Kate Klise Verliebt in Paris

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(4)
(9)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verliebt in Paris“ von Kate Klise

Croissants und Café au lait, der Louvre, Champagner und Erholung pur - so stellt sich Starköchin Daisy eine Woche in Paris vor. Doch das Leben hat andere Pläne. Schon auf dem Flug schüttet ihr ein Rüpel Rotwein auf die Bluse und dann kommt Tochter Coco die Reisetasche abhanden - was die Laune des Teenagers nachhaltig beeinträchtigt. Schließlich der Anruf einer Freundin: ein Notfall in Madrid. Daisy soll das Catering bei einer Vernissage übernehmen. Ebenfalls vor Ort: der charmante Innenarchitekt Andrew. Und plötzlich scheint Champagner in Paris gar nicht mehr so wichtig ...

Gutes Buch für "Zwischendurch", schöne Story mit lustigen Momenten und einem Hauch von einer Doppel-Romanze ohne aufdringlich zu sein.

— Finchen411
Finchen411

Zuckersüße Lovestory...

— Heli30
Heli30

Stöbern in Liebesromane

Rock my Soul

Shawn und Kit muss man einfach lieben <3

TheHippiehoppie

Rock my Heart

Ein Buch in dem man sich verliebt! <3

TheHippiehoppie

Liebe findet uns

Ein Verwirrspiel quer durch Europa: vom Treffen, Verlieren und Wiederfinden zweier gegensätzlicher Charaktere

Leserin3

Die Endlichkeit des Augenblicks

Ein Buch, bei dem sich mir wirklich die Nackenhaare aufgstellt haben und das nicht im positiven Sinne.

eulenmatz

Montana Dreams - So berauschend wie die Liebe

Schade, dass es mich nicht ganz überzeugen konnte.

LittleLondon

Mit jedem Wort von dir

Eine Liebesgeschichte, die zum Träumen und Nachdenken einlädt.

Lieschen87

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verliebt in Paris

    Verliebt in Paris
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. December 2015 um 13:03

    Klappentext: Croissants und Café au lait, der Louvre, Champagner und Erholung pur – so stellt sich Starköchin Daisy eine Woche in Paris vor. Doch das Leben hat andere Pläne. Schon auf dem Flug schüttet ihr ein Rüpel Rotwein auf die Bluse und dann kommt Tochter Coco die Reisetasche abhanden – was die Laune des Teenagers nachhaltig beeinträchtigt. Schließlich der Anruf einer Freundin: ein Notfall in Madrid. Daisy soll das Catering bei einer Vernissage übernehmen. Ebenfalls vor Ort: der charmante Innenarchitekt Andrew. Und plötzlich scheint Champagner in Paris gar nicht mehr so wichtig … _______________________________ Verliebt in Paris ist ein schönes romantisches Buch für Nebenher. Die Story ist denkbar einfach gestrickt, der Schreibstil ist flüssig und spritzig. Manche würden die Geschichte als "flach" bezeichnen, aber das hat so einen negativen Beigeschmack. Die Story ist wirklich nicht sonderlich anspruchsvoll, aber trotzdem voller Humor und witzigen Momenten bei denen man sich als Leser an den Kopf fasst und sich denkt "Oh nein, das ist jetzt nicht wirklich passiert" Verliebt in Paris erzählt die Geschichte von Andrew und Daisy, ebenso wie die ihrer Kinder. Jedes Kapitel ist aus einer anderen Sicht geschrieben, was ich persönlich als eine schöne Abwechlsung erachtet habe. Wobei Daisy mir anfangs doch sehr unsympathisch war. Trotzdem ist es definitiv ein schöner Roman für nebenbei, wenn man mal zuviel um die Ohren hat und etwas leichtes Lesen möchte

    Mehr
  • klasse, und wunderschön.

    Verliebt in Paris
    Pepples002

    Pepples002

    23. March 2015 um 15:31

    Gestern Abend nach 20 Uhr angefangen, lange gelesen, jetzt gerade den Rest gelesen. Diese wundervolle Liebesgeschichte die auch immer in den einzelnen Kapiteln von allen 4 Hauptprotaganisten erzählt wird, hat mich von der ersten bis zur letzten Seite mit Freude erfüllt. Es kommen alle selbst zu Wort, Webb, Coco, Andrew und Daisy, es ist echt klasse dass die Geschichte aus allen 4 Perspektiven gezeigt wird. Am Ende siegt die Liebe und die Freundschaft. Ein wundervolles Buch, gerne würde ich wissen wie es weitergeht mit einem 2 Teil. Schöne flüssige Schreibweise der Autorin. Bekommt von mir 5 Sterne.

    Mehr