Kate Franklin Frühlingsgefühle in Paris (Verliebt in Paris 3)

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frühlingsgefühle in Paris (Verliebt in Paris 3)“ von Kate Franklin

Gerade als Flora beginnt, mit ihrem neuen Café schwarze Zahlen zu schreiben, zieht ihr ein schwerer Schicksalsschlag in der Familie den Boden unter den Füßen weg. Kurzerhand reist sie nach Paris, wo es einige Formalitäten zu erledigen gilt. Plötzlich rückt ein lang gehegter Traum in greifbare Nähe.

Um im Pariser Behördendschungel zurechtzukommen, wird ihr der junge Anwalt Clement an die Seite gestellt, der schnell mehr in ihr sieht als nur eine Klientin. Auch Flora findet Gefallen an ihm und beschließt, aus ihrer Zeit in der Stadt der Liebe das Beste zu machen.

Doch ist Clement der, für den sie ihn hält? Bald schon steht sie vor einer schweren Entscheidung, die ihr ganzes Leben verändern könnte.

Wird sie auf ihr Herz hören? Oder entscheidet die Vernunft?

Eine klasse Story zum träumen und mitfiebern mir hat sie super gut gefallen. Tolle Charaktere und ein romantischer Schauplatz! Lesetipp!

— engelchen2211
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr schöne Geschichte

    Frühlingsgefühle in Paris (Verliebt in Paris 3)

    MissBille

    11. April 2018 um 15:32

    Das Cover wirkt romantisch und verträumt. Man erkennt aber auch, zu welcher Reihe es gehört.Der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte.Flora kennt rote Zahlen und Schicksalsschläge nur zu gut. Und ein solcher schickt sie jetzt nach Paris. Um alles zu verstehen und zurechtzukommen steht ihr der Anwalt Clement zur Seite. Aber Kann er ihr helfen? Wer ist er wirklich? Was machen Träume und ihr Herz dabei?Hach ja… die Protagonisten sind ja wirklich toll beschrieben und dargestellt. Ihre Charaktereigenschaften machen sie dabei authentisch und natürlich. Ich mochte sie irgendwie alle. Egal ob Hauptpersonen oder Nebendarsteller. Sie sind einfach wunderbar sympathisch.Der Schreibstil der Autorin ist modern, locker leicht und total flüssig zu lesen. Man kann hierbei wirklich schon sehr bald in die Geschichte eintauchen und aber auch nicht mehr aufhören zu lesen. Die Spannung ist dabei auch immer da und wird auch noch weiter gesteigert.Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.Die Geschichte ist fesselnd zu lesen und dabei auch tiefgründig. Man kann hier zwischen verschiedenen Arten wechseln und eintauchen und vor allem genießen. Es ist hier für jeden Geschmack was dabei. Vor herzhaftem Humor, über ausreichend Drama, bishin zu liebevoller und ehrlicher Romantik und Liebe, ist alles dabei.Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden dabei auch noch angesprochen. Eine kleine Auf- und Abfahrt der Gefühle. Man kann hier wirklich leicht mitfühlen und sich hinein versetzen.Kann euch das Buch wirklich nur empfehlen! Diese Reise ist es wert!

    Mehr
  • Rezension und Leseempfehlung zu „Frühlingsgefühle in Paris“ von Kate Franklin

    Frühlingsgefühle in Paris (Verliebt in Paris 3)

    EulenzaubersBuecherkiste

    09. April 2018 um 20:24

    Zum Inhalt: Gerade als Flora beginnt, mit ihrem neuen Café schwarze Zahlen zu schreiben, zieht ihr ein schwerer Schicksalsschlag in der Familie den Boden unter den Füßen weg. Kurzerhand reist sie nach Paris, wo es einige Formalitäten zu erledigen gilt. Plötzlich rückt ein lang gehegter Traum in greifbare Nähe.Um im Pariser Behördendschungel zurechtzukommen, wird ihr der junge Anwalt Clement an die Seite gestellt, der schnell mehr in ihr sieht als nur eine Klientin. Auch Flora findet Gefallen an ihm und beschließt, aus ihrer Zeit in der Stadt der Liebe das Beste zu machen.Doch ist Clement der, für den sie ihn hält? Bald schon steht sie vor einer schweren Entscheidung, die ihr ganzes Leben verändern könnte.Wird sie auf ihr Herz hören? Oder entscheidet die Vernunft?  Meine Meinung: Die Freundinnen Flora und Jenny betreiben liebevoll und sehr ambitioniert ein Büchercafe. Als Flora jedoch erfährt, dass ihre Großmutter, die sie lange nicht gesehen hat, gestorben ist, reist sie nach Paris, nur um dort zu erfahren, dass sie nun Besitzerin eines Ferienhauses und des Ladens „La Petit Pappilon“ ist. In all die Trauer und den Schmerz um diesen Verlust mischt sich etwas anderes, nämlich wachsende Frühlingsgefühle für ihren Anwalt Clement. Dieser steht ihr mit Rat und Tat zur Seite, als es Schwierigkeiten mit Pascal, der das Haus, in dem sich Floras Laden befindet, sanieren und meistbietend verkaufen will. Dann taucht zu allem Überfluss auch noch eine Frau auf, die Unglaubliches behauptet, und von Flora verlangt, zu verschwinden. Deren Gefühlswelt stürzt ein, und verletzt beschließt sie, alles hinter sich zu lassen, und nach Deutschland zurückzukehren. Ob es für Flora, Clement und ihren Laden ein Happy End gibt, müsst ihr selber herausfinden. Kate Franklin hat eine wunderschöne Romanze mit großen Gefühlen vor der Kulisse des Eiffelturmes erschaffen. Toll beschriebene Schauplätze und liebenswerte Charaktere lassen beim Lesen traumhafte Bilder entstehen. Schön sind auch die Rückblicke in Floras Kindheit, denn so kann man auch ihre Großmutter ein wenig kennenlernen. Ich kann euch diesen Roman nur ans Herz legen, lest los, reist nach Paris!

    Mehr
  • Rezension und Leseempfehlung zu „Frühlingsgefühle in Paris“ von Kate Franklin

    Frühlingsgefühle in Paris (Verliebt in Paris 3)

    EulenzaubersBuecherkiste

    09. April 2018 um 20:24

    Zum Inhalt: Gerade als Flora beginnt, mit ihrem neuen Café schwarze Zahlen zu schreiben, zieht ihr ein schwerer Schicksalsschlag in der Familie den Boden unter den Füßen weg. Kurzerhand reist sie nach Paris, wo es einige Formalitäten zu erledigen gilt. Plötzlich rückt ein lang gehegter Traum in greifbare Nähe.Um im Pariser Behördendschungel zurechtzukommen, wird ihr der junge Anwalt Clement an die Seite gestellt, der schnell mehr in ihr sieht als nur eine Klientin. Auch Flora findet Gefallen an ihm und beschließt, aus ihrer Zeit in der Stadt der Liebe das Beste zu machen.Doch ist Clement der, für den sie ihn hält? Bald schon steht sie vor einer schweren Entscheidung, die ihr ganzes Leben verändern könnte.Wird sie auf ihr Herz hören? Oder entscheidet die Vernunft?  Meine Meinung: Die Freundinnen Flora und Jenny betreiben liebevoll und sehr ambitioniert ein Büchercafe. Als Flora jedoch erfährt, dass ihre Großmutter, die sie lange nicht gesehen hat, gestorben ist, reist sie nach Paris, nur um dort zu erfahren, dass sie nun Besitzerin eines Ferienhauses und des Ladens „La Petit Pappilon“ ist. In all die Trauer und den Schmerz um diesen Verlust mischt sich etwas anderes, nämlich wachsende Frühlingsgefühle für ihren Anwalt Clement. Dieser steht ihr mit Rat und Tat zur Seite, als es Schwierigkeiten mit Pascal, der das Haus, in dem sich Floras Laden befindet, sanieren und meistbietend verkaufen will. Dann taucht zu allem Überfluss auch noch eine Frau auf, die Unglaubliches behauptet, und von Flora verlangt, zu verschwinden. Deren Gefühlswelt stürzt ein, und verletzt beschließt sie, alles hinter sich zu lassen, und nach Deutschland zurückzukehren. Ob es für Flora, Clement und ihren Laden ein Happy End gibt, müsst ihr selber herausfinden. Kate Franklin hat eine wunderschöne Romanze mit großen Gefühlen vor der Kulisse des Eiffelturmes erschaffen. Toll beschriebene Schauplätze und liebenswerte Charaktere lassen beim Lesen traumhafte Bilder entstehen. Schön sind auch die Rückblicke in Floras Kindheit, denn so kann man auch ihre Großmutter ein wenig kennenlernen. Ich kann euch diesen Roman nur ans Herz legen, lest los, reist nach Paris!

    Mehr
  • Romantisch

    Frühlingsgefühle in Paris (Verliebt in Paris 3)

    Boockaholic_Ane

    02. April 2018 um 10:28

    "Bereit Für Paris. Bereit für das Leben. Bereit für Die Liebe." Erst einmal möchte ich mich bei Kate Franklin bedanken, dass ich Frühlinksgefühle in Paris vorab lesen durfte. Danke Kate für das schöne Reise nach Paris. Mögt ihr auch schöne Liebesromane so wie ich? Wo es auch mal Turbulent werden kann, sich aber der Männliche Part nicht ständig umentscheidet was seine Liebe angeht? Und dann auch noch in einer schönen Stadt sich alles abspielt? Dann solltet ihr euch auch ein Ticket kaufen in den Flieger setzen und Frühlingsgefühle in Paris lesen. Von mir bekommt Kate Franklin 5 Sterne und eine Leseempfehlung. "Was hatte er nur an sich, dass ich derart die Kontrolle über mich verlor?"

    Mehr
  • Eine klasse Story zum träumen und mitfiebern mir hat sie super gut gefallen.

    Frühlingsgefühle in Paris (Verliebt in Paris 3)

    engelchen2211

    31. March 2018 um 20:31

    Cover: Das Cover erweckt sofort Frühlingsgefühle eine verliebtes Pärchen in Paris an der Seine. Wunderschön gestaltet,es passt prima zu der Geschichte und auch in die Reihe! Kate Franklins Story`s lassen sich immer viel zu schnell lesen, sie hat einen wunderschönen Schreibstil, der einen die Story richtig fühlen lässt, daher springen bei mir sofort Bilder im Kopf an, ich durchlebte sämtliche Emotionen der Protagonisten. Ich hatte das Gefühl durch Paris zu schlendern und die Anfänge des Frühlings mitzuerleben, auch hatte ich riesige Schmetterlinge im Bauch! Es gibt zwei besonders liebenswerte Charaktere einmal Clement ein junger dynamischer Anwalt aus Paris und Flora eine wunderschöne intelligente, junge Frau, die früher viel in Frankreich bei ihrer grand-mére verweilte. Durch den Tod der Großmutter muss Flora wieder nach Paris um einige Formalitäten zu erledigen, dort trifft sie Clement der ihr dabei hilft, beide sind sofort voneinander begeistert und beschließen das beste aus der kurzen Zeit zu machen die Flora in Paris ist. Auch die Nebendarsteller sind sehr authentisch und lebensfroh beschrieben. Was für eine wundervolle, spannende und romantische Geschichte, aber lest es selbst. Fazit: Eine klasse Story zum träumen und mitfiebern mir hat sie super gut gefallen. daher bekommt sie die vollen 5 Sterne und einen Lesetipp! Ein Dickes Dankeschön der Autorin für die romantischen Lesestunden und den Ausflug nach Paris!

    Mehr
  • Frühlingsgefühle in Paris

    Frühlingsgefühle in Paris (Verliebt in Paris 3)

    Assi

    31. March 2018 um 13:48

    Das Cover ist in hellen Tönen gehalten und vermittelt mit dem sich umarmenden Paar genau die Stimmung des Buches.Kate Franklin entführt uns nach Paris. Wir reisen mit Flora in die Stadt der Liebe wo sie den Anwalt Clement kennenlernt. Es knistert zwischen ihnen, aber sie Flora weiß, dass das ihr Aufenthalt in Paris nur auf Zeit ist. Trotzdem können sie nicht die Finger voneinander lassen.Kate Franklin hat wieder eine wunderschöne Story erschaffen, die durch ihren humorvollen und mitreisenden Schreibstil begeistert. Ich habe beim Lesen viele Emotionen durchlebt, von glücklich, bis traurig, aber auch wütend und gerührt. Beide Protagonisten sind großartig ausgearbeitet und man kann sich sehr gut in sie hinein versetzten. Vor allem Flora hat mich begeistert, das sie sehr stark ist und sich nicht unterkriegen lässt.Fazit:Mit diesem Roman kommen wahre Frühlingsgefühle auf. Man fühlt sich in die Stadt der Liebe versetzt. Ich kann euch nur nahelegen es zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks