Kat Marcuse Eloises Hingabe

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(12)
(7)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eloises Hingabe“ von Kat Marcuse

Als die Sekretärin und Hobbyautorin Eloise dem Unternehmer Viktor Lazar begegnet, traut sie ihren Augen kaum: Viktor ist das Ebenbild ihres Romanhelden Lucian, der Figur ihrer erotischen Fantasien. Bald weiß Eloise nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, bis sie begreift, dass Viktor ihr Buch kennt und sie bewusst mit ihren heimlichen Wünschen konfrontiert. Zwischen Enttäuschung und Verlangen hin und her gerissen, hält sie ihn auf Distanz. Da macht Viktor ihr ein Angebot: vier Tage in seiner Welt, als Sklavin. Eloise willigt ein, eine Woche in London zu verbringen und Viktor als ihren absoluten Herrn zu akzeptieren.

Ein romantischer BDSM-Roman voller prickelnder Leidenschaft, mit humorvollen und anregendem Unterton.

— Buechermomente

nicht ganz so gut, wie sein vorgänger

— BlackLady

Stöbern in Erotische Literatur

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Inhalt: Die Frauen denken, ich bin ein arrogantes Arschloch und ein unverbesserlicher Playboy. Und das war ich auch. Bis eine Woche mein Leb

VanessaStma

Du bist mein Feuer

Stellenweise etwas holprig mit unrealistischen Charakterwendungen.

Julie209

Black Dagger - Vishous & Jane

Macht süchtig

weinlachgummi

One Night - Das Versprechen

Zwischen Zwang, Liebe und der dunklen Seite der Macht

xxnickimausxx

Calendar Girl - Verführt

Jede Seite absolut prickelnd, aber Mias Gefühle sind schwer nachzuvollziehen. Trotzdem bin ich gespannt, wie es sich entwickelt.

Akantha

Friction - Extrem verführt

Schöne Geschichte, wo allerdings deutlich mehr drin gewesen wäre....

steffib2412

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Romantisch und verspielt

    Eloises Hingabe

    Buechermomente

    06. March 2017 um 21:18

    Sexy, romantisch, verspielt ist dieser BDSM-Roman. Eloise und Victor eine wunderbare Kombination und die Begegnungen sind voller prickelnder Leidenschaft mit humorvollen und anregendem Unterton. Überhaupt wirken die Figuren so lebendig und sympathisch. Ich finde diese flüssig und locker geschriebene Geschichte immer wieder lesenswert.

  • Eloises Hingabe

    Eloises Hingabe

    Tigerbaer

    04. March 2014 um 20:40

    Auf das Buch bin ich durch die durchweg positiven Rezis bei Amazon aufmerksam geworden. Eloise lebt in Irland und arbeitet in einem Familienunternehmen als persönliche Assistentin des Chefs. In ihrer Freizeit schreibt sie erotische Romane, ohne Erfahrung mit den dort beschriebenen Spielarten zu haben und hat gerade ihr Erstlingswerk veröffentlicht. Ihr Arbeitgeber befindet sich in finanziellen Schwierigkeiten und aus London hat sich Victor, ein Finanzexperte angekündigt, der das Unternehmen unter die Lupe nehmen will. Eloise steht dem Ganzen sehr skeptisch und auch eher ablehnend gegenüber. Bei der ersten Begegnung verwechselt Eloise Victor dann auch gleich mit ihrem Romanhelden, dem er zum Verwechseln ähnlich sieht. Zwischen den beiden fliegen sofort die Funken, aber Eloise bleibt zurückhaltend. Victor erweist sich als beharrlich und so stimmt Eloise einem Aufenthalt in London zu und lässt sich in eine ihr unbekannte Welt entführen… „Eloises Hingabe“ ist eine prickelnde Lovestory mit vielen SM-Szenen und ganz viel Erotik. Die Geschichte lässt sich flüssig lesen und unterhält nicht nur mit einem Prickeln, auch der Humor kommt nicht zu kurz. So ganz kann ich mich dem positiven Beifall auf Amazon aber nicht anschließen. Mir hat bei den Figuren etwas die Tiefe gefehlt. Eloise lässt sich für mein Empfinden sehr schnell auf ihr unbekannte Bereiche ein, stellt keine Fragen, lässt vieles widerspruchlos mit sich geschehen. Das ging mir als Leserin zu fix. Auch die Liebesbeziehung zwischen Victor und Eloise ist schön zu lesen, aber es ging mir hier ebenfalls einfach zu flott und damit wurde es auch ein wenig unglaubwürdig. Bei aller Kritik hat mich Kat Marcuse davon überzeugt, dass da noch „Luft nach oben ist“ und so werde ich die Autorin im Auge behalten und sicherlich noch die ein oder andere Geschichte von ihr lesen =)

    Mehr
  • Rezension zu "Eloises Hingabe: Erotischer Roman" von Kat Marcuse

    Eloises Hingabe

    sollhaben

    01. December 2012 um 14:41

    Nachdem Eloise Miller, ihres Zeichens Sekretärin in einem alteingesessenem Verlagshaus und Autroin erotischer Romane, erfährt, dass zur Rettung der Firma ein Spezialist eingeflogen werden soll, ist sie sich nicht ganz sicher, was sie davon halten soll. Ihre beste Freundin Lynn erzählt ihr vom vermeindlichen Retter nichts Gutes und somit erwartet sie Victor Lazar voller Wut. Als sie ihm gegenüber steht, verfliegt die Wut und wird durch Sprachlosig- und Fassunglosigkeit ersetzt. Victor entpuppt sich als Ebenbild einer ihrer literarischen Hauptfiguren. Eloise versucht sich nichts anmerken zu lassen, doch bald stellt sich heraus, dass Victor ihr Buch kennt und gezielt mit ihr spielt. Er weckt ihre Leidenschaft, um sich von Eloise eine eindeutige Abfuhr einzuhandeln. Nach drei Wochen eisiger Enthaltsamkeit, stimmt Eloise zu mit Victor nach London zu gehen. Zum einen, um die Vertragsverhandlungen weiter zu beobachten und weiters, um sich Victor sexuell zu unterwerfen und somit ihre Fantasien zu erfüllen und die Grenzen auszuloten. Doch was geschieht mit Eloise und auch mit Victor als sie feststellen, dass sie sich in einander ernsthaft verliebt haben? Meine Meinung: Ich mochte Kat Marcuses "Isabellas Unterwerfung" sehr gerne. Dieses Buch nun beginnt, wie das erste endet. Das fand ich äußerst liebenswert und spassig. Eloise, ist selbständig, in richtigen Maßen auch selbstbewusst und ehrlich. Sie sagt, was sie meint und meint was sie sagt. Solche Figuren mag ich, denn ich bin (so sagen meine Freunde) auch so. Sie ist jedoch nach einer gescheiterten kurzen Ehe, nicht mehr so vertrauensselig, deshalb braucht sie jemanden, der sie ein wenig führt und mit Victor, hat sie einen willigen Mann. Victor, reich und äußerst dominat, geniesst es jederzeit die Kontrolle zu haben. Er hat Grenzen, die er nicht überschreiten will. Eloise wirft sein kontrolliertes Leben komplett über den Haufen und stellt für sich und für ihn völlig neue Grenzen auf. Sie bringt frischen Wind und er lässt sich gerne von ihr umwerfen. Als Paar sind die beiden äußerst überzeugen und romantisch, ihre sexuellen Abenteuer nicht plump aufgezählt sondern sehr reizvoll und anregend beschrieben. Ich habe nur einen speziellen Kritikpunkt, das betrifft die "Fremdnutzung". Vielleicht habe ich es überlesen aber mir kam es so vor, als gab es niemals von Eloise eine eindeutige Zustimmung, dass sie mit Fremden zusammen sein will. Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen, für vergnügliche Lesestunden - geht auch sehr gut zum Vorlesen an den geneigten Partner. LOL

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks