Kate Noble

 4.3 Sterne bei 36 Bewertungen

Alle Bücher von Kate Noble

Sortieren:
Buchformat:
Kate NobleEin Spion in erlauchter Gesellschaft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Spion in erlauchter Gesellschaft
Ein Spion in erlauchter Gesellschaft
 (23)
Erschienen am 09.11.2012
Kate NobleDer Sommer der Lady Jane
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Sommer der Lady Jane
Der Sommer der Lady Jane
 (12)
Erschienen am 10.05.2013
Kate NobleCompromised
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Compromised
Compromised
 (1)
Erschienen am 03.02.2009
Kate NobleBubble Gum
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bubble Gum
Bubble Gum
 (0)
Erschienen am 01.03.1999
Kate NobleOh Look, It's a Nosserus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Oh Look, It's a Nosserus
Oh Look, It's a Nosserus
 (0)
Erschienen am 01.04.1993
Kate NobleDragon of Navy Pier
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dragon of Navy Pier
Dragon of Navy Pier
 (0)
Erschienen am 01.03.1999
Kate NobleBlue Elephant
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blue Elephant
Blue Elephant
 (0)
Erschienen am 01.03.1999
Kate NobleRevealed
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Revealed
Revealed
 (0)
Erschienen am 02.03.2010

Neue Rezensionen zu Kate Noble

Neu
LizFerrodorrows avatar

Rezension zu "Ein Spion in erlauchter Gesellschaft" von Kate Noble

Romantic History
LizFerrodorrowvor 2 Jahren

London, Anfang des 19ten Jahrhunderts. Der Krieg gegen die Franzosen ist beendet. Die feine Gesellschaft geben sich ihren Festen und Gesellschaftlichen Verpflichtungen hin. Allen voran, die junge Witwe Philippa Benning. Tonangebend in den Salons lässt sich sie auf einen Flirt mit einem Marquise ein, der sie in die unangenehme Lage bringt sich in einer Bibliothek verstecken zu müssen, wo sie nicht nur ein geheimes Gespräch belauscht sondern unfreiwillig die Bekanntschaft mit dem berüchtigten Spion Blue Raven macht.

Dieser ist einer Verschwörung auf der Spur, die den Krieg wieder entfachen könnte und braucht ausgerechnet ihre Hilfe, um Zugang zu den exklusivsten Events der Saison zu bekommen, doch auch sie stellt ihre Forderungen und so geben die beiden ein ungleiches Paar ab. Auf der Jagt nach dem Verschwörer und nach dem reichen Marquise stürzen die Beiden von einem Abenteuer in das nächste.

Romantic History heißt die Spate in der diesen Buch bei LYX erschienen ist und das ist wirklich sehr passend. Geparrt mit einer spannenden Spiongeschichte erscheint das Abenteuer von Philippa Bennet wie ein Liebeskind von Jane Austen und James Bond.

Der Schreibstil von Kate Noble ist sehr flüssig und obwohl ich es so gar nicht erwartet habe habe ich das Buch, sobald ich es anfangen habe, nicht nur durchgesuchtet, sondern mir gleich den zweiten Teil bestellt.

Trotz der Action der Spionage, wirkt das Buch nicht überladen oder weniger Romantisch. Im Gegenteil, es lockert die reine Liebesgeschichte auf, führt zu Missverständnissen und unerwarteter Spannung. Die Charaktäre sind liebenswert und gut eingeführt. Sogar die Randfigur, Philippas Rivalin Jane, macht Lust auf mehr, obwohl sie nur in wenigen Szenen anwesend ist.

Fazit: Das Buch hat mich nicht nur positiv überrascht, sondern total begeistert. Man fühlt sich in diese, seit langem vergangenen Zeit hineinversetzt und fühlt mit den Protagonisten mit. Hofft für sie, schüttelt den Kopf bei der ein oder anderen Entscheidung und freut sich, wenn doch alles gut wird.

Die Charaktere sind sympathisch und gut durchdacht. Wer also gerne mal eine Liebesgeschichte lesen möchte in der die Frau nicht wie das letzte Behandelt wird und sich trotzdem verliebt, aber dennoch nicht auf ein wenig Action verzichten möchte ist hier gut bedient.

Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.

Kommentieren0
2
Teilen
Marysol14s avatar

Rezension zu "Ein Spion in erlauchter Gesellschaft" von Kate Noble

Lohnenswert und kurzweilig
Marysol14vor 4 Jahren

Eine lesenswerte und kurzweilige Geschichte, den nächsten Teil werde ich auf jeden Fall auch lesen.

 

Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2014/07/ein-spion-in-erlauchter-gesellschaft.html

Philippa Benning, die ungekrönte Königin der Londoner Gesellschaft - selbstbewusst, charmant und spitzzüngig. Doch als sie dann Marcus Worth, Englands berüchtigtsten Spion, trifft, ändert sich vieles in ihrem Leben. 

Doch wer steckt hinter den Anschlägen auf die Londoner High-Society? Und wer ist Blue Raven wirklich? 

Die Protagonistin ist mir recht sympathisch - auch wenn sie zu Anfang zu hochnäsig und oberflächig wirkt. Doch mehr und mehr wird klar, dass sie nicht nur ein sehr aufmerksamer Beobachter ist, sondern auch klug ist. Wie sie ihren Verstand und ihren Charme nutzt, um jeden Mann um den Finger zu wickeln und doch recht unsicher ist, ist ebenfalls ein interessanter Bestandteil ihres Charakters.


Kommentieren0
10
Teilen
Lesegluecks avatar

Rezension zu "Ein Spion in erlauchter Gesellschaft" von Kate Noble

Ein Spion in erlauchter Gesellschaft
Leseglueckvor 4 Jahren

Erster Satz:
Der Schein der untergehenden Sonne spiegelte sich auf dem bronzenen Türklopfer des Wirtshauses und lockte den erschöpften Reisenden wie ein orangefarbenes Leuchtfeuer.

Cover:
Das Cover passt super zur Geschichte. Darauf ist eine Frau zu sehen, die sicherlich Philippa Benning darstellen soll. Im Hintergrund erkennt man einen Kronleuchter und alles scheint in einem schönen Gold getaucht zu sein. Außerdem sind auch noch zwei dunkelblaue Federn abgebildet, die mit Blue Raven in Verbindung gebracht werden können.

Meinung:
Ein Spion in erlauchter Gesellschaft ist der erste Band der Blue Raven Reihe von Kate Noble. Dieses Buch ist außerdem auch das erste das ich von dieser Autorin gelesen habe. Das Cover und der Titel haben mich neugierig gemacht und nachdem ich den Klappentext gelesen habe, war ich gespannt auf die Umsetzung.

Die Hauptprotagonistin ist Philippa Benning und hat mir am Anfang überhaupt nicht gefallen. Vielleicht war das auch der Grund warum mir das Lesen auf den ersten Seiten so schwer gefallen ist. Philippa Benning ist mir ihren langen blonden Harren, der schlanken Figur und ihren blauen Augen eine Schönheit. Mit ihrem Charme scheint sie alle in den Bann zu ziehen und so gilt sie wirklich als die schönste Frau Englands. Ihre Freizeit verbringt sie mit viel Tratsch und der neusten Mode. Um wirklich allen Klischees gerecht zu werden, trägt Philippa auch meistens einen kleinen Hund mit sich rum, was ich zwar als etwas übertrieben empfand aber auch zu Philippa passt.

Philippa schien mir einfach nur oberflächlich und ich konnte überhaupt nicht verstehen warum man eine Hauptprotagonistin so unsympathisch darstellt. Zum Glück hat Philippa aber auch ein Herz, wie man nach und nach beim Lesen mitbekommt. Eigentlich kann sie auch einfach nur lieb und hilfsbereit sein. Zwischendurch war sie aber auch ziemlich oft einfach nur zickig uns sehr oberflächlich. Am Ende der Geschichte habe ich sie aber doch liebgewonnen. Im Laufe der Geschichte war meine Meinung über Philippa also ein auf und ab. Zum Schluss hat aber doch das Positive überwogen.

Durch Marcus, der mir übrigens von Anfang an sympathisch war, wird Philippa richtig umgänglich. Marcus ist ein toller Mann der Philippa von Anfang an gut tut. Er ist ein Spion und Philippa will ihm helfen, natürlich aber nicht ohne Hintergedanken. In dem Buch gibt es auch noch andere tolle Charaktere wie zum Beispiel Lady Jane Cummings, die Erzfeindin von Philippa. Bei den Beiden habe ich die ganze Zeit gehofft dass sie sich zusammenraufen.

Am Anfang habe ich mich dem Lesen dieser Lektüre etwas schwer getan. Auch wenn ich es am Anfang nicht gedacht hätte, hat mir die Geschichte nach und nach besser gefallen. Nachdem ich das Buch zu Ende gelesen habe, fand ich die Idee und die Umsetzung sogar richtig gut. Kate Noble hat einen tollen Schreibstil. Es gab wirklich spannende Stellen und auch einiges zum schmunzeln.

Fazit:
Ein Spion in erlauchter Gesellschaft ist ein gelungener unterhaltsamer Roman mit historischen Elementen in denen die Liebe nicht zu kurz kommt. Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 74 Bibliotheken

auf 29 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks