Kate Kingsbury Eat, Drink, and Be Buried (Pennyfoot Hotel Mystery Book 4)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eat, Drink, and Be Buried (Pennyfoot Hotel Mystery Book 4)“ von Kate Kingsbury

The Pennyfoot hides many secrets and its downstairs staff keeps a tight lip, even when the Edwardian aristocrats are spotted dallying with damsels in the boudoirs, or gambling in the forbidden card rooms hidden below the floorboards. Should now and then one of the hotel guests fall prey to a dastardly murderer, however, it is up to Cecily Sinclair to restore order before Scotland Yard steps in and shuts down her infamous seaside hotel. EAT DRINK AND BE BURIED May Day heralds the opening of the summer season at the Pennyfoot, and the downstairs staff is busy getting the hotel ready for their aristocratic guests. Festivities to celebrate are in full swing, when one of the guests is found hanging from the Maypole with a ribbon around her neck. Cecily puts herself in danger as she hunts for the mysterious killer. The final Pennyfoot Mystery, also a Christmas edition, Mulled Murder, was published in November 2013 by Berkley Books.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein angenehmes Lesen

    Eat, Drink, and Be Buried (Pennyfoot Hotel Mystery Book 4)

    histeriker

    22. October 2016 um 11:15

    Inhalt:Im Hotel von Cecily bereitet sich alles auf den Maifeiertag. Auch die aristokratischen Gäste sind schon eingereist. Die Vorbereitungen werden unterbrochen, als ein Gast tot aufgefunden wird. Sie ist ausgerechnet an den Maibaum gebunden worden und erdrosselt.Bewertung: Ich kenne auch schon die Vorgänger aus der Reihe. Ich genieße es sehr diese Reihe zu lesen, da es sehr angenehm zu lesen ist, nicht brutal ist und die Charaktere einem ans Herz wachsen.Die Angestellten im Hotel sind wie eine große Familie, alle kümmern sich gegenseitig und auch Cecily als Inhaberin gehört dazu. Auch die Gäste kommen immer wieder und man trifft immer wieder die liebgewonnen Charaktere. Andererseits ist die Welt nicht nur rosa dargestellt, was das Buch noch angenehmer macht. Ich habe viel über das Leben am Anfang des 20. Jahrhunderts aus diese Reihe gelernt und das was vor allem dieses Buch auszeichnet, sind die immer wieder diskutierten Konventionen der Zeit, die Rolle der Frau, die guten Maniere und die Wichtigkeit der guten Rufs.Die Krimigeschichte ist nett, aber haut einen nicht vom Hocker, daher bekommt das Buch nur 4 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks