Kate Pepper Die stumme Zeugin

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(10)
(7)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die stumme Zeugin“ von Kate Pepper

Die einzige Zeugin. Niemand weiß, was sie sah.

Mit einem seltenen Jagdmesser tötet er die Frauen, immer auf die gleiche Weise: Er hat es auf Prostituierte abgesehen und hält ganz Brooklyn in Atem. Durch Zufall wird Ex-Polizistin Karin Schaeffer in die Ermittlungen zu der rätselhaften Mordserie hineingezogen. Als erneut eine Tote entdeckt wird, gibt es zum ersten Mal eine Zeugin. Am nächtlichen Tatort liegt ein kleines Mädchen im Schnee - bewusstlos und schwer verletzt. Bei ihr zu Hause findet man die Leichen der Eltern. Karin ahnt: Wenn das Kind nicht bald erwacht, wird es weitere Tote geben. Dann schlägt der Killer wieder zu - und diesmal ist das Opfer Karins Kindermädchen.

Am Anfang etwas platt,aber dann kam der Spannungsbogen.

— YaBiaLina

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Spannend wie immer, Lesehighlight

kruemelmonster798

Angstmörder

Anfänglich etwas schleppend, leider mit Liebesgeschichte, aber im Großen und Ganzen spannend geschrieben.

LisaLiebeskind

Murder Park

Spannender Thriller mit einigen Überraschungsmomenten.

AdrienneAva

Der Todesmeister

Richtige Spannung kam für mich auf, als man Einblicke in die Welt des Täters bekam ...

MissNorge

Die Stunde des Wolfs

Ein Krimi, der meine Erwartungen nicht ganz erfüllen konnte ...

MissNorge

Ich habe ihn getötet

Kurzweilig und mal was Anderes - aber das gewissen Etwas hat irgendwie gefehlt und die Auflösung lässt mich irgendwie enttäuscht zurück...

tanteruebennase

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Lichterregen: Im Rausch der Zeit" von Cristina Haslinger

    Lichterregen - Im Rausch der Zeit

    CristinaHaslinger

    Lesen schickt die Seele auf Reisen… Manchmal auch auf Zeitreisen!Liebe Lesebegeisterte!Ich lade euch herzlich ein, an der Leserunde meines Debutromans,„Lichterregen: Im Rausch der Zeit“, teilzunehmen.Wer ein Fan von Urban-Fantasy und Zeitreisen ist, sollte sich unbedingt angesprochen fühlen. Ende Mai geht es los und wir begleiten Emily auf ihrer unfreiwilligen Reise in die Vergangenheit. Zum Inhalt:Die 22-jährige Emily findet eines Tages heraus, dass sie in der Zeit reisen kann. Eher zufällig transportiert sie ein starkes Gefühl zurück an den Ort und in den Moment, als sie in ihrer Kindheit vom Tod ihres Vaters erfuhr.Ungläubig und auch völlig durcheinander, versucht sie ihren Alltag weiterhin zu bewältigen als wäre nichts gewesen. Doch die merkwürdigen Ereignisse häufen sich, und so stolpert sie direkt in das große Geheimnis, das ihre Familie lange Zeit vor ihr geheim gehalten hat.Auf einmal sieht sie sich mit der Aufgabe konfrontiert, in die Vergangenheit zu reisen und dort die Visionen ihrer Mutter zu erfüllen. Und wäre das alles nicht kompliziert genug, tritt plötzlich Daniel in ihr Leben, ein Zeitreisender aus der Zukunft, den ein rätselhafter Brief direkt zu Emily geführt hat. Keiner von beiden versteht den Sinn hinter dem Ganzen, und so setzen sie das Puzzle Stück für Stück zusammen, während Emily noch mit ihren Gefühlen ringt. Hier findet ihr eine ausführliche Leseprobe. Ich verlose 10 Taschenbücher!Bewerbt euch bis zum 17.05.2016 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* und beantwortet folgende Frage:Zu welchem Ereignis in der Vergangenheit würdet ihr gern zurück reisen?Falls ihr euch über eine Widmung freut, gebt das gerne in eurer Bewerbung mit an.Ich werde aktiv an der Leserunde teilnehmen und freue mich schon auf euch.Viel Glück bei der Verlosung!Eure Cristina Haslinger * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Schreiben einer Rezension entweder auf LovelyBooks und/oder auf einer anderen Plattform, wie z. B. Amazon oder Youtube, gerne auch auf dem eigenen Blog - nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bitte beachtet, dass ich die Gewinne nur innerhalb Europas verschicken kann.

    Mehr
    • 419
  • Am Anfang etwas platt,aber dann kam der Spannungsbogen.

    Die stumme Zeugin

    YaBiaLina

    28. March 2016 um 13:53

    Inhalt:In Brooklyn treibt der berüchtigte "Prostituierten Mörder" sein Unwesen.Seit nun 2 Jahren sterben junge Frauen...immer auf die selbe Weise.Nur scheint dem Täter aber ein Fehler unterlaufen zu sein.Es gibt eine Zeugin,ein kleines Mädchen.Nur leider spricht diese kein Wort.Deshalb macht sich die Ex Polizistin Karin selbst auf die Suche,da dieser Fall auch einen persönlichen Hintergrund für sie hat.Und dann überschlagen sich die Ereignisse...Das ist der 3. Teil einer Reihe der Autorin,jedoch kann man diese unabhängig voneinander lesen,da jeder Teil in sich abgeschlossen ist und das private kurz erwähnt wird,damit man einen kleinen Einblick in das Leben der Hauptprotagonistin hat.So erfährt man,das Karin,Ex Polizistin,schon einmal verheiratet war und ihr Mann und ihre kleine Tochter durch ein Verbrechen ums Leben kamen.Nun ist sie mit Mac verheiratet.Mit ihm und ihrem gemeinsamen Sohn Ben,lebt sie in Brooklyn.Karin ist eine sympathische Frau,auch wenn sie ihr Päckchen zu tragen hat und oft dahin zurück schweift.Was man ihr mit Sicherheit nicht verübeln kann,da sie erst vor ein paar Wochen,einen weiteren Schicksalsschlag erlitten hat.Ich denke,sie ist diese typische Ex Polizistin.Man kann doch irgendwie nicht ohne,daher hat sie mit ihrem Mann eine Detektei gegründet.Am Anfang fiel es mir etwas schwer in den Thriller abzutauchen,aber nach und nach gelang es der Autorin,mich für das Buch zu gewinnen und mich an ihm zu fesseln.Gerade in der Mitte/am Ende,als sich die Ereignisse überschlugen,konnte man es gar nicht mehr wegpacken.Und auch das Thema was die Autorin hier verwendet,ist kein Leichtes.Was mich sehr berührt hat,waren Karins Erlebnisse,das ist alles nicht einfach gewesen.Und auch die Geschichte um Chali & Dathi oder auch Abbys Geschichte,haben mich sehr berührt.Was diese Charaktere durch machen mussten,war hart.Am Ende hatte ich sogar ein paar Tränchen in den Augen,ich sag nur:Fahrrad.Das Cover gefällt mir.Der Schriftzug der Autorin,gänzt/leuchtet im realen richtig.Die Messer passen zu den beschriebenen Mordwaffen.Fazit:Auch wenn es sich hierbei um einen 3. Teil einer Reihe handelt,kann man das Buch ohne große Bedenken lesen.Die Autorin hat die Geschichte am Anfang etwas platt rüber gebracht,aber dann kam der Spannungsbogen der mich an das Buch fesseln konnte.Die Charaktere waren alle samt gut ausgebaut und man hat jeden auf seine eigen Art und Weise verstehen können (damit meine ich nur die Familie um Karin und Freunde).Wer auf Thriller/Krimis steht,dem kann ich das Buch empfehlen.

    Mehr
  • Ein bißchen mehr Pep hätte ich mir gewünscht

    Die stumme Zeugin

    Engelchen07

    21. October 2015 um 20:54

    In Brooklyn werden mehrere Prostituierte ermordet. Karin Schaeffer eine ehemalige Polizistin wird zufällig zum Tatort gerufen, da der ermittelnde Beamte, ihr Freund Billy, einen Flashback hat und sie ihm helfen möchte. Kurz darauf wird Karins Kindermädchen ebenfalls ermordet. Karin findet die Leiche und stellt fest, dass es das gleiche Tatmuster gibt wie bei den Prostituierten. Karin versucht nun in dem Fall der Polizei zu helfen und forscht selber nach, was es mit den Morden auf sich hat. Ein netter Krimi. Für Kate Pepper war er mir fast ein bißchen zu „langweilig“. Von Kate Pepper bin ich mehr Spannung und Fesselung gewohnt…:

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Die stumme Zeugin von Kate Pepper

    Die stumme Zeugin

    Verena luzi

    03. April 2014 um 17:45 via eBook 'Die stumme Zeugin'

    Sehr interessant und spannend!

  • Niemand weiß, was sie sah

    Die stumme Zeugin

    AusZeit-Mag

    23. July 2013 um 21:42

    ~Inhalt~ Eine Mordserie an Prostituierten in Brooklyn stellt die Polizei schon seit Monaten vor ein Rätsel. Es wird immer nach demselben Schema gemordet: Die jungen Frauen werden mit einem seltenen Jagdmesser erstochen, der Mörder behält sich stets ein Kleidungsstück als Trophäe zurück. Doch diesmal ist alles anders. Als erneut eine Prostituierte ermordet auf der Straße aufgefunden wird, entdecken die Polizisten in der Nähe des Tatortes ein bewusstloses und schwer verletztes kleines Mädchen. Wurde sie etwa Zeugin des Mordes und sollte deswegen sterben? Und wer ist auch diesmal wieder mit von der Partie und mittendrin in den Ermittlungen? Ex-Polizistin Karin Schäffer, ihr Ehemann Mac und natürlich deren gemeinsamer guter Freund und Polizist Billy Staples, der seit seinem letzten Fall an gefährlichen Flashbacks „leidet“ und ebenfalls ins Visier der ermittelnden Kollegen gerät. ~Einschätzung~ „Die stumme Zeugin“ ist nicht mein erstes Buch von Kate Pepper. Nachdem ich bereits „5 Tage im Sommer“ und „7 Minuten zu spät“ wortwörtlich verschlungen habe, war meine Erwartungshaltung natürlich dementsprechend hoch. Obwohl ich die beiden Vorgängerbücher aus der „Karin Schäffer–Reihe“ („Domino Killer“ und „Es ist niemals vorbei“) nicht gelesen habe, hatte ich überhaupt keine Probleme, mich in die Story einzufinden. Kate Pepper lässt Karin Schäffer, die durch verschiedene Ereignisse stark gebeutelt ist, ein paar Dinge aus der Vergangenheit erzählen. Diese kurzen und prägnanten Infos genügen, um sich ein Bild von Karin, deren Mann Mac und deren Polizisten-Freund Billy zu machen. Wie es der Zufall so will, wird Karin – ob bewusst oder unbewusst sei dahingestellt – von Billy in jeden der Mordfälle mithineingezogen, sodass sie sich dem Sog um die Aufklärung des Prostituierten-Mörders kaum noch entziehen kann. Als ihr indisches Kindermädchen Chali erstochen aufgefunden wird, kann Karin und Mac niemand mehr aufhalten. Chali fällt doch gar nicht in das Beuteschema des Täters. Handelt es sich hier etwa um einen Nachahmungstäter? Die beiden ehemaligen Polizisten beteiligen sich nun aktiv an den Ermittlungen – zum Leidwesen ihrer Ex-Kollegen, die dem Spürsinn der beiden nicht immer wohlgesonnen gegenüberstehen. Stück für Stück versuchen sie, die Puzzleteile neu zu sortieren und somit ein klareres Bild und ein nachvollziehbares Motiv zu erkennen, um dem Mörder so einen Schritt näher zu kommen. Durch die vielen Flashbacks, die Billy an den verschiedenen Tatorten widerfahren, fragt sich der Leser unwillkürlich, ob der eigentlich sympathische Ermittler nicht doch etwas mit den Morden zu tun haben könnte. Zu viele Fragen sind offen – zu viele Zufälle passieren! Der Schlüssel des Ganzen stellt das stumme Mädchen Abby, deren Eltern ebenfalls grausam ermordet wurden, dar. Abbys körperliche Wunden heilen, doch die seelischen scheinen unüberwindbar zu sein. Musste sie den Mord an Mutter und Vater mitansehen? Karins Familie wird währenddessen vor eine weitere Herausforderung gestellt: Chalis Tochter Dathi soll in Indien von ihrem Onkel zwangsverheiratet werden. Dies möchte Karin auf alle Fälle verhindern und so „kauft“ sie Dathi kurzerhand frei und lässt sie nach Deutschland einfliegen. Noch ahnt niemand, dass Dathi eine große Rolle zur Klärung der Morde spielen wird – denn sie ist der Schlüssel zu Abby! Ich finde Kate Peppers Schreibstil großartig. Man entwickelt sofort Sympathie für die Protagonisten und durch den langsamen Aufbau der Geschichte hat man genügend Zeit für eigene Spekulationen. An manchen Stellen – vor allem in Karins Alltagssituationen – fand ich den Erzählstil etwas zu detailliert. Auf der anderen Seite hätte ich mir etwas mehr Lesestoff über den eigentlichen Ermittelnden wie z.B. Billy oder La-a gewünscht. Aber alles in allem habe ich mich gut unterhalten gefühlt, habe wie wild mitgerätselt und am Ende den wahren Täter auch erraten :-) ~Fazit~ Ein kurzweiliger, aber nicht zu grausamer Thriller! Ideal für ein schnelles Lesevergnügen im Urlaub. Solide 3 von 5 Punkten, da ich mir an manchen Stellen etwas mehr Spannung, Tiefe und Gänsehaut gewünscht hätte. (SM)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks