Kate Dakota Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 18 Rezensionen
(18)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman“ von Kate Dakota

Eine Liebe voller Hindernisse im malerischen Neuseeland Der Fotograf Randy Hall kennt sich in seiner Heimat Wellington und deren Umgebung bestens aus. Eines Abends trifft er in einer Bar auf eine unbekannte Schönheit, die ihn zu einem One-Night-Stand verführt. Am nächsten Morgen ist die Frau verschwunden, und er kennt nicht einmal ihren Namen. Als Randy tags darauf eine Gruppe von Wissenschaftlern durch den Tongariro-Nationalpark führt, traut er seinen Augen nicht. Die mysteriöse Frau gehört zum Forscherteam, sie ist die Seismologin Ava McNeal. Zunächst verhält Ava sich abweisend, doch nach einer Weile eröffnet sie ihm, dass sie verfolgt wird. Kurzerhand bietet Randy ihr seinen Schutz an, ohne zu wissen, was hinter ihrer Geschichte steckt. Ganz allmählich kommt er nicht nur ihrem gefährlichen Verfolger, sondern auch Avas persönlichem Geheimnis auf die Spur … Von Kate Dakota sind bei Forever by Ullstein erschienen: Tage mit dir Für dich bis ans Ende der Welt Weil mein Herz sich nach dir sehnt

Die Familiensaga hat all meine Erwartungen erfüllt und mich wunderbar unterhalten.

— Avirem

Emotionaler Liebesroman vor traumhafter Kulisse und mit mystischer Hintergrundgeschichte!

— leseratte_lovelybooks

Schön Geschriebe Geschichte mit Urlaubsgefühl als I Tüpfelchen

— Sturmhoehe88

Toller zweiter Teil der Neuseelandreihe von Kate Dakota. Schön wieder zu Besuch auf Hall's Eden gewesen zu sein.

— Euridike

Mein erstes Buch von Kate Dakota. Ich habe bisher echt etwas verpasst, aber das werde ich jetzt ganz schnell aufholen

— Angy93

Herzergreifend, Spannend und mit Geschichte.

— Monice

Unbedingt lesenswert. Eine spannende Erzählung in Traumkulisse mit liebevoll gezeichneten Charakteren und lebendigen Dialogen.

— Belis

Was für ein traumhafter Roman, eine teils fiktive Geschichte mit viel Spannung, Liebe und Mystik. Absolut Lesenswert!!!!

— claudi-1963

Mysteriös, spannend und romantisch! Einfach wunderschön!

— diebuchrezension

Eine Wunderbare Geschichte im wunderschönen Neuseeland von einer wundervollen Autorin!!

— Perserkatze
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es ist so, wie es ist.

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

    vicky_1990

    Beim Cover war ich am Anfang ehrlich gesagt etwas gespalten denn ich fand es im ersten Moment etwas kitschig, aber je öfter ich es sah (vor allem auf meinem eReader in Schwarz/Weiß) desto geringer wurde dieser Eindruck und umso besser gefiel es mir! Es regt definitiv zum Träumen über Neuseeland an, veranlasst einem darin einzutauchen und sich treiben zu lassen.Unter 'Das Buch' kann man sich bereits einen kurzen aber recht guten ersten Eindruck vom neuen Neuseeland-Roman von Kate Dakota holen. Das Buch ist in einen Prolog, 34 Kapitel und einen Epilog unterteilt.Der Prolog ist zwar interessant aber für mich erstmal ein verwirrender aber definitiv spannender Einstieg. Der fesselnde und flüssige Schreibstil der Autorin lässt die Seite nur so dahin fliegen und man kann das Buch nur schwer aus der Hand geben. Man fühlt sich der Hauptfigur nah, auch wenn man erst nach und nach ihre Geheimnisse erfährt. Auch die anderen Figuren sind, jede auf ihre eigene Art und Weise, toll. Ich könnte gar nicht sagen welche der vielen Personen mein Liebling ist - ich finde irgendwie alle super :-) Am besten war der Moment, als ich realisiert hatte dass ich einige der Figuren bereits in einem anderen Buch von Kate Dakota kennengelernt und diese in mein Herz geschlossen hatte – ‘Für dich bis ans Ende der Welt‘ sei an dieser Stelle jedem Leser und jeder Leserin ans Herz gelegt. Es ist nicht zwingend notwendig diesen Roman vor dem hier zu lesen aber ich rate es jedem und die ‘Rand-Figuren‘ mehr genießen zu können!Die Figuren sind gut ausgearbeitet und man sieht im Verlauf der Geschichte schön wie sie sich (weiter)entwickeln und an den Ereignissen wachsen. Das Ende hat mir gut gefallen, die letzten Kapitel waren nochmal Spannung pur! Der Epilog war eine nette Ergänzung und hat ein wichtige Frage von mir beantwortet.Fazit: Eindeutig 5 SterneKate Dakota hat mit ‘Weil mein Herz sich nach dir sehnt‘ einen weiteren gefühlvollen und fesselnden Neuseeland-Roman geschaffen und dabei ein paar mystische Elemente einfließen lassen. Der Roman ist definitiv lesenswert und man sollte ihn sich nicht entgehen lassen!

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman" von Kate Dakota

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

    KateDakota

    Am 6. November 2017 erscheint mein neuer Roman "Weil mein Herz sich nach dir sehnt" im Forever by Ullstein-Verlag. Zeitnah zur Veröffentlichung möchte ich eine Leserunde eröffnen, zu der ich herzlich einlade. Dazu werde ich fünfzehn E-Books verlosen, wahlweise im epub- oder mobi-Format. Wenn Ihr Lust habt, mehr über Randy Hall, die schöne Seismologin Ava McNeil und deren Geheimnis zu erfahren, dann bewerbt Euch doch und gebt bitte gleich bei der Bewerbung an, welches Format Ihr benötigt. Wie immer würde ich mich über Teilnehmer in der Runde freuen, die sich die Zeit nehmen, die Geschichte zu analysieren und dann auch zu rezensieren. Und die mit mir kommunizieren und diskutieren, denn natürlich werde ich wie immer als Autorin aktiv an der Runde teilnehmen. Ich freue mich darauf. Also hoffentlich bis bald ... ;-)Hier geht es zu Leseprobe:http://forever.ullstein.de/wp-content/uploads/sites/2/LP_9783958182240_V01.pdfUnd hier ist der Trailer zum Buch:https://drive.google.com/file/d/0B79JYJy6D81qRVBIZ1NNMjRLWHM/view

    Mehr
    • 681
  • Emotionaler Liebesroman vor traumhafter Kulisse und mit mystischer Hintergrundgeschichte!

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

    leseratte_lovelybooks

    Kate Dakota nimmt uns erneut mit nach Neuseeland: die Liebe zu diesem Land mit seiner unglaublichen Naturkulisse wird aus vielen detailierten Beschreibungen deutlich. Gleichzeitig entwickelt die Autorin einen spannenden Handlungsbogen zwischen einem Handlungsstrang, der in der Vergangenheit spielt, und dem aktuellen Geschehen im Jetzt und Hier. "Weil mein Herz sich nach dir sehnt" ist die Fortsetzung von "Für dich bis ans Ende der Welt ". Obwohl sich beide Bände um die Familie Hall und den Familiensitz Hall`s Eden drehen, sind beide Bände in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.Protagonist dieses Bandes ist Randy Hall, ein begabter Fotograf, sowie Ava Mcneal, eine Seismologin, die zu wissenschaftlichen Zwecken in Neuseeland ist.Nach einer ungewöhnlichen ersten Begegnung treffen die beiden erneut als Teilnehmer einer Forschungsreise aufeinander und lernen einander besser kennen.Besonders Nana, Randys Großmutter hat mein Herz gewonnen mit ihrer unkomplierten und herzerfrischenden Art.Wer eine ungewöhnliche Liebesgeschichte sucht, dem gefällt "Weil mein Herz sich nach dir sehnt" bestimmt sehr gut!

    Mehr
    • 6
  • Das Geheimnis um die Liebe seines Lebens

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

    claudi-1963

    "Wer heute die Existenz geistiger Wesen und die Echtheit der Phänomene, die dies beweisen, leugnet, ist entweder ein Feigling oder ein Unwissender." (James Hervey Hyslop)Im Jahre 1755 stirbt in Portugal Gräfin Filipa Gomes da Silva die Geliebte des Königs. Dieses Ereignis wird noch Jahre später eine große Rolle spielen.Juni 2017: In einer Bar lernt Randy Hall eine junge, schöne Frau kennen, mit der er die Nacht verbringt und die danach verschwindet. Randy bleibt derweil enttäuscht und wütend zurück, als wenig später überraschend seine Großmutter Victoria zu Besuch kommt. Am nächsten Tag muss er allerdings zu einem Fotoauftrag zum Tongariro-Nationalpark, bei dem ihn Miss Vicky unbedingt begleiten möchte. Im Hotel angekommen trifft er dann auf die junge Frau vom Abend, sie ist Seismologin, heißt Ava McNeil und möchte mit zwei Kollegen zu einer Expedition in den Norden. Das Ava sich ihm gegenüber eher abweisend und distanziert verhält, macht Randy sehr zu schaffen. Wenige Tage später jedoch steht sie in der Nacht völlig aufgelöst vor seiner Hoteltüre und eröffnet ihm das sie verfolgt wird. Randy bietet ihr seinen Schutz an, obwohl Ava ihm weiterhin alles vehement verschweigt, den längst hat, er sich in sie unsterblich verliebt. Doch nach und nach eröffnet sie dann Randy nicht nur ihr Geheimnis, sondern auch was es mit diesem Verfolger auf sich hat.Meine Meinung:Dieses Buch ist schon das dritte, das ich von dieser Autorin gelesen habe und besticht wieder mit einem wunderschönen Cover. Doch ich muss sagen mit diesem fiktiven, spannenden, und allzu mysteriösen Liebesroman hat Kate Dakota alles übertroffen. Dieses Buch, das mit einem Einstieg in die Vergangenheit von 1755 führt und danach in die Geschichte mit eingeflochten wird, hat mich total gefesselt. Als Leser saß ich gebannt vor diesem Buch und habe mit den Protagonisten mitgefiebert bis zum Ende. Dieser fiktionale Roman beinhaltet Abenteuer, Historie, Reiseführer, jede Menge Spannung, eine wahnsinnige mysteriöse Geschichte und ein Liebe, die mich total begeistert hat. Auch das ich die Familie Hall aus Neuseeland wiedergetroffen habe, hat mich sehr gefreut. Bei den Beschreibungen von Neuseelands wunderschönen Sehenswürdigkeiten war ich dann mehr als angetan. Aber auch die Geschichte um Filipa und ihrem Geheimnis haben mich bis ins Letzte gefesselt. Chapeau Kate Dakota mit diesem zweiten Band aus Neuseeland ist ihr wirklich ein Bestseller gelungen. Dieser Band kann unabhängig vom Vorband gelesen werden, aber ich würde jedem empfehlen zuerst "Für dich bis ans Ende der Welt" zu lesen, damit man zuvor die Familie Hall kennenlernt. Ein Buch dem ich liebend gerne mehr als 5 Sterne geben würde und das ich nur empfehlen kann.

    Mehr
    • 5
  • Eine Liebe voller Hindernisse im malerischen Neuseeland...

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

    Avirem

    28. November 2017 um 03:24

    Kurzbeschreibung Eine Liebe voller Hindernisse im malerischen Neuseeland...Der Fotograf Randy Hall kennt sich in seiner Heimat Wellington und deren Umgebung bestens aus. Eines Abends trifft er in einer Bar auf eine unbekannte Schönheit, die ihn zu einem One-Night-Stand verführt. Am nächsten Morgen ist die Frau verschwunden, und er kennt nicht einmal ihren Namen. Als Randy tags darauf eine Gruppe von Wissenschaftlern durch den Tongariro-Nationalpark führt, traut er seinen Augen nicht. Die mysteriöse Frau gehört zum Forscherteam, sie ist die Seismologin Ava McNeal. Zunächst verhält Ava sich abweisend, doch nach einer Weile eröffnet sie ihm, dass sie verfolgt wird. Kurzerhand bietet Randy ihr seinen Schutz an, ohne zu wissen, was hinter ihrer Geschichte steckt. Ganz allmählich kommt er nicht nur ihrem gefährlichen Verfolger, sondern auch Avas persönlichem Geheimnis auf die Spur … Meinung "Weil mein Herz sich nach dir sehnt" ist ein Neuseeland - Roman aus der Feder von Kate Dakota. Die Familiensaga ist bei Forever, dem digitalen Imprint der Ullstein Buchverlage, erschienen, umfasst 344 Seiten und ist als ebook oder als Taschenbuch erhältlich. Die Autorin hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht. Gelesen habe ich davon ihren ersten Neuseeland - Roman. Nachdem mir dieser sehr gut gefallen hat, habe ich gerne zu diesem weiteren gegriffen. Erloschene Vulkane, sprühende Geysire, fremdartige Vegetation, sattgrüne Wälder, mächtige Gletscher und zerklüftete Fjordlandschaften - ich packe meinen Koffer und ... reise wieder nach Neuseeland. Diesmal mit der jungen Ava. Die Seismologin ist Mitglied eines Forschungsteam, welches Randy als Fotograf begleiten soll. Er staunt nicht schlecht, denn Ava ist die Frau mit der er die letzte Nacht verbracht hat, und welche sich dann ohne ein Wort aus dem Staub machte. Sie behandelt ihn kühl und distanziert und Randy hat mit dieser Ablehnung zu kämpfen. Bald erkennt er das es Gründe für ihre Verschlossenheit gibt und Ava Angst hat. Er will das Vertrauen der jungen Frau gewinnen, sie begleiten und beschützen. Den Schutz scheint sie tatsächlich zu benötigen. Die 29 Jahre alte Dr. Ava McNeal hat in ihrer Vergangenheit etwas Schlimmes erlebt. Bis heute hat sie ihre Erlebnisse nicht verarbeitet. Außerdem wird die Bedrohung plötzlich wieder greifbar. Ava liebt ihren Beruf und ist gerne in der freien Natur. Sofern sie nicht ihren Schutzpanzer angelegt hat und sich kühl, hochnäsig und kratzbürstig verhält, ist sie nett, freundlich, ein wenig schüchtern und engagiert. Ava war mir eigentlich gleich sympathisch, auch wenn sie manchmal etwas unzugänglich und unnahbar erscheint. Randolph Hall, der von allen Randy genannt wird, ist nach dem Tod seiner Eltern auf Hall´s Eden, der Farm seiner Großmutter, aufgewachsen. Schwere Vorwürfe hatten ihn und seinen Bruder entzweit. Nach deren Klärung machte er sich auf um seinen Platz in der Welt zu finden. Die Fotografie ist ein wichtiger Teil seines Lebens und Neuseeland eine traumhafte Kulisse. Randy ist temperamentvoll, loyal, humorvoll und naturverbunden. Im ersten Teil der Familiensaga war Randy ein schwieriger Charakter. Man konnte ihm nicht wirklich nahekommen. Er war sehr abweisend und distanzierte sich. Ich habe mich darauf gefreut ihn besser kennenzulernen. Hier ist es, anders als zuvor, nicht schwer ihn zu mögen. Der Leser startet mit einer Begebenheit, die vor sehr vielen Jahren stattfand, und weiß noch nicht wie diese in die Geschichte passen könnte. Später erfährt der Bücherliebhaber, dass Ava einem Mysterium auf der Spur ist. Gemeint sind Umstände, welche sich der eindeutigen Aussagbarkeit und Erklärbarkeit entziehen. Neben diesem Handlungsstrag spielt Avas Vergangenheit eine tragende Rolle. Diese lässt sie sowohl innerlich als auch äußerlich nicht los. Zudem gesellen sich romantische Gefühle dazu, den Ava und Randy fühlen sich von Anfang an zueinander hingezogen, auch wenn sie es nicht wahrhaben wollen. Wir verfolgen den Weg den sie aufeinander zugehen. Neben Ava und Randy gibt es noch eine Menge anderer interessanter Charaktere. Ein bunt zusammengewürfelter Haufen verschiedener Protagonisten decken ein breites Spektrum ab. Ich habe sie alle gerne wiedergesehen, denn ich kannte sie schon aus dem ersten Neuseeland - Roman. Leider spielten die meisten diesmal eine wesentlich kleiner Rolle. Frau Dakota bezieht Ereignisse ein, die tatsächlich geschehen sind, doch sie hat sich die Freiheit genommen und einiges frei dazu erfunden. Die Familiensaga hat wieder vieles geboten. Mysterien und Geheimnisse, Aufklärung und Enthüllung, Gewalt und Abartigkeit, Trauer und Leid, Schuld und Hoffnung, Familienbande und Liebe. Die Autorin erzählt die Geschichte mit vielen Emotionen und Spannung. Das indigene Volk Neuseelands, also die Maori, spielen bedauerlicherweise nur eine leidlich kleine Rolle. Ich finde ihr Gedankengut und ihre Bräuche sehr interessant. Dieser Generationsroman hat mich gepackt und in seinen Bann gezogen. Meines Erachtens können die Teile auch als Einzelbände gelesen werden.Erzählt wird großteils aus der Sicht von Ava und Randy. Mit dem Schreibstil der Autorin kam ich gut zurecht. Leicht, klar, flüssig und emotional führt sie durch die Zeilen. Die Sprache fand ich zur Geschichte passend und das Erzähltempo angenehm.Fazit: "Weil mein Herz sich nach dir sehnt" ist Kate Dakotas zweiter Neuseeland - Roman. Die Familiensaga hat all meine Erwartungen erfüllt und mich wunderbar unterhalten. Ich habe die sympathischen Protagonisten gerne bei ihren Nachforschungen begleitet. Leseempfehlung und ***** Sterne von mir. Zitat "Du kannst dich darüber lustig machen, so lange du willst. Aber ich werde das nicht so rigoros abtun. Wenn ich eins in meinem langen Leben gelernt habe, dann das wir Menschen nur einen Bruchteil von dem verstehen, was zwischen Himmel und Erde geschieht." Reihe Band 1: Für dich bis ans Ende der WeltBand 2: Weil mein Herz sich nach die sehnt

    Mehr
    • 11
  • Schöner zweiter Teil der Neuseelandreihe von Kate Dakota

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

    Euridike

    26. November 2017 um 21:25

    Eine Liebe voller Hindernisse im malerischen Neuseeland Der Fotograf Randy Hall kennt sich in seiner Heimat Wellington und deren Umgebung bestens aus. Eines Abends trifft er in einer Bar auf eine unbekannte Schönheit, die ihn zu einem One-Night-Stand verführt. Am nächsten Morgen ist die Frau verschwunden, und er kennt nicht einmal ihren Namen. Als Randy tags darauf eine Gruppe von Wissenschaftlern durch den Tongariro-Nationalpark führt, traut er seinen Augen nicht. Die mysteriöse Frau gehört zum Forscherteam, sie ist die Seismologin Ava McNeal. Zunächst verhält Ava sich abweisend, doch nach einer Weile eröffnet sie ihm, dass sie verfolgt wird. Kurzerhand bietet Randy ihr seinen Schutz an, ohne zu wissen, was hinter ihrer Geschichte steckt. Ganz allmählich kommt er nicht nur ihrem gefährlichen Verfolger, sondern auch Avas persönlichem Geheimnis auf die Spur … Schön wieder zu Besuch bei Freunden in Neuseeland gewesen zu sein. Dies ist der zweite Teil der Reihe um die Familie Hall auf Hall's Eden und es war schön alte Bekannte wiederzusehen und neue Protagonisten kennen zu lernen. Anders als im ersten Band verknüpft die Autorin diesmal eine spannende reale  Liebesgeschichte mit einer fein ausgearbeiteten Fantasy-Story, die wunderbar miteinander harmonieren.Genauso wie in Band 1 ist die einzigartige Neuseeländische Landschaft wieder ein fantastischer Hintergrund.Ich hoffe, dass wir demnächst wieder Neues aus Neuseeland lesen werden. Würde mich freuen.

    Mehr
    • 2
  • tolles buch

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

    AnjaKoenig

    26. November 2017 um 15:28

    dieses buch möchte man kaum aus der Hand legen. total schön geschrieben und extrem spannend. man fiebert mit und will immer wissen wie es weitergeht, ist neugierig auf Klärung der auftauchenden fragen. es sind wunderschöne Beschreibungen, so dass man sich die Landschaft und die orte total gut vorstellen kann. auch die menschen sind sehr vielfältig und mit allen gefühlen ausgestatten, die Gedanken und beweggründe einleuchtend erläutert. dieses buch kann man nur weiterempfehlen.

    Mehr
    • 2
  • Neuseeland bedeutet Urlaubsfeeling

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

    Sturmhoehe88

    26. November 2017 um 13:14

    Format: Kindle Edition Dateigröße: 885.0 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 344 Seiten Verlag: Forever (6. November 2017) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B076PD7BMF Preis TB: 16,00€ Preis Kindle: 4,99€ Inhaltsangabe zu „Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman“ von Kate Dakota Eine Liebe voller Hindernisse im malerischen Neuseeland Der Fotograf Randy Hall kennt sich in seiner Heimat Wellington und deren Umgebung bestens aus. Eines Abends trifft er in einer Bar auf eine unbekannte Schönheit, die ihn zu einem One-Night-Stand verführt. Am nächsten Morgen ist die Frau verschwunden, und er kennt nicht einmal ihren Namen. Als Randy tags darauf eine Gruppe von Wissenschaftlern durch den Tongariro-Nationalpark führt, traut er seinen Augen nicht. Die mysteriöse Frau gehört zum Forscherteam, sie ist die Seismologin Ava McNeal. Zunächst verhält Ava sich abweisend, doch nach einer Weile eröffnet sie ihm, dass sie verfolgt wird. Kurzerhand bietet Randy ihr seinen Schutz an, ohne zu wissen, was hinter ihrer Geschichte steckt. Ganz allmählich kommt er nicht nur ihrem gefährlichen Verfolger, sondern auch Avas persönlichem Geheimnis auf die Spur … Von Kate Dakota sind bei Forever by Ullstein erschienen: Tage mit dir Für dich bis ans Ende der Welt Weil mein Herz sich nach dir sehnt Meine Meinung Mit Spannung und viel Gefühl wird man durch diese Geschichte begleitet. Zudem könnte man annehmen wirklich am Schauplatz in Neuseeland zu sein, weil die Beschreibungen wie schon im Buch zuvor, sehr authentisch rüber kommen. Der lockere flüssige und sehr angenehme Schreibstil trägt da nur noch bei, das man sich beim lesen so richtig fallen und auf das Geschehen konzentrieren kann. Mir war wirklich als wäre ich ein Schaulustiger Tourist auf Neuseeland. Von mir eine klare Kauf und Leseempfehlung. 5/5 Sterne

    Mehr
    • 2
  • Spannung und Gefühl

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

    Steffi_Leyerer

    22. November 2017 um 08:22

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt von Kate DakotaInhalt:Der Fotograf Randy Hall trifft zufällig in einer Bar eine junge Frau, die ihn verführt. Doch am nächsten Morgen ist die Unbekannte verschwunden. Umso erstaunter ist er, als er sie am gleichen Tag wieder trifft: Es handelt sich um Dr. Ava McNeal und sie gehört zu einem Team von Wissenschaftlern, das er als Fotograf begleiten soll. Ava verhält sich anfangs sehr abweisend, doch dann vertraut sie sich Randy an und erzählt ihm, dass sie verfolgt wird und Angst hat. Randy bietet ihr seinen Schutz an, doch schnell wird klar: Ava verbirgt noch mehr vor ihm: Sie ist einer Geschichte auf der Spur, die mehr als nur unglaublich ist… Persönliche Meinung:Kate Dakota entführt den Leser nach Neuseeland und beim Lesen hat man tatsächlich das Gefühl, das Land besser kennen zu lernen. Mit den toll dargestellten Charakteren kann man sich sehr gut identifizieren und fühlt mit jedem einzelnen mit.Die Autorin hat mit diesem Roman eine Geschichte voller Spannung, Mystik und mit ganz viel Gefühl geschaffen. Sowohl die historischen Fakten als auch die detaillierten Beschreibungen des Landes und ihrer Einwohner machen das Buch zu etwas ganz Besonderem. Doch auch der Humor kommt in diesem Buch nicht zu kurz. Gerade diese Mischung und natürlich auch der tolle Schreibstil der Autorin macht das Lesen zu einem Vergnügen. Dabei fiel es mir wirklich schwer, das Buch wieder aus der Hand zu legen.Für das Gesamtpaket gibt es eine ganz klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen.

    Mehr
    • 2
  • Bis die Seele Ruhe findet

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

    Monice

    21. November 2017 um 10:51

    "Weil mein Herz sich nach dir sehnt" von Kate Dakota, ist wirklich ein sehr intensives und Ergreifendes Buch. Die Autorin schafft es hier mit ihren Beschreibungen über Neuseeland, mich neugierig auf das Land und die Menschen zu machen. Ihre Beschreibungen begeistern und berühren. Der Schreibstil des Buches ist locker und lässt bei mir keine Wünsche offen. Wir dürfen als Leser nämlich nicht nur die Gefühle eines Protagonisten erfahren, sondern auch direkt von anderen Lesen was in ihnen vorgeht und was sie vielleicht sogar aushecken, wenn auch diese Gedanken meist ehr als Rätsel formuliert waren, was hier auf jeden Fall sehr gut gepasst hat. Im Verlauf der Geschichte steigt die Spannung immer wieder auf ein neues an, ein Spannungsabfall konnte ich hier nicht erkennen. Es hat sehr viel Spaß gemacht sich auf eine Gedankliche Reise durch Neuseeland einzulassen und mit diesem Buch wird man belohnt, denn die Bilder die im Kopf entstehen könnten schöner nicht sein. Das Buch hat sich sehr leicht lesen lassen. Es wurde immer ausführlich erklärt in welchem Zusammenhang eine neue Person steht und kein Rätsel, welches sich ergeben hat ist ungeklärt geblieben. Auch der Abschluss kommt nicht einfach so daher, selbst bei einem Happy End passiert hier noch unerwartetes und löst so ganz zu Ende erst das letzte Rätsel. Abschließend kann ich nur jedem viel Spaß wünschen. Zum Inhalt: Ava reist mit zwei Kollegen nach Neuseeland um die Vulkanbewegungen zu untersuchen, als sie auf den Fotograph Randy und seine Nana Miss Vicky stößt. Die beiden haben sich schon einmal am Vortag gesehen und müssen sich jetzt bemühen miteinander zu arbeiten. Als Ava bedroht wird und noch mehr Rätsel mit in Randys Leben bringt, will er sich erst fern halten. Doch da muss er feststellen das es dafür zu Spät ist und schnell findet er sich mit Ava und Vicky auf einer Reise durch Neuseeland und auf der Suche nach vielen Antworten wieder.

    Mehr
    • 2
  • Einfach nur fesselnd.

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

    Angy93

    20. November 2017 um 19:53

    Ein absolut fesselnder Roman mit einem erfrischenden Schreibstil, der dem Leser des öfteren ein Schmunzeln entlockt.Die Geschichte um Ava und Randy ist sowohl lustig, teilweise traurig, zeitweise Gänsehaut verursachend, als auch durch und durch spannend. Man fiebert richtig mit den Protagonisten mit. Was ich besonders gut gelungen finde, dass das Ende nicht vorhersehbar ist. Die Geschichte nimmt soviele Wendungen, man versucht sich selbst Theorien zu überlegen wie es ausgehen könnte und dennoch bleibt man bis zum Schluss im Dunkeln.Man hat das Gefühl, die Autorin möchte ihre Leser ein wenig an der Nase herumführen möchte. Das Buch ist absolut lesenswert. 

    Mehr
    • 2
  • Liebe- unendlich, machtvoll und heilend

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

    Belis

    20. November 2017 um 13:44

    Randy, ein ortskundiger Fotograf, soll einer ausländischen Forschergruppe seine Heimat Neuseeland zeigen. Am Morgen ihres Aufbruchs bleibt ihm jedoch plötzlich die Spuke weg. Die schöne Unbekannte von letzter Nacht ist Dr. Ava McNeal, ein Mitglied seiner Truppe. Ihr abweisendes Verhalten bringt sein Blut zum Kochen. Seine unerwartet aufgetauchte Großmutter, Nachrichten aus L.A. und mysteriöse Entdeckungen,…. Werden die Nachforschungen Aufklärung bringen? Kann Ava über ihren Schatten springen? Und wie wird Randy reagieren?   Fesselnd erzählt die Autorin eine romantisch-rührende Geschichte in faszinierender Landschaft Neuseelands. Fiktion und reale Historie vermischen sich in der spannenden Erzählung zu einem großartigen Unterhaltungsroman. Charaktere mit herzlichem Charme und schlagfertige Dialoge begeistern mich. Zitat: »Uiiiiih!«, schallte es von der Rückbank. »Hört ihr auch das Rauschen der Pfeile?« »Hä?«, stieß Randy irritiert aus. »Was für Pfeile?« »Na, Amors Pfeile, was denn sonst? Emotionale Achterbahn fahren meine Gefühle nicht nur wegen Ava`s leidvoller Vergangenheit, welche scheibchenweise enthüllt wird. Knisternde Begegnungen und mysteriöse Enthüllungen lassen mich schmunzeln, grübeln, träumen und Tränchen verdrücken. Lachen musste ich besonders über Nana, die Großmutter.   Ich wollte das Buch nicht aus der Hand legen. Einzutauchen in die bildhaft geschilderte Natur Neuseelands und die bewegende Erzählung um Randy und Ava, eingebettet in aufregende Ereignisse und unheilvoller Vergangenheit ist ein fesselndes Vergnügen. Mit wieder gefundenem Vertrauen, zuverlässigem Familienzusammenhalt, tiefer Verbundenheit und einer großen Portion Liebe werden Schuldgefühle bewältigt und mysteriöse Zusammenhänge gefunden. Geborgenheit und Glück gesucht. Und gefunden?? Die abschließenden Kapitel sind explosiv. Spannend, romantisch und emotional. Wer die Familie Hall aus dem früheren Werk „Für Dich bis ans Ende der Welt“ kennt wird sich über ein Wiedersehen mit Bekannten freuen. Doch jeder Roman ist in sich abgeschlossen und kann problemlos einzeln gelesen werden.   Ich kann gar nicht genug bekommen von Kate Dakotas Erzählungen. Sie lassen mich träumen. Darum vergebe ich sehr gerne verdiente fünf Sterne für die romantisch-spannende Geschichte um Randy und Ava.  

    Mehr
    • 3
  • Wunderschön, geheimnisvoll, romantisch

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

    charlotte

    19. November 2017 um 12:59

    Randy lernt Ava in der Toilette einer Bar kennen. Nicht unbedingt der beste Platz, um seine Traumfrau zu treffen, sollte man meinen. Und so endet diese Begegnung zunächst einmal in einem One-Night-Stand. Als die schöne Unbekannte am nächsten Morgen verschwunden ist, glaubt Randy, sie nicht wiedersehen zu können, kennt er doch noch nicht einmal ihren Namen. Bis er am nächsten Tag zu seinem neuen Auftrag als Fotograf eines Seismologenteams geht und die schöne und kluge Ava wiedertrifft, die Teil des Teams ist. Das Knistern zwischen den beiden macht die Zusammenarbeit anfangs nicht leicht. Werden sich die beiden wieder näherkommen? Und welches Geheimnis umgibt die schöne Ava?   Kate Dakota entführt ihre Leser in ihrem neuen Roman ein weiteres Mal nach Neuseeland. Schon der erste Band, der von Randys Bruder Matt und seiner Liebe zu der Deutschen Madeleine handelt, erzählt uns auch von Randys und Matts Familie und Freunden, die man hier zu meiner großen Freude wiedertrifft. Liebevolle Beschreibungen vom wunderschönen Neuseeland fehlen ebenso nicht, wie humorvolle Wortwechsel zwischen den Figuren. Es war ein bisschen wie ein „Nachhausekommen“ und gleichzeitig liefert die Autorin ihren Lesern eine spannende, geheimnisvolle und gleichzeitig romantische Geschichte. Eine Geschichte, die einen an grauen und kalten Herbsttagen davonträumen lässt und damit hält, was Titel und Cover versprechen. Ich habe das Lesen dieser Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite genossen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ein echter Pageturner, der von mir die vollen fünf Sterne bekommt und eine ausdrückliche Leseempfehlung.  

    Mehr
    • 7
  • Neuseelandliebe

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

    Dreamworx

    18. November 2017 um 13:27

    Die Seismologin Ava McNeal reist nach Neuseeland, um mit einer Gruppe von Forschern und Wissenschaftlern eine Tour durch den Tongariro Nationalpark zu machen und die vulkanischen Aktivitäten dort zu untersuchen. Kaum auf der Insel angekommen, trifft sie in einer Bar auf den Fotografen Randy Hall und zwischen den beiden knistert es ganz gewaltig. Sie verbringen eine gemeinsame Nacht. Morgens macht sich Ava klammheimlich aus dem Staub, doch nur kurze Zeit später steht sie Randy schon wieder gegenüber, denn er ist der Guide für die Tour. Ava ist die ganze Situation furchtbar unangenehm, so gibt sie sich unnahbar und kühl gegenüber Randy und kann sich ihn somit vom Leib halten. Doch als Ava in Gefahr schwebt und sich aus Angst keinen Rat mehr weiß, vertraut sie sich Randy an, ohne ihn vollends in ihr Geheimnis einzuweihen. Allerdings hat sie nicht mit Randys Hartnäckigkeit gerechnet… Kate Dakota hat mit ihrem Buch „Weil mein Herz sich nach Dir sehnt“ einen sehr fesselnden und unterhaltsamen Roman vorgelegt. Der Schreibstil ist flüssig, lebhaft und fesselnd, so dass sich der Leser schnell ins ferne malerische Neuseeland träumt, wo er an der Seite von Ava ein spannendes und ebenso romantisches Abenteuer erlebt. Durch die warmherzige und gefühlvolle Erzählweise der Autorin kann der Leser sich gut in die Protagonisten hineinversetzen und mit ihnen mitfiebern. Die Landschaftsbeschreibungen sind so bildhaft, dass man sich die raue Natur und die Schönheit der Umgebung wunderbar vorstellen kann. Der Spannungsbogen wird gemächlich aufgebaut, steigert sich aber im Verlauf der Geschichte immer weiter bis zum Ende. Durch geschickte und überraschende Wendungen lässt die Autorin dem Leser genügend Freiraum, eigene Spekulationen anzustellen, was wohl geschehen wird. Die Charaktere wurden liebevoll ausgestaltet und in Szene gesetzt. Sie haben ihre ganz individuellen Eigenheiten und wirken gerade deshalb so realistisch und authentisch. Wer schon das Buch „Für dich bis ans Ende der Welt“ der Autorin gelesen hat, wird in diesem Roman auf einige altbekannte Personen stoßen. Randy Hall ist ein sympathischer Mann Marke Herzensbrecher. Er ist temperamentvoll und nicht auf den Mund gefallen, liebt seine Familie und hat sich eine eigene Karriere aufgebaut. Doch insgeheim hat er noch Träume, die er bisher nicht verwirklichen konnte und die er sich doch so sehr erhofft. Ava ist eine recht emanzipierte Frau, die beruflich fest auf beiden Füßen steht und auch sonst recht selbstbewusst wirkt. Dabei musste sie schon einige Schicksalsschläge durchleben und die ständige Angst macht sie innerlich unsicher, was sie nach außen aber gut zu verbergen weiß. Miss Vicky ist eine Dame von Welt, die durch ihr bereits betagtes Leben viel an Weisheit und Erfahrung gewonnen hat, die sie gern und unauffällig an andere weitergibt. Auch die anderen Protagonisten bereichern die Handlung mit ihren eigenen kleinen Episoden und ihrem Erscheinen. „Weil mein Herz sich nach dir sehnt“ ist ein fesselnder und sehr gefühlvoller Liebesroman mit dem richtigen Kick an Spannung. Die exotisch-malerische Kulisse Neuseelands trägt ebenfalls zum Unterhaltungswert der Geschichte bei. Ein Roman, der den Leser während der Lektüre zum Träumen einlädt. Absolute Leseempfehlung für ein sehr kurzweiliges Lesevergnügen!

    Mehr
    • 2
  • Mysteriös, spannend und romantisch! Einfach wunderschön!

    Weil mein Herz sich nach dir sehnt: Ein Neuseeland-Roman

    diebuchrezension

    17. November 2017 um 21:31

    Ava kommt nach Neuseeland. Sie ist Seismologin und möchte die Vulkanaktivitäten der Insel erforschen. Allerdings ist sie nicht nur deswegen dort. In einer Bar läuft sie zufällig Randy über den Weg. Nach einem One-Night-Stand glaubt sie eigentlich nicht, dass sie ihn je wiedersieht. Doch es kommt immer anders als man denkt. Denn Randy ist der Fotograf, der Ava und ihre beiden Kollegen zu den Vulkanen begleiten soll. Es knistert zwischen ihnen, doch Ava hat ein Geheimnis.  Ich war sehr traurig, als ich auf der letzten Buchseite angekommen war, denn das Buch war einfach grandios. Die Autorin hat es geschafft die Charaktere zum Leben zu erwecken. Die verschiedenen Charaktere nehmen einen bestimmten Platz in der Geschichte ein und haben eine wunderbare, einzigartige Persönlichkeit bekommen, die keinerlei Stereotype aufweisen. Vicky wirkt wie eine typische Grand Dame - weltgewandt, elegant und erfahren. Schon im ersten Band habe ich Miss Vicky geliebt und ich bin so froh, dass sie auch hier wieder ihre Auftritte hat. Ava ist Seismologin, sympathisch, nicht sehr spontan, aber dennoch liebenswürdig. Randy ist der Sunnyboy aus dem ersten Band, der nun lernt, wie er auf eigenen Füßen steht. Glücklicherweise musste ich auch nicht auf die anderen Figuren aus Band eins verzichten.  Auch die Geschichte selber hält jede Menge Fragen und Überraschungen bereit. Ich habe doch einmal tatsächlich einen falschen Schluss gezogen. Man verstrick sich immer mehr in dieser Geschichte und sieht die Landschaft, die Personen und die Geschehnisse vor seinem Auge ablaufen. Immer wieder gibt es Spannungsbögen und neue Wendungen, Personen mit denen man gar nicht mehr gerechnet hat treten auf den Plan und geben der Handlung eine ganz neue Wendung. Das Buch hat mich wirklich fasziniert und ich kann es nur jedem wärmstens empfehlen. Wer dieses Buch liest, der wird sicher nicht enttäuscht. Dieser Band kann problemlos alleine gelesen werden, da alle Personen noch einmal erklärt werden, dennoch fand ich es gerade toll, dass ich aus dem ersten Band die Figuren sofort erkannt habe. Dennoch ist dieser Band in sich abgeschlossen. Da mir aber beide Bände supergut gefallen haben, lege ich euch dennoch auch Band eins ans Herz.  https://diebuchrezension.de/#/books/book/123

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks