Kate Pepper

 3,7 Sterne bei 1.401 Bewertungen
Autorin von 7 Minuten zu spät, 5 Tage im Sommer und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kate Pepper (©(c) Kate Pepper)

Lebenslauf von Kate Pepper

Amerikanische Thriller, die für Gänsehaut sorgen: Die 1959 in Frankreich geborene US-amerikanische Autorin wuchs als Tochter eines Musikers und einer Lehrerin mit zwei Geschwistern an der amerikanischen Ostküste auf. Nach ihrem Abschluss am Sarah Lawrence College verbrachte sie ein halbes Jahr in Paris um anschließend in New York für einen Verlag zu arbeiten. Es folgten diverse andere Jobs in unterschiedlichen Branchen, bevor sie schlussendlich den kreativen Weg des Schreibens einschlug und einen Magister in Literatur und Creative Writing absolvierte. Sowohl unter ihrem bürgerlichen Namen Katia Lief, wie auch unter den Pseudonymen Kate Pepper und Karen Ellis publiziert die Schriftstellerin erfolgreiche Kriminalromane und Thriller wie zum Beispiel „5 Tage im Sommer“ (Original: „Five Days in Summer“, 2005), „Die stumme Zeugin“ (Original: „Vanishing Girls“, 2013) oder „Die im Dunkeln“ (Original: „A Map of the Dark“, 2018). Die Teilzeitdozentin ist mit einem Fernsehredakteur verheiratet und lebt mit ihm, dem gemeinsamen Sohn und der gemeinsamen Tochter in Brooklyn.

Alle Bücher von Kate Pepper

Cover des Buches 7 Minuten zu spät (ISBN: 9783499242397)

7 Minuten zu spät

 (327)
Erschienen am 01.07.2006
Cover des Buches 5 Tage im Sommer (ISBN: 9783499237775)

5 Tage im Sommer

 (298)
Erschienen am 30.05.2005
Cover des Buches 3 Wochen bis zur Wahrheit (ISBN: 9783499245558)

3 Wochen bis zur Wahrheit

 (195)
Erschienen am 01.10.2007
Cover des Buches 48 Stunden (ISBN: 9783499249730)

48 Stunden

 (174)
Erschienen am 02.06.2009
Cover des Buches Nur 15 Sekunden (ISBN: 9783499254666)

Nur 15 Sekunden

 (116)
Erschienen am 18.05.2010
Cover des Buches Der Domino-Killer (ISBN: 9783499249112)

Der Domino-Killer

 (77)
Erschienen am 01.10.2010
Cover des Buches Es ist niemals vorbei (ISBN: 9783499255304)

Es ist niemals vorbei

 (62)
Erschienen am 01.04.2011
Cover des Buches Einladung zum Sterben (ISBN: 9783499257407)

Einladung zum Sterben

 (66)
Erschienen am 02.01.2012

Neue Rezensionen zu Kate Pepper

Cover des Buches 5 Tage im Sommer (ISBN: 9783499237775)tobi101996s avatar

Rezension zu "5 Tage im Sommer" von Kate Pepper

Eine ungeklärte Mordserie von damals kann gelöst werden
tobi101996vor einem Monat

In dem Buch 5 Tage im Sommer von Kate Pepper, geht es um Emily, welche mit Will verheiratet ist und Mutter von zwei Jungs und einem Mädchen ist. Nach dem Einkauf im Supermarkt wird sie mit einem Lappen auf dem Mund bewusstlos gemacht. Nach einer Weile meldet Emilys Mutter Sarah, Emily als vermisst bei der Polizei und bekommt Abends endlich Will ans Telefon, aber der weiß auch nicht wo Emily ist. Wurde sie entführt und war es der Mann vom Supermarkt, der Emily so nervös gemacht hat ? Oder jemand anderes ? Gleichzeitig ist Will auf dem Polizeirevier um beim Detektive Al Snow Nachzufragen, wie weit er ist und John Geary Ex-FBI-Agent bekommt das Ganze mit und erinnert sich an einen alten Fall. Hängen die beiden Fälle zusammen oder nicht ?


Meine Meinung:

Die Geschichte ist spannend geschrieben und flüssig zu lesen, was mich dazu gebracht hat, sie schnell zu beenden. Auch der Hörbuchsprecher hat die Geschichte gut wiedergegeben. Die Charaktere wurden glaubhaft beschrieben und ich konnte mich in sie gut hineinversetzen. Außerdem passt der Titel vom Buch "5 Tage im Sommer" sehr gut zur Geschichte, was mir gut gefällt. Auf den Täter wäre ich nicht gekommen, weil die Autorin mich auf eine falsche Fährte gelenkt hat. Deshalb war ich sehr überrascht, wer der Täter am Ende war und das zum Glück eine ungeklärte Mordserie von damals aufgelöst werden konnte. Bis jetzt konnte mich die Autorin Kate Pepper schon zweimal mit ihren Geschichten überzeugen, daher freue ich mich auf die nächste Geschichte von ihr. 


Fazit:

Ich kann das Buch der Autorin nur empfehlen, es ist spannend gewesen und schnell zu lesen. Alle Fragen im Buch wurden beantwortet und wer gerne Thriller liest, dem könnte die Geschichte gut gefallen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches 7 Minuten zu spät (ISBN: 9783499242397)tobi101996s avatar

Rezension zu "7 Minuten zu spät" von Kate Pepper

Spannender Thriller
tobi101996vor 4 Monaten

In dem Buch 7 Minuten zu spät von Kate Pepper, geht es um Alice Halpern, welche Schwanger mit Zwillingen ist und noch einen Sohn namens Peter und eine Tochter namens Nel hat. Eigentlich wollte sich Alice vor dem Kindergarten und der Grundschule mit ihrer besten Freundin Lauren treffen, welche auch Schwanger ist und ihre gemeinsamen Kinder abholen, aber sie kommt 7 Minuten zu spät und Lauren taucht nicht auf. Auch später, als die Kinder aus dem Kindergarten und der Grundschule kommen taucht Lauren nicht auf, vielleicht hat sie ja ihre Wehen bekommen und liegt im Krankenhaus, den erreichen kann Alice ihre Freundin auch nicht. Auch als Tim Laurens Freund von seiner Geschäftsreise zurückkommt, weil er von seiner Sekretärin gehört hat Lauren ist nicht zu finden, kommt er sofort nach Hause zurück und kann sie nicht finden. Kurze Zeit später wird Laurens Leiche mit aufgeschnittenem Bauch gefunden, aber wo ist das Baby ? Lebt es noch oder ist es tot ? Wer das wissen will, sollte das Buch selber lesen.


Meine Meinung: 

Ich fand die Geschichte gut zu hören und die Sprecherin hat die Geschichte spannend vorgelesen. Bis zum Ende kam ich nicht auf die Auflösung und den Epilog am Ende, fand ich einfach noch sehr gut gemacht. Auch die Charaktere sind spannend gestaltet und handeln nachvollziehbar. Mir hat die Geschichte gut gefallen und ich freue mich schon auf das nächste Geschichte von der Autorin.


Fazit:

Ein spannende Geschichte mit interessanten Charakteren und einer guten Story, in der es um mehr als nur eine schwangere Frau geht. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Einladung zum Sterben (ISBN: 9783499257407)misery3103s avatar

Rezension zu "Einladung zum Sterben" von Kate Pepper

Der Feind in meinem Haus
misery3103vor 9 Monaten

Kurzentschlossen will die Familie von Fiona Carson
Thanksgiving im Haus der Großmutter verbringen, obwohl es eigentlich anders
geplant war. Und leider haben zwei Einbrecher von der Abwesenheit Fionas gehört
und wollen das leere Haus ausrauben – das nun leider nicht mehr leer ist. Und
so sind Fiona, ihre Tochter May und ihre Enkelinnen den Einbrechern
ausgeliefert. Gibt es ein Entkommen?

„Einladung zum Sterben“ ist kein typischer Thriller, sondern
eher eine Familiengeschichte, in die zufällig zwei nicht ganz so helle
Einbrecher eindringen. Die Familienmitglieder haben ihre Geheimnisse und auch
ihre Scharmützel, die sie miteinander austragen müssen. Die beiden Einbrecher
sind nicht so clever, aber leider macht sie das nicht weniger gefährlich.
Obwohl es eher eine dramatische Familiengeschichte als ein Thriller ist, fand
ich es spannend, wie die Frauen der Bedrohung entkommen können.

Die Geschichte war teilweise spannend, aber wirkte manchmal
leider auch etwas konstruiert und unglaubwürdig, was meinen Lesefluss
allerdings nicht beeinflusst hat. Dabei ist das Buch ja mit seinen 221 Seiten
auch nicht besonders lang, so dass ich es relativ schnell ausgelesen hatte.

Insgesamt hat mir die Geschichte ganz gut gefallen, auch
wenn ich hier keinen Thriller gelesen habe.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Kate Pepper im Netz:

Community-Statistik

in 1.170 Bibliotheken

auf 113 Wunschzettel

von 102 Lesern aktuell gelesen

von 36 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks