Kat Marcuse

 4.4 Sterne bei 215 Bewertungen
Autor von Isabellas Unterwerfung, Lynettes Erwachen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kat Marcuse

Sortieren:
Buchformat:
Isabellas Unterwerfung

Isabellas Unterwerfung

 (32)
Erschienen am 14.02.2018
Lynettes Erwachen

Lynettes Erwachen

 (28)
Erschienen am 14.02.2018
Eloises Hingabe

Eloises Hingabe

 (25)
Erschienen am 14.02.2018
Noelles Demut

Noelles Demut

 (23)
Erschienen am 14.02.2018
Delicious Club 1: Stille mein Sehnen

Delicious Club 1: Stille mein Sehnen

 (21)
Erschienen am 26.08.2016
Der gekaufte Master

Der gekaufte Master

 (11)
Erschienen am 18.12.2017
Ein Hauch von Kirschblüten

Ein Hauch von Kirschblüten

 (10)
Erschienen am 02.08.2013
Eloises Hingabe

Eloises Hingabe

 (8)
Erschienen am 01.11.2012

Neue Rezensionen zu Kat Marcuse

Neu
steffib2412s avatar

Rezension zu "Die Essenz des Lebens" von Kat Marcuse

Dunkel und sehr gut.....
steffib2412vor 9 Monaten

Zur Story:
Die Metropole Moskau wird von unerklärlichen Mordfällen heimgesucht. Ethnie und Geschlecht der Opfer sind wahllos, auf den ersten Blick scheinen sie keine Verbindung zu haben. Es gibt nur eine Gemeinsamkeit: Sie alle waren vor ihrem Tod Gäste im Enaid one; nach außen ein angesagter Nachtclub, hinter verschlossenen Türen ein exquisites Bordell. Im festen Griff der Korruption wird den Hinweisen auf den Club jedoch nicht nachgegangen und die Mordserie vertuscht.
Der Polizist Gregorian Sattow, Bruder eines der Opfer, ermittelt auf eigene Faust. Verwirrende Träume und seine Recherchen weisen ihm den Weg ins Enaid one, wo er mit einer Welt aus Gewalt, Schmerz und Lust konfrontiert wird, der er sich nicht erwehren kann. Der Anziehungskraft des Besitzers, Sergej Gromow, hat er noch weniger entgegenzusetzen. In seiner Perfektion wirkt der Mann beinahe unmenschlich. Wie nahe Gregorian damit der Wahrheit kommt, ahnt er nicht, denn Sergej ist ein ausgestoßener Dämon, der sich von der Essenz menschlicher Seelen nährt. Doch ist er auch der Mörder? (By Kat Marcuse)

Mein Fazit:
Mit "Die Essenz des Lebens" ist Kat Marcuse ein Buch gelungen, welches mich bedingt durch seine Dunkelheit sowie Spannung, die von der Autorin bis zum Ende aufrecht gehalten wird, begeistern konnte...
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr flüssig geschrieben, sodass ich schnell in die Geschichte hinein gefunden habe.
Ebenfalls konnten mich Gregorian und Sergerj als Protagonisten überzeugen. Weiterhin besticht das Buch mit einem Traumcover sowie vielen überraschenden Momenten, die mir schöne Lesestunden bereiten konnten 

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen....:)

Kommentieren0
1
Teilen
annlus avatar

Rezension zu "Die Essenz des Lebens" von Kat Marcuse

Das Schicksal eines Dämons
annluvor einem Jahr

*Ihm war prophezeit worden, dass er sein Leben durch die Hand der Seele verlieren würde, die er ehedem gerettet hatte.*


Vor fünfhundert Jahren nahm der Dämon Annwyl eine Seele in Schutz. Dadurch verstieß er gegen die dämonischen Regeln keine Menschen, die ihre wahre Gestalt gesehen haben, überleben zu lassen. Als Strafe würde er in seinen menschlichen Körper gebannt und kann nun nur mehr die Seelenessenz aufnehmen, die ihm freiwillig gegeben wird. Im Laufe der Jahre hat er seine Nahrungsaufnahme perfektioniert. Sex und Schmerz sind es, die ihm am besten dazu dienen. Als Sergej Gromow leitet er in Moskau einen Edelnachtclub der besonderen Art. Doch dann taucht der Polizist Greg Sattow in seinem Leben auf, der auf der Suche nach dem Mörder seiner Schwester ist. Beide müssen erkennen, dass sie mehr verbindet, als nur die tote Frau.



Entgegen meinen Erwartungen, die durch den Klappentext entstanden sind, ist es der Dämon der den Beginn der Geschichte bildet. Schon vom ersten Kapitel an lernt man Annwyl/Sergejs zwei Seiten kennen. Einerseits scheint er – trotz seinem Unwillen deswegen – doch einige menschliche Regungen zu kennen, andererseits ist er erbarmungslos, die meisten Menschen sind ihm egal und er schreckt auch nicht vor Folter zurück. Töten kann er selbst zwar nicht mehr, dafür bedient er sich aber seiner Handlanger.


Gregs Part war von einer ähnlichen Stimmung geprägt. Dafür sorgten schon alleine die Toten, deren Ermordung er aufklären will. Dabei wird er mit der Korruption der Miliz bekannt gemacht, sodass er seinen Polizeiposten verliert und selbst auf der Flucht ist. Seine Abschnitte bringen den Leser raus in die Straßen der Stadt – allerdings in nicht sehr freundliche Viertel. Die Polizeiwillkür, die Drogen, Prostituierten und besonders die homophobe Einstellung, die sich in gewalttätigen Aktionen entlädt, kamen mir sehr realistisch vor.


Ein Großteil der Geschichte ist der Erotik gewidmet. Passend zum Dämon wurde Sex hier (fast) immer mit Schmerzen vermischt, sodass sich die Beschreibung im Klappentext „eine Welt aus Gewalt, Schmerz und Lust“ nicht nur auf den Club beziehen lässt, sondern alle Sexszenen des Buches beschreiben.


Die Geschichte um den Dämon hat mich erst etwas skeptisch gemacht, wurde aber sehr gut umgesetzt. Für mich hat die düstere, manchmal auch gewalttätige Stimmung gut zu den Charakteren gepasst. Die Anziehung zwischen Sergej und Greg fand ich auch passend, dass sie eine Verbindung durch eine gemeinsame Vergangenheit haben, passte gut in die Geschichte und hat ihr Verhalten erklärt. Besser gefallen hätte es mir aber, wenn in dem Moment – und besonders zum Ende hin – zwar von einem Zusammengehören, aber nicht von Liebe gesprochen worden wäre. Für mich passte Liebe einfach nicht zu dem Dämon, den ich vorher beschrieben bekommen habe und schon gar nicht zu der Stimmung, die im ganzen Buch vorherrschte.


Fazit: Für mich eine Erotikbuch, das durch mir auch durch die Handlung gefallen hat. Die Liebesgeschichte hätte etwas anders gelöst werden können.

Kommentieren0
19
Teilen
anna1911s avatar

Rezension zu "Delicious Club 1" von Kat Marcuse

Von der Vergangenheit verfogt...
anna1911vor einem Jahr

Stille mein Sehnen ist der erste Teil der Delicious Club-Reihe, die mich mit ihren wunderschönen, geheimnisvollen Covern sofort angesprochen hat. 

Der erste Band dreht sich zum einen um Faith, die vor sechs Jahren nach New York geflohen ist. Jetzt ist sie zurück in London und versucht einen Job als Bartenderin zu ergattern. Der geheimnisvolle Aiden Ross(Besitzer des Delicious Club) gibt ihr den Job. Schon nach kurzer Zeit bemerkt sie, dass sie in einem SM-Club gelandet ist. Fest entschlossen mit diesem Teil ihres Lebens abzuschließen, trifft sich auf Luca. Luca, früher als anerkannter Master im Club bekannt, verdreht ihr sofort gehörig den Kopf. Doch trotz der gewaltigen Anziehung wehren sich gegen ein Beziehung ebenso wie gegen ihre Neigungen. Jedoch kann man Nichts von beidem ewig unterdrücken ....So viel zum Inhalt, denn ich will hier nicht zu viel verraten. 

Faith und Luca sind beides tolle Persönlichkeiten mit vielen Ecken und Kanten, die von der Autorin unglaublich einfühlsam beschrieben wurden. 
Das ganze Buch ist durchzogen von der Anziehung zwischen den beiden Hauptprotas und auch die erotischen Szenen sind sinnlich und sexy geschrieben. 
Bemerkenswert ist auch die Tiefe, welche den Nebencharakteren wie Aiden, Bill oder Janette verliehen wurde. Alle haben ihre eigene Geschichte aus der man Auszüge mitbekommt, die neugierig auf mehr machen und die Story vervollkommnen. 

Insgesamt werden in diesem Buch sowohl eine romantische Liebesstory als auch die guten und bösen Seiten des SM dargestellt. Was ich sehr gut fand war, dass hier auch die Verantwortung und die Schwierigkeiten einer SM-Beziehung so dargestellt wurden, dass es nicht wie ein traumhaftes Märchen erscheint. 
Dieses Buch verdient von mir 4,5 Sterne, dank der tollen Charaktere und Story. Der halbe Stern Abzug nur deshalb weil, es zwischendurch ein paar kleine Längen gab, die etwas interessanter hätten gestaltet werden können. Doch das tut der Gesamtheit der Story keinen Abbruch und deshalb kann ich dieses Buch nur weiterempfehlen. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 100 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 15 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks