Kasper Grimm Huren-Triptychon

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Huren-Triptychon“ von Kasper Grimm

Zwei alte Freunde gehen zum ersten Mal in den Puff. Sie sind notgeil und abenteuerlustig. Alfred, aus dessen Perspektive erzählt wird, ist ziemlich gehemmt. Er fürchtet, zu versagen, und trifft sich mit seinem Kumpel Paul zwischen den Zimmergängen im Club, in der Bar oder Sauna, wo sie sich über ihre Erlebnisse unterhalten. Geschildert werden drei Besuche in zwei verschiedenen Bordellen. Die Akteure der Geschichten sind keine Helden, sondern bedroht von Impotenz und Skrupeln. Es wird fernab von Klischees berichtet. Auch die Frauen werden realistisch dargestellt: offen und ungeschönt – idealisiert höchstens aus der Sicht der Protagonisten.

Stöbern in Romane

Gott, hilf dem Kind

Der Vierte Teil rettet das gesamte Buch.

sar89

Mein Leben als Hoffnungsträger

Ein echter Lesegenuß!

Himmelfarb

Rechne immer mit dem Schlimmsten

Das Leben in den Siebzigern in Schweden: Ein überehrgeziger Vater, seine Frau und drei nichtsnutzige Kinder.

killmonotony

Heimkehren

mit Tiefgang

KSteffi1

Der Duft von Honig und Lavendel

Wundervoller Roman über das Leben und die Liebe.

Katzenauge

Underground Railroad

Sklaverei, eines der grausamsten Kapitel der amerikanischren Geschichte, großartig erzählt

ulrikerabe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen