Kate Grenville

 3.9 Sterne bei 51 Bewertungen
Autorin von Der verborgene Fluss, The Secret River und weiteren Büchern.
Kate Grenville

Lebenslauf von Kate Grenville

Kate Grenville zählt zu den bekanntesten und bedeutendsten australischen Autoren der Gegenwart. In ihrer Heimat sind bereits sieben Romane, ein Erzählband sowie vier Fachbücher über die Arbeit als Schriftstellerin veröffentlicht worden. In Deutschland gelangte Kate Grenville mit ihrem Roman "Der verborgene Fluss" zu Bekanntheit, der es auf die Shortlist für den "Man Booker Prize" schaffte. Ihr Roman "Eine Ahnung von Vollkommenheit" wurde mit dem renommierten "Orange Prize for Fiction" ausgezeichnet, darüber hinaus erhielt Kate Grenville den "Commonwealth Writers' Prize".

Alle Bücher von Kate Grenville

Sortieren:
Buchformat:
Der verborgene Fluss

Der verborgene Fluss

 (27)
Erschienen am 01.04.2008
Der Sternenleser

Der Sternenleser

 (6)
Erschienen am 09.04.2013
Sarahs Traum

Sarahs Traum

 (5)
Erschienen am 14.12.2015
Eine Ahnung von Vollkommenheit

Eine Ahnung von Vollkommenheit

 (4)
Erschienen am 09.08.2010
The Secret River

The Secret River

 (7)
Erschienen am 18.04.2011
The Lieutenant

The Lieutenant

 (1)
Erschienen am 14.09.2010
Sarah Thornhill

Sarah Thornhill

 (1)
Erschienen am 18.06.2013
Bearded Ladies

Bearded Ladies

 (0)
Erschienen am 01.06.1985

Neue Rezensionen zu Kate Grenville

Neu
Saralondes avatar

Rezension zu "Sarah Thornhill" von Kate Grenville

Okayish
Saralondevor 2 Jahren

New South Wales, Australien, im 19. Jahrhundert. Sarah ist die jüngste Tochter des ehemaligen Sträflings William Thornfield und Protagonisten aus „Secret River“. Die Familie lebt in einem bescheidenen Wohlstand, doch Sarah ahnt nicht, was ihr Vater getan hat, um diesen Wohlstand zu erreichen. Als Jugendliche verliebt sich Sarah in den Halb-Aborigine Jack, doch die junge Liebe steht unter schlechten Zeichen.

Ich hatte sehr befürchtet, dass diese Fortsetzung von „Secret River“, das mir gut gefallen hat, sich als kitschiger und überdramatisierter Liebesroman entpuppen würde. Doch glücklicherweise ist sie das nicht. Ja, es geht zunächst viel um die Liebe, doch der Schwerpunkt des Romans verlagert sich in seinem Verlauf. Mir gefiel nicht so sehr, dass dieser Roman sich sehr auf seine Protagonistin konzentriert, doch auch diesbezüglich ändert sich das Buch etwa ab der Hälfte – nun wird wie in „Secret River“ das Unrecht thematisiert, das den Aborigines angetan wurde. Kate Grenville gelingt dies allerdings weniger überzeugend als im ersten Roman, auch die Auflösung am Ende ließ mich eher kalt. Sarahs Jammereien um ihre frühere Liebe sind etwas nervig.

Am meisten interessiert haben mich an dem Buch die Beschreibungen von Australien im 19. Jahrhundert, die allerdings nicht so viel Platz einnehmen wie in Buch 1.

Das Buch liest sich sehr gut und schnell, die Sprache ist einfach. Sarah fungiert als Ich-Erzählerin, sie kann weder lesen noch schreiben und drückt sich auch sehr einfach aus. Dies ist ein weiterer Kritikpunkt, den ich habe, eine Erzählweise in der dritten Person mit einer etwas ausgefeilteren Sprache hätte dem Buch sicher gut getan. Den Dialekt bzw. die einfache Sprechweise hätte man immer noch in den Dialogen darstellen können.

Eine Fortsetzung, die sich gut liest, aber nicht an ihren Vorgänger heranreicht. Ganz nett, aber nicht mehr.

Kommentieren0
6
Teilen
Kleine8310s avatar

Rezension zu "Sarahs Traum" von Kate Grenville

Sarahs Traum
Kleine8310vor 4 Jahren

"Sarahs Traum" ist ein Fortsetzungsband von Kate Grenville. Ich muss gestehen, dass ich zuerst gar nicht wußte, dass es schon vorige Romane gab und ich bin auch ohne diese Vorkenntnis sehr gut in die Geschichte reingekommen.

 

In diesem Buch geht es um Sarah - die Tochter der Siedlerfamilie Thornhill. William Thornhill ist mittlerweile ein reicher und gesellschaftlich anerkannter Mann und ist mit Meg (seine zweite Frau nach Sarah) verheiratet. Meg tut alles um die Vergangenheit ihres Mannes zu verbergen, denn dieser kam vor Jahren als Sträfling auf die Insel. Sie hat es sich zum Ziel gemacht ihren Aufstieg in einem Stand zu erreichen, wobei es ihr auch ein Dorn im Auge ist, dass ihre Stieftochter Sarah sich in Jack, einen Aborigine Nachkommen verliebt und ihn heiraten möchte. Als Meg merkt wie ernst es den beiden mit der gemeinsamen Zukunft ist, setzt sie alles daran um eine Heirat zu verhindern...

Der Schreibstil von Kate Grenville hat mir sehr gut gefallen, sie beschreibt die Geschichte einfühlsam und realistisch. Zudem hat sie viel Wissen über Australien und die Geschichte der Aborigines und das merkt man der Geschichte auch an. Die Liebesgeschichte ist ein bisschen Romeo und Julia und das geht schon zu Herzen. Alles in allem hat mir dieses Buch sehr gut gefallen, aber dieses ganz besondere an einer Geschichte hat mir leider gefehlt, trotzdem ist es eine berührende Geschichte.

Kommentieren0
3
Teilen
TheresasBuecherschranks avatar

Rezension zu "Sarahs Traum" von Kate Grenville

Sarahs Traum
TheresasBuecherschrankvor 4 Jahren



Zu sagen, ich sei fasziniert von diesem Roman, ist wahrscheinlich der beste Ausdruck! Kate Grenville hat mich mit "Sarahs Traum" sehr beeindruckt und da das mein erster Roman dieser Autorin war, kann ich auch sagen, dass ich ihren gefühlvollen, historischen Schreibstil sehr gemocht habe. In "Sarahs Traum" stellt sie so einiges in Frage und doch wirkte für mich einiges "wie im Traum". Obwohl diese Geschichte nur ausgedacht ist, spürt man den Kern Wahrheit dahinter, n´man spürt wie viel die Autorin für diesen Roman recherchiert hat und wie viel historisches Wissen vor allem in der Kultur, Kate Grenville, sich angeeignet hat. Sie berichtet dem Leser von der knallharten Wahrheit, was war schlimm, wie schwer war das Leben und hat sich was verändert? Was waren die großen Ziele damals? Haben die sich erfüllt? Die Geschichte setzt ein und eigentlich sollte man den ersten Band der Reihe gelesen haben, aber ich (ohne den ersten Band gelesen zu haben), bin acuh gut mitgekommen und konnte mich leicht, schnell und unkompliziert in die Handlung eindenken. In diesem Buch geht es um Sarah - die Tochter der Siedlerfamilie Thornhill. William Thornhill ist mittlerweile ein reicher und gesellschaftlich anerkannter Mann und ist mit Meg (seine zweite Frau nach Sarah) verheiratet. Diese würde am liebsten den Mantel des Schweigens über Williams Vergangenheit legen, immernhin kam dieser vor Jahren als Sträfling auf die Insel. Meg möchte, dass die Mädchen, die sie aufzieht, sich reich und gesellschaftlich anerkannt verheiraten. Allen voran Sarah, die sich in Jack, ein Aborigine Nachkomme und Freund aus Kindheitstagen, verliebt. Meg versucht indessen das mit allen Mitteln zu verhindern, er kommt für ihre Tochter nicht in Frage. Sarah entdeckt währenddessen ein Familiengeheimnis.
Kate Grenville erzählt hier zwar eine Liebesgeschichte, berühren tut sie aber vor allem wegen der knallharten Realität, in der zwei scheinbar kontroverse Welten aufeinander prallen. Sie beschreibt hier, wie sehr Menschen darunter leiden können, wenn man ihnen eine Kultur aufzwingt, die nicht ihre eigene ist. Woran sie zerbrechen können und all die damals üblichen Grausamkeiten.
Kate Grenville verleiht den Aborignies eine Stimme, Respekt und zeigt der Welt, was sie ausmacht. In ihrer Sprache merkt man, wie sehr sie das Land liebt. Denn diese klingt fast poetisch!
 
Mein Fazit:
 
Nicht so sehr für die Geschichte, aber für die liebende und poetische Stimmt der Autorin, der Hintergründe und Kulturen vergebe ich ***** fünf Sterne!

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Kate Grenville wurde am 24. Oktober 1950 in Australien geboren.

Kate Grenville im Netz:

Community-Statistik

in 91 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks