Kate Delore Iss was!?

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(6)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Iss was!?“ von Kate Delore

„Da stand ich nun. Ein Model aus Bayern, mit einem Bikini im Gepäck, mitten in Brooklyn. Die Gegend sah genauso aus wie im Film. Nur saß ich nicht gemütlich mit Popcorn auf der Couch und schaute mir den Film an, sondern spielte darin mit!“ Kate Delore erlebt während ihres Werdegangs als Model Höhen, Tiefen und jede Menge Überraschungen. Immer wieder gilt es, sich neu zu erfinden. Charmant erzählt Kate vom Casting-Wahnsinn und bunt gestreuten Shootings für Kataloge, Magazine und Werbespots. Ein absoluter Traumberuf, wäre da nicht immer dieses Hungern, um kein Gramm zu viel auf die Waage zu bringen. Irgendwann reicht es ihr! Da sie ihren geliebten Beruf nicht aufgeben will, schlägt sie einen anderen Weg ein und springt auf den Zug der erfolgreichen Plus-Size-Models auf. Doch dann verändert ein persönlicher Schicksalsschlag wieder alles... Mit 22 Insider-Tipps für angehende Models

Sehr interessantes Buch mit Einblicken ins Modelbusiness.

— Claudisbuchblog

ein schöner Einblick in die Modelwelt

— Laudia89

Absolut kurzweilige und unterhaltsame Lektüre!

— MissSternchen

Ein fabelhaftes Buch, mit vielen Tipps für alle Models und solche die es werden wollen.

— Jessica_Katz

Sehr schönes Buch über das Modelbusiness - Empfehlenswert für alle Mädchen, die sich in diese Richtung entwickeln wollen

— cat10367

Die Autobiografie des Models Kate Delore gibt spannende Einblicke in das wahre Leben hinter den Kulissen der Modebranche.

— TinaZang

Stöbern in Biografie

Im Himmel wurde ich heil

ein sehr berührendes Nahtod Erlebnis welches göttliche Wunder als Folge hat

Happines

Die amerikanische Prinzessin

Amerikanische Prinzessin in Europa

sternenstaubhh

Ein deutsches Mädchen

Kindheit im braunen Sumpf----eigentlich unvorstellbar - aber leider wahr.

makama

Zum Aufgeben ist es zu spät!

tolle Biografie

VoiPerkele

Wir sagen uns Dunkles

Ganz nett

StMoonlight

Im Iran dürfen Frauen nicht Motorrad fahren ...

Ein Reisebericht über eine wagemutige Engländerin, die alleine mit dem Motorrad durch den Iran fährt, und allerlei Abenteuer erlebt.

Buchstabenliebhaberin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Modeln ist glamourös und einsam...

    Iss was!?

    Claudisbuchblog

    31. August 2017 um 13:09

    Vor einigen Wochen erhielt ich eine nette E-Mail von Kate Delore mit der Anfrage, ob ich nicht ihr im August 2017 erscheinendes eBook Iss was!? – Zwischen Kuchenlust & Hungerfrust im Modelbiz lesen und rezensieren wolle. Natürlich wollte ich das. Danke für das eBook. Kate Delore ist das Pseudonym eines deutschen Models, das sich über zehn Jahre erfolgreich im Modelbusiness behauptet hat und hier autobiographisch darüber berichtet. Das Buch hat 154 Seiten und ist als deutsches eBook erhältlich. Inhalt Die 1987 geborene und auf einem oberbayerischen Bauernhof aufwachsende Katharina beschließt in jungen Jahren: Ich werde Model! Als jüngstes Kind wundern sich ihre Eltern und Geschwister, wie sie darauf kommt, halten sie aber nicht davon ab, ihren Traum zu verwirklichen. Siebzehnjährig sucht sie sich einen Fotografen für erste Fotos, der sie ob ihrer Unerfahrenheit erst einmal beschimpft und beleidigt. Sie schnappt sich die Foto-CD, geht und gibt nicht auf. Viele Vorstellungen und Absagen bei Agenturen folgen mit gut gemeinten Ratschlägen, z.B. solle Katharina noch drei bis vier Kilo abnehmen (57 Kg bei 1,76 m und einem BMI von 18,4; da fällt mir jetzt nichts zu ein). Trotzdem nimmt sie eine Modelagentur unter Vertrag und schickt Katharina zu Fotografen, um erste Erfahrungen zu sammeln und professionelle Fotos und Referenzen zu erhalten. Die ersten kleineren Aufträge folgen. In den nächsten zwei Jahren ergattert sie erfolgreich diverse Jobs, sei es Laufsteg oder Fotoaufnahmen, bis zu dem Tag als ihr Körper streikt und Katharina einen Fressanfall kriegt. Am nächsten Morgen sitzt sie frustriert in ihrer Küche und denkt nach. Sie hat über zwei Jahre gehungert und sich alles Schmackhafte versagt: Ist das der richtige Weg für sie? Sie arbeitet gern als Model, ist aber eigentlich zu kurvig für diesen Size Zero Job. Sie erinnert sich an einen Artikel über Plus Size Models, die sehr erfolgreich sind und beschließt, das kann ich auch. Also isst sie sich in den nächsten Wochen endlich mal wieder satt, nimmt stetig zu und fühlt sich wohl dabei. Heikel wird es, als sie zu ihrer Agentur muss, um ihnen ihr verändertes Aussehen zu verkaufen. Katharina wird nicht rausgeworfen, sondern von ihnen unterstützt. Sie hat Glück, der deutsche und internationale Markt für Normalgrößenmodels boomt und sie startet erfolgreich durch. In den folgenden Jahren arbeitet sie in Deutschland, Großbritannien und den USA als Plus Size Model. Bis sich wieder alles ändert. Fazit Kate Delores Erstlingswerk Iss was!? – Zwischen Kuchenlust & Hungerfrust im Modelbiz zeigt auf humorvolle Weise Vor- und Nachteile des Modelbusiness auf. Zusätzlich gibt sie den Lesern/angehenden Models 22 Insidertipps mit auf den Weg. Sie beschreibt anschaulich den Weg der bayerischen Katharina zum international arbeitenden Model Kate, inklusive Niederlagen, merkwürdigen Angeboten und sonstigen komischen Vorkommnissen. Von Neid und Getratsche und zickigen Kolleginnen ganz zu schweigen. Ein insgesamt einsames Business. Iss was!? – Zwischen Kuchenlust & Hungerfrust im Modelbiz ist kurzweilig, ehrlich und für die, die ernsthaft über eine Modelkarriere nachdenken, eindeutig als Lektüre zu empfehlen. Andere Leser erhalten einen Einblick in eine Branche, die von außen glamourös wirkt, oft hart ist und viel Disziplin verlangt. Mir gefällt Iss was!? und ich vergebe gerne verdiente vier Sterne.

    Mehr
  • Interessanter Einblick ins Modelbusiness

    Iss was!?

    Becky_loves_books

    14. August 2017 um 20:21

    Cover: So richtig begeistern kann m ich das Cover leider nicht. Irgendwie ist mir das Ganze zu unruhig, denn wenn man das Logo mal außen vor lässt, hat man 3 verschiedene Schriftarten. Zwar sind alle in rot-weiß gehalten, aber sie harmonieren nicht miteinander. Meinung: So wenig mir das Cover auch gefällt, umso mehr bin ich vom Inhalt angetan. Und darauf kommt es ja schließlich an. Kate Delore erzählt in einer sehr erfrischenden Art, was sie mehrere Jahre im Modelbusiness erlebt hat.Sie gibt offen und ehrlich zu, wie es läuft in diesem sehr oberflächlichen Geschäft. Ebenso ehrlich berichtet sie über eigene Fehler uns Misserfolge. Durch diese Offenheit lernt man die Neu-Autorin sehr gut kennen, da sie dem Leser einen wirklich privaten Einblick gewährt - auch in ihre Gefühlswelt und sehr emotionale Momente ihres Lebens. Im Buch verstreut finden sich diverse Tipps für Models oder solche, die diesen Weg noch gehen wollen. Gut gelungen, wie ich finde. Der letzte Absatz ließ mich schmunzeln. Perfektes Ende. Fazit:  Ich fand es äußerst interessant, mal einen Blick hinter die Kulissen der oberflächlichen und doch scheinbar glitzernden Glamourwelt zu werfen. Gut geschrieben, ohne jemandem direkt ans Bein zu pinkeln.

    Mehr
  • Ein kleiner Einblick in den Alltag eines Models - 3,5 Sterne

    Iss was!?

    schafswolke

    01. August 2017 um 13:09

    Kate Delore erzählt aus ihrem Modelleben. Als "normales" Model immer schnell mal als zu "dick" bezeichnet, wagt sie irgendwann den Weg des Plus-Size-Models. Aber wer denkt, dass das so viel leichter ist, der kann sich schnell täuschen, denn egal von welcher Seite aus betrachtet, ist das Geschäft mit der Figur nicht immer nur sonnig.Kate schreibt charmant aus ihrer Zeit als Model und ich hatte schnell das Gefühl sie zu kennen, denn so könnte auch ein Plausch mit einer Freundin aussehen.Ein paar Kritikpunkte habe ich allerdings. Ich hätte mir ein paar Fotos gewünscht, denn beim Modeln geht es ja immerhin um Optik und das habe ich hier ein wenig vermisst, allerdings ist das bei ebooks ja auch ein wenig schwierig mit der Umsetzung.Obwohl Kate sehr offen und sympathisch rüber kommt, bleibt doch auch immer etwas Distanz, zwischen ihr und dem Leser. Das ist bestimmt auch so gewollt und man will ja vielleicht auch etwas privat bleiben, aber ich hätte gerne auch etwas mehr von der privaten Kate erfahren. So wirkt die Biografie an einigen Stellen auf mich ein wenig oberflächlich.Interessant war es alle mal und so vergebe ich 3,5 Sterne.

    Mehr
  • Leserunde zu "Iss was!?: Zwischen Kuchenlust & Hungerfrust im Modelbiz" von Kate Delore

    Iss was!?

    TinaZang

    Wirf einen Blick hinter die Kulissen der Modewelt Der Sommer ist da und viele Frauen träumen von einer Bikinifigur. Wie aber sieht es aus, wenn man das ganze Jahr über gertenschlank sein soll? Wie hält man den Stress und das ständige Hungern aus? Und was passiert, wenn man plötzlich zunimmt ...?Kate Delore erzählt von ihren Erfahrungen als Model und gewährt spannende Blicke hinter die Kulissen des schönen Scheins der Modewelt.Weitere Infos findest du hier *klick* Bewirb dich um ein eBook für deinen Reader Kates Biografie erscheint am 1.8. in meinem Verlag 26 books. Du hast jetzt Gelegenheit, "Iss was!?" bereits vorab zu lesen und mit anderen Leserinnen und Kate selbst darüber zu diskutieren. Kate und ich verlosen 13 Exemplare, weil 13 ihre Glückszahl ist. Um dich zu bewerben, poste einfach deine Glückszahl.Foto (unten anklicken): Kates innig geliebter Kater Apollo hält seinen Schönheitsschlaf

    Mehr
    • 200
  • Iss was!? Zwischen Kuchenlust & Hungerfrust im Modelbiz

    Iss was!?

    AmberStClair

    31. July 2017 um 22:26

    Klappentext: „Da stand ich nun. Ein Model aus Bayern, mit einem Bikini im Gepäck, mitten in Brooklyn. Die Gegend sah genauso aus wie im Film. Nur saß ich nicht gemütlich mit Popcorn auf der Couch und schaute mir den Film an, sondern spielte darin mit!“Kate Delore erlebt während ihres Werdegangs als Model Höhen, Tiefen und jede Menge Überraschungen. Immer wieder gilt es, sich neu zu erfinden. Charmant erzählt Kate vom Casting-Wahnsinn und bunt gestreuten Shootings für Kataloge, Magazine und Werbespots. Ein absoluter Traumberuf, wäre da nicht immer dieses Hungern, um kein Gramm zu viel auf die Waage zu bringen. Irgendwann reicht es ihr! Da sie ihren geliebten Beruf nicht aufgeben will, schlägt sie einen anderen Weg ein und springt auf den Zug der erfolgreichen Plus-Size-Models auf. Doch dann verändert ein persönlicher Schicksalsschlag wieder alles... Mit 22 Insider-Tipps für angehende Models Meine Meinung: Das Buch handelt um das Leben eines Models, mit allen Höhen und Tiefen. Mit Witz und mit viel Charme berichtet hier Kate Delore wie es in der Welt eines Models zu geht. Nicht immer hat sie es leicht und sie muß hart kämpfen um einen Auftrag zu bekommen. Neid und Mißgunst der anderen Mädchen ist nichts neues für sie. Auch mit echten Freunden ist das auch so eine Sache. Aber mit Vicky hat sie eine treue Freundin gefunden, mit ihr kann sie über alles reden was sie bedrückt. Ein interessantes Buch, es gibt einen ein Einblick in der Welt der Models. Was Kate so alles erlebt, möchte ich nicht erleben. Das ewige Hungern um nur die Figur zu halten muß doch eine wahre Folter sein. Aber Kate meistert es hervorragend und kommt eines Tages an einem Punkt wo sie nicht mehr so verbissen ist. Mir persönlich hat das Buch ganz gut gefallen und mir gefiel hauptsächlich daran, das Kate mit 30 Jahren aufgehört hat und endlich so Leben zu können wie sie es will. Ein schöner warmherziger Schreibstil, locker kam die Geschichte rüber. Eine klare Leseempfehlung für all die Leser die solche Geschichte aus dem wahren Leben mögen.

    Mehr
  • ein schöner Einblick in die Modelwelt

    Iss was!?

    Laudia89

    22. July 2017 um 22:04

    Kate erzählt in diesen Buch über ihre Erfahrungen mit der Modelwelt. Den großen Traum den sie sich erfüllt hat. Welche Höhen und Tiefen sie erlebt. Und sie gibt viele Tipps was man beachten sollte bzw. lieber vermeiden sollte um ein Chance in dieser Branche zu haben.Ein sehr schönes Buch was mit viel Liebe, Treue und Glaubwürdigkeit geschrieben ist. Als ich angefangen habe zu lesen war ich schon von der Art überrascht wie sie schreibt. Als wurde sie ein Gespräch mit einem führen. Man erlebt die Höhen und Tiefen mit ihr zusammen. Kate schreibt sehr autentisch und mit Witz, was sie sehr sympatisch macht. EInzigste was ich ein wenig Schade finde das es keine Bilder gab von Ihrer Modelzeit. Mein Fazit des Buches ist das einen realen Einblick in das Modelleben zeigt weder nur die schlechten noch die guten Seiten.

    Mehr
  • Models sind auch nur Menschen!

    Iss was!?

    MissSternchen

    15. July 2017 um 10:07

    Ich wollte schon immer Model werden. Nein, Blödsinn, das wollte ich nicht! Im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks konnte man sich auf dieses Buch bewerben. Ich muss gestehen, ich war noch nie begeisterter Modefreak, habe auch nie diese eine dieser „dramaturgisch wie Wettkämpfe höriger Sklavinnen inszenierter Modelsendungen im deutschen Fernsehen“ gesehen und der Name Kate Delore sagte mir auch nichts. Warum ich dann doch zu dem Buch griff bzw. mich bewarb? Ganz klar: das Cover! Ich liebe die Farbe rot, das Foto erinnert an Frauen aus früheren Jahrzehnten und welches Model isst Kuchen? Ich war neugierig geworden und genau das finde ich wichtig und sehr gelungen an diesem Buch! Das Cover macht neugierig, man will zugreifen und wissen, was die schöne Frau auf dem Cover zu erzählen hat. Der Schreibstil hat mich umgehauen. Nichts blumig Umschriebenes, sondern locker und direkt. Man hat beim Lesen das Gefühl nicht zu lesen, sondern ein Gespräch mit einer guten Freundin zu führen.Kate schreibt hier über den Wunsch Model zu werden, wie sie es letztendlich geschafft hat, Plus-Size Model wurde und wie sie zu dem Menschen geworden ist, der sie heute ist. Zu der Geschichte an sich möchte ich nicht viel verraten, da das ja die ganze Neugier nimmt, aber so viel: ihr werdet überrascht sein. Man lernt Kate von vielen Seiten kennen und auch das was sie ausmacht: Ihre Familie. Im Mittelpunkt der Story steht natürlich immer Kate, macht ja sonst keinen Sinn, aber es ist schön zu lesen, wie sehr sie durch ihre Familie den Rücken gestärkt bekommt ihren Traumberuf auszuüben.„Eine Frau ist wie eine Blume. Weht einmal der Wind darüber, ist nichts mehr wie es war.“Zudem ist das Buch gespickt mit Tipps für Mädchen / Frauen, die gerne Model werden würden. Anständige Tipps. Keine in der Art man solle 0-Diäten machen oder sonst was. Nein, Tipps für die Frau selbst, ihr Auftreten usw. Die Idee finde ich gut und auch, wenn ich kein Model werden will, sind manche Tipps auch für das alltägliche Leben nutzbar. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht das Buch zu lesen. Auf der einen Seite ist dies ein Blick hinter die Kulissen der Modewelt, auf der anderen Seite auch ein kleiner autobiografischer Blick auf eine starke, selbstbewusste und sehr sympathische Frau, von der sich manch andere eine Scheibe abschneiden könnte. Das einzige was ich schade finde, ist fehlende Bebilderung. Es wurden fern vom Buch Bilder zur Verfügung gestellt, aber vor oder hinter jedem Kapitel ein Bild fände ich nicht schlecht. So hätte man Kate direkt vor Augen. Aber das ist auch wirklich der einzige Anhaltspunkt der mir negativ aufgefallen ist. Alles in alles ein super Buch. Ich bin nach wie vor begeistert und würde mich freuen noch mehr von Kate Delore zu lesen, denn eins ist klar: Diese Frau geht ihren Weg, egal was kommt und zur Not auch mit Umwegen! „Modeln ist eine wilde Mischung: reich an glücklichen und dankbaren Erfahrungen und bettelarm im oft einsamen Herzen.“

    Mehr
  • ein authentischer Blick hinter die Kulissen des Modelbusiness

    Iss was!?

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. July 2017 um 11:33

    Katharina hat einen Traum: Sie möchte Model werden. Unbedingt. Doch wie soll ein normales Mädchen aus Bayern die Welt des Catwalks erklimmen und was erwartet sie hinter den Kulissen des knallharten Modelbusiness?Sofort aufgefallen ist mir der flüssige Schreibstil. Die Geschichte wird auf eine freche und selbstbewusste Art und Weise erzählt. Man merkt sofort, dass die Autorin ganz genau weiß, was sie will.Die Erzählungen sind sehr lebhaft geschildert und ich hatte oft das Gefühl, als wäre ich selbst mit der Autorin auf dem Catwalk und in den verschiedenen Städten mit dabei. Auch die Beschreibungen der wunderschönen Stadt München haben mir sehr zugesagt :DIn dem Buch wird deutlich, wie teilweise einseitig das Modelbusiness ist. Es ist unglaublich schwer, in dieser Branche erfolgreich zu sein. Man wird immer wieder nur auf eins reduziert: Und das ist das Äußere. Bei jedem Shooting gibt man 200% und hofft und betet, dass der Agentur die Bilder zusagen. Man hat förmlich miterlebt, wie die Autorin immer wieder durch die Achterbahn der Gefühle gehen musste und dass jeder Auftrag für sie mit Ängsten verbunden ist.Auch Freundschaften innerhalb des Modelbusiness sind Mangelware. Es herrscht sehr viel Neid, Missgunst und Bodydruck. Schön fand ich die Passagen, in denen die Autorin nach Herzenslust geschlemmt hat (diese Passagen waren sehr appetitanregend und by the way: Ich mag Kokos auch sehr gerne <3).Im Laufe der Zeit hat sich die Autorin immer wieder an das Bild des perfekten Models orientiert und hat relativ schnell gemerkt, dass sie Schwierigkeiten dabei hat, sich fallen zu lassen und das Leben einfach mal zu genießen. Das erste Aufeinandertreffen mit ihrem Freund hat sie total schön geschrieben :3 Da hat man richtig gespürt, dass sie endlich zu sich selbst gefunden hat und dass sich das Leben nicht nur um Kilos und Fotoshootings dreht.Die Autorin steht zu ihren Wurzeln, hat sich nie wirklich verbiegen lassen und obwohl die Erfahrungen im Modelbusiness nicht immer positiv waren, hatte ich doch das Gefühl, dass die Autorin dankbar für jede Erfahrung war, die sie im Laufe ihrer Modelkarriere sammelm durfte.Für mich war das Buch auch zugleich eine nostalgische Reise. Bin ja auch 87er Jahrgang :) Mit Buffalos und Britney Spears kann ich zwar bis heute nichts anfangen (ich fand Christina Aguilera immer viel cooler XDD), aber es war doch schön, dass die Autorin diese Sachen in ihrem Buch angesprochen hat. Das sprach sehr dafür, dass sie auf dem Boden der Tatsachen geblieben ist und sich nicht durch den Schein der Modelwelt verändert hat.Das Buch hat mich mit einem positiven Lesegefühl hinterlassen. Es ist positiv und ermutigend geschrieben und ist eindeutig das Werk eine jungen Frau, die voller Lebensfreude und positiver Energie strahlt.Mir hat das Buch wirklich sehr gefallen und ich freue mich, wenn ich von der Autorin noch weitere Bücher lesen dürfete :3

    Mehr
  • Der Alltag als Model

    Iss was!?

    Blacksally

    11. July 2017 um 12:45

    Aufmerksam bin ich auf das Buch durch Lovelybooks geworden, denn dort gab es eine Leserunde dazu, lustig, das mir nur 5 Minuten später die Autorin eine Email schrieb, ob ich nicht Lust hätte ihr Buch zu lesen - was ein Zufall!Tja das ganze hab ich dann doch schon als Zeichen gesehen das ich dieses Buch lesen muss und habe die Email deswegen mit einem "ja" beantwortet.In dem Buch schreibt die Autorin über ihr Leben als Model, wie es dazu kam, wie sie sich dabei fühlte und wie auch ihr Umfeld damit umging. Mit Humor und doch sehr wahren Worten habe ich die Geschichte in mich aufgesogen, denn weglegen geht bei diesem Buch nur schwer. Die Geschichte ist spannend geschrieben und man erwartet schon immer den nächsten großen Schlag, der dann auch nicht lange auf sich warten lässt. Es gibt auch eine sehr traurige Stelle, die mich sehr berührt hat, aber ich bin froh das die Autorin auch hier ihre Gedanken und Gefühle mit dem Leser teilt, das macht sie sympathisch und auch menschlich. In gewissen Abständen gibt die Autorin auch Modeltipps, die ich zwar nicht brauche, aber das ganze abrunden. Etwas schade fand ich das es im Buch keine Bilder der Autorin gab, ich hätte mir sehr gewünscht auch ein paar Modelbilder von ihr dort zu finden - sowohl als normales und Plus-Size-Model. Auch ein Nachwort hat mir irgendwie gefehlt, ich hätte sehr gerne gewusst was noch nach dieser Geschichte passiert ist. Alles in allem war das Buch dennoch sehr unterhaltsam und hat mir gut gefallen.Die AutorinDas unter dem Künstlernamen Kate Delore bekannte deutsche Model wurde 1987 auf einem Bauernhof in Oberbayern geboren. Heute lebt die bekennende Münchnerin mit ihrem Freund und ihrem schwarz-weißen Kater in einem schicken Loft nahe der bayerischen Metropole.Gelegentlich pendelt sie auf eine romantisch gelegene Finca in Südspanien, um ihre Seele baumeln zu lassen…und für neue kreative Eingebungen. Ihre Passion zum Schreiben entdeckte sie während ihrer Modeltätigkeit in den Pausen und den langen Wartezeiten bei Film- und Fotoproduktionen. Da ihr Bericht aus dem Modelleben großen Zuspruch findet, plant sie eine neue Karriere als Buchautorin.FazitEin interessanter Blick in den Alltag eines Models

    Mehr
  • Ein perfektes Model Handbuch

    Iss was!?

    Jessica_Katz

    11. July 2017 um 10:01

    Die authentisch, charmant und fesselnd geschriebene Autobiografie macht es einem nicht leicht sie wieder beiseite zu legen. Man möchte einfach immer wissen wie es wohl weiter geht. Vor allem durch diese erfrischende Art mit der das Buch geschrieben ist, glaube ich, ist es gerade für junge Mädchen, die denselben Traum leben wollen, das perfekte Handbuch. Es hält viele Tipps bereit - vor allem erinnert die Autorin immer wieder daran, wie wichtig es ist sich selbst treu zu bleiben - in meinen Augen der wohl allerwichtigste Tipp in diesem schnelllebigen, oberflächlichen Business.

    Mehr
  • Das Modell-Business

    Iss was!?

    cat10367

    11. July 2017 um 09:17

    Hallo,nachdem ich das Buch heute morgen zu Ende gelesen habe, muss ich erst mal sagen, der Schreibstil ist super. Es ist so geschrieben, als wenn Dir Deine beste Freundin ihre Lebensgeschichte erzählt. Echt gut.Der Inhalt zeigt mal ganz gut das auf und ab und die Mühen im Model-Business. Ich bewundere jedes Mädchen/jede Frau, die in diesem Zirkus mitmischt. Bewundernswert sind die Veränderungen vom Model zum plus-size-Model und wieder zurück. Schön, auf beiden Seiten gelebt zu haben und beides mitzubekommen. Es sind doch schon unterschiedliche Welten.Insgesamt ein sehr unterhaltendes Buch.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks