Kate Klise Verliebt in Paris

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(6)
(5)
(9)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verliebt in Paris“ von Kate Klise

Croissants und Café au lait, der Louvre, Champagner und Erholung pur - so stellt sich Starköchin Daisy eine Woche in Paris vor. Doch das Leben hat andere Pläne. Schon auf dem Flug schüttet ihr ein Rüpel Rotwein auf die Bluse und dann kommt Tochter Coco die Reisetasche abhanden - was die Laune des Teenagers nachhaltig beeinträchtigt. Schließlich der Anruf einer Freundin: ein Notfall in Madrid. Daisy soll das Catering bei einer Vernissage übernehmen. Ebenfalls vor Ort: der charmante Innenarchitekt Andrew. Und plötzlich scheint Champagner in Paris gar nicht mehr so wichtig ...

Lustiges Verwechslungsspiel in doppelter Ausgabe

— Sommerwind82

Gutes Buch für "Zwischendurch", schöne Story mit lustigen Momenten und einem Hauch von einer Doppel-Romanze ohne aufdringlich zu sein.

— Finchen411

Zuckersüße Lovestory...

— Heli30

Stöbern in Liebesromane

Ohne ein einziges Wort

Großartig! Klare Leseempfehlung von mir!

DarkReader

Save Me

Sofort verliebt!

HoneyMelon

Weil es dir Glück bringt

Wirklich verdiente 5 Sterne. Ein absolut schönes emotionales Buch mit leckeren Rezepten.

-Kathi0801-

Before you go - Jeder letzte Tag mit dir

Ein wunderschöner Liebesroman mit süßen Zeitreiseelementen, bei dem sicher kein Auge trocken bleibt!

Julia-booklove307

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

Eine weitere tolle Geschichte vom Autoren-Duett

enchantedletters

Berühre mich. Nicht.

Laura Kneidl gibt den Charakteren eine tiefe in einer relativ simplen Story, wie kaum ein anderer - eine absolute Empfehlung!!!

Buecher_Blume

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für die Liebe ist es nie zu spät... oder zu früh?

    Verliebt in Paris

    Sommerwind82

    10. March 2018 um 14:58

    Die Starköchin Daisy fliegt mit ihrer 18-jährigen Tochter Coco nach Paris, um endlich Urlaub zu machen sowie französisches Essen und raffinierte Unterwäsche zu genießen. Aber dann kommt alles anders: Taschen werden vertauscht, Missverständnisse werden regelrecht gepflegt und dann kommt es auch noch zu Verhaftungen wegen eines vermuteten terroristischen Anschlags. Kate Klise lässt keine Verwechslungsmöglichkeit und kein Fettnäpfchen aus, um ihre Figuren wirklich erst zum Schluss zum Happy End zu gelangen. Eigentlich wollte ich das Buch wegen der vielen E-Mail-Texte gar nicht lesen, aber die Kommunikation zwischen Daisys Tochter Coco und Andrews Sohn Webb ist urkomisch und wirklich lesenswert.

    Mehr
  • Verliebt in Paris

    Verliebt in Paris

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. December 2015 um 13:03

    Klappentext: Croissants und Café au lait, der Louvre, Champagner und Erholung pur – so stellt sich Starköchin Daisy eine Woche in Paris vor. Doch das Leben hat andere Pläne. Schon auf dem Flug schüttet ihr ein Rüpel Rotwein auf die Bluse und dann kommt Tochter Coco die Reisetasche abhanden – was die Laune des Teenagers nachhaltig beeinträchtigt. Schließlich der Anruf einer Freundin: ein Notfall in Madrid. Daisy soll das Catering bei einer Vernissage übernehmen. Ebenfalls vor Ort: der charmante Innenarchitekt Andrew. Und plötzlich scheint Champagner in Paris gar nicht mehr so wichtig … _______________________________ Verliebt in Paris ist ein schönes romantisches Buch für Nebenher. Die Story ist denkbar einfach gestrickt, der Schreibstil ist flüssig und spritzig. Manche würden die Geschichte als "flach" bezeichnen, aber das hat so einen negativen Beigeschmack. Die Story ist wirklich nicht sonderlich anspruchsvoll, aber trotzdem voller Humor und witzigen Momenten bei denen man sich als Leser an den Kopf fasst und sich denkt "Oh nein, das ist jetzt nicht wirklich passiert" Verliebt in Paris erzählt die Geschichte von Andrew und Daisy, ebenso wie die ihrer Kinder. Jedes Kapitel ist aus einer anderen Sicht geschrieben, was ich persönlich als eine schöne Abwechlsung erachtet habe. Wobei Daisy mir anfangs doch sehr unsympathisch war. Trotzdem ist es definitiv ein schöner Roman für nebenbei, wenn man mal zuviel um die Ohren hat und etwas leichtes Lesen möchte

    Mehr
  • klasse, und wunderschön.

    Verliebt in Paris

    Pepples002

    23. March 2015 um 15:31

    Gestern Abend nach 20 Uhr angefangen, lange gelesen, jetzt gerade den Rest gelesen. Diese wundervolle Liebesgeschichte die auch immer in den einzelnen Kapiteln von allen 4 Hauptprotaganisten erzählt wird, hat mich von der ersten bis zur letzten Seite mit Freude erfüllt. Es kommen alle selbst zu Wort, Webb, Coco, Andrew und Daisy, es ist echt klasse dass die Geschichte aus allen 4 Perspektiven gezeigt wird. Am Ende siegt die Liebe und die Freundschaft. Ein wundervolles Buch, gerne würde ich wissen wie es weitergeht mit einem 2 Teil. Schöne flüssige Schreibweise der Autorin. Bekommt von mir 5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks