Kat French

 4.4 Sterne bei 46 Bewertungen
Autor von Seit ich dich gefunden habe, Nur ein Sommer mit dir und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kat French

Seit ich dich gefunden habe

Seit ich dich gefunden habe

 (34)
Erschienen am 10.06.2016
Nur ein Sommer mit dir

Nur ein Sommer mit dir

 (12)
Erschienen am 07.08.2017
Nur ein Sommer mit dir: Liebesroman

Nur ein Sommer mit dir: Liebesroman

 (0)
Erschienen am 07.08.2017

Neue Rezensionen zu Kat French

Neu
Frollein_Loeres avatar

Rezension zu "Nur ein Sommer mit dir" von Kat French

Schöne Urlaubslektüre
Frollein_Loerevor 2 Stunden

Wunderschöner Schreibstil und spannend bis zur letzten Seite.

Kommentieren0
0
Teilen
sternchen120s avatar

Rezension zu "Seit ich dich gefunden habe" von Kat French

Wenn ein Rockstar auf ein Erdbeer Mädchen trifft.
sternchen120vor 5 Monaten

Honey ist eine junge Frau, Single und arbeitet in einem Second Hand Laden, der zu einem Seniorenheim gehört.
In dem Laden bekommt sie hilfe von den zwei Schwestern Lucille und Mimi.
Die beiden wohnen im Seniorenheim und die Arbeit im Laden tut den beiden älteren Damen gut, sie sind wie die gute Seele des Ladens.
Tash und Nell sind die Freundinnen von Honey. Tash, die nichts anbrennen lässt und Nell, die brave Ehefrau und Mutter. Als Honey den beiden Freundinnen erzählt, das sie noch nie einen richtigen Orgasmus hatte, haben Tash und Nell die Perfekte Idee. Sie arrangieren Blind Dates für Honey. Es darf nartürlich nicht irgendein Mann sein, sondern ein Pianist. Dieser soll ihr den ersten richtigen Orgasmus bescheren und das erste Blind Date lässt auch nicht lange auf sich warten.
Doch als Honey zuhause den Speck anbrennen lässt und nicht nur in ihrer Wohnung der Feuermelder anging, sondern auch im Flur, lernt sie ihren neuen Nachbarn Hal kennen. Ein Brummbär wie sie feststellt und das ist noch sehr milde ausgedrückt. Hal ist ein Spitzenkoch, hatte alles um Glücklich zu sein, doch nach seinem Unfall ist er erblindet. Er lässt alles hinter sich und zieht in das Haus von Honey. Er ertränkt seinen Schmerz und seine Wut in Wiskey. Er lässt niemanden an sich ran aber da hat er die Rechnung ohne Honey gemacht. Sie lässt sich von seiner Brummheit nicht abschrecken und es entstehen schnell gespräche zwischen den beiden. Diese finden meistens hinter verschlossenen Türen statt. Der schlagabtausch zwischen den beiden sorgt nicht nur für Lachfalten sondern sie werden auch tiefgründig und ich musste mir einige male die Trännen weg wischen. Das Knistern zwischen den beiden ist deutlich zu spüren aber Hal, will weder eine Beziehung noch Honey um sich haben. Eine Achterbahn der Gefühle.
Und da Honey noch nicht genug Chaos in ihrem Leben hat, soll nun auch das Seniorenheim geschlossen werden und ihr Second Hand Laden wird auch nicht verschont. Doch da haben sie die Rechnung ohne Honey und die Senioren gemacht.

Mein Fazit:
Es war das erste Buch der Autorin Kat French was ich gelesen habe und ich war von der ersten Seite an begeistert. Die Geschichte ist sehr flüssig geschrieben und das Lesen fällt einem leicht. Sie hat die Charaktere so wundervoll beschrieben und hat sie wachsen lassen. Jeder auf seine Art aber es kam keiner zu kurz. Die Geschichte enthällt so viel Emotionen, die sie wundervoll beschrieben hat. Man konnte sich in die Charaktere hineinfühlen. Die Autorin zeigt uns, was wichtig ist im Leben, Freundschaft, Vertrauen, Liebe, Verzeihen und Geduld. Man kann nicht alles im Leben haben und oftmals spielt uns das Leben einen streich, doch wenn wir eine Prise Liebe, Geduld und Vertrauen streuen, kommt auch das große Glück vielleicht zu uns. Ich jedenfalls hätte noch ewig weiter lesen können und habe mit diesem Buch ein neues Schmuckstück in meinem Regal.

Kommentieren0
1
Teilen
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Seit ich dich gefunden habe" von Kat French

Honey und Hal
Sternenstaubfeevor 6 Monaten

Honey ist Ende Zwanzig und Single. Nach der Meinung ihrer Freundinnen soll sich das bald ändern, so dass sie einige Blind Dates für Honey arrangieren. Honey hat eigentlich aber ganz andere Probleme. Zum einen hat sie einen neuen Nachbarn bekommen, der zwar sehr gut aussieht, aber auch sehr unverschämt zu sein scheint. Er macht es Honey allerdings auch sehr schwer, ihn näher kennenzulernen, doch Honeys Neugier ist geweckt. Zum anderen soll das Seniorenheim, in dem Honey einen kleinen Second Hand Laden betreibt, bald geschlossen werden.

Mein Leseeindruck:

Neugierig geworden auf dieses Buch bin ich zunächst durch das florale Cover. Die Inhaltsangabe hat mich dann ebenfalls neugierig gemacht, so dass ich diese Geschichte entdecken wollte. Liebesromane kann ich nicht immer lesen; da muss die Stimmung einfach passen. Jetzt war aber die Zeit für dieses Buch endlich gekommen, und mir hat das Lesen viel Spaß gemacht.

Zwar muss ich sagen, dass einige Begebenheiten sehr überzogen wirkten und ich Schwierigkeiten hatte, mir diese Szenen in der Realität vorzustellen (zum Beispiel das Anketten der alten Menschen an den Zaun...), aber für die Geschichte war es dann okay.

Die Entwicklung der Liebesgeschichte zwischen Honey und Hal hat mir auch sehr gut gefallen, zumal es einmal eine Kennenlerngeschichte war, die man so nicht oft in Büchern zu lesen bekommt.

Obwohl es ein leichter und lockerer Liebesroman mit einem einfachen Schreibstil ist, so hat die Geschichte doch auch viel Tiefgang. Diese Kombination hat mir sehr gut gefallen. Ich kann mir durchaus vorstellen, auch andere Bücher der Autorin zu lesen.

Kommentieren0
46
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 83 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks