Kate Forsyth Das Herz der Sterne

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(14)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Herz der Sterne“ von Kate Forsyth

Niemanden hasst Rhiannon mehr als Prinzessin Olywynne. Doch da werden die Prinzessin und ihr Zwillingsbruder von einem grausamen Nekromanten entführt, der durch die Opferung der beiden seine eigene Familie aus dem Totenreich zurückholen will. Nur Rhiannon und ihr geflügeltes Pferd könnten den Schwarzmagier noch aufhalten. Aber das würde für Rhiannon bedeuten, alles aufzugeben, was ihr wichtig und teuer ist, sogar ihre Liebe – und all das für eine Frau, die sie aus tiefstem Herzen verabscheut …

toller Abschluss aber kann den ersten Band lange nicht übertreffen

— stillerleser

Die beste Buchreihe die ich bis jetzt gelesen habe! :)

— adventurously

Stöbern in Fantasy

Animant Crumbs Staubchronik

Ein zauberhaftes Buch; einfach wunderschön

AllerleiRausch

Rosen & Knochen

Einfach toll, dieses Buch ist für alle Märchenfans ein Must - Have!!!

laurasworldofbooks

Angelfall - Am Ende der Welt

Oh mein Gott einfach klasse.Ich habe die ganze Triologie in drei Tagen gelesen.Ich kann nur sagen lest die Triologie.

Melanie_Grimm

Die Grimm-Chroniken (Band 1)

Ein überraschender, ungewöhnlicher und wahrhaft märchenhafter Auftakt zu einer Reihe, die definitiv süchtig machen kann.

Lila-Buecherwelten

Blutrote Dornen - Der verzauberte Kuss

Eine Märchenadaption ist voller Spannung, Gefühlen und nervenaufreibenden Momenten

ViktoriaScarlett

Madness - Das Land der tickenden Herzen

Ich Folge gerne dem weißen Kaninchen unheimlich toll

Bookjunkie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Herz der Sterne

    Das Herz der Sterne

    Lyiane

    27. October 2013 um 17:45

    Inhalt: Rhiannon ist auf ihrem geflügelten Pferd unterwegs um die entführte Olwynne und ihren Bruder Owein wieder zurückzuholen. Sie sollen für geopfert werden, damit die gefährliche Königin Margrit wieder auferstehen kann. Doch wird Rhiannon den großen Vorsprung der Schwarzmagier aufholen können?  Meine Meinung: Der Abschlussband der Trilogie beginnt mit einer Zusammenfassung der Geschehnisse aus den beiden vorherigen Teilen, so dass sich Leser, die den dritten Band erst später lesen, sehr gut wieder in die Geschichte hineinversetzen können. Schließlich haben sich die Ereignisse ja ziemlich überschlagen. Nun geht es darum, wieder alles in Ordnung zu bringen. Olwynne und Owein, sowie ihr ebenfalls entführter Bruder Donncan müssen wieder zurückgebracht werden. Donncan ist nach dem Mord an seinem Vater nun der Herrscher und da er nicht da ist, muss seine Ehefrau Bronwen alles regeln. Rhiannon ist auf ihrer Stute Schwarzdorn unterwegs um die Entführer der Prinzessin und des Prinzen auf der Spur. Diese haben aber einen weiten Vorsprung und schrecken nicht vor Mord und Todschlag zurück. In diesem Band habe ich ziemlich mitgefiebert mit den Personen, da es zeitweise nicht immer rosig aussah. Noch dazu, da viele Intrigen aufgedeckt werden, die noch alles erschweren. Auch dieses Mal war ich sofort von dem spannenden Schreibstil gefesselt und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Es gibt viele unerwartete Wendungen und natürlich werden einige Rätsel aufgelöst. Zwar gibt es ein Happy End, aber mit Verlusten, die für die Protagonisten nicht leicht zu verkraften sind.  Fazit: Ein toller Abschlussband einer Trilogie, die in einer interessanten Welt spielt, mit gut ausgearbeiteten Personen und vielen unerwarteten Wendungen. Genauso wie es in einem spannenden Buch sein soll. 

    Mehr
  • Rezension zu "Das Herz der Sterne" von Kate Forsyth

    Das Herz der Sterne

    Monika Jary

    17. September 2011 um 16:07

    Die spannende Geschichte um Rhiannon und ihre Freunde geht weiter. Das einzige Manko ist, dass die Geschichte mit diesem Band endet. Aber ich hoffe ja, dass die Autorin sich besinnt und Rhiannons Geschichte weiter leben lässt. Auch im dritten Teil muss Rhiannon erkennen, dass sie nicht alleine in ihrem Kampf um die Wahrheit steht. Obwohl ihr geliebter Lewen mit einem Liebeszauber belegt worden ist, glaubt sie nach anfänglichem Misstrauen doch weiter an ihn.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Herz der Sterne" von Kate Forsyth

    Das Herz der Sterne

    Lesemaus85

    04. October 2010 um 14:02

    Rhiannon macht sich auf die Suche nach den entführten Königszwillingen Olwynne und Owein. Während sie sich auf die Reise begibt, die ihr alles nehmen könnte was sie liebt -auch ihr eigenes Leben-, steigert sich der Mord an König Lachlan zu einer Kriese, die das ganze Land in einen blutigen Krieg stürzen könnte. Denn der Thronerbe ist verschwunden und die Königin scheint ein dummes Ding zu sein. Doch die Geschehnisse überschlagen sich und alle Beteiligten müssen über sich hinauswachsen umd den Frieden und die Freiheit zu bewahren.... *************************************************** Ein fantastischer Abschluss der Trilogie Rhiannons Ride. Farbenfroh, leidenschafltich, spannend und rasant geht die Geschichte weiter. Man kann das Buch kaum weglegen und sich immer wieder daran erinnern zu atmen, wenn man vor lauter Spannung die Luft anhält. Die Reise druch das Hexenland ist detailreich und liebevoll beschrieben. Es sind beinahe drei Geschichten in einer, die am Ende wieder zusammen führen. Obwohl manches unlogisch oder übeereilt wirkt, tut dies der Geschichte keinen Abbruch. Man wird nur so durch die Seiten gezogen. Man leidet mit Lewen, bewundert Bronwen und macht sich Sorgen um Olwyne und Owein. Und ich habe mehr als nur eine Träne vergossen und mehr als nur einmal eine Gänsehaut bekommen. Eine weiter klare Empfehlung von mir!!!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks