Kate Pepper 3 Wochen bis zur Wahrheit

(184)

Lovelybooks Bewertung

  • 242 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 27 Rezensionen
(37)
(67)
(57)
(17)
(6)

Inhaltsangabe zu „3 Wochen bis zur Wahrheit“ von Kate Pepper

Jemand zerstört dein Leben. Jemand mordet in deinem Namen. Jemand hat dein Kind. Eigentlich hat Annie bei ihrer Zwillingsschwester und engsten Vertrauten Julie Ruhe und Trost gesucht – vom Ehemann betrogen, ist sie mit ihrer fünf Monate alten Tochter auf sich gestellt. Doch kaum angekommen, bricht das Grauen über sie herein: Vor Julies Haus liegt eine brutal ermordete Frau, die den Schwestern erschreckend ähnlich sieht. Sollte in Wahrheit einer der Zwillinge sterben? Als Annie kurz darauf merkt, dass jemand ihre Kreditkarten und persönlichen Daten für illegale Machenschaften benutzt, gerät sie in Panik. Dann wird sie verhaftet. Ihre Schwester und das Baby sind spurlos verschwunden.

Läuft sehr langsam an, ist dann aber doch spannend. Ein durchschnittlicher Thriller.

— tuesdayblind
tuesdayblind

bleibt leider hinter den anderen Büchern von Kate Pepper zurück

— woelfchen90
woelfchen90

hausfrauengewaesch, bedienungsanleitung zum stillen eines babys, durschaubar. kate pepper, da haette ich was scharfes, spannendes erwartet..

— cocoon
cocoon

So offensichtliche Täter les ich selten. Nach 20 von 350 Seiten wars klar ... Und ich hatte recht!!!

— gorgophol
gorgophol

Sehr spannend!

— Chiara1406
Chiara1406

Spannung ??? Ne, nicht wirklich. Story plätschert nur so dahin. Konnte mich nicht wirklich fesseln.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich finde das Buch auch sehr spannend und freute mich auf jede Gelegenheit es weiter zulesen.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Das Buch ist Perfekt für alle die auf Spannung Stehen

— Crazybird86
Crazybird86

Stöbern in Krimi & Thriller

Madame le Commissaire und das geheimnisvolle Bild

Ein sanfter Krimi. ohne großes Blutvergießen, dafür mit schöner Beschreibung der Côte d´Azur mit ihren Dörfchen und Städten.

wadelix

The Girl Before

Guter Thriller, mit vielen Wendungen. Man überdenkt seine Meinung über moderne Haustechnik...

Kleine1984

Dark Web

Spannend und aufwühlend. Etwas weniger Action und mehr etwas mehr Einblick in das Dark Web wäre besser gewesen. Dennoch lesenswert.

antonmaria

SCAR

Bewegend, erschreckend und mitreißend und ganz anders als erwartet

SillyT

Murder Park

3,5 Sterne! Gutes Konzept aber einige kleine Schwächen

Joeysbooks

AchtNacht

Ich vergebe acht Sterne

MartinaM

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • was fuer zeitverschwendung.

    3 Wochen bis zur Wahrheit
    cocoon

    cocoon

    02. February 2016 um 17:56

    dieses buechlein, das wohl nur auf 348 seiten kam, weil die autorin bei thea dorn abgeguckt hat, dass man mit massenhaften sonderzeichen auch platz schinden kann und die eigentlich nur typisch amerikanisches und unnuetzes hausfrauengewaesch absondert, ist die investierte lesezeit nicht wert. gottlob hat es der verkaeufer schon vor mir erkannt und fuer 50 cent verramscht. so vorhersehbar, so durschaubar und im thema dreiecksgeschichte ausgelutscht, erfaehrt man haufenweise unnuetzes zeugs ueber spiessige durschnittsamerikaner, das man eigentlich gar nicht wissen will. 

    Mehr
  • Rezension zu "3 Woche bis zur Wahrheit" von Kate Pepper

    3 Wochen bis zur Wahrheit
    Chiara1406

    Chiara1406

    22. July 2013 um 21:34

    ZUM INHALT:  Annie (eigentlich Anais) Milliken-Goodman glaubt, dass ihr Mann Bobby sie betrügt (er erhält persönliche Mails von einer Person "Lovyluv", die u.a. seinen Körper detailiert beschreibt; außerdem tauchen auf den Kreditkartenabrechnungen für Pralinen, Blumen etc. auf). Bobby beteuert seine Unschuld, aber Annie glaubt ihm nicht und deswegen will sie mit der gemeinsamen Tochter Lexy ein neues Leben beginnen. So reist Annie zu ihrer Zwillingsschwester Julie, um dort Ruhe und Trost zu finden. Julie, eine erfolgreiche freiberufliche Marketingberaterin, war schon immer ihre engste Vertraute. Als Annie vor dem Haus ihrer Zwillingsschwester eintrifft, trifft sie auf die Polizei: Vor Julies Haus liegt eine brutal ermordete Frau. Im ersten Moment glaubt Annie, es handele sich um Julie, aber die Frau sieht der Zwillingsschwester "nur" sehr ähnlich. Nach einer Woche haben sich Annie und Lexy eingelebt und die Gedanken an den furchtbaren Mord sind fast verschwunden. Leider vermisst sie auch ihre Geldbörse und so leiht sie sich deshalb Julies Führerschein und Kreditkarte. Für ein Vorstellungsgespräch lässt sie Lexy bei Julie zurück. Doch statt eines neuen Jobs erwartet die junge Mutter dort die Polizei, die sie festnimmt. Sie soll Staatsgelder veruntreut und Gefängnis-Gelder (Annies früherer Arbeitsstelle) auf ihr Konto abgezweigt haben. Doch Annie fühlt sich im Recht und als sie schließlich auf Kaution freikommt, stellt sie mit Bobby Untersuchungen an.  Das Ergebnis steht bald fest: Es handelt sich um Identitätsdiebstahl, der im Internet von Hackern vollzogen wird. In Annies Fall wurden Unterkonten auf ihren Kreditkartenkonten eröffnet und damit Waren gekauft, die das Ehepaar Goodman nie gesehen hat. Außerdem wurde ihrem guten Ruf geschadet... Als die beiden zum Haus ihrer Schwester zurückkehren, ist das Haus leer. Sowohl Julie als auch Lexy sind spurlos verschwunden. Wo sind Lexy und Julie? Wer hat ihre Identität gestohlen und ihre Daten missbraucht? Hat Julie etwas mit der Sache zu tun? Und hängt der Mord an der Toten vor Julies Haus damit zusammen?  Fragen über Fragen, die sich im Laufe der Geschichte aufklären und nichts ist so, wie es scheint... MEINE MEINUNG:  "3 Wochen bis zur Wahrheit" ist mein zweites Buch dieser Autorin und das was man "atmosphärisch dicht" nennt. Zweifelsohne mit gut gezeichneten Protagonisten, einem tollen Plot und tollem Schreibstil ausgestattet, ist dies Werk von Kate Pepper einfach nur fesselnd. Die Handlung hat keine Hänger oder unnötige Passagen und der Spannungsbogen wird von Anfang an aufrecht erhalten. Obwohl die Autorin zum Ende hin noch ein Schäuflein draufgelegt hat und somit die Geschichte super-fesselnd gemacht hat (da konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und MUSSTE bis zum bitteren Ende weiterlesen). Einen Epilog hätte ich mir noch gewünscht, da ich gern gewusst hätte, wie sich das Leben der Protagonisten weiterentwickelt, aber so kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen... Genug erzählt, für dieses komplett gelungene Werk gibt es von mir spannungsgeladene 5 STERNE!!!

    Mehr
  • Rezension zu "3 Wochen bis zur Wahrheit" von Kate Pepper

    3 Wochen bis zur Wahrheit
    Thrillerlady

    Thrillerlady

    23. December 2012 um 21:44

    Buchkritik: Das 348-seitige Buch ist in 3 Teile und 14 Kapitel unterteilt. Im Original heißt das Buch "Here she lies". Spannungsmäßig hat das Buch einiges zu bieten, allein die Thematik an sich ist schon sehr spannend. Man kann sich förmlich in die Charaktere hineinversetzen. Was ich als positiv empfand war, dass das Buch nicht allzu verwirrend geschrieben ist, so das man sehr gut durch die Geschichte durchkommt, sprich sich das Buch flüssig lesen lässt. Teilweise ist es sogar recht vorhersehbar geschrieben, was der Geschichte und vor allem der Spannung allerdings nicht schadet. Der Leser wird auf jeden Fall mit einem guten Buch und einem aufschlussreichen Ende belohnt. Fazit: Ein sehr gutes Buch, was sich schnell und flüssig lesen lässt und neugierg auf weitere Bücher von ihr macht. Also lesen und sich selbst ein Bild davon machen

    Mehr
  • Rezension zu "3 Wochen bis zur Wahrheit" von Kate Pepper

    3 Wochen bis zur Wahrheit
    angel2212

    angel2212

    Annie trennt sich von ihrem Mann, weil der angeblich eine Affaire hat, und fährt mit ihrem Baby Lexi, zu ihrer Zwillingsschwester, Julie. Dort angekommen, liegt eine Frauenleiche direkt vor Julies Haus, die den Zwillingen zum verwechseln ähnlich sieht. Nach ein paar Tagen, als sie in New York zu einer Art Vorstellungsgespräch ist, wird sie dort verhaftet, wegen Veruntreuung. Als sich herausstellt das ihr jemand die Identität geklaut hat, ist Julie plötzlich spurlos mit ihrem Baby verschwunden. Steckt etwa ihre Schwester dahinter? Welche Rolle spielt ihr Mann Bobby? Oder hat sie den Identitätsdiebstahl womöglich selbst nur vorgetäuscht? Mal wieder ein gelungener Thriller von Kate Pepper, mich hat das Buch regelrecht in seinen Bann gezogen, kann ich nur empfehlen.

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "3 Wochen bis zur Wahrheit" von Kate Pepper

    3 Wochen bis zur Wahrheit
    Buechersuechtig

    Buechersuechtig

    20. January 2011 um 08:02

    ZUM INHALT: Annie (eigentlich Anais) Milliken-Goodman glaubt, dass ihr Mann Bobby sie betrügt (er erhält persönliche Mails von einer Person "Lovyluv", die u.a. seinen Körper detailiert beschreibt; außerdem tauchen auf den Kreditkartenabrechnungen für Pralinen, Blumen etc. auf). Bobby beteuert seine Unschuld, aber Annie glaubt ihm nicht und deswegen will sie mit der gemeinsamen Tochter Lexy ein neues Leben beginnen. So reist Annie zu ihrer Zwillingsschwester Julie, um dort Ruhe und Trost zu finden. Julie, eine erfolgreiche freiberufliche Marketingberaterin, war schon immer ihre engste Vertraute. Als Annie vor dem Haus ihrer Zwillingsschwester eintrifft, trifft sie auf die Polizei: Vor Julies Haus liegt eine brutal ermordete Frau. Im ersten Moment glaubt Annie, es handele sich um Julie, aber die Frau sieht der Zwillingsschwester "nur" sehr ähnlich. Nach einer Woche haben sich Annie und Lexy eingelebt und die Gedanken an den furchtbaren Mord sind fast verschwunden. Leider vermisst sie auch ihre Geldbörse und so leiht sie sich deshalb Julies Führerschein und Kreditkarte. Für ein Vorstellungsgespräch lässt sie Lexy bei Julie zurück. Doch statt eines neuen Jobs erwartet die junge Mutter dort die Polizei, die sie festnimmt. Sie soll Staatsgelder veruntreut und Gefängnis-Gelder (Annies früherer Arbeitsstelle) auf ihr Konto abgezweigt haben. Doch Annie fühlt sich im Recht und als sie schließlich auf Kaution freikommt, stellt sie mit Bobby Untersuchungen an. Das Ergebnis steht bald fest: Es handelt sich um Identitätsdiebstahl, der im Internet von Hackern vollzogen wird. In Annies Fall wurden Unterkonten auf ihren Kreditkartenkonten eröffnet und damit Waren gekauft, die das Ehepaar Goodman nie gesehen hat. Außerdem wurde ihrem guten Ruf geschadet... Als die beiden zum Haus ihrer Schwester zurückkehren, ist das Haus leer. Sowohl Julie als auch Lexy sind spurlos verschwunden. Wo sind Lexy und Julie? Wer hat ihre Identität gestohlen und ihre Daten missbraucht? Hat Julie etwas mit der Sache zu tun? Und hängt der Mord an der Toten vor Julies Haus damit zusammen? Fragen über Fragen, die sich im Laufe der Geschichte aufklären und nichts ist so, wie es scheint... MEINE MEINUNG: "3 Wochen bis zur Wahrheit" ist mein zweites Buch dieser Autorin und das was man "atmosphärisch dicht" nennt. Zweifelsohne mit gut gezeichneten Protagonisten, einem tollen Plot und tollem Schreibstil ausgestattet, ist dies Werk von Kate Pepper einfach nur fesselnd. Die Handlung hat keine Hänger oder unnötige Passagen und der Spannungsbogen wird von Anfang an aufrecht erhalten. Obwohl die Autorin zum Ende hin noch ein Schäuflein draufgelegt hat und somit die Geschichte super-fesselnd gemacht hat (da konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und MUSSTE bis zum bitteren Ende weiterlesen). Einen Epilog hätte ich mir noch gewünscht, da ich gern gewusst hätte, wie sich das Leben der Protagonisten weiterentwickelt, aber so kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen... Genug erzählt, für dieses komplett gelungene Werk gibt es von mir spannungsgeladene 5 STERNE!!!

    Mehr
  • Rezension zu "3 Wochen bis zur Wahrheit" von Kate Pepper

    3 Wochen bis zur Wahrheit
    Desire

    Desire

    12. July 2010 um 15:49

    Ein gutes Buch, leider ahnt man schon zu Beginn wie es ausgeht, aber trotzdem spannend.

  • Rezension zu "3 Wochen bis zur Wahrheit" von Kate Pepper

    3 Wochen bis zur Wahrheit
    VanWave

    VanWave

    21. February 2010 um 10:16

    Das Buch nimmt schwer an Fahrt auf und endet abrupt. Zwischendrin gibt es eindeutig zu wenig Gefühle, sehr viel Naivität der Hauptakteurin und eindeutig zu viel Milch! Vorhersehbares Szenario, das bereits nach nicht einmal der Hälfte des Buchs bekannt wird und trotzdem die Hauptakteurin dies immer wieder nicht glauben möchte. Im großen und ganzen ein solider Thriller, der keinen vom Hocker reist.

  • Rezension zu "3 Wochen bis zur Wahrheit" von Kate Pepper

    3 Wochen bis zur Wahrheit
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. October 2009 um 16:06

    Der Anfang ist etwas schleppend, da die Charaktere sehr detailiert beschrieben werden. Donnoch gibt es aber immer wieder kleine Spannungbögen, die den Leser weiter treiben lassen. Die Protagonistin schafft es spielend den leser auf ihre Seite zuziehen. Stellenweise leidet und zittert man mit Annie. Der Verlauf der Story war allerdings vorhersehbar, und schon viel zu früh werden Hinweise auf die Identität des Täters preisgegeben.

    Mehr
  • Rezension zu "3 Wochen bis zur Wahrheit" von Kate Pepper

    3 Wochen bis zur Wahrheit
    Cerepra

    Cerepra

    28. August 2009 um 10:54

    Habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Allerdings war mir spätestens nach der Hälfte klar, wer der Täter war und warum.
    Habe den Eindruck, dass wenn man ein Buch von Pepper gelesen hat, sich das Täterschema wiederholt und man auf keine Überraschung mehr stößt.
    Die Wendung am Ende dieses Buch war meines Erachtens unlogisch und auch nicht überraschend. Mir fehlte am Ende etwas das Motiv.

  • Rezension zu "3 Wochen bis zur Wahrheit" von Kate Pepper

    3 Wochen bis zur Wahrheit
    Kayla

    Kayla

    21. June 2009 um 13:26

    Die Spannung war mäßig aber trotzdem ein gelungenes Buch.

  • Rezension zu "3 Wochen bis zur Wahrheit" von Kate Pepper

    3 Wochen bis zur Wahrheit
    luoliahn

    luoliahn

    29. April 2009 um 13:26

    Das zweite Buch, das ich von Kate Pepper gelesen habe. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich schon nach dem zweiten Kapitel wußte, wie das Buch aussgeht. Irgendwie sind es immer die Männer. Nur drei Sterne von mir.

  • Rezension zu "3 Wochen bis zur Wahrheit" von Kate Pepper

    3 Wochen bis zur Wahrheit
    EllenFranziska

    EllenFranziska

    28. March 2009 um 11:53

    Eigentlich hat Annie bei ihrer Zwillingsschwester und engsten Vertrauten Julie Ruhe und Trost gesucht - vom Ehemann betrogen, ist sie mit ihrer fünf Monate alten Tochter auf sich gestellt. Doch kaum angekommen, bricht das Grauen über sie herein: Vor Julies Haus liegt eine brutal ermordete Frau, die den Schwestern erschreckend ähnlich sieht. Sollte in Wahrheit einer der Zwillinge sterben? Als Annie kurz darauf merkt, dass jemand ihre Kreditkarten und persönlichen Daten für illegale Machenschaften benutzt, gerät sie in Panik. Dann wird sie verhaftet. Ihre Schwester und das Baby sind spurlos verschwunden. Wie bereits bei "7 Minuten zu spät" gefiel mit das Buch an sich sehr, aber wieder hab ich mit einen anderen Schluss gewünscht.

    Mehr
  • Rezension zu "3 Wochen bis zur Wahrheit" von Kate Pepper

    3 Wochen bis zur Wahrheit
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. March 2009 um 07:57

    Am Anfang etwas langatmig und langweilig! Wird dann aber in der Mitte besser!
    Und der Schluss kommt anders als erwartet!
    Insgesamt ein sehr spannendes Buch!
    Allerdings fand ich persönlich "7Minuten zu spät" besser!

  • Rezension zu "3 Wochen bis zur Wahrheit" von Kate Pepper

    3 Wochen bis zur Wahrheit
    mf4000

    mf4000

    28. January 2009 um 22:55

    spannende geschichte, wirkt aber am ende leider etwas zusammengefasst!

  • Rezension zu "3 Wochen bis zur Wahrheit" von Kate Pepper

    3 Wochen bis zur Wahrheit
    Robyn

    Robyn

    07. January 2009 um 09:35

    Ein super spannendes und fesselndes Buch,ich war begeistert:-)

  • weitere