Kate Anthony

 4.1 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Das Glück zum Greifen nah, Das Glück zum Greifen nah und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Kate Anthony

Kate Anthony ist in den Midlands von England aufgewachsen. Nach ihrem Studium begann sie, als Sozialarbeiterin zu arbeiten, zuerst mit straftätigen Jugendlichen, später mit schutzbedürftigen Erwachsenen. Danach bekam sie einen Job bei der BBC, wo sie einige Jahre als Produzentin von Komödien tätig war, bevor sie zu einer unabhängigen Produktionsfirma wechselte. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Brighton.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Kate Anthony

Cover des Buches Das Glück zum Greifen nah (ISBN:9783734100109)

Das Glück zum Greifen nah

 (7)
Erschienen am 20.07.2015
Cover des Buches Das Glück zum Greifen nah (ISBN:9783641158002)

Das Glück zum Greifen nah

 (0)
Erschienen am 20.07.2015
Cover des Buches Beautiful Day (ISBN:9780718178321)

Beautiful Day

 (0)
Erschienen am 10.04.2014

Neue Rezensionen zu Kate Anthony

Neu

Rezension zu "Das Glück zum Greifen nah" von Kate Anthony

nicht überzeugend
abuelitavor einem Jahr

Rachel Bidewell ist glücklich verheiratet. Leider gilt das nicht für ihren Mann, der sie gerade für eine jüngere Frau verlassen hat. Nun steht sie allein da, mit der Hypothek, einem sehr unordentlichen Haus und der Aufgabe, nicht nur ihr eigenes Herz wieder zu flicken, sondern auch die Herzen ihrer drei Kinder. Doch vor allem braucht sie dringend Geld. Bei ihrem neuen Job in einem Pflegeheim lernt sie Philip kennen, einen Mann, der in tiefer Trauer um seine Mutter ist, der einzigen Person, die sich je um ihn gekümmert hat. Nur zu Rachel fasst Philip Vertrauen. Es ist der Beginn einer unerwarteten, aber wunderbaren Freundschaft.

Soweit der Klappentext. Ich bin etwas zwiegespalten, was diesen Roman betrifft; so richtig mitgerissen hat mich das alles nicht. 

Das Buch befasst sich mit dem Thema Pflegesystem und auch Trennung und Verlust. Sicher macht es ein bisschen nachdenklich, aber manches konnte ich nur sehr schlecht nachvollziehen.

Und von daher hat mich die Geschichte zwar etwas berührt, aber nicht nachhaltig beeinflusst….

Kommentieren0
22
Teilen

Rezension zu "Das Glück zum Greifen nah" von Kate Anthony

Ein wirklich guter Debütroman – berührt und macht nachdenklich
Lesegenussvor 5 Jahren

Rachel Bidewell, eine junge Frau um die Dreißig, in London lebend, steht vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Vor sechs Monaten hatte Dom, ihr Mann, sie und die drei Kinder wegen einer Jüngeren verlassen und wohnte jetzt am anderen Ende der Stadt.
Um das Haus halten zu  können, die Hypothek zu bezahlen, nimmt sie einen Teilzeitjob in einem Pflegeheim an. „Pflegeassistentin für hilfsbedürftige Personen gesucht“, so hat es geheißen. Von Rob, dem Stellvertreter des Heims, erhält sie eine Einweisung. Job, drei Kinder, Haushalt, das ruft direkt nach Chaos, denn ihr Au-pair Mädchen Marlene ist ihr keine große Hilfe.
Um Rachel den Einstieg in ihren Job zu erleichtern, zumal sie ja nur an bestimmten Tagen arbeitet, weist Rob ihr einen neuen Patienten zu, Philipp Johnston. Philipp ist Ende Dreißig und hatte bis vor kurzem bei seiner Mutter gelebt, die auch seine einzige Bezugsperson in seinem ganzen Leben war. Nun aber war die Mutter verstorben, was die Angelegenheit erschwerte, denn Philipp ließ niemanden an sich heran. Dieser junge Mann war so geprägt von den Aussagen seiner Mutter. Sein Verhalten und sein Geist waren auf einem ganz kindlichen Stand, was für Rachel erst einmal ein Schock ist. Doch mit viel Hingabe schafft sie eine Vertrauensbasis. Da er nie eine Schule besucht hatte, nur den Fernseher als Kommunikation und die Mutter, ist es schwierig, sich ihm gegenüber verständlich zu machen.
Einen derartigen Menschen aus seiner bisherigen Umgebung herauszureißen, ihm klar zu machen, dass er fortan ein neues Zuhause habe, eine schwere Aufgabe. Doch Rachel gibt nicht auf. Den Verlauf dieser Entwicklung, und es ist ein sehr sensibles Thema, hat die Autorin wirklich wunderbar beschrieben.
Denn auch Rachel hat es nicht einfach, ihr chaotisches Leben in den Griff zu bekommen. Das Verhältnis zu ihrem Noch-Mann Dom ist gestört. Und dieser präsentiert sich nicht gerade von seiner Schokoladenseite. Ein Mann, bei dem wohl die Hormone durchgegangen sind. Doch Rachel lehnt jedwede Hilfe von ihm ab. Bis auf den Umgang mit den Kindern, woraus sie besteht, dass er sie unterstützt. Doch dann kommt es zum Eklat, Sohn Alec zieht zu seinem Vater.
Unerwartet erhält Rachel Hilfe von ihrer Schwiegermutter Mary, die ihr eine große Sorge abnimmt. Die Betreuung der Kinder, wenn sie bis spät arbeiten muss. So chaotisch Rachel auch sein mag, sie ist eine Charaktere, die man lieben muss.

Die Autorin packt gleich zu Anfang ein brisantes Thema an, und zwar das Bettnässen der Kinder.
Zitat S. 399 „Sobald man Kinder hatte, wurde man wahnsinnig schnell erwachsen …“
Überhaupt das Ende! Der Brief von Rachel an die jüngere Deborah, ist etwas ganz besonderes und zeigt auch, welch großartige Charaktere in Rachel steckt.
„Das Glück zum Greifen nah“ der Debütroman von Kate Anthony befasst sich mit den Themen Pflegesystem als auch Trennung und Verlust. Das Buch berührt und macht nachdenklich. Die Familie Bidewell ist zwar fiktiv, doch sie könnte jederzeit in unserer Nachbarschaft leben.
Nur im Endeffekt gestalten wir unser Leben selbst, geben ihm die Richtung. Auch wenn es oft so scheint, dass es der falsche Weg war, heißt es nicht, dass das Ende schlecht sein muss.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial (ISBN:undefined)

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

511 Beiträge

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks