Kate Forsyth Das verbotene Land

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(12)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das verbotene Land“ von Kate Forsyth

Prinzessin Finn, früher als pfiffige Diebin berüchtigt, langweilt sich im elterlichen Schloss Rurach beinahe zu Tode. Als Enit Silberkehle und die Jongleure zu einem Fest auf das Schloss kommen, lässt sie sich gern für eine spezielle Aufgabe anheuern: In Lachlans Auftrag soll Killian der Lauscher aus dem Schwarzen Turm im Verbotenen Land befreit werden. Finn zieht mit der Gauklertruppe übers Land und trifft Lachlan und ihre alten Freunde wieder. Doch die Lage ist äußerst angespannt, denn bei der bevorstehenden Befreiungsaktion steht der Ausgang der Glorreichen Kriege auf dem Spiel … (Quelle:'E-Buch Text/21.12.2015')

Stöbern in Fantasy

Gilde der Jäger - Engelsgift

Ein wirklich tolles Buch. So viel Spannung und Energie einfach unglaublich. Obwohl mir Holly am Anfang ganz schön auf den Keks ging.

charleen_pohle

Die Grimm-Chroniken - Die Apfelprinzessin

Reale Welt + Märchen! Super Auftakt einer Reihe. Man kann nur weiterlesen ☺️

Sandra1912

Palace of Glass - Die Wächterin

konnte mich trotz kleinerer Kritikpunkte letztendlich anhand der genialen Grundidee und der spannenden Story doch noch von sich überzeugen

Sabriiina_K

Die unsichtbare Bibliothek

nachdem ich das 1. Buch gelesen hatte war 2 und 3 Pflicht es führt dich in eine ganz andere Welt ich habe mich gern mitreißen lassen

Silvia_Lieblingsomma

Weltenwanderer / Vier Farben der Magie

Tolle Charaktere,eine wunderschöne spannende geheimnisvolle magische Atmosphäre beim lesen.Kell und Lila ....ich liebe euch!!!

Inkedbooknerd

Nevernight - Die Prüfung

Einzigartig, spannend und faszinierend. Ein Meisterwerk und ihr könnt euch sicher sein, dass ich dieses Wort nicht inflationär einsetze.

Kagali

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zum Glück geht wieder bergauf.

    Das verbotene Land

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. April 2016 um 17:46

    nhaltsangabe findet ihr beim Buch, daher wiederhole ich sie hier nicht.Die Rezension findet ihr auch ausführlich auf meinem Blog, mit Cover Vergleich: http://miss-page-turner.blogspot.de/2016/04/rezension-der-magische-schlussel-07-das.htmlMeine Meinung zum Buch Ach, was war ich skeptisch, als ich bemerkt habe, dass es in diesem Band ausschließlich um Finn die Katze und ihrer Mission im verbotenen Land geht und Isabeau oder Meghan gar nicht vorkommen. Ich gebe zu, am Anfang war ich richtig unmotiviert das Buch zu lesen. Ich konnte mich nur aufraffen, weil ich wusste dass es im 8. Band wieder um Isabeau geht und ich ja deswegen erst mal den 7. durchbekommen „muss“ Nachdem ich dann meinen ersten Unmut überwunden hatte, konnte ich feststellen, dass ich im Gegensatz zum vorherigen Doppelband, hier wieder einen klasse Fantasyroman in den Händen gehalten habe. Als ob nichts gewesen wäre, erzählt Forsyth wieder in dem spannenden, einfallsreichen Stil, den ich von den ersten 4 Bänden gewohnt war. Mit dem Ausflug aufs Meer mit der „Speedwall“ beweist sie einmal mehr, wie vielfältig die Welt von Eileanan ist. Die neue Umgebung, macht sehr viel Spaß und bietet eine klasse Kulisse für Kämpfe gegen Meerdämonen, Stürme und Todesstrudel. Finns rüpelhafter Charakter, gibt dem Ganzen eine weitere amüsante Note. Sprüche wie „Heiliger Drachenarsch“ sind schon unter ihren Kameraden berüchtigt und mehr als einmal necken ihre Freunde sie damit.Ein Charakter der bisher zwar immer dabei war, dabei aber immer etwas blass, ist der Jongleur Dide. Umso erfreuter war ich, ihn in diesem Band etwas näher kennen zu lernen und auch eine andere Seite, als den umherziehenden Charmeur zu entdecken. Auch neu eingefügte Charaktere wie BBBBB ergänzten die Handlung auf gute Art und Weise. Das Erzähltempo ist diesmal deutlich angehoben und abgerundeter, der Band wirkt nicht mehr so stückelhaft, was wohl hauptsächlich daran liegt, dass die Bände nun endlich nicht mehr geteilt werden. Fragt mich nicht warum ab dem 7. band die Originalbände veröffentlicht wurden und die ersten drei geteilt. Ich hab keine Ahnung. Bei knappen 100 Seiten (und da ist das Glossar noch dabei) wäre es aber auch ein wenig lächerlich gewesen, das auch noch mal zu teilen. Dementsprechend ist „Das verbotene Land“ ein echt schöner, abgerundeter Teil.FazitDer 7. Band der Reihe glänzt wieder mit Spannung, Witz und sympathischen Charakteren.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks