Neuer Beitrag

katja78

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Der Arche Verlag lädt zu einer fesselnden Debüt-Leserunde ein!

Anfang April 2015 erscheint der Debütroman "Das Mädchen, das rückwärts ging" von Kate Hamer im Arche Verlag.
Uns würden eure Meinungen zum Buch interessieren. Daher laden wir euch zu einer Leserunde ein.

Im englischen Norfolk verschwindet ein Mädchen. Bei dichtem Nebel scheint die achtjährige Carmel wie vom Erdboden verschluckt. Es gibt keine Hinweise, niemand hat sie gesehen, die Polizei tappt im Dunkeln. Carmels Mutter Beth, seit kurzem wieder Single, gibt sich voller Verzweiflung selbst die Schuld: Hat sie Signale übersehen, nicht genug achtgegeben auf ihr einziges Kind?
Carmel ist ein besonderes Mädchen: Sensibel und reifer als andere in ihrem Alter, verhält sie sich oft rätselhaft, wirkt abwesend, verträumt. Zwischen Hoffnung und Ohnmacht sucht Carmels Mutter schließlich selbst nach ihr. Schritt für Schritt geht sie zurück
in der gemeinsamen Zeit, denn jede Kleinigkeit zählt. Für Carmel beginnt währenddessen eine lange und ungewöhnliche Reise.
Spannend bis zur letzten Zeile erzählen Beth und Carmel im Wechsel diese zutiefst bewegende Geschichte über eine Mutter und ihr verloren gegangenes Kind.

Lese-& Hörprobe auf:
www.arche-verlag.com


Zur Autorin

Kate Hamer wuchs in Pembrokeshire (England) auf und studierte Kunstgeschichte an der Manchester
University. Nach zehn Jahren als Dokumentarfilmerin nahm sie 2011 ein Creative-Writing-Studium auf. Ihr Debüt "
Das Mädchen, das rückwärts" ging wurde bereits während ihrer Arbeit daran mit einem Preis für den besten Romananfang ausgezeichnet. Für eine ihrer Kurzgeschichten erhielt sie den Rhys-Davies-Short-Story-Preis. Kate Hamer lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Cardiff (Wales).


Wir suchen für diese Leserunde bis zu 20 Leser, die das Buch gerne gemeinsam in einer Leserunde lesen & anschließend rezensieren möchten. Blogger dürfen sich gerne mit ihrer Blog-Url bewerben.

Bewerbungsfrage: Welche Erwartungen habt ihr an das Buch?


(Aufgrund der Leipziger Buchmesse könnt ihr euch diesmal bis zum 18.3.2015 bewerben)


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

Autor: Kate Hamer
Buch: Das Mädchen, das rückwärts ging

Lie01

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Auf die Frage:
ich erwarte ein schönes, sowie ein spannendes Buch, das mir gut gefällt und das ich weiter empfehlen kann:)
Ich könnte die rezension auf folgenden Seiten veröffentlichen:
-LovelyBooks
-Meinem Blog http://buecher-lie.jimdo.com/
-Was liest du?

Ich hoffe, dass ich eine der glücklichen GewinnerInnen sein werde und bewerbe mich mal um ein Exemplar:)
LG
Lie01

bookgirl

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Puh, ich bin von der Kurzbeschreibung schon ganz ergriffen und erwarte daher, dass es mir mit dem Buch genauso ergehen wird. Ich könnte mir vorstellen, dass uns Mutter und Tochter durch ihre ganz eigenen Betrachtungen und Rückblicke eine bewegende und dramatische Geschichte erzählen, die ans Herz geht, sodass vielleicht sogar auch ein Tränchen bei mir fließen wird. Ich wäre super gerne bei der Leserunde dabei, auch wenn sich der Roman traurig anhört

Beiträge danach
314 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

sheena01

vor 3 Jahren

Kapitel 41 - Ende
Beitrag einblenden

MrsLinton schreibt:
Dorothy: Was für eine Schlange! Aber wie hat sie es denn geschafft, mit Sack und Pack, mit zwei Kinder und den ganzen Töpfen, mitten in der Nacht und UNBEMERKT abzuhauen?? Hat dieser Bauer ihr etwa geholfen, der ihr am Tag zuvor noch Essen gebracht hat? Und werden Melody und Carmel sich je wiedersehen? Der Brief von Melody an Carmel war sehr schön.

Dass man unbemerkt in der Nacht den gesamten Hausrat einpacken kann und unbemerkt mit 2 Kindern verschwinden kann, halte ich für ein wenig unglaubwürdig. Zumal Carmel durch ihre übersinnnlichen Fähigkeiten normalerweise immer sehr viel von ihren Mitmenschen mitbekam...

Auch die briefliche Kontaktaufnahme halte ich in dieser Form für ausgeschlossen, woher will sie denn gewusst haben, dass Carmel und Gramps genau an diese Orte zurückkehren würden und dann der Brief auch noch die richtige Person ausgehändigt wird?

sheena01

vor 3 Jahren

Kapitel 41 - Ende
Beitrag einblenden

Lilli33 schreibt:
Was aus der 1. Mercy geworden ist, hätte mich allerdings schon auch noch interessiert.

Für mich sind leider ein paar Fragen offen geblieben. Wie kam es am Ende konkret zu Carmels Rettung?

Das Ende von der ersten Mercy hätte mich auch interessiert, im Text hiess es nur einmal, dass sie von Gramps zurückgelassen wurde. Es geht aber nicht hervor, ob sie dabei verletzt war, und er sie womöglich sterbend sich selbst überlassen hatte oder ob er sie einfach bei anderen Leuten gelassen hatte (sozusagen verkauft oder ähnliches)

sheena01

vor 3 Jahren

Kapitel 41 - Ende

Mir gefiel auch gut die Passage mit den roten Schuhen, um die Beth wie eine Löwin kämpfte. Es zeigte realistisch wie absurd manchmal die Handlungsweisen sein können, die man setzt, wenn man verzweifelt ist. Beth klammerte sich an diese roten Schuhe wie an einen Strohhalm - schliesslich blieb ihr ja nichts mehr anderes übrig, was sie noch mit Carmel verband! Dies fand ich von der Autorin extrem gut herausgearbeitet!

Wortwelten

vor 3 Jahren

Kapitel 17 - 27
Beitrag einblenden

sheena01 schreibt:
Ich vermute, der benötigte Pass war auch der Grund, warum die Zwillinge in den USA zu bleiben hatten. Wahrscheinlich wurde Carmel für den "Transport" so hergerichtet (dafür würden zumindest die abgeschnittenen Haare sprechen), dass sie den Zwillingen ähnelt - schließlich sind diese ja in einem ähnlichen Alter wie sie, danach wurde Carmel einfach als eine der beiden ausgegben. Wie das allerdings in Zeiten, in denen bei der Einreise in die USA Fingerabdrücke und Iris-Scans gemacht werden, genau abgelaufen sein soll, ist mir zwar ein Rätsel, aber wer weiss, vielleicht war das auch mit ein Grund, sie unter Drogen zu setzen: Vielleicht wurde auch vorgegeben, dass sie in England einen schweren Unfall erlitten hatte und nun so rasch wie möglich zur Behandlung in die Staaten gebracht werden müsse...

Mit welchem Pass Carmel eingeschleust wird, wird irgendwo erwähnt, ich glaube aber, erst später. Die Handlung beginnt deutlich vor dem elften September, das wird am Anfang in Bezug auf die Handys (zu der Zeit war es noch nicht selbstverständlich, eines zu besitzen) angedeutet und später noch mal deutlicher formuliert. Insofern kann man davon ausgehen, dass die Passkontrollen entsprechend anders ausfielen als heutzutage.

sheena01

vor 3 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

Ein Tolles Buch, vielen Dank, dass ich mitlesen durfte!!!
Lang hat's gedauert, aber hier ist auch meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Kate-Hamer/Das-M%C3%A4dchen-das-r%C3%BCckw%C3%A4rts-ging-1127742193-w/rezension/1154515769/

nataliea

vor 3 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

Hier nun meine etwas verspätete Rezension
http://www.lovelybooks.de/autor/Kate-Hamer/Das-Mädchen-das-rückwärts-ging-1127742193-w/rezension/1155702240/
Vielen lieben Dank, dass ich mitlesen durfte!

Samy86

vor 3 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

Huhu!

Vielen Dank noch einmal, dass ich bei dieser Leserunde dabei sein durfte.
Hier meine Rezi-Links:

auf Lovelybooks:
http://www.lovelybooks.de/autor/Kate-Hamer/Das-M%C3%A4dchen-das-r%C3%BCckw%C3%A4rts-ging-1127742193-w/rezension/1156596372/1156595285/

auf Amazon:
http://www.amazon.de/review/R3DFZDKP1PK4GX/ref=cm_cr_pr_perm?ie=UTF8&ASIN=3716027243

auf Booklikes:
http://sabrinamayer927.booklikes.com/post/1165726/http-samysbooks-blogspot-de-2015-05-das-madchen-das-ruckwarts-ging-von-kate-html

auf Was liest Du:
http://wasliestdu.de/rezension/poetisch-brisant-und-mit-gefuehl-die-geschichte-der-kleinen-carmel

auf Goodreads:
https://www.goodreads.com/review/show/1279493489

auf meinem Blog:
http://samysbooks.blogspot.de/2015/05/das-madchen-das-ruckwarts-ging-von-kate.html

auf Facebook:
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=469565886527208&id=302961433187655

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks