Kate McCabe Andalusische Nächte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Andalusische Nächte“ von Kate McCabe

Romantik, Sehnsucht, Neuanfänge – vor der atemberaubenden Kulisse der andalusischen Traumküste Costa del Sol! Weiße Sandstrände, glasklares Meer, pittoreske Dörfer und blühende Landschaften ... Pedros Bar an der Küste Andalusiens ist das Eldorado für alle, die Abstand vom Alltag suchen. An der Theke der sympathischen Spanierin Maria lassen sich schnell alle Sorgen vergessen. Auch Emma, Kevin, Mark und Claire hoffen, in Andalusien Liebe und die Erfüllung ihrer Sehnsüchte zu finden – und ganz sicher wird der Urlaub ihre Leben verändern ...

Stöbern in Romane

Heimkehren

Intensiver Roman, der eine Familie über mehrere Generationen hinweg verfolgt

lizlemon

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

Dann schlaf auch du

Wem kann man seine Kinder anvertrauen?

silvia1981

Wie man es vermasselt

Frisch, jung und intelligent... ein absolutes Wahnsinns-Buch!

Tigerkatzi

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Andalusische Nächte" von Kate McCabe

    Andalusische Nächte
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    15. October 2012 um 16:07

    Andalusische Nächte Romantik, Sehnsucht, Neuanfänge – vor der atemberaubenden Kulisse der andalusischen Traumküste Costa del Sol! Kurzbeschreibung Weiße Sandstrände, glasklares Meer, pittoreske Dörfer und blühende Landschaften ... Pedros Bar an der Küste Andalusiens ist das Eldorado für alle, die Abstand vom Alltag suchen. An der Theke der sympathischen Spanierin Maria lassen sich schnell alle Sorgen vergessen. Auch Emma, Kevin, Mark und Claire hoffen, in Andalusien Liebe und die Erfüllung ihrer Sehnsüchte zu finden – und ganz sicher wird der Urlaub ihre Leben verändern ... Inhalt Emma muss die Druckerei ihres Vaters übernehmen, als sie gerade erst 18 Jahre ist. In den darauf folgenden 13 Jahren arbeitet sie wie verrückt und bringt dem Unternehmen viel Ruhm. Doch sie selbst lebt im Stress und hat kaum Freizeit. Auch einen Mann zu finden ist für sie sehr schwierig. Eines Tages bekommt sie ein großes Angebot für ihre Druckerei: 3 Millionen Euro! Emma will über diese Chance gründlich nachdenken und plant einen Urlaub. Zu diesem Zeitpunkt schenkt ihr ein Freund, welcher Schulden bei ihr hat eine Strandbar an der Costa del Sol. Emma fliegt für 4 Wochen nach Malaga und schaut sich ihre neue Bar gründlich an. Dort lernt sie den Barmann Kevin kennen, welcher aus ihrer Heimatstadt stammt. Er ist seit 2 Jahren Kellner in Petro's Bar und liebt diese Arbeit. Auch Claire Greene lernt Emma kennen. Die junge Frau hat einmal an der Costa del Sol Immobilien verkauft und hat sich nun nach dieser schönen Zeit zurückgesehnt. Doch ein Grund dafür ist eine verflossene Beziehung mit einem Mann, den sie sehr geliebt hat, von welchem sie aber betrogen wurde. Claire verliebt sich in Kevin, doch dann taucht ihre alte Liebe auf. Emma lernt inzwischen den attraktiven Mark kennen, dessen Frau vor kurzem gestorben ist. Zusammen verbringen sie viel Zeit und er hilft ihr bei den Problemen die die Bar plötzlich hat: 60 000 Euro Schulden. Was wird aus der Bar werden ? Und was aus Emma, Mark, Claire und Kevin? Cover Ein sehr schönes Cover. Es ist typisch für Andalusien und passt gut zu diesem Roman. Allerdings ist der Titel nichtganz passend. Das Buch spielt zwar in Andalusien, dennoch geht es nicht um die Nächte. Meinung Wie bereits erwähnt geht es nicht um Nächte in Andalusien. Der Titel hört sich an wie der eines Erotikromans. Ansonsten hat mir das Buch sehr gefallen. Die 440 Seiten ließen sich leicht und schnell lesen und bei dieser Lektüre konnte ich im Urlaub gut entspannen. Mir hat der Schreibstil auch sehr gefallen und alle Protagonisten waren mir symphatisch. Allerdings gefiel mir das Ende nicht. Es war mir zu kitschig und zu viel Happy End! Es war für mich einfach zu unrealistisch. Aber dennoch ein schönes Buch für zwischendurch. 4 Sterne!

    Mehr