Kate Racculia

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(4)
(2)
(0)

Lebenslauf von Kate Racculia

Kate Racculia ist in Syracuse, New York, aufgewachsen. Sie studierte Illustration und Design und beschäftigte sich mit Jane Austen und Kanada. Mit "Bilder von dir" gab sie ihr Debüt. Ihr aktueller Roman "Willkommen im Bellweather Hotel" erscheint im Winter 2015 bei Limes. Racculia lebt heute in Pennsylvania.

Bekannteste Bücher

Willkommen im Bellweather Hotel

Bei diesen Partnern bestellen:

Schneekugeln am Strand

Bei diesen Partnern bestellen:

Bilder von dir

Bei diesen Partnern bestellen:

Bellweather Rhapsody

Bei diesen Partnern bestellen:

This Must Be the Place

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Etwas eigenwillige Geschichte - aber lesenswert!

    Schneekugeln am Strand
    Lesegenuss

    Lesegenuss

    25. August 2013 um 17:56 Rezension zu "Schneekugeln am Strand" von Kate Racculia

    Alles beginnt an einem Tag auf der Strandpromenade, sechzehn Jahre zuvor, mit Amy Henderson, einer Postkarte, die sie an Desdemona (Mona) in Ruby Falls, NY beginnend mit den Worten: „Es tut mir leid, Mona ...“ Arthur Rock, Fotograf in L.A., lernt Amy in einem Burgerladen kennen, wo sie auf einmal hinter ihm sich bemerkbar macht. Amy Henderson tritt in Arthus Leben und er beginnt zu leben. Schließlich wird sie seine Frau; doch alles ist vergänglich, wie auch das Glück ... Eine Schneekugel schüttelst du, bis die Flocken durch die ...

    Mehr
  • Achtung: Als TB hat das Buch einen anderen Titel

    Schneekugeln am Strand
    nic

    nic

    29. July 2013 um 19:39 Rezension zu "Schneekugeln am Strand" von Kate Racculia

    Die Kurzbeschreibung hat mich wirklich neugierig gemacht, und ich hatte mich auf einen schönen Schmöker gefreut. Leider wird das Gefasel irgendwann unerträglich, weil die Autorin dermaßen ausufernd schreibt, dass man mehrfach kurz davor ist, den Faden zu verlieren. Ich habe zu keiner Zeit auch nur annähernd in die Geschichte hineinfinden können, wobei die ersten Seiten recht vielversprechend waren. Aber ab dem Unfalltod Amys glich das Lesen eher einem schweren Kampf. Die Protagonisten sind nervig und undurchsichtig, arrogant und ...

    Mehr