Kate Long Von Großmüttern und anderen Katastrophen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Von Großmüttern und anderen Katastrophen“ von Kate Long

Katherine Millar ist siebzehn Jahre alt und todunglücklich. Schuld daran ist nicht nur ihre Großmutter Polly, bei der sie lebt und die ihr das Leben schwer macht. Katherine hat gleich mehrere Probleme: Sie ist dick, sie ist einsam - und sie will nur eines: weg aus dem englischen Nest Bank Top, weg von Polly, weg von ihrem alten Leben. Als Katherine zu ihrem 18. Geburtstag ein mysteriöses Paket erhält, gerät ihr Leben tatsächlich in Bewegung. Denn endlich kommt sie ein paar Familiengeheimnissen auf die Spur . [Der Roman ist noch nicht erschienen] "Kate Long hat drei großartige Frauenfiguren geschaffen. Sie entwirft in ihrem Roman ein witziges und zugleich kluges Bild von den Schrecken des Familienlebens und der trotz allem unzerstörbaren Liebe, die ihre Mitlieder verbindet." The Observer zu "Handbuch für Rabenmütter"

Stöbern in Romane

Die bittere Gabe

Spannend, unterhaltsam und emotional! Einfach klasse!

Sternenstaubfee

Frau Einstein

Ein bewegendes Schicksal einer starken Frau. Ich liebe diese Geschichte!

nicole78

Der rote Swimmingpool

Eine schöne Geschichte über die perfekte Familie, die sich bei genauerem Hinsehen als nicht ganz so perfekt herausstellt. Gut!

misery3103

Ans Meer

Ein irrer Roadtrip mit liebenswerten Charakteren und viel Abenteuer!

misery3103

Kleine Feuer überall

Eine Geschichte, die ihrem Titel absolut gerecht wird.

zazzles

Azurblau für zwei

Sehr gut für ein paar schöne Stunden im Garten :)

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Von Großmüttern und anderen Katastrophen" von Kate Long

    Von Großmüttern und anderen Katastrophen

    Armillee

    22. December 2009 um 08:19

    Kata (Katherine) ist für mich ein typischer Teenager in ihren Handlungen. Einige Erinnerungen an die eigene Jugend kommen beim Lesen unweigerlich hoch ;o) Ihre Gedanken und Ansichten nahmen mich als Leser in eine längst vergessene Zeit mit. Sie und ihre Oma Poll, das ist so eine Liebe-Hass-Mischung. Reibereien sind an der Tagesordnung. Kata hat viel in der Schule zu leiden, durch ihre Figurprobleme. Sie findet schon bald eine Lösung dafür, allerdings sehr ungesund das Ganze. Sie ist hochintelligent und wird dabei hin und hergerissen, zwischen Pflicht und Zukunft. Ruhe und Verständnis findet sie in der Bibliothek Und dann taucht da noch jemand auf, der sich als Verwandter ausgibt: Callum. Der wird sich für Kata noch als böse Überraschung heraus stellen. Was mich hier am Buch verwirrte: ab Seite 29 fangen immer wieder Kapitel mit Rückblicken (in einer anderen Schriftart) an und ich war ganz lange auf dem Holzweg, dachte ich doch, das sind Katas Erinnerungen. Das verzerrte für mich die Geschichte. Alles in allem aber ein lesenwertes, realitätsnahes Buch. Die mittlerweile 18-jährige Kata läßt nicht locker und findet die Wahrheit der Vergangenheit und ihrer Wurzeln heraus.

    Mehr
  • Rezension zu "Von Großmüttern und anderen Katastrophen" von Kate Long

    Von Großmüttern und anderen Katastrophen

    greteb

    12. December 2007 um 15:58

    Kata wächst bei ihrer mürrischen, geizigen, "kranken" Grossmutter auf,und ist auf der Suche nach ihrem "Woher". schön, warm, chaotisch und herzhaft

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.