Kate Quinn

 4,3 Sterne bei 51 Bewertungen
Autorin von Die Hure des Kaisers, Morgen gehört den Mutigen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kate Quinn (©Kate Furek)

Lebenslauf von Kate Quinn

Atemberaubende Zeitreisen in die Vergangenheit: Was bringt eine lebenslustige Südkalifornierin auf die Idee, historische Romane zu schreiben? Es scheint ihr im Blut zu liegen, ihre überschäumende Fantasie mit beeindruckend gründlichen Recherchen zu verbinden. Gleichzeitig schreibt die blonde Hundeliebhaberin außergewöhnlich rasant, sodass dem Leser oftmals der Atem stockt. In ihren Werken gibt Kate Quinn keiner bestimmten Epoche den Vorzug. Zum Beispiel entführt ihr „New York Times“-Bestseller „The Alice Network“, der in der deutschen Übersetzung unter dem Titel „Morgen gehört den Mutigen“ vorliegt, ihre Leser in die Nachkriegszeit in Frankreich. „Die Hure des Kaisers“ ist in Deutschland seit 2010 erhältlich. In diesem Roman fängt die 1975 geborene Autorin ein überzeugendes Bild des Lebens in der damaligen Zeit ein. Ihr einzigartiges Talent, atemberaubende Spannung zu erzeugen und ihre Leser mitzureißen, macht ihre Bücher zu absoluten Pageturnern. Weil sie ihre Geschichten nicht mehr aus der Hand legen können, schlagen sich ihre Fans regelmäßig die Nächte um die Ohren. Ihre Hauptfigur in „Die Hure des Kaisers“, die jüdische Sklavin Thea, bringt Kate Quinn ihren Lesern beispielsweise mit großer psychologischer Einfühlsamkeit nahe. Vor dem Hintergrund des in den letzten Zügen liegenden Römischen Reiches verkörpert Thea das menschliche Leid in dieser Epoche.

Alle Bücher von Kate Quinn

Cover des Buches Die Hure des Kaisers (ISBN: 9783548281704)

Die Hure des Kaisers

 (26)
Erschienen am 07.06.2010
Cover des Buches Morgen gehört den Mutigen (ISBN: 9783548060316)

Morgen gehört den Mutigen

 (20)
Erschienen am 26.07.2019
Cover des Buches Unbekannte Jägerin (ISBN: 9783471360057)

Unbekannte Jägerin

 (0)
Erschienen am 30.08.2019
Cover des Buches Mistress of Rome (ISBN: 9780425263624)

Mistress of Rome

 (2)
Erschienen am 02.10.2012
Cover des Buches Lady of the Eternal City (ISBN: 9780425259634)

Lady of the Eternal City

 (1)
Erschienen am 03.03.2015
Cover des Buches Empress of Rome (ISBN: 9780755381050)

Empress of Rome

 (1)
Erschienen am 31.10.2012
Cover des Buches Daughters of Rome (ISBN: 9780425270974)

Daughters of Rome

 (1)
Erschienen am 04.02.2014
Cover des Buches The Alice Network: A Novel (ISBN: 9780062654205)

The Alice Network: A Novel

 (0)
Erschienen am 06.06.2017

Neue Rezensionen zu Kate Quinn

Cover des Buches Morgen gehört den Mutigen (ISBN: 9783548060316)G

Rezension zu "Morgen gehört den Mutigen" von Kate Quinn

Mitreißender Roman über eine historische Person
Gute_Mienevor 2 Monaten

Zwei Frauen im Nachkriegsfrankreich auf der Suche nach der Wahrheit

1915: Eve Gardiner, schüchtern und stotternd, wird unerwartet vom Geheimdienst angeworben. Sie verliebt sich in ihren Verbindungsoffizier, der sie nach Frankreich hinter feindliche Linien schickt. Dort soll sie einen Verräter beschatten. Unter Lebensgefahr trifft Eve eine schreckliche Entscheidung.

1947: Die junge Amerikanerin Charlie St. Clair bittet Eve, sie ins chaotische Nachkriegsfrankreich zu begleiten. Charlie sucht nach ihrer verschollenen Cousine. Und Eve kennt den Mann, für den die junge Frau gearbeitet hat. Nach all den Jahren scheint es an der Zeit, eine alte Rechnung zu begleichen.

Ein historischer Roman in 2 Zeitebenen über eine real existierende Person: Louise de Bettigines, die im 1. Weltkrieg eines der erfolgreichsten Spionagenetzwerke aufbaute. 

Ein absolut mitreißender, gefühlvoller, eindringlicher, lehrreicher. spannender Roman über zwei sehr unterschiedliche Frauen und eine dritte historische Person, Louise. Mir bis dato unbekannt. Stellenweise nichts für zarte Nerven, das gehört zu dieser Thematik dazu. 

Das Buch wird ein Lesehighlight in diesem Jahr für mich. Soviel ist sicher.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Morgen gehört den Mutigen (ISBN: 9783548060316)engineerwifes avatar

Rezension zu "Morgen gehört den Mutigen" von Kate Quinn

Gegen das Vergessen der Spioninnen des Ersten Weltkriegs ...
engineerwifevor 3 Monaten

Ich gebe zu, ich war skeptisch, ob eine amerikanische Autorin eine Story zum Ersten und Zweiten Weltkrieg in Europa wirklich authentisch erzählen könnte. Als dann noch eine liebe Lesefreundin dem Buch lediglich drei von fünf Sternen gab, ging ich fast ein wenig missmutig an das Buch. Was für eine Fehleinschätzung! Einmal angefangen konnte ich dieses spannende Werk kaum aus der Hand legen und der Roman war in zwei Tagen Geschichte … im wahrsten Sinne des Wortes …


Der Roman ist auf zwei Zeitschienen aufgebaut, die sich um Eve Gardiner drehen, ein britisches Waisenkind, das durch einen Zufall in den britischen Geheimdienst stolpert. Während sie im Jahr 1915 noch ein verschüchtertes junges Mädchen ist, hat sie sich dennoch in den Kopf gesetzt, die Beste zu werden, die Beste, die das Spionagenetzwerk je hergeben würde. Da sich ihr eigentlicher Traum, in Uniform direkt am Kriegsgeschehen beteiligt zu sein und für ihr Land zu kämpfen, nicht erfüllen kann, stürzt sie sich mit vollem Elan in die Spionage. Mit ihrem Talent, das naive, stotternde Mädchen vom Land zu spielen, wird sie bald ein unverzichtbares Rädchen im großen Getriebe des Agentengeschäfts …


Im Jahr 1947 lernen wir dann erstmal Charlotte St. Clair aus New York kennen, die sich in eine prekäre Lage gebracht hat. Ein Besuch in der Schweiz an der Hand ihrer Mutter soll Abhilfe schaffen. Trickreich schafft Charlie es jedoch sich von ihrer Mutter abzusetzen und allein auf den Weg zu machen, um ihre geliebte Cousine Rose zu finden, die 1943/44 auf einmal von der Bildfläche verschwand. So trifft sie schließlich auf die inzwischen gealterte, resolute Eve Gardiner, die Charlie mit eigenen Rachegedanken im Hinterkopf unterstützen wird …


Ich war absolut beeindruckt auf welch authentische Weise die Autorin Kate Quinn sich an diese bestimmt nicht einfache Geschichte rangetastet hat. Während des Lesens kamen mir oft Erzählungen meines Sohnes in den Sinn, der zwar nicht in der Spionage aber doch im Iraq und Afghanistan für die amerikanische Armee gekämpft hat. Ich konnte gut nachvollziehen, dass Eve sich nie mit dem Rücken zur Tür setzte und immer alles im Blick haben musste. Ich konnte mir die mutigen jungen Frauen vorstellen, die im Einsatz ihres eigenen Lebens, den Feind für ihr Vaterland verraten hatten. Die Angst, die Getriebenheit aber auch der Stolz auf gelungene Leistungen müssen einen wahren Rausch in ihnen ausgelöst haben. Kate Quinn hat eine wahre Kopfkino Explosion bei mir ausgelöst. Klasse fand ich auch das Nachwort, in dem die Autorin den Zusammenhang ihres Romans und den wahren Begebenheiten rund um das „Netzwerk Alice“ erklärt. Ich vergebe alle fünf in meinen Augen verdienten Sterne und spreche gerne eine Leseempfehlung aus. 

Kommentare: 3
2
Teilen
Cover des Buches Morgen gehört den Mutigen (ISBN: 9783471351635)S

Rezension zu "Morgen gehört den Mutigen" von Kate Quinn

Starke Frauen in Zeiten des Krieges
Streifivor 3 Jahren

Charlie St. Clair ist eigentlich in Europa, weil sie ungeplant schwanger ist und ihre Eltern beschlossen haben, dass sie das Kind nicht bekommen soll. Sie will aber die Gelegenheit nutzen, nach ihrer verschollenen Cousine Rose in Frankreich zu suchen. Hierfür sucht sie Eve Gardiner auf, die wohl die letzte war, die Roses Akte bearbeitet hat. Schnell stellt sich heraus, dass Eve auch noch eine andere Verbindung zu Rose hat. Gemeinsam machen sich Charlie, Eve und ihr Fahrer Finn auf nach Frankreich um Rose und ihren letzten Arbeitgeber zu suchen. Das Buch ist abwechselnd aus der Perspektive von Charlie im Jahr 1947 und Eve im Jahr 1915 geschrieben. Eve war im ersten Weltkrieg als Spionin für die Alliierten im besetzten Frankreich tätig. In ihrem Erzählstrang erleben wir mit, wie aus dem jungen Mädchen, das etwas für sein Land tun möchte die Eve wird, die wir dann im Jahre 1947 kennenlernen. Charlies Geschichte ist vielleicht nicht ganz so spektakulär, aber ebenso schön zu lesen. Sie muss sich entscheiden, was sie in ihrem Leben will. Bisher haben ihre Eltern für sie entschieden, aber jetzt trifft sie das erste Mal Entscheidungen für sich selbst. Ihre Weiterentwicklung vom versehentlich schwanger gewordenen Mädchen zur selbstbewussten jungen Frau ist wirklich bemerkenswert. Die Geschichte des Netzwerks Alice ist dabei eine wahre Geschichte, Lousie de Bettignies alias Lilli hat es tatsächlich gegeben, auch ihr weiteres Schicksal ist wie in diesem Buch geschildert, historisch belegt. Nur Eve hat es wohl nicht gegeben, ist aber von der Autorin hervorragend in die Geschichte hineingepasst worden. Das Buch endet mit einem ausführlichen Nachwort, in dem erklärt wird, welche der Figuren es tatsächlich gegeben hat und in wieweit die Geschichte vom wahren Geschehen abrückt. Ich muss sagen, das Buch hat mich sehr beeindruckt, die Schilderungen aus dem besetzten Frankreich des ersten Weltkrieges sind sehr eindrücklich und hinterlassen ein Gefühl der starken Beklommenheit. Auch die Schilderungen der Geschehnisse im 2. Weltkrieg sind wirklichkeitsnah und treiben einem die Tränen in die Augen. Hier wurde nichts beschönigt, aber auch nichts dramatisiert. Interessant auch, wie wenig sich das Frauenbild in dieser Zeit geändert hat und wie wenig unverheirateten Frauen generell in diesen Zeiten zugetraut wurde. Die Entwicklung der Figuren hat mir ausgesprochen gut gefallen, Eve und Charlie sind sich gar nicht so unähnlich, auch wenn die gealterte Eve nicht so wirkt, als wäre sie jemals jung und unschuldig gewesen. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen, es ist ein tolles Zeitzeugnis und transportiert die Stimmung der Zeiten hervorragend. Außerdem wird hier ein Thema beleuchtet, dass den meisten wohl eher unbekannt sein dürfte.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks