Kate Lawson Küssen für Anfänger

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(3)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Küssen für Anfänger“ von Kate Lawson

Warmherzig, witzig, wunderbar - in den Schuhen einer anderen Frau sieht das Leben gleich viel bunter aus

Der Unterschied zwischen Jane und Jayne Mills - ein Y und 20 Jahre ... Ihre Gemeinsamkeit: der Wunsch nach einem Neuanfang. Für die junge Jane ist es an der Zeit, richtig durchzustarten und kein Opfer mehr zu sein. Und die 50-jährige Jayne bekommt endlich die langersehnte Chance auf eine Auszeit, um den Fehler ihres Lebens zu korrigieren. Dank einer Verwechslung bei der Post lassen sich die zwei Frauen auf einen gewagten Rollentausch ein und nehmen gemeinsam das Leben und die Liebe in Angriff ...

Stöbern in Liebesromane

Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert

Wunderbar zum Träumen!

skyprincess

Feel Again

Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne.

Tinchensbookworld

Berühre mich. Nicht.

eine wunderschöne Geschichte, voller Herz, Nerdigkeit, tollen Charakteren und Pancakes <3 Meine Lieblingsgeschichte der Autorin!

Felicitas_Brandt

Trust Again

Eines der geilsten Bücher auf der ganzen Welt, gleich geht's weiter mit dem nächsten❤

paulakleo

Frühstück für einsame Herzen

Lebendiger Roman mit liebevoll gezeichneten Charakteren - gelungene Mischung aus Emotionen, Humor und einer Prise Romantik

schnaeppchenjaegerin

Glück schmeckt nach Popcorn

Romantische Liebesgeschichte zum Träumen

Monika58097

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Geschichte in unmöglicher Verpackung...

    Küssen für Anfänger

    Buecherheike

    22. August 2017 um 00:26

    Verlag: blanvalet Seiten: 447ISBN: 978-3-442-37324-6Bei diesem Buch handelt es sich um eine Leiche, eine SUB-Leiche. Ich weiß gar nicht, wie lange es schon darauf wartet, von mir gelesen zu werden. Dem Cover nach stammt es aus meiner Liebesroman-Sucht-Zeit. Wobei wir schon bei einem Kritikpunkt wären. Dem Cover. Es hat gar nichts und überhaupt gar nichts mit der Geschichte zu tun. Es sieht aus, als wäre es die Verpackung für eine Liebesschnulze. Und das hier ist keine. Es gibt kein Geschnulze. Es gibt zwar Liebe, aber die steht hier nicht im Vordergrund. Auch der Titel passt überhaupt nicht zur Geschichte.Der Klappentext verrät auch nicht, was für eine tolle Geschichte in dem Buch steckt. Er verrät uns nur, dass es hier um Jane und Jayne geht. Und hier kommt mein zweiter Kritikpunkt. Mich hat Jane und Jayne beim Lesen schon verwirrt, obwohl der gleiche Namen für die Geschichte wichtig ist. Aber das Lektorat war wohl auch verwirrt. Ich habe mindestens 2 mal eine Jane gefunden, die eigentlich eine Jayne war. So, jetzt habe ich genug gemeckert, jetzt kommt der tolle Teil. Der Teil, wo ich euch sage, was für eine tolle Geschichte das hier ist. Trotz der Verwirrung wegen dem gleichen klingenden Namen, hat sich alles ganz flüssig gelesen. Die Geschichte war eine gute Mischung aus Spannung, Liebe, Abenteuer und auch ein ganz kleines bisschen Crime. Wunderbar unterhaltend. Mit einem anderen passenderem Cover und einem etwas überarbeitetem Klappentext würde jeder sofort zum Buch greifen.

    Mehr
  • Anspruchslose Verwirrungen

    Küssen für Anfänger

    carpe

    28. February 2014 um 15:08

    Inhalt: Der Unterschied zwischen Jane und Jayne Mills – ein Y und 20 Jahre … Ihre Gemeinsamkeit: der Wunsch nach einem Neuanfang. Für die junge Jane ist es an der Zeit, richtig durchzustarten und kein Opfer mehr zu sein. Und die 50-jährige Jayne bekommt endlich die langersehnte Chance auf eine Auszeit, um den Fehler ihres Lebens zu korrigieren. Dank einer Verwechslung bei der Post lassen sich die zwei Frauen auf einen gewagten Rollentausch ein und nehmen gemeinsam das Leben und die Liebe in Angriff … Die Mängelexemplar-Kiste und das Cover haben mich zum Kauf des Buches angeregt. Gut auch der Klappntext klingt recht gut. Einfach mal nach leichter Frauenlektüre. Und das ist es auch. Absolut anspruchslos, kein Tiefgang. Die Story plätschert dahin und ist im Großen und Ganzen sehr vorhersehbar. Es gibt kaum Überraschungen. Allerdings lässt der Titel einen anderen Inhalt vermuten. Ich konnte zwischen Titel und Inhalt des Buches keine Zusammenhänge entdecken. Die Protagonisten schwanken durchweg zwischen halbwegs sympathisch und nervtötend. Auch enthält das Buch einen Fehler, der zwar nicht gravierend aber durchaus auffällig ist und mich daher im ersten Moment verwirrt hat. Die Namensdopplung und die unterschiedlichen Perspektiven sind anfangs auch gewöhnungsbedürftig, aber das legt sich schnell. Fazit: Ein leichtes Frauenbuch ohne Tiefgang und Anspruch. Wer lesen möchte ohne denken zu müssen, kann zu diesem Buch greifen. Es ist also nichts besonderes. man kann es lesen, muss aber nicht.

    Mehr
  • Rezension zu "Küssen für Anfänger" von Kate Lawson

    Küssen für Anfänger

    locke61

    21. May 2012 um 13:45

    "Lessons of love" dieser Titel gefällt mir besser als "Küssen für Anfänger" weil der o.g. Titel viel mehr mit der Story zu tun hat. Es ist wie so oft, daß die deutschen Titel sehr irritierend sind wenn man dann das Buch dazu liest ;o( Jane Mills: Ende 20, frisch arbeitslos, frisch beziehungslos weil sie ihren Lover wegen intensivster Betreuung anderer Arbeitskolleginnen rausgeworfen hat. Sie wohnt in einem kleinen Häuschen am Stadtrand in der Creswell Road 9, eine günstige Wohngegend mit Blick auf einen Obdachlosen der regelmäßig in ihrer Mülltonne wühlt. Jayne Mills, Ende 40, Besitzerin eines florierenden Internethandels und daher Millionärin, wechselnde Lover aber nichts Ernstes, wohnt in einer teuren Wohnanlage am Rande der Stadt in der Creswell Close 9 mit Blick auf einen eigenen See. Wenn man so die beiden Namen der Hauptakteure und deren Adressen so ansieht, schreit da nicht alles nach Verwechslung? Was dann ja auch passiert: Jane bringt Jayne deren Post persönlich vorbei und sie lernen sich näher kennen. Und ja, sie finden einander sympathisch..... Und an einem lauen Abend mit Käse, Salami und Rotwein hat Jayne eine Idee.. Warum nicht mal die Plätze tauschen? Sie überzeugt Jane bei ihr als Assistentin einzusteigen und sie startet eine Reise um ihre entgangenen Chancen (natürlich in der Männerwelt) wieder aufzufrischen bzw. neue zu suchen. Kaum ist alles geregelt, Jane in Jaynes Haus zieht und Jayne mit Rucksack Richtung Griechenland unterwegs ist, fangen die ersten Probleme an: Passwörter stimmen nicht, ehemalige Arbeitskollegen von Jane versuchen sie vor irgendwas zu warnen, Jaynes Scheckkarten sind gesperrt und vieles mehr passiert. Hier kann man nicht sehr viel Tiefgang erwarten weil man sehr schnell merkt wie der Hase läuft grins aber es steckt viel Humor drin, sogar etwas Spannung. ...und es beweist wieder, daß man nicht jedem vertrauen kann

    Mehr
  • Rezension zu "Küssen für Anfänger" von Kate Lawson

    Küssen für Anfänger

    latabaiba

    19. August 2011 um 17:23

    Absolut erfrischendes Urlaubsbuch. Was passiert wenn zwei Frauen mit demselben Namen die nur 20 Jahre und ein y trennen, die Rollen vertauschen. Aus der toughen Geschäftsfrau Jayne wird die Aussteigerin und aus der Chaotin Jane die Haus- und Geschäftssitterin - das Chaos ist vorprogrammiert - und unheimlich witzig zu lesen.

  • Rezension zu "Küssen für Anfänger" von Kate Lawson

    Küssen für Anfänger

    jess020

    01. May 2011 um 13:01

    "Küssen für Anfänger" von Kate Lawson handelt von zwei eigentlich verschiedenen Frauen, die eine Gemeinsamkeit haben: ihren Namen. Doch durch einen Tausch ihrer Identitäten finden beide heraus, was ihnen im Leben wichtig ist und was sie ausmacht. Alles beginnt damit, dass Jane Mills aus der Creswell Road versehentlich die Post einer Jayne Mills aus der Creswell Close zugestellt bekommt und diese auch versehentlich aufmacht. Jane Mills musste gerade herausfinden, dass ihr Freund Steve sie mit mehreren Frauen betrügt und dass eine davon sich auch noch Janes Job gekrallt hat. Jayne Mills dagegen ist, wie sich herausstellt, eine erfolgreiche und vermögende Geschäftsfrau um die Fünfzig, die zwar alles in ihrem Leben erreicht hat, was man erreichen könnte, doch trotzdem nicht glücklich ist, da sie für ihre Karriere ihr große Liebe vor dreißig Jahren abgewiesen hat. Als Jane der anderen Jayne ihre Post vorbeibringt, lernen die beiden Frauen sich kennen und Jayne, die schon lange eine Auszeit machen wollte, überredet die arbeitslos gewordene Jane, einfach mal für eine Weile Jaynes Leben zu übernehmen - inklusive Einzug in ihr Haus und die Führung ihrer Internetgeschäfte. Ray, Jaynes Geschäftspartner, ist allerdings so gar nicht begeistert, dass plötzlich eine unbekannte junge Frau 'seine' Geschäfte übernehmen soll. Nun, der Titel "Küssen für Anfänger" dürfte den Leser wohl verwirren, denn was dieser Titel mit der Handlung des Buches zu tun haben soll, bleibt mir persönlich leider verborgen. Auch sonst ist die Handlung leider sehr vorhersehbar. Zwar liest sich der Roman relativ schnell und flüssig weg, fesselt aber seine Leser nicht unbedingt an die Lektüre. Die schnellen Wechsel zwischen Jane und Jayne tragen auch zur leichten Verwirrung bei, sind aber nicht arg gravierend. Es sind jedoch eben die kleinen Feinheiten, die negativ auffallen und eben dazu führen, dass mir persönlich das Buch nicht ganz so gut gefallen hat. Es ist gut geschrieben, die Idee der Handlung ist in Ordnung, nur halt nicht umwerfend, dass man sagen könnte, 'Wow, tolles Buch!'. Deswegen gibts von mir 3 Sterne - "Küssen für Anfänger" ist ein durchschnittlicher Roman, geeignet zur Lektüre, wenn man mal nichts anspruchsvolles lesen möchte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks