkel

    Teufelskatz

    Katzenmicha

    27. October 2017 um 17:06 Rezension zu "Teufelskatz" von Kaspar Panizza

    Nach Saukatz,die ich auch gelesen habe,ist nun Teufelskatz erschienen.Ganz klar die mußte ich auch lesen.Und ich habe esnicht bereut-im Gegenteil es war einfach super.Kommissar Steinböck,die Ermittler Emil und Ilona,steht Frau Merkel-Steinböcks schwarze Katze,zur Seite.Frau Merkel ist immer mit dabei,und führt mit Steinböck immer Gespäche die kein anderer mitbekommt-außer wenn Steinböck der Katze antwortet.Was natürlich immer skuril ist und dem Kommissar einen Termin bei dem Polizei Psychologen einbringt.Diesmal wird ein ...

    Mehr
  • Teufelskatz

    Teufelskatz

    SigiLovesBooks

    22. October 2017 um 19:04 Rezension zu "Teufelskatz" von Kaspar Panizza

    Der Prolog des Nachfolgers von "Saukatz" - "Teufelskatz und das fliegende Spaghettimonster (FSM) startet mit einem Mord an einem ehemaligen Priester, der Kommissar Steinböck und seine Katze Frau Merkel direkt in die Niederungen der katholischen Kirche führt. Anhand eines Briefes versuchen Steinböck und sein Team, alten Spuren des Mordes und der Vertuschung nachzugehen und diese aufzudecken.Erstmals lese ich von Pastafaris und dem FSM sowie den Anhängern dieser nudeligen Anti-Religions-Bewegung. Auch trifft man neben dem ...

    Mehr
  • Teufelskatz

    Teufelskatz

    nellsche

    21. October 2017 um 15:17 Rezension zu "Teufelskatz" von Kaspar Panizza

    Kommissar Steinböck und sein Team haben einen neuen Fall: Ein Auftragskiller hat einen ehemaligen Priester ermordet. Steinböck soll nun die Hintergründe ermitteln. Dabei geraten er und sein Team in einen jahrzehntealten Sumpf aus Mord und Vertuschung. Steinböcks Katze Frau Merkel ist selbstverständlich auch wieder bei den Ermittlungen mit bei und treibt Steinböck mehr als einmal zur Verzweiflung.Ich fand bereits den ersten Band “Saukatz” großartig und dem steht dieser zweite Band in nichts nach. Ich wurde wieder bestens ...

    Mehr
  • Wer kannte schon "Das fliegende Spaghettimonster"?

    Teufelskatz

    Leserin71

    20. October 2017 um 16:36 Rezension zu "Teufelskatz" von Kaspar Panizza

    Zum Inhalt:Eigentlich sollte es der perfekte Mord sein, wenn nicht ausgerechnet die Katze eine gute Nase gehabt hätte. Diese Katze, die dem Kommissar Steinböck (Vorname unbekannt) gehört, spielt nun schon im zweiten Band von Kasper Panizza mit und gibt ihrem Dosenöffner viele wichtige Impulse. Einmal angefangen, ziehen Steinböcks Ermittlungen große Kreise in die höchsten Hierarchieebenen und stoßen auf weitere Tote. Aber wer war der Täter?Meine Meinung:Nicht nur das fliegende Spaghettimonster, ein dementer Erzbischof,  auch der ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.