Kat Marcuse Lynettes Erwachen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lynettes Erwachen“ von Kat Marcuse

Lynette ist Rechtsanwältin, ehrgeizig und unnahbar. Die Trennung ihrer Eltern und der offenkundige Hass ihrer Mutter ihr gegenüber haben sie traumatisiert. Liebe und Zärtlichkeit haben in ihrem Leben keinen Platz. Da tritt der attraktive und äußerst hartnäckige Geschäftsmann Elias Drake in ihr Leben. Schnell bekommt ihre steinerne Fassade Risse und bricht unwiederbringlich zusammen. Elias entführt sie in eine Welt der Leidenschaft und Dominanz. Berauscht entdeckt Lynette Seiten in sich, die sie nie für möglich gehalten hätte. Doch ihre Vergangenheit schleicht sich immer wieder in ihr Bewusstsein und verhindert Lynettes totale Hingabe.

Das öffnen der Pandora kann zu einigen Überraschungen führen

— Mandy_Kalous
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es ist nie zu spät, seine Lust zu entdecken

    Lynettes Erwachen

    Mandy_Kalous

    22. June 2017 um 21:15

    Lasst Euch von Kat Marcuse entführen und dabei sein, wenn Lynette ihre Lust entdeckt. Ihre kühle, harte nach Distanz schreiende Schale geöffnet wird, sie zu einer bezaubernden Frau reift. Und immer dabei, ihr perfekter Spielpartner Elias, der auf seine eigene Art der Dominanz es gut versteht, Lynette zu führen, auf Entdeckungsreise zu gehen. Eine wunderbare Geschichte über eine Frau, die lernt, ihr Ich und ihre Lust zu entdecken und zu (er)leben. Gespickt mit anregenden Szenen, kombiniert mit gut eingebrachten „Selbstgesprächen“ über Zweifel, Ängste, Überraschungen, einem Augenzwinkern, gut ausbalanciert, ohne, dass man das Gefühl hat, überfordert zu werden.Für mich war das wieder einmal eine schöne Geschichte, die Spaß gemacht hat. Der leichte Schreibstil entführt die Leser in eine andere, neue Welt und schafft es, diesen auch bei Laune zu halten. Man will regelrecht erfahren, wie aus dem kleinen Entchen der Schwan wird.Schreibe: Auf wunderbare Weise gelingt es der Autoren den Leser in ihren Bann zu ziehen. Nicht nur die Geschichte um Lynette selber wird erzählt, auch deren eingebauten „Selbstgespräche“ –Gedanken über ihre Zweifel, Ängste auch Überraschungen beleben das Buch. Einiges mit einem gewissen Humor betrachtet, anderes mit einem Augenzwinkern und doch immer realitätsnah und gut nachvollziehbar. Ich finde, dass diese Art der Schreibe und dieser leichte Schreibstil gut miteinander harmoniert, gut ausbalanciert ist, ohne, dass man das Gefühl hat, überfordert von der Situation zu werden.Der Leser wird in eine andere, neue Welt entführt und der Autorin gelingt es, diesen auch bei Laune zu halten. Man will regelrecht erfahren, wie aus dem kleinen schüchternen Entchen der Schwan wird.Von mir gibt es daher 5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks