Kat Martin Das Schweigen der Rose

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(6)
(1)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Schweigen der Rose“ von Kat Martin

Geisterhafte Stille, die ihr die Luft zum Atmen raubt. Schweißgebadet erwacht Devon aus einer unheimlichen Vision. Seit die Schriftstellerin das „Stafford Inn“ betreten hat, steht für sie fest: Etwas Entsetzliches ist hier einst passiert – im gelben Zimmer unter dem Dach. Der perfekte Stoff für ihr nächstes Buch, wenn Jonathan Stafford, der Besitzer des Gasthofs, sich nicht erbittert dagegen wehren würde. Aber Devons beklemmende Träume zwingen sie, weiter in der Vergangenheit des Hauses nachzuforschen. Nichts kann sie davon abhalten, das Rätsel der Rose zu lösen: Nicht ihre eigene Angst vor dem, was sie enthüllen wird. Nicht das drohende Gefühl, beobachtet zu werden. Und auch nicht Jonathan, zu dem sie sich unwiderstehlich hingezogen fühlt.

Stöbern in Krimi & Thriller

Wolfswut

Beim lesen musste ich das ein oder andere Mal schlucken. Teilweise ganz schön heftig. Für alle Thrillerfans ein Muss.

maren78

Totenweg

Grandioser Auftaktkrimi, düster, unterhaltsam und bis zur letzten Seite spannend

isabellepf

Schlüssel 17

Spannend, temporeich, top!!!

lesefix213

Falsche Austern

Und wieder ein Volltreffer, dieser Krimibereich begeistert mit Normandieflair, Kunsthandel, Eifersucht und Integrationsproblemen!

sommerlese

Dornenspiel

Grandioser Abschluss der Trilogie ... aber auch sehr verstörend

Ay73

Hangman - Das Spiel des Mörders

Nichts für schwache Nerven

dartmaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Schweigen der Rose" von Kat Martin

    Das Schweigen der Rose

    BeautyBooks

    26. January 2011 um 16:49

    Verzweifelte Schreie eines Kindes, dann tödliche Stille: Schweißgebadet erwacht Devon aus einer unheimlichen Vision. Seit die Schriftstellerin das „Stafford Inn“ betreten hat, steht für sie fest: Etwas Entsetzliches ist hier einst passiert – im gelben Zimmer unter dem Dach. Der perfekte Stoff für ihr nächstes Buch, wenn Jonathan Stafford, der Besitzer des Gasthofs, sich nicht erbittert dagegen wehren würde. Aber Devons beklemmende Träume zwingen sie, weiter in der Vergangenheit des Hauses nachzuforschen. Nichts kann sie davon abhalten, das Rätsel der stillen Rose zu lösen: Nicht ihre eigene Angst vor dem, was sie enthüllen wird. Nicht das drohende Gefühl, beobachtet zu werden. Und auch nicht Jonathan, zu dem sie sich unwiderstehlich hingezogen fühlt.. Meine persönliche Meinung: Für alle die Psycho Thriller lieben, liest dieses Buch.. Mich hat es von der ersten Seite an total gepackt und ich konnte gar nicht mehr zu lesen aufhören.. Jonathan war mir anfangs richtig unsympathisch, weil er ein richtiger geldgieriger Frauenheld ist .. ^^ Als er mehr Zeit mit Devon verbracht hatte, tat sie mir richtig leid, dass sie diesen Mann so vergötterte, obwohl er ihr doch sicher weh tun würde.. Jedenfalls hab ich mich ein bisschen getäuscht und er hat sich noch richtig zum Familienmensch entwickelt, der seinen Sohn Alex über alles liebt, ebenso Devon.. :)) Die 3 mussten viele schmerzliche Erfahrungen miterleben, doch am Ende finden sie noch alle zueinander, und es kommt zu einem richtig schönen Ende.. Lasst euch überraschen, ihr werdet es sicher genauso verschlingen wie ich.. =D

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks