Neuer Beitrag

Rowohlt_Verlag

vor 5 Jahren

Lesen Sie jetzt mit uns Kate Ellisons Thriller-Debüt „Schmetterlingsjagd“

"Die 17-jährige Penelope ist gierig nach schönen Dingen. Überall stöbert sie kleine Schätze auf, kauft oder stiehlt sie und ordnet sie in ihrem Zimmer nach ganz bestimmten Regeln. Penelope muss ständig Dinge ordnen, zählen und in einen höheren Zusammenhang bringen, denn in Wirklichkeit ist ihre Welt alles andere als in Ordnung. Seit ihr Bruder Oren vor einem Jahr starb. Seit ihre Mutter sich mit Tabletten in ihrem Zimmer verkrochen und ihr Vater sich in die Arbeit geflüchtet hat.
Als Penelope auf einem Flohmarkt eine Schmetterlingsfigur entdeckt, die einem Mädchen namens Sapphire gehört hat, das vor kurzem brutal ermordet wurde, ist sie von dieser Geschichte wie besessen. Sie muss die Dinge in Ordnung bringen, sie muss Sapphires Mörder finden! Bei ihrer Suche wagt sich Penelope immer tiefer in das dunkelste Viertel der Stadt, Neverland. Dort begegnet sie skurrilen Gestalten, Striptänzerinnen und hellsichtigen Obdachlosen, und sie verliebt sich in den undurchsichtigen Straßenkünstler Flynt. Auf ihren Streifzügen durch Neverland stößt Penelope auf überraschende Verbindungen zu ihrem Bruder Oren – und gerät in höchste Lebensgefahr, als sie Sapphires Mörder schließlich begegnet."

Um schon einmal vorab in das Buch hinein zu schnuppern, finden Sie hier eine erste Leseprobe: http://www.rowohlt.de/fm/131/Ellison_Schmetterlingsjagd.pdf

Wir suchen 20 Testleser, die den Thriller der Debütautorin Kate Ellison mit uns gemeinsam lesen, diskutieren und rezensieren möchten! Penelope, die Protagonistin des Buches, ist gierig nach schönen Dingen und stöbert überall kleine Schätze auf. Schreiben Sie uns, welches der schönste Schatz ist, den Sie bisher gefunden haben und bewerben sich damit bis einschliesslich Montag, den 29. Oktober 2012 im Unterthema "Bewerbung für die Leserunde".

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und eine spannende Leserunde!

Autor: Kate Ellison
Buch: Schmetterlingsjagd

Rowohlt_Verlag

vor 5 Jahren

Die Protagonistin Penelope

Was denken Sie über Penelope, die Protagonistin des Buches, können Sie sich mit ihr identifizieren? Was denken Sie über ihre Neurosen und Besonderheiten?

Rowohlt_Verlag

vor 5 Jahren

Cover und Titel des Buches

Schreiben Sie uns, ob Ihnen das Cover gefällt und ob es Ihrer Meinung nach passend für das Buch und seine Geschichte ausgewählt wurde.
Der amerikanische Originaltitel des Buches lautet "The Butterfly Clues". Was denken Sie über den deutschen Buchtitel "Schmetterlingsjagd"?

Beiträge danach
297 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

reading-books

vor 5 Jahren

Leseabschnitt 4 (S. 243 - 349)
Beitrag einblenden

Ich muss sagen dieses Buch steckte voller Überraschungen. Ich habe vornehmlich Flynt mistraut und mich ständig gefragt was er eigentlich verbirgt. Die Frage wer eigentlich Bird ist war zwar auch prägnant, aber irgendwie für mich nicht so wie die Skepsis Flynt gegenüber. Das Oren nun Bird ist, war dann doch überraschend. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie hatte ich ihn immer für ihren kleinen Bruder gehalten o.o Da hab ich dann wohl etwas überlesen oder aber die entscheidenden Hinweise falsch gedeutet. Insgesamt fand ich das Buch aber sehr gut. Es war für mich oft sehr geheimnisvoll und nicht vorhersehbar :) Nun werde ich mir mal Gedanken über meine Rezi machen :)

PoldyEsther

vor 5 Jahren

Leseabschnitt 1 (S. 7 - 81)
Beitrag einblenden

Ich muss sagen, dass ich mich nicht so leicht in das Buch eingefunden habe. Penelopes "Ticks"bzw. ihre merkwürdigen Angewohnheiten nerven mich schon ein wenig. Und bis jetzt finde ich sie auch nicht sehr sympathisch. Ich hoffe, dass ich mich bald besser in die Handlung und die Charaktere einfinden kann...

PoldyEsther

vor 5 Jahren

Leseabschnitt 2 (S. 82 - 174)
Beitrag einblenden

Der zweite Teil gefiel mir schon etwas besser als der erste. Flynt ist ein etwas spezieller Mensch, aber daher passt er umso besser zu Lo. Aber so ganz scheint sie ihm noch nicht zu trauen und ich genauso wenig! ^^
Lo scheint hinsichtlich ihrer Nachforschungen auf der richtigen Spur zu sein, da sie eindeutig bedroht wird (mit der toten Katze). Nur komisch, dass Lo zum Schluss auf Flynt im Nachtclub trifft...

PoldyEsther

vor 5 Jahren

Leseabschnitt 3 (S. 175 - 242)
Beitrag einblenden

Als Lo den Mut aufbringt und sich endlich an die Polizei wendet, wird von diesen leider nur als Drogensüchtige und unglaubwürdig abgestempelt.
Den Verdacht, dass Flynt Bird sein könnte, hatte ich mit dem Lesen immer mehr bekommen. Aber mal abwarten!

PoldyEsther

vor 5 Jahren

Leseabschnitt 4 (S. 243 - 349)
Beitrag einblenden

Ebenso wie reading-books war ich zum Schluss sehr überrascht, als herauskam, dass Lo's verstorbener Bruder Oren Bird war. Dies war eine sehr gelungene Wendung! Aber zum Glück war er nicht der Mörder seiner Freundin! Spannend auch der Schluss, als Lo fast hingerichtet wird, aber in letzter Minute von Flynt und der Polizistin gerettet wird.
Lo's Vater entdeckt aus Angst davor, dass Lo etwas zugestoßen sein könnte, seine väterlichen Gefühle für sie wieder und scheint sie zunehmend zu akzeptieren, wie Lo ist - mit ihren "Ticks" und Eigenheiten.
Den Schluss mit dem Abschlussball fand ich dann ein wenig kitschig, aber schön. Ein wenig Entspannung zum Ende hin tat dann doch ganz gut! :)

PoldyEsther

vor 5 Jahren

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden

Entschuldigung für die Verzögerung! Und danke für dieses schöne Buch! Anbei meine Rezension! :)

http://www.lovelybooks.de/autor/Kate-Ellison/Schmetterlingsjagd-831764816-w/rezension-1010180237/

reading-books

vor 5 Jahren

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden

Meine Rezi ist inzwischen auch auf Amazon, hier und auf meinem Blog ( http://reading-books.de/schmetterlingsjagd/ ) online gegangen. Ich habe wirklich lange überlegt, was ich schreiben soll. Ich finde die Handlung noch immer sehr gut, aber mitgerissen hat es mich nicht. Allerdings kann ich den Grund dafür nicht genau benennen :(

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks