Kate Aster Faking It (Homefront: The Sheridans Book 3)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Faking It (Homefront: The Sheridans Book 3)“ von Kate Aster

FUBAR. The day my life fell apart, I was introduced to this term. It’s comforting to know there’s one word that completely defines my life. Go ahead. Look it up. And right next to the term, you might see a picture of me as the example, sweltering in a 40-pound princess gown in front of my castle beside a kiddie coaster … … and flanked by the sexiest piece of man candy that ever walked this earth: Dylan Sheridan. The same Dylan Sheridan who’s an Olympic medalist turned MMA fighter turned billionaire entrepreneur. The same Dylan Sheridan who destroyed my best fantasy the moment I realized he’s just a cock-sure narcissist who thinks I have a single-digit IQ. And I won’t fall for him. Even when my life spirals out of control and he’s the only one who reaches into the hurricane to pull me out. Because even though you see his rock-hard body standing by my side … we’re just faking it. * Faking It is a stand-alone romance with no cliffhangers. It is Book Three in the Homefront: The Sheridans series. *
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fake - oder doch nicht?

    Faking It (Homefront: The Sheridans Book 3)
    IraWira

    IraWira

    15. February 2016 um 23:39

    Auch dieser dritte Band der Sheridans-Reihe, ist wieder ein eigenständiger Band und kann unabhängig von den anderen gelesen werden - aber wer will das schon? Wenn man einen der Bände gelesen hat, muss man doch einfach wissen, wie es weitergeht! Zumindest mir ging es so und so war auch der letzte Band auf einmal schon durchgelesen, obwohl ich (gefühlt) gerade erst angefangen hatte, ihn zu lesen. Wer Allie und Logans Weg verfolgt und mit Ryan und Kim mitgefiebert hat, kennt auch Cassie schon. Cassie -  und natürlich auch Dylan, den dritten der Sheridan-Brüder. Erfolgreicher Olympia-Sportler, erfolgreicher Inhaber einer ganzen Reihe von Fitness-Centern und zu allem Überfluss auch noch extrem gutaussehend. Cassie hingegen...nun ja, es gibt Schlimmeres als ein Job als Prinzessin im Freizeitpark, zum Beispiel . ..gar keinen Job zu haben? Oder im plüschigen Prinzessinnenkostüm seiner Nemesis aus der High School zu begegnen? Oder... Ihr seht, der Möglichkeiten gibt es viele. Und auf einmal finden sich Cassie und Dylan in einer vorgetäuschten Beziehung wieder, die Frage ist jetzt nur, ob es dabei bleibt oder könnte vielleicht doch etwas mehr daraus werden? Auch wenn man als Leserin natürlich gewisse Vorstellungen hat, wie so ein Buch enden soll, ist in diesem Fall wieder einmal der Weg das Ziel und es bringt viel Spaß, Dylan und Cassie auf ihrem Weg zu begleiten.

    Mehr