Kate Evans

 4,8 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor*in von Rosa.

Lebenslauf

Kate Evans schloss 2006 ihr Studium der Illustration mit einem BA Hons ab. Seitdem arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin für Kunden wie Harper Collins, „The Guardian“, Macmillan Books, National Geographic, Transport of London und das „V&A Magazine“. Sie gestaltete Ausstellungen in Bristol, Bath, London und Stockholm. Sie lebt und arbeitet in Bristol.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Vincents Sternennacht (ISBN: 9783038762706)

Vincents Sternennacht

 (1)
Erscheint am 09.09.2024 als Gebundenes Buch bei Midas Kinderbuch.

Alle Bücher von Kate Evans

Cover des Buches Rosa (ISBN: 9783320023553)

Rosa

 (5)
Erschienen am 19.01.2022
Cover des Buches Vincents Sternennacht (ISBN: 9783038762706)

Vincents Sternennacht

 (1)
Erscheint am 09.09.2024

Neue Rezensionen zu Kate Evans

Cover des Buches Vincents Sternennacht (ISBN: 9783038762706)
dunkelbuchs avatar

Rezension zu "Vincents Sternennacht" von Michael Bird

Von Leonardo da Vinci bis Jackson Pollock: Ein außergewöhnliches Kunstbuch .
dunkelbuchvor 7 Monaten

Dieses Sachbuch macht berühmte Kunst zur überraschenden Entdeckungsreise! 

Aus Höhlen in die Zivilisation (40.000 – 20 v. Chr.)
Heilige Orte (800 – 1425)
Große Ambitionen (1425 – 1550)
Geschichten über das Leben (1550 – 1750)
Revolution! (1750 – 1860)
Mit anderen Augen sehen (1860 – 1900)
Krieg und Frieden (1900 – 1950)
Wohin die Reise geht (1950 – 2014)

Was verbindet Giotto mit Jan Vermeer, Claude Monet und Ai Weiwei? Es sind Zauberer, die ihre Kunststücke durch Talent, Imagination, Technik, Wissen und Intuition schaffen. 

Eine wahre Perle unter den Kinderbüchern über Kunst, das ohne zweifel auch Erwachsene begeistert.

Cover des Buches Rosa (ISBN: 9783320023553)
O

Rezension zu "Rosa" von Kate Evans

Frau in Flammen
Ozziegirlvor 4 Jahren

Rosa Luxemburg liebte es furios: Sie war überzeugt von ihren Ideen und ihren Theorien, glaubte an die friedliche Revolution und an die Gleichberechtigung von Mann und Frau zu Zeiten, als es nur wenige Mitstreiterinnen für ihre Themen gab. Kate Evans zeichnet sie als sehr kleine, körperlich beeinträchtige Frau voller Elan, Feuer und der Liebe zur Natur. Rosa war sinnlich, liebte und wurde (manchmal) geliebt. Manchmal auch gehasst, nicht alle Kampfgefährten sahen es gerne, wie tonangebend sie war. Evans zeichnet große und kleine Panels, oftmals sind Rosas schwarze Haare das dunkelste Element auf der Seite, die Landschaft teils in lieblichen Grautönen. Rosa war alles: von weiß bis schwarz über alle Grautöne, die Leser*innen begleiten sie von ihrer Geburt bis zum letzten Widerwort ("nicht schießen") und darüber hinaus, denn Evans zeigt auch, wie sie weiterwirkt, wen sie auch heute noch beeinflusst, diese kleine große Frau.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 3 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Worüber schreibt Kate Evans?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks