Kate Aster More, Please (Homefront: The Sheridans Book 1)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „More, Please (Homefront: The Sheridans Book 1)“ von Kate Aster

I know exactly what I want. And it has nothing to do with the hot Navy SEAL I picked up in a bar. Really... it doesn't. Even though the pressure of his lips on mine fires me like a hot kiln, and the feel of his ripped chest beneath my hungry fingertips... Wait... I'm digressing. Focus, Allie. Since graduating from college, I've been juggling two jobs while fostering abandoned dogs, with my sights set on opening a rescue kennel. I'll do whatever it takes to succeed, even if it means fighting back my cravings for the man who's been fueling my fantasies since I got my first taste of him in a hotel elevator. This guy is too full of secrets. Dark ones, hidden behind his ice blue eyes. Secrets of his Special Ops past and of a billionaire family that employs half our town. He won't let me into his world, and it's for the best. Logan Sheridan is more than I can handle. But when he slips his way into my life, searing the memory of his rock-hard body pressed against mine into my consciousness, all I can do is remember that night in the elevator... ...and ask for more, please. * More, Please is a stand-alone romance with no cliffhangers. *
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfach schön

    More, Please (Homefront: The Sheridans Book 1)
    IraWira

    IraWira

    13. February 2016 um 00:29

    "More, Please" ist der erste Teil der Homefront-Reihe von Kate Aster und faszinierenderweise haben mir hier wirklich alle drei Bände gut gefallen. Oft gibt es ja einen, der etwas schwächer ist oder so, aber das war hier nicht der Fall, im Gegenteil, ich habe ab diesem ersten Band alle drei begeistert verschlungen. Allies und Logans erstes Zusammentreffen scheint zwar auf den ersten Blick recht vielversprechend zu sein, aber...irgendwie dann doch nicht. Was Wir haben hier auf der einen Seite Allie, eine 24jährige College-Absolventin, die in ihrer Freizeit Hunde rettet und ansonsten für eine gemeinnützige Organisation arbeitet, die die Vorteile der veganen Lebensweise propagiert, wenn sie nichts gerade nachts Verkaufsparties für...öhm...Produkte...anhält. Auf der anderen Seite haben wir Logan, einen 32jährigen Ex-Seal, an dem seine Einsätze nicht spurlos vorbei gegangen sind - was haben diese beiden Menschen gemeinsam? Während Allie und Logan sich auf den nicht immer ganz einfachen und nicht ganz gerade Weg machen, dies herauszufinden, genießt man als Leser die lebendige Sprache, die komplexen und symapthischen Charaktere und die gut geschriebene und gut konstruierte Story und fiebert mit den beiden Protagonisten mit.

    Mehr