Katarina Mazetti

(177)

Lovelybooks Bewertung

  • 244 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 5 Leser
  • 88 Rezensionen
(63)
(64)
(40)
(6)
(4)

Lebenslauf von Katarina Mazetti

Vom Ziel in sämtlichen Genres zu schreiben: Die 1944 geborene schwedische Autorin ist in Karlskrona aufgewachsen und hat in Lund Schwedisch und Englisch studiert. Zunächst war die Schriftstellerin in Malmö und Umeå als Lehrerin und bei einem schwedischen Radiosender als Journalistin tätig. Ihren Debütroman, das Kinderbuch „Här kommer tjocka släkten“ veröffentlichte die leidenschaftliche Akkordeonspielerin 1988. Im Jahr 2007 eröffnete sie ein Buchcafé in Malmö, das sie 2012 in das Kulturcafé Poeten på hörnet (dt. „Der Poet an der Ecke") umwandelte. Neben internationalen Bestsellern für Erwachsene, erlangte sie in Deutschland vor allem durch die erfolgreiche Kinderreihe „Die Karlsson-Kinder“ einen hohen Bekanntheitsgrad. Die Schwedin hat es sich zum Ziel gesetzt, in mindestens zehn Genres zu schreiben. Unter anderem versuchte sie sich in Science-Ficiton, Lyrik und Drehbuch. Katarina Mazetti lebt in Lund und fasst auf ihrer Homepage ihr Leben so zusammen: „4 Kinder, 3 Jobs, 2 Ehemänner, 1 Hund.“

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine tiefsinnige und schöne Geschichte

    Mein Leben als Pinguin

    Durga108

    19. June 2018 um 21:12 Rezension zu "Mein Leben als Pinguin" von Katarina Mazetti

    Das Hörbuch liegt in gekürzter Fassung mit insgesamt 284 Minuten vor. Die Kürzung tut der Geschichte der schwedischen Autorin Katarina Mazetti keinerlei Abbruch. Die Protagonisten werden brillant gelesen: Alba, 72 Jahre von Brigitte Janner, Wilma, 32 Jahre von Anne Weber und Tomas, 34 Jahre von Stephan Schad.  Alba, Tomas und Wilma finden sich bei einer Kreuzfahrt in die Antarktis auf der MS Orlowski wieder. Sie erleben nicht nur die wunderschöne Natur der Antarktis und das ausgelassene Leben an Bord des Schiffes, sie denken ...

    Mehr
    • 2
  • Der Kerl vom Land

    Der Kerl vom Land

    Anna_Ressler

    16. May 2018 um 10:09 Rezension zu "Der Kerl vom Land" von Katarina Mazetti

    Das Buch begann vielversprechend. Eine junge Witwe (Desirée) und ein ewiger Jungeselle (Benny) die sich am Friedhof begegnen da die Gräber der Angehörigen nebeneinander liegen. Interessant auch die Berufe der beiden. Er ist Landwirt - sie Bibliothekarin. Kann das zusammenpassen?  Aber schon nach der ersten Beschreibung Bennys durch Desireé ist er mir unsympathisch. Natürlich sind es ihre abwertenden Gedanken ihm gegenüber, die den Leser ein wenig gegen ihn aufbringen. Leider hat sich das aber im Laufe der Handlung nicht wirklich ...

    Mehr
  • Spannend, lustig mit ernstem Hintergrund

    Die Karlsson-Kinder - Gruselschiff mit schwarzer Dame

    Sommerwind82

    11. December 2017 um 13:44 Rezension zu "Die Karlsson-Kinder - Gruselschiff mit schwarzer Dame" von Katarina Mazetti

    Die vier KarlssonKinder im Kampf gegen eine gefährliche Mafia, die gifige Abfälle im Meer verklappt. Das klingt zunächst ein wenig trocken, aber die Geschichte wird spannend erzählt, gipfelt darin, dass sie sogar eingesperrt werden. Aber letztlich geht alles gut aus und ist dank der unverwüstlichen Tante Frida immer wieder lustig.

  • Den Umweltverschmutzern auf der Spur...

    Die Karlsson-Kinder - Gruselschiff mit schwarzer Dame

    CorniHolmes

    21. December 2016 um 13:12 Rezension zu "Die Karlsson-Kinder - Gruselschiff mit schwarzer Dame" von Katarina Mazetti

    Ich war durch die schönen Cover auf diese Kinderbuchreihe aufmerksam geworden. Die Illustratorin Katrin Engelking, bekannt durch die Möwenweg-Reihe von Kirsten Boie und den neuen Ausgaben der Bücher von Astrid Lindgren, zählt zu meinen Lieblingsillustratoren und oft lese ich Bücher auch einfach nur, weil sie von ihr illustriert worden sind. Bei den "Karlsson-Kinder" hat Katrin Engelking aber nur die Cover gemalt; Bilder in den Büchern selbst gibt es leider keine. Aber das macht auch gar nichts, denn ich lese schon seit dem ersten ...

    Mehr
  • Ein großartiges Hörbuch über die Antarktis, die Liebe und natürlich Pinguine

    Mein Leben als Pinguin

    mysticcat

    11. December 2016 um 08:45 Rezension zu "Mein Leben als Pinguin" von Katarina Mazetti

    Inhaltsangabe des Verlags: Wilma aus Stockholm, Lehrerin und tapfere Optimistin mit Unterbiss, hat es nicht leicht im Leben. Deshalb erfüllt sie sich ihren großen Traum: Eine Reise in die Antarktis, zu den Pinguinen. Doch am Flughafen in Paris geht wieder mal fast alles schief: Erst in letzter Minute stolpert sie buchstäblich ins Gate und Tomas direkt in die Arme. Der wurde vor kurzem von seiner Frau verlassen und vermisst seine Kinder. Traurig sucht er die Einsamkeit - doch da hat er nicht mit Wilma gerechnet. An Bord der MS ...

    Mehr
  • Räuber auf der Insel

    Die Karlsson-Kinder (3) Wikinger und Vampire

    Lerchie

    03. August 2016 um 19:03 Rezension zu "Die Karlsson-Kinder - Wikinger und Vampire" von Katarina Mazetti

    Am Ende des letzten Bandes hatte Tante Frida ja beschlossen Archäologin zu werden. Denn die Wombats, mit welchen sie eigentlich einen Park einrichten wollte, hatten gebuddelt und Münzen ausgegraben…..Als die Kinder am Busbahnhof ankamen, war jedoch keine Frida da um sie abzuholen. So fuhren sie mit Taximax hinüber zur Insel Doppingö, die Frida gehörte. Doch auch hier mussten sie die Tante erst einmal suchen….Mit Alex fuhr Tante Frida dann erst mal einkaufen, denn er war der Koch der Truppe. Dann hofften sie dass sich das ...

    Mehr
  • Tante Frida will nicht verkaufen!

    Die Karlsson-Kinder (2) Wombats und wilde Kerle

    Lerchie

    29. July 2016 um 19:28 Rezension zu "Die Karlsson-Kinder - Wombats und wilde Kerle" von Katarina Mazetti

    Die Osterferien stehen an und die Karlsson-Kinder fahren wieder zu ihrer Tante auf deren Insel Doppingö. Tante Frida hat ihr ganzes Geld zusammengekratzt und fünf Wombats gekauft….Auf der Insel hat sie schon angefangen, ein Gehege für die Tiere zu bauen, sogar Hütten hat sie ihnen gebaut. Hummel, Julia und George sollen weiterbauen, während Tante Frida mit Alex auf das Festland fährt….Die Wombats kommen an und werden von einer Menge Menschen bestaunt. Tante Frida lädt zwei Reporter ein, um Werbung zu machen und ein Interview zu ...

    Mehr
  • Rezension zu "Spukgestalten und Spione"

    Die Karlsson-Kinder (1) Spukgestalten und Spione

    Schatzdose

    29. February 2016 um 10:45 Rezension zu "Die Karlsson-Kinder - Spukgestalten und Spione" von Katarina Mazetti

    Die Karlsson-Kinder - Julia, Hummel, George und Alex - machen Urlaub bei ihrer Tante Frida auf einer kleinen privaten Insel. Die Cousins und Cousinen kannten sich vorher noch nicht. Ihre Eltern sind aus verschiedenen Gründen den Sommer über unterwegs, deshalb erklärt sich die kinderlose Tante dazu bereit, die Kinder aufzunehmen. Alex kommt aus Frankreich und ist - im Gegensatz zu Tante Frida - ein guter Koch (er will später einmal in die Fußstapfen seiner Eltern treten, die beide Köche sind). Außer den Kindern ist noch die Katze ...

    Mehr
  • Die Karlssons kommen!

    Die Karlsson-Kinder (1) Spukgestalten und Spione

    badwoman

    24. July 2015 um 22:44 Rezension zu "Die Karlsson-Kinder - Spukgestalten und Spione" von Katarina Mazetti

    Die Karlsson Kinder lernen sich in diesem Buch richtig kennen. Es sind die schwedischen Schwestern Julia und Hummel und ihre Cousins George, ebenfalls aus Schweden und Alex aus Frankreich. – Und natürlich der Kater von Julia und Hummel. Die fünf verbringen ihre Ferien zwangsläufig (die Eltern sind alle verhindert) bei ihrer kinderlosen Tante Frida auf einer kleinen, ansonsten unbewohnten Insel. Doch dort geschehen seltsame Dinge: Vorräte verschwinden, ein Kinderschuh wird gefunden und Spukgestalten gesichtet. Als Tante Frida die ...

    Mehr
  • Die Karlsson-Kinder

    Die Karlsson-Kinder (1) Spukgestalten und Spione

    Tiffi20001

    29. June 2015 um 14:38 Rezension zu "Die Karlsson-Kinder - Spukgestalten und Spione" von Katarina Mazetti

    Klappentext: Ferien bei Tante Frieda auf ihrer kleinen Insel. Das kann heiter werden! Vor allem, weil sich die vier Karlssons vorher noch gar nicht kannten. Und dann werden sie auch noch alleine gelassen, denn Tante Frieda muss dringend aufs Festland. Klingt eigentlich perfekt. Doch plötzlich passieren seltsame Dinge. Wesen schleichen nachts herum, und Sachen verschwinden. Spukt es etwa auf der Insel? Statt ängstlich im Haus zu bleiben, machen sich die Karlssons auf die Suche. Das wird ganz schön brenzlig – und am Ende ganz ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.