Kate Breslin

 4,5 Sterne bei 31 Bewertungen

Lebenslauf von Kate Breslin

Kate Breslin stammt aus Florida und lebt mit ihrem Mann in Seattle. Sie ist die Autorin zahlloser Reise-Reportagen, preisgekrönter Lyrik und romantischer Romane. Sie hat lange als Buchhändlerin gearbeitet und reist in ihrer Freizeit - immer aus der Suche nach einer Idee für eine neue Geschichte.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Kate Breslin

Cover des Buches Der Leutnant und das Mädchen (ISBN: 9783775159760)

Der Leutnant und das Mädchen

 (19)
Erschienen am 18.05.2020
Cover des Buches Eine Feder für den Lord (ISBN: 9783775157049)

Eine Feder für den Lord

 (12)
Erschienen am 11.02.2016

Neue Rezensionen zu Kate Breslin

Cover des Buches Der Leutnant und das Mädchen (ISBN: 9783775159760)annislesewelts avatar

Rezension zu "Der Leutnant und das Mädchen" von Kate Breslin

Colin und Johanna auf der Suche nach Jewel
annisleseweltvor einem Monat

Ein warmer und spannender Roman der von Spionage und Angst berichtet und die Geschichte von Colin und Johanna, einem Leutnant aus England und einer jungen Frau aus Frankreich zur Zeit des 1. Weltkrieges, erzählt.


In diesem Buch, das eine lose Fortsetzung von "Eine Feder für den Lord" ist, erfährt man mehr über die Spionage, über das geheime Leben der Agenten und über die Gefahr in der sie schweben.


Wer ist gut? Wer möchte das Böse? Das ist lange alles nicht klar und dazwischen Johanna die ihre Schwester Jewel sucht. Diese wiederum ist die Lebensretterin Colins und er würde sie gerne heiraten.

Doch Jewel ist verschwunden und Johanna und Colin begeben sich auf eine gefährliche Suche.

Dabei merken sie das sie sich näher kommen, sich sehr sympathisch findet - bis, ja bis Johanna Colin ein Geständnis macht.


Wie das alles passiert, wohin dieses Geständnis und die Suche nach Jewel führen und viele Einblicke in die Arbeit der Agenten, das alles hat Kate Breslin wunderbar und gefühlvoll erzählt.


Zu Anfang habe ich etwas schwer getan aber dann habe ich mich in dieser Geschichte verloren.


Der Schreibstil ist so angenehm, gut zu lesen (vielen dank auch an die Übersetzerinnen) und geht ins Herz.

Mir hat das Buch gut gefallen und das Thema Spionage hat viel Raum, es bestimmt die Handlung.

Oft hat man ja das Gefühl dass das die Spionage nur genutzt wird um den Männern einen gefährlichen Beruf zu geben und ansonsten dieses Thema für den Verlauf der Geschichte völlig irrelevant ist - hier ist das anders. Die ganze Geschichte ist darauf aufgebaut.


Obwohl es spannende und aufregende Szenen gibt ist sonst alles sehr weich und sanft beschrieben.


In "Der Leutnant und das Mädchen" geht es um Unsicherheiten, Ängste, Zweifel, Misstrauen, Freundschaft, Nähe, Vertrauen und um das Wunder das die Liebe bewirken kann.


Ein wundervoller Roman über zwei Menschen die viele Hürden zu überwinden haben und es tut gut ihn zu lesen.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Der Leutnant und das Mädchen (ISBN: 9783775159760)jxwxs avatar

Rezension zu "Der Leutnant und das Mädchen" von Kate Breslin

Authentische Beschreibungen und spannende Geschichte
jxwxvor 2 Jahren

Johanna ist eine der Figuren, sie ist eine super starke, sarkastische Frau, die aber sehr höflich und lustig ist. Ich fand sie von Beginn an interessant. 

Colin ist ein Mann, der stark im Krieg gelitten hat und versucht wieder zurück ins Leben zu finden, er ist offen, humorvoll und loyal. 

Die Geschichte beginnt, dass man sich erstmal in die Geschichte einfinden kann, durch die Nachricht von Johanna gelangt Colin dann nach Paris und die Geschichte spielt erstmal dort weiter. Die beiden verstehen sich gut und man merkt direkt diese Harmonie zwischen ihnen. Super interessant fand ich die Geschichte der brieftauben, diemit eingewoben ist. Die beiden machen sich auf die Suche nach Johannas Schwester und kommen erstmal nicht voran, schließlich haben sie Hinweise und ab da geht es bunt auf und ab. Es ist so interessant zu verfolgen wie sich verschiedene Schicksale miteinanderverweben und wie Menschen unerwartet plötzlich zusammen arbeiten. Es passieren einige überraschende Wendungen und am Ende gliedert sich alles gut zusammen und ist schlüssig. Nebenbei entwickelt sich zwischen Colin und Johanna, die sich als Ehepaar tarnen, eine dachte Liebesgeschichte, die wirklich hübsch gemacht ist, man merkt ihre Gefühle durch ihre Taten und Gedanken und wie sie immer wieder zurück schrecken. Am Ende wird es wirklich süß zwischen den beiden. 

Obwohl das Buch glaube ich von einem christlichen Verlag ist, hat man nicht das Gefühl missioniert zu werden. Ich habe nichts mit Religion am Hut, aber alle Anspielungen, die auf diese gemacht werden, was auch öfter passiert, nerven nicht, sondern sind authentisch, da sie einfach in die Zeit passen und auch die Charaktere der Figuren unterstützen. Damals glaubten manche Leute einfach noch stärker und ich hätte es seltsam gefunden, wäre Gott gar nicht vorgekommen. 

Alles in allem ein super interessanter, humorvoller und spannender Roman mit einigen lustigen Gesprächen, überraschenden Wendungen und authentischen Schilderungen über diese Zeit.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Leutnant und das Mädchen (ISBN: 9783775159760)Nik75s avatar

Rezension zu "Der Leutnant und das Mädchen" von Kate Breslin

Der Leutnant und das Mädchen
Nik75vor 2 Jahren

Von Kate Breslin habe ich „Der Leutnant und das Mädchen gelesen“.

 

Original Klappentext:

 

1918. Lieutenant Colin Mabry ist Soldat in der britischen Armee. Als er verwundet war, rettete ihm die Französin Jewel das Leben. Als ihn eine mysteriöse Nachricht von ihr erreicht, will er zu ihr reisen - braucht sie seine Hilfe? Doch in Frankreich trifft er nur ihre Halbschwester Johanna, die davon überzeugt ist, dass Jewel in Schwierigkeiten steckt. Colin ist skeptisch: Sagt Johanna die Wahrheit? Kann er ihr trauen? Die gemeinsame Suche nach Jewel bringt die beiden selbst in große Gefahr.

 

Meine Meinung:

 

Dieser Roman hat mir richtig gut gefallen. Das Buch ist flüssig und fesselnd geschrieben und schon nach den ersten Seiten konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Es ist eine wunderbare Liebesgeschichte, die im 1. Weltkrieg spielt. Die Protagonisten Colin Mabry und Johanna Reyer musste man einfach mögen. Die zwei sind füreinander geschaffen und schon bald merkt man beim Lesen das Knistern zwischen ihnen. Eigentlich wollte Colin ja seine große Liebe Jewel finden, aber bei der Suche nach ihr trifft er dann auf Johanna. Lange stand Jewel zwischen ihnen. Denn Colin ist ein Ehrenmann und würde niemals eine Frau hintergehen, der er seine Liebe versprochen hat. Aber es kommt alles anders und Johanna und er erleben ein großes spannendes Abenteuer auf der Suche nach Jewel. Außerdem lernt Colin von Johanna, dass man auch mit einem Arm ein vollwertiger Mensch ist und Colins Selbstvertrauen kehrt wieder zurück und auch seine Kriegserlebnisse treten ein wenig mehr in den Hintergrund.

Ich fand diesen Roman bis zum Schluss spannend und habe mich sehr über den Ausgang des Buches gefreut. Ich hatte wirklich spannende und fesselnde Lesestunden und möchte diesen Roman nicht missen.

 

Von mir gibt es für diesen wunderbaren Roman 5 Sterne.

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Diese Leserunde findet mit bereits feststehenden Lesern statt. Wer jedoch mit dazu kommen möchte, kann sich das Buch gerne beim SCM-Shop selber kaufen und mitlesen.

Es handelt sich um folgendes Buch:

England im 1. Weltkrieg: Auf einem glamourösen Maskenball begegnen sich der Earl Jack Benningham und die reiche Frauenrechtlerin Grace Mabry. Der Anlass: Grace will Kriegsdienstverweigerer öffentlich an den Pranger stellen, indem sie ihnen eine weiße Feder überreicht - das Symbol der Feigheit. Und Jack ist einer der Unglücklichen. Gegen jede Vernunft fühlen sie sich zueinander hingezogen. Doch noch ahnen beide nicht, dass ihre Wege sich noch einmal kreuzen werden und ihre zarte Zuneigung auf eine harte Probe gestellt wird. Denn Jack ist nicht nur der gutaussehende Lebemann, für den er sich ausgibt. Er arbeitet verdeckt für den militärischen Geheimdienst. Und eine heiße Spur führt direkt in Graces unmittelbares Umfeld.
Jane Eyre trifft Downton Abbey! Ein Muss für alle Romantik-Fans.

65 Beiträge
Wildponys avatar
Letzter Beitrag von  Wildponyvor 6 Jahren
Ich habe dieses Buch unabhängig von der Leserunde gelesen und möchte nun gern hier noch meine Rezension anhängen: Lovelybooks.de: http://www.lovelybooks.de/autor/Kate-Breslin/Eine-Feder-f%C3%BCr-den-Lord-1208690458-w/rezension/1263071916/1263075400/ Natürlich auch bei Amazon und Co sowie auf meiner FB-Bücher-Seite: Books and Shoes.

Community-Statistik

in 36 Bibliotheken

von 14 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks