Schau, was machen die Bienen?

von Katarzyna Bajerowicz 
4,8 Sterne bei4 Bewertungen
Schau, was machen die Bienen?
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Mimi1206s avatar

Dieses großformatige Pappbuch ist eine Mischung aus Wimmel-, Sach- und Mitmachbuch.

Kinderbuchkistes avatar

Ein anschauliches Bildersachbuch über die Bienen, kindgerecht und leicht verständlich dennoch mit viel Informationsgehalt

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Schau, was machen die Bienen?"

Der Frühling ist da! Die ersten Blumen und Bäume blühen und dazwischen hört man es munter summen und brummen. Die Bienen haben ihren Stock verlassen und sammeln eifrig Pollen und Nektar. Aber hast du dich schon einmal gefragt, warum sie das machen? Und woher kommt eigentlich der Honig und wie entstehen die Früchte? Nahwelt zum Mitmachen und Erleben in der Naturkind-Reihe! Mit wimmeligen Bildern, Bastelanleitungen und Informationsseiten zeigt dieses großformatige Pappbilderbuch Kindern das faszinierende Leben der Bienen sowie deren enorme Wichtigkeit für unsere Umwelt und wie diese im Laufe eines Jahres leben. - Mit zwei Bastelanleitungen für kleine Bienen-Fans! - Farben auf Pflanzenölbasis - Bis zu 90% Recycling-Papier Mehr Infos rund um die Naturkind-Reihe: www.naturkind.org

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783785586310
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Pappbuch
Umfang:28 Seiten
Verlag:Loewe
Erscheinungsdatum:16.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Mimi1206s avatar
    Mimi1206vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Dieses großformatige Pappbuch ist eine Mischung aus Wimmel-, Sach- und Mitmachbuch.
    eine Mischung aus Wimmel-, Sach- und Mitmachbuch.

    Inhalt:
    Warum sammeln Bienen Pollen und Nektar und wie entstehen Früchte, die wie selbstverständlich an den Bäumen in unserem Garten wachsen?
    Wie leben Bienen eigentlich und wie schaut es bei Ihnen zu Hause aus?

    Dieses großformatige Pappbuch ist eine Mischung aus Wimmel-, Sach- und Mitmachbuch.
    Es gibt auf den einzelnen Seiten unheimlich viel zu bestaunen und entdecken, an jeder Ecke ist etwas los.
    In diesem Buch können Kinder die Biene über das Jahr begleiten und lernen deren Tätigkeiten und die Wichtigkeit dieses Insektes für unsere Umwelt kennen.

    In diesem Mitmachbuch sind zwei wunderschöne Bastelanleitungen enthalten, die zum Kreativwerden einladen und die Welt der Bienen spielerisch noch näher bringen.

    mein Fazit:
    Die kurzen Texte lassen sich super bereits 3-Jährigen vorlesen.
    Die Illustrationen laden zum Staunen und Entdecken ein und die Mischung aus beidem macht dieses Buch so toll.
    Kinder werden zum Mitmachen und Vertiefen durch Bastelanleitungen zum Selbermachen angeregt.

    Kommentieren0
    60
    Teilen
    camilla1303s avatar
    camilla1303vor einem Jahr
    Lehrreiches Wimmelbuch

    Autor: Katarzyna Bajerowicz
    Titel: Schau, was machen die Bienen
    Verlag: Loewe Verlag
    Erscheinungsjahr: 2017
    Umfang: 28 Seiten
    Preis: 9,95€
    Zielgruppe/Alter: ab 3 Jahren

    Das Buch hat die ganze Familie begeistert. Wir haben viele Ideen für unseren eigenen Garten gesammelt, viel Neues über Bienen und die Natur gelernt...

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Kinderbuchkistes avatar
    Kinderbuchkistevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein anschauliches Bildersachbuch über die Bienen, kindgerecht und leicht verständlich dennoch mit viel Informationsgehalt
    Ein anschauliches Bildersachbuch über die Bienen, kindgerecht und leicht verständlich dennoch mit vi

    Der Loewe Verlag gibt seit einiger Zeit in der Reihe Naturkind Sachbilderbücher heraus, die sich nicht nur mit Naturthemen beschäftigen sondern auch  in der Herstellung besondere Kriterien verfolgt.
    In Deutschland hergestellt
    Farben auf Pflanzenölbasis
    und
    bis zu 90% Recycling-Papier
    sind einige Punkte, die hier Beachtung finden.

    Bienen, gibt es leider immer weniger.
    Gleichzeitig ist grade der Trend zur Imkerei und auch der Stadtimkerei stark im Kommen.
    Urban Gardening und das Bewusstsein für die Natur, ein Trend, dem immer mehr Beachtung entgegengebracht wird.

    Gut dass es Bücher wies dieses gibt, die kindgerecht Sachinformationen Vermitteln um so für das Thema zu sensibilisieren.
    Kinder sind wissenshungrige, offene Wesen. Gelingt es uns Erwachsenen sie für solche Themen zu begeistern eröffnen sich sowohl für die Kinder selbst als auch für die Umwelt neue Möglichkeiten zu einem bewussterem Umgang mit der Natur.
    Kinder haben, meist aus Unwissenheit, Angst vor Bienen.
    Was für ein kleines Wunderwerk der Natur solch eine Biene ist verkennen sie meist, aus Angst gestochen zu werden.
    Erklärt man ihnen aber wie nützlich sie für uns sind, und vor allem, dass Bienen keinesfalls so einfach stechen, ist das Interesse für diese kleinen Geschöpfe schnell geweckt.
    Nicht immer haben Eltern und Erzieher selbst das Wissen um Kindern diese zu vermitteln, grade hier sind Bücher wie dieses so wichtig.
    Eindrucksvoll werden wir schon auf der ersten Seite mitgenommen auf eine bunte Blumenwiese.
    In den Blüten des Apfelbaumes und auf den Blumen herrscht reges Treiben.
    Um kleinen Kinder auch visuell ein Verständnis dafür zu geben was Bienen dort so arbeiten haben sie kleine Täschchen, Bunte Eimer und Säckchen in den Händen.
    Ich habe schon einige kritische Stimmen zu dieser Darstellungsweise vernommen.
    Ja, die Kritik ist nachvollziehbar, kann sich aber leicht relativieren in dem man den Kindern beim Betrachten der Bilder erklärt, dass dies eine Darstellungsform ist um etwas zu veranschaulichen, weil man in der Realität dies nicht so deutlich erkennen kann.
    Kinder verstehen diese Erklärung sehr gut. Auch Kleinere!

    Betrachten wir nun das Buch weiter.
    Wir sehen die Zeichnung eines Astes an dem sowohl die Apfelblüte im Querschnitt als auch Blätter, Knospen und Früchte erkennbar sind.
    ähnlich eines Schaubildes werden die einzelnen Elemente der Blüte benannt. Ein kleines Bienenhaus und eine emsig arbeitende Biene stellen die Verbindung zum ganzen dar.
    Der Text erklärt uns wie Obst entsteht.

    Blättern wir weiter bekommen wir einen wunderbaren, sehr eindrucksvollen Blick auf das Innere eines Bienenstocks.
    Wieder weiter sehen wir die Bienen erneut bei der Arbeit auf der Wiese.
    Die ein oder andere Darstellung halte ich persönlich auch nicht für besonders gelungen oder besser gesagt nötig, aber es gibt die künstlerische Freiheit. Wieso grade ein kleines Klavier  von den Bienen transportiert wird, wer weiß.
    Von dieser Kleinigkeit abgesehen ist das Buch sehr kindgerecht, informativ und anschaulich.
    Auch die diffizile Darstellung der Biene ist sehr schön gezeichnet und leicht verständlich erklärt.
    Neben den Sachinformationen über die Bienen und ihre Arbeit gibt es leicht verständliche Erklärungen wie Honig entsteht und  wie man Bienen und Bienenwaben basteln kann.
    Auch problematische Bereiche wie das Zufüttern von Zucker wird erwähnt.
    Auch haptisch ist das Buch sehr ansprechend. Durch die Hartpappe und das Rechteckige Hochformat liegt es gut in der Hand und bietet eine bestimmte visuelle optische Höhe, die grade bei der Abdeckung vom Boden bis zum Himmel hilfreich ist.

    Fazit:
    Informativ, rundum gelungen, kindgerecht, optisch ansprechend bietet es erste Sachinformationen für Einsteiger und Wissenshungrige.





    Kommentieren0
    0
    Teilen
    S
    Starbucksvor 2 Jahren
    Dickes Pappbilderbuch mit Wimmelbienenbildern und genauen Informationen

    „Schau, was machen die Bienen“ von Katarzyna Bajerowicz ist wieder ein wissenschaftiches Kinderbilderbuch, das nach oben hin keine Altersbegrenzung haben sollte. Das empfohlene Alter für dieses Buch sind 3-6 Jahre, wobei die Kleinen vor allem mit der Haptik des Buches mit den dicken Pappseiten und den Bildern, auf denen so viel zu entdecken ist, glücklich sein werden. Wenn es um den Inhalt geht, so sind hier eher Ältere gefragt. Mir selbst gefällt das Buch so gut, dass ich es immer wieder zur Hand nehme.

    Zum Inhalt: Die Bienen sind ein soziales Völkchen und immer gleich im Schwarm unterwegs. Das hat die Autorin sicherlich zu Wimmelbildern angeregt, in denen die Bienen immer das machen, was zum kurzen Text passt, aber immer auf ganz lustige Art. Und es gibt immer noch irgendetwas zu entdecken, das nicht sofort ins Auge fällt. Das Leben der Bienen wird in allen Facetten beleuchtet, von der Bestäubung der Blüten, den Bienentanz zur Kommunikation, das Eindringen von Feinden, die Anatomie der Biene sowie das Sammeln von Nektar und Pollen im Sommer und das Ausharren im Winter. Wenn auch Fachbegriffe wie Weiselzelle oder Facettenaugen umschrieben sind, so kommen doch alle wichtigen Informationen zum Bienenleben vor.

    Die Illustrationen lassen dieses Buch leben. Auf allen Bildern sind viele Bienen unterwegs, die ungefähr das Gleiche machen, aber wenn man genau hinschaut, ist unter den Drohnen, die um die Königin werben und z.B. Blümchen gepflückt haben, auch mal eine männliche Biene, die sich stattdessen lieber ein Gläschen gönnt. Wenn ein neues Volk das alte verlässt, sind die Bienen auch mit Taschen und Koffern unterwegs. Zu süß sind die Bilder, dass sicher auch Erwachsene hier schmunzeln können.

    Auf Extraseiten kann man außerdem selbst Imker werden und sich Bienen und Bienenstock selbst bauen – eine sehr nette Idee. Auch einen Bienengarten kann man sich gestalten. Dabei kann man ganz einfach hübsche Blumen für die Kindereierbienen, die man vorher gebastelt hat, herstellen.

    Fazit: Die Texte dieses Bienenbuches richten sich sicher eher an etwas ältere Kinder, sie können von den Vorschulkindern nicht komplett verstanden werden. Aber das Buch gibt auch für ganz Kleine soviel her, dass man sie damit lange und immer wieder beschäftigen kann. Ich finde, dieses Buch ist ein kleiner Schatz, das auch mir und meinen Sechstklässlern noch Spaß macht, denen der Schulstoff gleich nochmal soviel Freude bereitet, wenn sie in den Pausen dieses Buch zur Hand nehmen dürfen. „Schau, was machen die Bienen“ ist ein ganz toll gelungenes Buch, nicht nur für die Kleinsten.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks